Alfredo Angulo verliert überraschend nach Punkten gegen James de la Rosa

Von: Marco Captain Huck

Eine überraschende Niederlage musste der ehemalige WM Herausforderer Alfredo Angulo gegen den unbekannten James de la Rosa hinnehmen. Angulo, der für diesen Kampf ins Mittelgewicht aufstieg, kam von Beginn an nicht mit dem größeren de la Rosa zurecht. Bereits in der 2 Runde musste Angulo zu Boden und fand danach nur schwer in den Kampf. Seine Schläge waren über die gesamte Kampfdauer zu langsam und vorhersehbar. Der Mexikaner war über den Kampf hinweg der schnellere Mann der ohne Probleme die Deckung von Angulo überwinden konnte. Angulo fand zu keiner Zeit ein Mittel gegen den boxerisch gut eingestellten de la Rosa.

Es entwickelte sich ein unschöner Kampf und so musste Angulo in der 7 Runde einen Punktabzug hinnehmen, zu diesem Zeitpunkt lag er bereits klar zurück. Erst in der 9 Runde bäumte sich Angulo nochmal auf und kam mit harten Treffern zurück, die de la Rosa angklingelten. Mit guten Meidbewegungen konnte sich dieser allerdings über die Runden retten und am Ende einen einstimmigen Punktsieg feiern. Während für de la Rosa jetzt die Türen offen stehen, wird Angulo seine Karriere wohl beenden müssen.

Bildquelle © picture alliance / AP Photo

2 Gedanken zu “Alfredo Angulo verliert überraschend nach Punkten gegen James de la Rosa

  1. Coole Leistung von MCH, der hier einen Artikel nach dem anderen schreibt und boxen.de am Leben hält, gnadenlos schwach dagegen die von El Perro, er sollte wirklich abtreten, bevor er sich mit Ortiz um die Krone des übelsten Absteigers schlagen muss …

Schreibe einen Kommentar