Top News

Alexander Povetkin: Vorbereitung auf Huck ohne Teddy Atlas

Alexander Povetkin, Teddy Atlas ©SE.

Alexander Povetkin, Teddy Atlas © SE.

WBA-Schwergewichts-Weltmeister Alexander Povetkin (23-0, 16 K.o.’s) wird bei der Vorbereitung für die Titelverteidigung gegen seinen Stallgefährten Marco Huck (34-1, 25 K.o.’s) wohl auf seinen Trainer Teddy Atlas verzichten müssen.

Grund ist das Engagement von Atlas bei dem amerikanischen Sender ESPN, wo er 40 Wochen im Jahr als Experte für “Friday Night Fights” agiert. “Es gibt nichts, das ich tun könnte”, sagte Atlas gegenüber “The Sweet Science”. “Sie wissen das. Das ist sehr enttäuschend. Ich mag den Boxer, ein Mann muss aber zu seinem Wort stehen. Die Abmachung war, dass ich nach Russland komme, wenn Friday Night Fights nicht läuft und er nach New York kommt, wo ich arbeite. Das war es, worauf wir uns geeinigt haben, und beide Seiten wissen das.”

Das Pendeln zwischen den USA und Russland sorgt bereits seit einiger Zeit für Spannungen zwischen dem Trainer und Povetkins Promoter Sauerland, laut Atlas hat sich Povetkin in der Zeit seit Sommer 2009, wo er ihn übernommen hat, jedoch enorm verbessert. “Mein Ziel war es nicht nur, dass er um einen Titel kämpft”, so Atlas. “Ich wollte, dass er den Titel gewinnt und verteidigt. Das Endziel ist Klitschko, ich wollte aber sichergehen, dass wenn wir den Kampf aber annehmen, er dafür bereit ist. Er brauchte noch etwas Zeit. Er ist mit jedem Kampf besser geworden. Er hat jetzt eine eigene Identität.”

Die Zukunft des Gespanns Atlas-Povetkin ist damit offen, Atlas macht die Weiterführung der Zusammenarbeit von Povetkins Reisebereitschaft abhängig: “Ich weiß nur, dass ich nicht nach Russland gehen kann. ESPN ist die Arbeit, die meine Familie ernährt. Wegen diesen Sachen habe ich damals aufgehört, Boxer zu trainieren. Ich bin dessen müde. Ich verstehe nicht, warum die Leute in diesem Sport nicht zu ihrem Wort stehen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Ulli Wegner: "Povetkin ist mit Sicherheit der Favorit"

Nächster Artikel

EM im Schwergewicht: Dimitrenko gegen Pulev um vakanten Titel

75 Kommentare

  1. yasin
    20. Januar 2012 at 16:46 —

    vielleicht weiß atlas auch nur das onkel sauerland seinen boxer gegen huck bescheißen wird

  2. René Wagner
    20. Januar 2012 at 16:52 —

    Povetkin muss sich entscheiden. Entweder Atlas oder die Sauerländer.

    Am besten jedoch würde Povetkin bei den Klitschkos andocken. Diese sind ehrbare Promotoren mit einem grossen Beziehungsnetz und einem vorteilhaften TV-Vertrag.

  3. Tom
    20. Januar 2012 at 16:53 —

    So wie es aussieht liegt es an Povetkin der hier nicht reisen will!

  4. Carlos2012
    20. Januar 2012 at 16:57 —

    Eigenartig.Ein Trainer steht immer auf der Seite seines schützlings.Der Trainer wird vom
    Boxer bezahlt.Also was soll dieser ganze Theater?

  5. Tom
    20. Januar 2012 at 17:08 —

    @ Carlos2012

    Lese den Bericht von adrivo nochmal,der Hauptjob von Atlas ist beim TV-Sender ESPN und wenn es einen Vertrag zwischen Pove und Atlas gibt der besagt das Pove in die USA zum trainieren kommen muss wenn Atlas bei ESPN arbeitet,Povetkin aber lieber in Russland bleibt,dann wird Pove vertragsbrüchig und muss sehen wie er klar kommt!

  6. AlphaDogge
    20. Januar 2012 at 17:15 —

    ”Ich verstehe nicht, warum die Leute in diesem Sport nicht zu ihrem Wort stehen”

    das hab ich hier nicht ganz verstanden…meint er povetkin damit?
    und wenn, warum zum teufel jammert er über presse solche details aus. ich halte von atlas nichts und habe auch noch nie was von ihm gehalten. seit er povetkin trainiert sehe ich nur rückschritte bei panda, da stimm ich sauerland voll zu, atlas ist unnötig!

