Top News

Alexander vs. Brook am 19. Januar in Los Angeles

Devon Alexander ©Kevin Blatt/ONTHEGRiND BOXiNG.

Devon Alexander © Kevin Blatt/ONTHEGRiND BOXiNG.

Der WM-Kampf zwischen IBF-Weltergewichts-Weltmeister Devon Alexander (24-1, 13 K.o.’s) und seinem Pflichtherausforderer Kell Brook (29-0, 19 K.o.’s) wird am 19. Januar in Los Angeles stattfinden. Der US-Sender  Showtime wird übertragen.

Brook hatte sich geweigert, in Alexanders Heimatstadt St. Louis zu boxen, weswegen mit Los Angeles ein neutraler Ort gewählt wurde. Allerdings ist Alexanders Promoter Golden Boy dort ansässig.

Alexander konnte in seinem letzten Kampf gegen Randall Bailey den IBF-Titel gewinnen, es handelte sich dabei aber eindeutig um den langweiligsten Kampf des Abends. Brooks Stil ist da schon um einiges spektakulärer, allerdings wird der Brite auch deutlich häufiger getroffen. Im Vorprogramm wird u.a. der argentinische Halbweltergewichtler Lucas Matthysse (32-2, 30 K.o.’s) an den Start gehen, sein Gegner steht noch nicht fest.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Lucian Bute: "Froch wird im März oder April nach Montreal kommen"

Nächster Artikel

Vier weitere Jahre: Jose Sulaiman als WBC-Präsident bestätigt

6 Kommentare

  1. MainEvent
    5. Dezember 2012 at 12:28 —

    Dachte DA ist bei Don King…… Eine weitere britische Box Blase wird platzen

  2. 5. Dezember 2012 at 12:41 —

    Da Don King kaum noch was zustandebringt, ist Alexander zu Golden Boy gewechselt.

  3. SergioMartinez
    5. Dezember 2012 at 13:30 —

    Matthysse wurde ja schon 2 mal voll verars.cht u.a auch gegen Devon. Hoffentlich verliert Devon der langweilige Betrueger!!!

  4. florian
    5. Dezember 2012 at 15:30 —

    Alexander wird dank seiner technischen Überlegenheit gewinnen.

  5. Milanista82
    5. Dezember 2012 at 20:30 —

    jetzt kann Brook endlich zeigen was er tatsächlich drauf hat.

  6. patron
    6. Dezember 2012 at 01:58 —

    Brook gewinnt mit nem KO sieg

Antwort schreiben