Top News

Alexeev hat Huck im Visier: “Er ist wie gemacht für mich”

Alexander Alexeev ©Leif Magnusson.

Alexander Alexeev © Leif Magnusson.

Cruisergewichtler Alexander Alexeev vom Evil-Boxteam hat sich am Samstag in Halle/Westfalen ein genaueres Bild von WBO-Weltmeister Marco Huck bei dessen Titelverteidigung gegen Ran Nakash gemacht. Der 29-jährige Russe ist in der WBO nach wie vor in den Top 15 gerankt und hofft, so bald wie möglich eine WM-Chance gegen Huck zu bekommen.

“Er ist wie gemacht für mich. Sportlich ist es eines meiner großen Ziele Marco Huck im Ring zu begegnen. Er ist stark und hat immer ausreichend Kondition aber boxerisch ist er zu knacken”, sagte Alexeev. “Ich liebe den Sport. Deshalb komme ich zum Ring und sehe mir die guten Cruisergewichtler selber an.”

Seinen nächsten Kampf bestreitet Alexeev bei der Evil-Boxnacht am 9. April in Hamburg-Alsterdorf. Gegner ist der Amerikaner DeAndrey Abron (15-7,10 K.o.’s), der gegen Zsolt Erdei schon einmal um die WM geboxt hat. Darüber stehen Kämpfe von Nuri Seferi (gegen Jevgenijs Andrejevs), Lukas Schulz (gegen Remigijus Ziausys), Jovo Pudar (gegen Serdar Uysal) und Cengiz Koc (gegen Oezcan Cetinkaya) auf dem Programm.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Fury vs. Rahman: Am 16. April in Manchester

Nächster Artikel

Zbik auf Promotiontour in den USA und Mexiko: "Bin schon auf Chavez gespannt"

58 Kommentare

  1. satanicboy
    4. April 2011 at 12:02 —

    Alexeev??? Ich lach mich schlapp. Der würde gegen Huck sogar K.O. gehen!
    Huck´s stärkste Waffe ist und bleibt, dass ihn andere unterschätzen. Wie oft haben Gegner von Huck gesagt, dass er technisch limitiert seih und das man ihn so knacken könne.
    Sogar der Israeli hat gesagt das er kein guter Boxer ist (auch nach dem Kampf)
    Fazit: Huck hat immer gewonnen.

    Huck, Huck, Huck, Huck, Huck, Huck, Huck, Huck 🙂

  2. oskarpolo
    4. April 2011 at 12:17 —

    satanicboy

    Huck hat nicht immer gewonnen sieh Kampf gegen USS !!!

    Ich würde Alexeev durch aus, einen Sieg gegen Huck zutrauen…

    Es gibt mehrere leute im CW die gegen Huck locker gewinnen würden !!

  3. satanicboy
    4. April 2011 at 12:44 —

    @oskarpolo

    Natürlich hat Huck schonmal EINEN Kampf verloren, aber wie alt war er da??? Und sein wievielter WM Kampf war es???

    Er boxt jetzt viel cleverer. Früher hingegen hat er eher ungestüm geboxt, weshalb er auch damals verloren hat.

    Jeder gute Boxer sollte mind. einmal verloren haben, denn diese Erfahrung ist unbezahlbar 😉

  4. G-h-o-s-t
    4. April 2011 at 12:53 —

    Hukic hat 3 Kämpfe verloren,

    1. Cunningham

    2. Ramirez

    3. Lebedev

  5. gewaar
    4. April 2011 at 12:55 —

    Das große Fragezeichen bei Alexeev ist seine mentale Verfassung. Boxerisch hat er alle Fähigkeiten Huck zu schlagen, jedoch muss er noch lernen die Zähne zusammenzubeißen und durchs Feuer zu gehen, wenn es hart auf hart kommt.

  6. Ghost
    4. April 2011 at 12:55 —

    Huck hat 3 Kämpfe verloren,
    USS
    Ramirez
    Lebedev

  7. Holger B.
    4. April 2011 at 13:02 —

    @ G-h-o-s-t: bin ganz deiner meininug!