  7. Carlos2012
    20. Januar 2012 at 17:15 —

    @Tom

    Es gibt bessere Trainer als den Atlas.An Poves Stelle hätte ich Steward genommen.

  8. bigbubu
    20. Januar 2012 at 17:20 —

    Wenn die Abmachung so war wie oben beschrieben warum die Aufregung? Es muss doch allen Beteiligten klar gewesen sein das so eine Abmachung Probleme machen kann. Wenn Pandabean und sein Promoter darauf eingehen selber schuld. Schade zwar für Pandabean, aber was soll’s.

  9. wenge65
    20. Januar 2012 at 17:23 —

    Allso,ich möchte in diesem forum keine namen nennen-aber ihr seit alles dumme-naive “-AFFEN-” denn ich lese hier seit ca 2jahre immer die gleich dumme scheisse wie immer-
    wenn es nach einem kampf oder vor einem kampf geht-und das hauptsächlich bei den
    KLITSCHKOS-ABRAHAM-HUCK USW-USW-mensch verblödetet euch doch net selber oder macht euch doch nicht lächerlich- aber lest mal in der vergangenheit hier nach-immer das selbe und die gleichen -“USERS”- und noch zu guter letzt-DIE KLITSCHKOS SIND EBEN DIE BESTEN UND WERDEN ES AUCH BLEIBEN-OHNE EURE DUMMEN KOMMENTARE-OBWOHL ICH AUCH KEIN KLITSCHKOFAN BIN-ABER SO IST ES EBEN NUN MAL!!!
    UND ZU GUTER LETZT-HUCK GEWINNT-POVE WIRD IHN NIE KO HAUEN KÖNNEN-DAZU FEHLT IM DIE POWER-UND DAS MIT HUCK WO ER GEGEN CUNNINGHAM VERLOREN HAT DURCH AUFGABE-LIEGT JAHRE ZURÜCK-UND DIE NIEDERLAGE GEGEN LEBEDEV WO ES EIN ABSULUTES FEHLURTEIL WAR GEGEN LEBEDEV-IST MEINE MEINUNG GANZ EINFACH-LEBEDEV BOXT AUCH BESSER WIE DER POVE UND SCHLÄGT AUCH HÄRTER-ABER IHR OBERSCHLAUEN-KÖNNT DANN WIEDER NACH DEM KAMPF DISKUTIEREN-ODER KOPIERT ES EINFACH VON ÄLTEREN FOREN RAUS!!! SO WEITERHIN VIEL SPASS!!!

  10. DR_BOX
    20. Januar 2012 at 17:27 —

    Irgendwie halte ich von den Ami-Trainern nicht viel.

  11. AlphaDogge
    20. Januar 2012 at 17:28 —

    ich glaube da steckt etwas beef dahinter, finde es sehr merkwürdig das die pressemitteilung jetzt von teddy kommt obwohl von povetkin diesbezüglich nichts kam, zumindest nicht öffentlich…da steckt sicherlich etwas zunder dahinter, könnt mir gut vorstellen das sich beide parteien in naher zukunft trennen. wer braucht schon einen trainer der nicht voll bei der sache ist weil er nen anderen job hat. ich frage mich wie teddy hier reagiert hätte wenn der gegner klitschko heissen würde…

  12. Sandro
    20. Januar 2012 at 17:32 —

    wenn povetkin gut wär sollte er freddie roach nehmen

  13. Carlos2012
    20. Januar 2012 at 17:37 —

    @Sandro

    Poves technick passt aber nicht zu Roach Training-Philosophie.

  14. Peddersen
    20. Januar 2012 at 17:43 —

    carlos

    Warum sollte Stewart zwei Boxer trainieren, die über Kurz oder Lang gegeneinander boxen werden? Und meinst du, Wlad würde das zulassen?

    Mich wundert´s schon, dass Povetkin so´n Heims.c.h.e.i.ß.e.r ist. Wenn er meint, Atlas sei der beste Trainer für ihn, dann sollte er nach Amerika fliegen und sich von ihm trainieren lassen. Wenn er lieber zu Hause bleiben möchte, warum sucht er sich keinen anderen Trainer, der bereit ist, ihn in Russland zu trainieren?

    Alpha

    Auf dem ersten Blick sieht hier es aus, als ob Atlas in der Öffentlichkeit schmutzige Wäsche wäscht. Aber es ist doch klar, dass man ihn fragt, warum er nicht in Tschechow bei Povetkin ist. Und was soll er denn antworten?

