Alexander Povetkin: Vorbereitung in Russland für Titelverteidigung gegen Boswell

Alexander Povetkin, Teddy Atlas ©SE.
Alexander Povetkin, Teddy Atlas © SE.

Der reguläre WBA-Weltmeister Alexander Povetkin (22-0, 15 K.o.’s) steckt derzeit mitten in der Vorbereitung für seine erste Titelverteidigung gegen den Amerikaner Cedric Boswell (35-1, 26 K.o.’s), die am 3. Dezember in der Hartwall Arena von Helsinki stattfinden wird.

Nachdem Povetkin gemeinsam mit seinem Freund Denis Lebedev und dessen Trainer Kostya Tszyu bereits mit dem Grundlagentraining angefangen hatte, ist nun auch Povetkins Coach Teddy Atlas in Chekhov (nahe Moskau) eingetroffen. Nun gilt es für den 32-Jährigen, sich die nötige WM-Form zu erarbeiten, Ende November geht es dann weiter nach Finnland.

„Ich bin sehr stolz darauf, WBA-Weltmeister zu sein“, sagt Povetkin. „Jetzt will ich gegen Boswell beweisen, dass ich den Schwergewichts-Titel zu Recht trage.“ Robert Helenius (16-0, 11 K.o.s), der am 3. Dezember ebenfalls in Helsinki boxen wird, bereitet sich derweil im Berliner Max-Schmeling-Gym vor. Ab der übernächsten Woche geht es für den 27-jährigen Finnen ins Trainingslager nach Zinnowitz.

© adrivo Sportpresse GmbH

70 Gedanken zu “Alexander Povetkin: Vorbereitung in Russland für Titelverteidigung gegen Boswell

  1. Der Fette Alexander im „Training“ lol!

    geht es wieder darum wer am meisten „Borsch“ zu sich nimmt?

    So wie der ausgesheen hat gegen Chagaew war er an den hüften breiter wie an den schultern lool…

  2. Na dann wünsch ich dem Dicken alles Gute bei seiner Vorbereitung und das er nicht über eine Wurzel stolpert, soll ja schon vorgekommen sein. 😉

    Der Reguläre WM! Das ist doch eine der bescheuertsten Bezeichnung für einen „Titel“ den es gibt. Genaugenommen müsste ja Wladimir der Reguläre WM sein. An die Deutschprofesorren unter euch: Das Gegenteil von Regulär? Das müsste ja dann eigentlich Povetkin sein, was ja auch wieder bescheuert sein muss.

  3. @Gigantus

    Das englische Wort „regular“ kann viele Bedeutungen haben, aber „echt“ heißt es ganz sicher nicht, hier bitte:
    dict.cc/?s=regular

    „Normal“ ist wohl die beste Beschreibung. Povetkin ist der normale WM, über ihm thront aber der Superchampion

  4. na überleg mal

    Haye will gegen Wladimir boxen und wladimir will nicht, weil er angst hat.

    so wie kann haye einen kampf erwzingen???? indem er povetkin schlägt und wieder WM wird, und dann gegen wladimir boxt und sein rücktritt etwas verschiebt. aber der hacken an der sache, povetkin ist zu stark und eine zweite neiderlage für haye würde seine eventuellen comeback möglichkeiten für die zukunft ganz verbauen

  5. achtung! achtung! eilmeldung!

    wie gerade bekannt wurde sind vor kurzem vor leuter ANGST einige potenzielle herausforderer vom überdrübersuperduperchampion povetkin zurückgetreten: wicki, die biene maya, flip, der ziegenpeter, dj ötzi, blade, und fox mulder.

  6. @@m minim@l

    ja richtig! habe allerdings gerade gehört das es ein ausscheidungsturnier geben soll um das herausforderungsrecht auf pevetkins gürtel, die teilnehmer sollen sein: mogli, idefix, black beauty und der rosarote panther!