  8. Tom
    4. April 2011 at 13:02 —

    @ satanicboy

    Huck boxt clever???????????????

    Huck hat bis jetzt nur 3 wirklich gut Gegner gehabt,2 wurden beschissen und 1 hat gegen ihn besiegt.

    Du solltest dich mal fragen warum Huck ursprünglich nicht am Super-Six-Cruiser teilnehmen wollte.
    Da gibt es dann keine schwachen Gegner mehr und da er vermutlich auch im Ausland boxen muss,ist ein enger Kampf auch schnell mal verloren!

    Ich bin davon recht überzeugt das er gegen Alexeev ernsthafte Problem bekommen würde!

  9. TheIron
    4. April 2011 at 13:08 —

    Huck hat gg Ramirez auf jeden Fall gewonnen.

    Und leicht schlagen würde Huck kein Cruiser der Welt, aber er ist schlagbar und ich denke, dass Cunningham auch ein Re-Match gewinnen würde…

  10. Albaner
    4. April 2011 at 13:08 —

    Höchstens 3 Runden und Alexev geht schwer KO .Alexev ist Technisch talentiert gewesen allerdings nach seine Niederlagen gegen Ramirez und Lebedev ist Mental am Boden ::Ich Persönlich glaube nicht daran das er ganz oben mithalten kann .

  11. lexo
    4. April 2011 at 13:17 —

    @ S-boy

    wie alt war denn Huck als er Lebedev geboxt hat und sein wievielter WM- Kampf war es ,als er mehr schlecht als recht aussah ?
    Falls du es vergessen hast, das ganze ist weniger als ein halbes Jahr her.
    Alekseev kann Huck schlagen, physisch steht er Huck in nichts nach und was die Technik angeht, übertrifft er diesen um einiges. Einziges Fragezeichen, ist wie schon angemerkt wurde seine Psyche.

  12. Dimon
    4. April 2011 at 13:29 —

    Huck ist nicht wirklich ein guter boxer, sene größte waffe war immer seine physis, einfach alles und jeden “bumrushen”, technisch sehe ich auch nix, isn paperchamp 😉

  13. Wolfi
    4. April 2011 at 13:48 —

    Bei Alekseev sehe ich 2 Fragezeichen

    – die Psyche
    – die Kondition

    sonst schätze ich ihn sehr als Boxer, könnte sehr interessant werden gegen Huck.
    Schacen

    – 40 % Huck nach Punkten
    – 25 % Huck nach KO
    – 15 % Alekseev nach Punkten
    – 20 % Alekseev nach KO

  14. benni
    4. April 2011 at 13:51 —

    huck is kein schlechter und hätte das zeug ein großer zu werden!!!
    jedoch ist sein größter gegner, er selbst.er macht sich das leben immer selbst unnötig schwer, siehe nakash..er lässt sich zu oft in einen infight verwickeln obwohl er es gar nicht nötig hat, er wirkt zueilen zu eindimensional.gegen kleinere gegener bmüssten einfach mehr gerade hände kommen.die führhand ist oftmals gar nicht da und das wäre ein einfaches und probates mittel gegen jeden..im super six sehe ich gegen einen uss oder lebedev nur wenig chancen,wenn sich da nichts in zukunft ändert

  15. satanicboy
    4. April 2011 at 13:52 —

    Jetzt gehen diese labereien von Lebedev wieder los *kopfschüttel*

    Huck hatte ab der zweiten Runde einen Rippenbruch und Lebedev diese flasche hat ihn nicht mal angeklingelt!

    Ach ja, als er gegen USS verloren hat war er gerade mal 22 Jahre alt! Und er ist immernoch ein junger Boxer/Weltmeister! So schnell besiegt den keiner!
    Ob er das Super Six gewinnt (Wovor er ja unglaublich viel Angst haben soll ;)) wage ich ebenfalls zu sehr bezweifeln, da gebe ich euch recht, aber ihn als “Paper Champ” zu betiteln finde ich nicht richtig.

  16. oskarpolo
    4. April 2011 at 13:56 —

    santiancboy
    Erstens. Hatte laut medizinischen Gutachten Huck KEINEN Rippenbruch !!!
    Zweitens .Soll er sich den Rippenbruch in der 4 und nicht der 2 Runde zugezogen haben.