  15. Monk
    20. Januar 2012 at 17:46 —

    Pove hat wohl keine Lust mehr, der jenige zu sein, der froh sein darf, das er mit Atlas trainieren darf. Steward bekommt das doch auch hin TV Vertrag und Trainer Job. Aber eigentlcih hat er sich schon genug verraten mit dem Satzt “Wegen diesen Sachen habe ich damals aufgehört, Boxer zu trainieren. Ich bin dessen müde.”

  16. Peddersen
    20. Januar 2012 at 17:48 —

    Alpha

    Klar ist es komisch, wenn er sagt wegen seiner Beschäftigung bei ESPN habe er damals aufgehört, Boxer zu trainieren und er sei dessen müde. Wer möchte sich schon gerne von nem müden Trainer trainieren lassen und auch noch hoffen, damit erfolgreich zu sein?

  17. Carlos2012
    20. Januar 2012 at 17:55 —

    @Peddersen

    Warum sollte Stewart zwei Boxer trainieren, die über Kurz oder Lang gegeneinander boxen werden? Und meinst du, Wlad würde das zulassen?

    Steward ist selbstständig.Er trainiert Boxer verschiedener gewichtklassen die ab und zu gegeneinander antreten.Ein trainer wird vertraglich für eine bestimmte Zeit gebucht.
    Hast du schon vergessen.Steward wollte schon David Haye gerne trainieren,bevor der kampf zwischen wladimir stattgefunden hat.Ein Trainer ist neutral.Er bekommt Geld vom Boxer.Denk mal nach.Der Felix sturm wird auch von Stunek trainiert.Und Golovkin ist bei den Klitschkos unter VertraG.Also was ist das problem….??????????

  18. Peddersen
    20. Januar 2012 at 18:03 —

    “Hast du schon vergessen.Steward wollte schon David Haye gerne trainieren,bevor der kampf zwischen wladimir stattgefunden hat”

    Falsch! Er hatte gesagt, er würde ihn gerne trainieren, aber erst nach dem Kampf!!!

    “Denk mal nach.Der Felix sturm wird auch von Stunek trainiert.Und Golovkin ist bei den Klitschkos unter VertraG.Also was ist das problem….??????????”

    Denk doch mal nach???????????
    Trainer sind neutral? Ein Trainer gibt Taktiken, Strategien vor, wie sein Schützling gegen seinen Gegner am besten gewinnen kann. Wie soll das gehen, wenn Stewart sowohl Wlad als auch David trainiert?

    Carlos, du bist einfach nur hohl!!

  19. Carlos2012
    20. Januar 2012 at 18:11 —

    @Peddersen

    Junge,junge..Du must noch viel lernen.Trotzs deines Biblichen alters must du auf junge,gebildete ,ehrgeizige,vernünftige Hobby-Boxer hören.Du hast viel ahnung vom Boxen.Aber du hast nicht immer Recht…..sorry das Zusagen

  20. kevin22
    20. Januar 2012 at 18:11 —

    Versteh die ganze Aufregung nicht!?
    Wenn Pove nicht in den USA bei Atlas trainieren will und lieber zu Hause am Kachelofen liegen bleibt, dann ist er selber Schuld!

  21. kevin22
    20. Januar 2012 at 18:13 —

    Könnte mir vorstellen, dass Sauerland, der ja das Trainingslager bezahlen muss, in dem Falle wieder seine Finger im Spiel hat!

  22. Carlos2012
    20. Januar 2012 at 18:18 —

    @Kevin22

    Du bist Klüger als du aussiehst.Gratulation für deine fachmännische Kommentar.Stimme dir voll zu. 🙂

  23. Peddersen
    20. Januar 2012 at 18:19 —

    carlos

    Du findest es normal, wenn ein Trainer zwei Boxer trainiert, die gegeneinander boxen werden??? Bzw. du findest es dumm, wenn ich sage, dass es totaler Unsinn ist? Man, carlos, frag einfach mal einen der User hier, ob er genauso denkt wie du. Wenn ja, dann nenne ich dich Gott.

    Und deine anderen Argumente sind für die Katz! Die Boxer, die du aufgezählt hast, können nicht gegeneinander boxen, weil verschiedene Gewichtsklassen, du verstehen?