  7. Lennox Lewis ist damals zurückgetrteten weil er WUSSTE Bald kommt DIE GROSSE Hoffnung im Schwergewicht der GOTT der schwergewichtsszene PAANNDDAAA der Feetttiiii Poovveetttkkinn… lool

  8. so kacke fand ich den ersten gar net, waren paar lustige szenen dabei…allerdings hat mir jet li in der rolle eines „weicheis“ gar nicht gefallen.
    chuck norris ist inziwschen 70 jahre alt, wird wohl keine großen Auftritte haben 😀
    der 82 jährige bud spencer würde die Truppe vollkommen machen hahahaha

  9. so schlecht fand ich den ersten gar net, waren paar lustige szenen dabei…allerdings hat mir jet li in der rolle eines “weich-e-i-s” gar nicht gefallen.
    chuck norris ist inziwschen 70 jahre alt, wird wohl keine großen Auftritte haben 😀
    der 82 jährige bud spencer würde die Truppe vollkommen machen hahahaha

  10. ghetto obelix sagt:
    29. Oktober 2011 um 21:53
    aber da is ja letzens ein Stuntman beim Dreh gestorben, vll drehen sie ja auch nicht weiter…

    ————————————————————-

    Ohne dir auf den Schlips zu treten,ne kurze Frage?

    Du wohnst aber schon hier bei uns auf der Erde oder??? 😉

  11. @ ghetto obelix

    Mal abgesehen davon das diverse Actionfilme hier nichts zu suchen haben,du findest den Film Machete cool?

    Habe von diesem Film gestern bei SKY ca. 5 Min. gesehen und direkt umgeschaltet,selten so einen Sche..s gesehen,du scheinst noch recht jung zu sein,da sind die Ansprüche noch nicht so hoch?

  12. @Tom

    Ich denke nicht das es etwas mit dem Alter zu tun hat ob einem ein Film wie Machete gefällt oder nicht. Ich bin hier sicher nicht einer der „Jungen“ und mir hat er auch gefallen. Vorallem fand ich es toll das es Deny Trejo in seinem Alter endlich mal geschafft hat eine Hauptrolle zu bekommen in einem doch etwas grösseren Film. Auch ist der Film mit voller Absicht so wie er ist, der er soll ja eben an solche Filme erinnern wie sie früher mal gemacht wurden. Deswegen auch dieser Still. Aber egal, Geschmäcker sind eben so verschieden wie Meinungen und Meinungen sind wie A Löcher, jeder hat eins. 😉

  13. naja mein lieber tom, lass mich dass erklären…

    ich bin in der tat noch nicht so alt, habe letzens hier dein Alter gelesen und festgestellt, dass ich dein Sohn sein könnte vom Alter her…
    Ich gehe ziemlich oft ins Kino, beispielsweise zuletzt in Melancholia.
    Und da haben wir uns letzes Jahr für einen gemütlichen Kerleabend diesen Film ausgesucht, únd ich muss sagen, dass ich ihn und den Hauptdarsteller schon ganz amüsant fand. Für so einen Abend der ideale film meiner meinung nach

    Was würdest du mir den für einen Film ermpfehlen?

  14. @ghetto obelix

    Vollkommen Richtig! So eine Besetzung haben oft nicht mal die sogenannten anspruchsvollen Filme oder die Art House Filme. Melancholia werde ich mir auch in den nächsten Tagen mal ansehen, bin schon sehr gespannt darauf.

  15. @ bigbubu

    In eine Sache gebe ich dir absolut recht,die erste Hauptrolle für D.Trejeo fand ich auch gut,wobei er ein sehr guter Nebendarsteller ist.

    @ ghetto obelix

    Welchen Film ich dir empfehlen würde ist sehr schwierig,……hmm,wie wäre es mit,Wenn die Gondeln trauer tragen!?

    Den musste ich mir in jungen Jahren zweimal anschauen bis ich ihn verstanden habe…….

    Aber ich liebe auch einen sehr gut gemachten Krimi,Filme bei denen man nicht sofort weiß worum es geht und wer der Täter ist!

  16. Ein guter Krimi mit einer guten Hintergrundgeschichte ist sicherlich -In der Hitze der Nacht-.

    Und jetzt noch abschliesend meine Filmempfehlung überhaupt:
    THERE WILL BE BLOOD

    Unbedingt anschauen und sich fragen ob es jemals eine bessere schauspielerische Leistung gab!

Schreibe einen Kommentar