    Drittens .Es ist nur noch eine Frage der Zeit ,bis Huck kein Wm mehr ist !

  17. oskarpolo
    4. April 2011 at 13:59 —

    * den angeblichen Rippenbruch natürlich 🙂

  18. andrej
    4. April 2011 at 15:04 —

    Huck hat nichts drauf das hat man ja im Kampf gegen Lebedev gesehen, Alexeev ist aber noch um einiges schwächer und hat gegen denn Kneipen Schläger kein Schanze . Huck hat nie einen Ärztlichen Attest vorgezeigt, warum wohl?

  19. Dimon
    4. April 2011 at 15:13 —

    Was mich eher aufregt ist wie sich Huck selber hochstelisiert, er denkt er sei der größte weltmeister aller zeiten usw.

    Er ist als boxer nicht nur zu gebrauchen, nein auch als mensch und sportler (fairness) ist er ein absoluter schwachvogel, ich hoffe das ihn lebedev bei der nächsten begegnung schwer ko schlägt…

    Sry hört dich nach einem hater an ^^

    mfg

  20. Nightwalker
    4. April 2011 at 16:26 —

    Huck kann nix und is nix , das hat man gegen Cunningham und auch gegen Lebedev ganz deutlich gesehen wobei letzerer um einen klaren Sieg betrogen wurde.
    Leute die Huck gut finden haben vom Boxen so viel Ahnung wie ein Pferd vom Tennisspielen !!! Das ist kein Boxer , sondern ein mittelmäßiger Kneipenschläger dessen Zeit als Weltmeister eigentlich schon abgelaufen ist .

  21. Ahmet
    4. April 2011 at 16:32 —

    Alexseev hat das Talent, aber nicht das Herz eine CHampions. Aus hn wird nichts!

  22. lexo
    4. April 2011 at 17:38 —

    @S-Boy

    “Huck hatte ab der zweiten Runde einen Rippenbruch und Lebedev diese flasche hat ihn nicht mal angeklingelt!”

    Wenn einer eine Falsche ist , dann ist es wohl dein Idol Huck.Der sich wie es sich für einen Paper Champ gehört,hinter einem fingierten Rippenbruch verstecken musste, um seine peinliche Vorstellung gegen Lebedev zu erklären.

  23. Drenica
    4. April 2011 at 17:40 —

    huck hat 3 kämpfe verloren das ist fakt und das weis jeder und er selber

    als herausfordere wo er war gegen ramirez hat eigentlich der wm bonus soweit ich weis und da hat huck den bonus gekriegt weil er in deutschland gekämpft hat
    ohne bonus für ramirez und ramirez hat gewonnen weil er der aktivere war und huck nur weggelaufen ist und manchmal 2 oder 3 schläge kombination gegeben hat und wieder weg
    als herausfordere muss man den kampf machen und nicht einfach weg laufen bis 12 runden vorbei sind

    und gegen lebedev hat er klar verloren auch mit wm bonus hat er verloren aber der onkel sauerland macht das schon 😉 wie immer

    huck verliert gegen lebedev,ramirez,cunningham,danny green,gjulermo jones,troy ross,

    den einzigen den er besiegen kann ist dieser pole wlodarcyk oder wie der heist da sist kein wm eigentlich richtig schwach
    naja

    in höchstens 1 jahr hat er den titel weg leute also nur abwarten die zeit kommt wo er richtig vermöbelt wird haha:D
    und alexeev haut der auch um kein kinn kein herz , für die 2 ist er gut genug gegen die anderen ouch da bekommt er was

  24. bruno
    4. April 2011 at 18:30 —

    also leut.
    wenn der w.k. boxt heißt es langweilig immer nur jap jap
    nun box huk fast ohne und da heißt es, er ist schlecht.
    meiner meinung nach hat huck
    sehr viel herz
    boxt agressiv und will immer gewinnen.
    das er mal durch ein fehlurteil gewann
    war auch mal bei dem tiger gegen rocky.
    was mich sehr geärgert hat,
    aber deswegen sollte man sich über den promoter ärgern und
    nicht über den boxer.

  25. Han Anuk
    4. April 2011 at 19:45 —

    Hunde die bellen beissen nicht,bestes beispiel ist Alexeev.

  26. boxfreund
    4. April 2011 at 20:49 —

    allexeev gegen huck: das wäre doch mal was!!
    technisches boxen gegen strassenschläger!!
    ich glaube,dass huck diesen kampf noch lange nicht im vorbeigehen gewinnt und ob er ihn überhaubt hqaben will!!

  27. leif
    4. April 2011 at 22:20 —

    Das wäre einen hochintressanten Kampf. Mal sehen ob Sauerland Mut dazu hat.

  28. Tom
    4. April 2011 at 23:49 —

    @ leif
    Ich denke doch das Sauerland Mut dazu hat, aber Universum auch?

    Stammt von dir nicht der Ausspruch, Sauerland macht die besten Veranstaltungen,aber Universum macht die besten Kämpfe???

    Habe bisher viel auf deine Meinung gegeben,aber der Ausspruch entbehrt jeglichen Sachverstand!!!!!!

  29. Tom
    4. April 2011 at 23:53 —

    @ leif

    Bezahlt dich Universum für solche dummen Aussagen????

  30. UpperCut
    5. April 2011 at 00:12 —

    “Hukic hat 3 Kämpfe verloren,

    1. Cunningham

    2. Ramirez

    3. Lebedev”

    —> JA! da bin ich ganz deiner meinung

  31. Andy
    5. April 2011 at 00:16 —

    Hoffentlich kommt nochmal Lebedev – Huck, der liebe Marco sah meiner Meinung nach gar nicht so gut gegen Ran Nakash aus der noch vor zwei Wochen auf Platz 25 der Weltrangliste geführt wurde aber Onkel Sauerland macht dat schon .
    Huck – Alexeev wäre auch ganz gut

  32. leif
    5. April 2011 at 10:42 —

    Meine Meinung nach haben Universum die besseren Boxern gehabt. Nun ist Sauerland der beste Manager was gibt. Don Elbaum lobte Sauerland dass das Event in Halle erste Klasse war. Finde ich auch. Nun ist Sauerland die Nr 1 mit vielen guten Boxern und tolle Programme in Dänemark. Sie haben jetzt auch Augen auf in Finnland um welche Boxer da intressant sind. So was ist für den Boxsport sehr gut.
    Ob man nun den Mut hat Huck gegen Alekseev boxen zu lassen bezweifele ich. Huck selbst würde die Herausforderung bestimmt nehmen. Aber ob Sauerland das Risiko bereit ist einzugehen, da bin ich mir leider nicht so sicher. Alekseev ist nunmehr nicht bei UBP sondern bei EC Boxpromotion.
    Ich gehe mit aller grösste Freude zu Universum, Sauerland, SES und ECBs Veranstaltungen. Klitschko Management empfehle ich ein Sauerland Event zu besuchen um zu lernen wie man die Boxfans begeistern können. Frag Don Elbaum, er kann es bestätigen.

  33. DR_BOX
    5. April 2011 at 10:43 —

    @ boxfreund

    Bleibt abzuwarten, ob Alexeev seine Niederlagen verdaut hat.

    Ich war früher sicher, das wird mal ein grosser, aber gegen Ramirez und Lebedev

    sah er nicht gut aus.

  34. leif
    5. April 2011 at 10:52 —

    Ich kann verraten das mein Favorit Nr. 1 überhaupt ist Denis Boytsov.
    Bei Sauerland verpasse ich sehr ungern Kämpfe mit Helenius, Erik Skoglund, Patrick Nielsen, Kim Poulsen, Britsch, Povetkin, Frenkel, Arthur Abraham und mein grosser Star Mikkel Kessler. Sie sind absolut Top-Boxer und es macht wahnsinnig viel Spass diese Boxer im Ring zu erleben.

  35. leif
    5. April 2011 at 10:54 —

    Alekseev ist wieder in guter Form. Die Neiderlagen hat er verarbeitet. Am Samstag ist er in Hamburg im Ring zu sehen. Kann nur jeden Boxfan empfehlen das live anzuschauen.
    Steve Cunningham wurde gerne gegen ihn boxen. Wäre auch eine intressante Kampfpaarung.

  36. Tom
    5. April 2011 at 11:11 —

    @ leif

    Mag schon sein das Universum die besseren Boxer hatte,aber die Kampfpaarungen waren grösstenteils schlechter als bei anderen Veranstaltern.
    Nimm z.B. Boytsov der hat bisher fast nur Luschen geboxt.Bei Universum wurden und werden die Boxer viel zu vorsichtig aufgebaut.Hauptsache ein schöner Rekord.
    Dimitrenko ist auch so einer,was hat der schon großartig geboxt?

  37. Rock
    5. April 2011 at 11:17 —

    Alexeev ist ein guter Techniker aber gegen Puncher wie Huck hat er keine Chance, siehe Ramirez und Lebedev Fights.

  38. leif
    5. April 2011 at 11:36 —

    Sashas Gegner: Ross Puritty, der Wladimir K in Kiew geschlagen hat. Andreas Sidon, einen deutschen Meister. Was nicht war kann ja kommen. Sascha ist bei boxrec auf Platz 9 und Helenius auf Platz 6.
    Chris Arreola wäre für mich ein guten Gegner für Robert um anzutesten wie es nachher gegen die Ks sein kann. Adamek nimmt ja bei boxrec Platz 4. Könnte man ja die beide gerne gegen einander sehen, ob nicht die Plätze getauscht werden sollen.

  39. Bronx Bull
    5. April 2011 at 11:42 —

    Alexeev würde sich damit keinen Gefallen tun! Denke das Huck ihn schon ziemlich früh in den Ringstaub schicken würde!

    Der hat sich doch noch nicht von seiner K.o.-Niederlage gegen Ramirez richtig erholt. Dann das vorzeitige Ende gegen Lebedev…. No way.

    Sollte es erstmal auf EU-Niveau versuchen!

  40. carlos2012
    5. April 2011 at 13:34 —

    ACH leute,jeder der Ahnung von Boxen hat(ich rede von boxen) weiß,das Huck eine Niete ist.Er ist Technisch gesehen ein schlechter Boxer.So wie abraham ist er körperlich sehr stark.Viele gegner von Huck und Abraham machen den Fehler sich in den ersten Runden sich auszupowern.Wenn am letzen drittel des kampfes die gegner Nachlassen,Knocken sie die -*//-

  41. Baron
    5. April 2011 at 15:38 —

    Huck ist ein Hirnloser,technisch nix drauf.Er verfällt immer wieder ins Kickboxen.Also vom gutem technischem Boxen ist nix zu sehen.Es wird nicht mehr lange dauern dann ist der Gürtel weg.Man siehe SSS ,hat den Rummelboxer alt aussehen lassen.Von dieser Sorte giebt es bestimmt noch Einige.500 Mill,sind auch nicht gerade eine Weltmeisterbörse,da muss Sauerland tiefer in die Tasche kommem um gute Gegner zu verpflichten.

  42. mr loco
    5. April 2011 at 16:23 —

    alexeev ist verbrannt,…seid sdunek ihn nicht mehr coacht,…hat er mit seinen neuen vasalen um ihn herum eine schlechte aura bekommen….und ne flatrat für das verlieren gebucht!

  43. leif
    5. April 2011 at 16:51 —

    Schade mr loco das Du nicht weisst das Fritz immer noch im Gym vorbeikommt und berät Alekseev.

  44. mr loco
    5. April 2011 at 19:11 —

    mag alles sein, aber hast du schon mal erlebt das auf einen apfelsamen ein birnenbaum wächst….

    ..wie der könig so die untertanen. guck dir mal die neuen könige an um alekseev. das sind allesamt leute mit wenig charisma und profil, dafür verkörpern sie alle “die verkante-genie-neurose”!
    die werden es nicht vermitteln können den killainstinkt bei aleks zu reaktivieren. denn sie haben ihn selbst nie entwickelt. trotzdem das beste für alek natürlich!

  45. leif
    5. April 2011 at 20:34 —

    Habe gerade mit Alex gesprochen. Der ist bei alle gute dinge gsnz voll mit bestem Selbstvertrauen dabei. Oktay Urkal betrachte ich als einen sehr guten Trainer. Bei Ulli Wegner & Co stand Oktay immer sehr hoch im Kurs. Freue mich auf die K#mpfe bei ECB am Samstag.

  46. Tom
    5. April 2011 at 21:11 —

    @ leif

    Sorry wenn ich damit noch einmal anfange,aber dein Spruch,Sauerland macht die besten Events,aber Universum macht die besseren Kämpfe,da bekomme ich die Krise!

    Nenne mir doch mal als Beispiel 5 tolle Kampfpaarungen der letzten 3 Jahre die Universum veranstaltet hat.

  47. mr loco
    5. April 2011 at 21:41 —

    lieber leif…..

    ein beispiel warum alex auf die verliererstrasse gekommen ist (zu 90%), sind acktionen die nichts mit dem boxen zu tun hat z.b. wie im you tube
    ,den huck mit huck,huck,huck…nachzuäffen. sowas mag das leben garnicht und darum wird solcher blödsinn nicht belohnt(das macht man nicht, hat man damals gesagt)) als er noch bei sdunek war, gab es noch so etwas wie eine gute kinderstube. und dann die nächste verarschung mit leebdeev im you tube,….macht man auch nicht!! zumindest nicht wenn man sich als intellektueler boxer ausgeben möchte. ich hoffe du verstehst worauf ich hinaus möchte.
    by the way… urkal ist ein guter junge!!! alex soll bloss mt dem zirkus und den beleidigungen aufhören…dann läuft es auch wieder.

  48. Tom
    5. April 2011 at 23:15 —

    @ mr loco

    Hast du alles schön gesagt,bzw. geschrieben und jetzt gehe ins Bett,morgen ist wieder Schule!

  49. oskarpolo
    5. April 2011 at 23:18 —

    mr loco

    Versuche es mal mit Werstling, denn von Boxen hast du keine Ahnung !!!

  50. leif
    6. April 2011 at 00:51 —

    Gute Kämpfe bei UBP habe ich gesehen am 07.02.2009 in Rostock, 20.3.2009 in HH, 04.07.2009 in HH, 10.10.2009 in Rostock, 21.11.2009 in Kiel, 19.12.2009 in Schwerin, 09.01.2010 in Magdeburg, 24.4.2010 in HH, 22.5.2010 in Rostock, 03.07.2010 in Stuttgart, 19.11.2010 in HH, 04.12.2010 in Schwerin und 26.3.2011 in HH.

  51. Ahmet
    6. April 2011 at 00:58 —

    @ leif

    warst bestimmt überall wieder “leif” dabei 😀

  52. leif
    6. April 2011 at 08:49 —

    @ Ahmet:
    genau. Fast überall leif dabei 🙂

  53. SemK.O
    6. April 2011 at 16:05 —

    Huck ist für mich der Beste Boxer technisch limitiert aber immer was fürs auge diese Langweiligen boxer 🙂

    das ich nicht lache Alexxev der kann doch nicht mal geraue auslaufen

  54. Tom
    6. April 2011 at 17:30 —

    @ SemK.O

    Tja der Einen können nicht geradeaus laufen und die Andere haben ernsthafte Probleme mit der Rechtschreibung!!

  55. SemK.O
    7. April 2011 at 08:26 —

    Und manche wollen nur ein paar aufs Maul

  56. peddersen
    7. April 2011 at 08:46 —

    Moin Tom”

    “Tja der Einen können nicht geradeaus laufen und die Andere haben ernsthafte Probleme mit der Rechtschreibung!!”

    Dein Deutsch ist normalerweise ganz passabel, nur ausgerechnet in diesem Satz musst du patzen. Da ging der Schuss wohl voll nach hinten los. 😉

  57. Tom
    7. April 2011 at 11:40 —

    @ peddersen

    Ja !!!

  58. SemK.O
    7. April 2011 at 23:56 —

    Ej was habt ihr seit ihr Deutsch Lehrer oder was ??

    wir reden übers BOXEN !!!!!

Antwort schreiben