  24. Carlos2012
    20. Januar 2012 at 18:53 —

    @Peddersen
    Normal finde ich das nicht aber es ist normal unter den Top Trainern.Inforniere dich mal richtig…

  25. pipamperon
    20. Januar 2012 at 19:00 —
  26. Peddersen
    20. Januar 2012 at 19:05 —

    Nenne mir einen Trainer, der tatsächlich zwei Boxer zur selben Zeit trainiert hat, die auch noch gegen einander angetreten sind oder zu erwarten ist, dass sie bald gegeneinander antreten werden. Bitte, nur einen!

  27. kevin22
    20. Januar 2012 at 19:12 —

    Peddersen sagt:

    “Nenne mir einen Trainer, der tatsächlich zwei Boxer zur selben Zeit trainiert hat, die auch noch gegen einander angetreten sind oder zu erwarten ist, dass sie bald gegeneinander antreten werden. Bitte, nur einen!”

    Da wird er keinen finden, aber das ist auch normal!
    Er ist nämlich wirklich so dum.m wie er ausschaut^^

  28. Peddersen
    20. Januar 2012 at 19:29 —

    Kevin
    Neben Kano, Gigantus und Box ist er der dümmste Mensch hier bei boxen.de und überhaupt einer der dümmsten, mit denen ich jemals zu tun hatte. Sein IQ ist wahrscheinlich so um die 80. Klingt ziemlich hart, ich weiß. Aber es ist schon erschreckend, wie er die einfachsten logischen Zusammenhänge nicht begreift.

  29. norther
    20. Januar 2012 at 19:56 —

    Huck wirds freuen wenn es interne Streitereien im Povetkinlager gibt. Eventuell liefert Povetkin dann eine ähnliche unbefriegende Vorstellung wie gegen Chagaev ab- hier rechtfertigen sie die eher durchschnittliche Leistung damit dass Atlas nur 3 Wochen mit Povetkin trainiert hätte. Und wenn der Kmapf so wird wie gegen Chagaev dann wissen wir wie der Sieger heißen wird.

  30. Shannon Arreola
    20. Januar 2012 at 20:37 —

    Hier wird sich gestritten und gemeckert auf zweitklassigem Niveau, genau wie die besprochenen Boxer. Ich denke, in 2012 wird die Doppel-D-Kobra in diesem Sauställchen aufräumen und alle Zweifler verzweifelt zurücklassen. Spart eure Kraft, um der Kobra zuzujubeln! Und Atlas scheint ja ein ganz Halbseidener Kackvogel zu sein; Povetkin war schon vor 3 Jahren stärker als unter Atlas, der ihn völlig verunsichert hat und jetzt, in der wichtigsten Phase der Profilaufbahn Povetkins, beim TV kommentieren muss. Der ist doch wohl nicht ganz dicht, seinen Boxer im Regen stehen zu lassen!

  31. Carlos2012
    20. Januar 2012 at 21:20 —

    @.Peddersen
    @kevin22

    Nun ja, wer der dumme ist,weiß jeder hier.Ihr zwei süßen Männer
    Stecher seid doch die dümsten die es je gegeben hat.Kein Wunder
    das ihr keine Freundinen habt und von unseren Steuergeldern lebt.
    Geht anschaffen ihr Tran..sen und bezahlt eure Schulden ihr Messis.

  32. Peddersen
    20. Januar 2012 at 21:26 —

    Du weißt, was ein Messi ist? Ist das jemand, der Schulden hat? 😀

  33. Carlos2012
    20. Januar 2012 at 21:38 —

    @Peddersen

    Hmm,junge das war nicht so gemeint.Du solltest nicht provozieren.
    Ich mag es nicht zu beleidigen.

  34. Peddersen
    20. Januar 2012 at 21:56 —

    Freak!!!

  35. Levent aus Rottweil
    20. Januar 2012 at 22:03 —

    Ich weiss was ein Messi ist das ist ein Stürmer beim FC Barcelona,stimmts?

  36. Grumpy
    20. Januar 2012 at 22:44 —

    Und ich dachte immer, Messis sind die jungen Nachwuchsdiener in der katholischen Kirche! 😉

  37. Boxkenner
    20. Januar 2012 at 23:06 —

    Gut für Huck… schlecht für den Russen…

  38. BOX
    21. Januar 2012 at 04:01 —

    Euer Problem ist doch nur ob Hukic der nächste hw wm nach SCHMELING wird oder nicht?
    Ich gebe euch jetzt die Antwort: Hukic wird Panda in runde 10 KO schlagen und in die die geschichte eingehen.
    Der 1. (deutsche) schwergewichtsweltmeister nach SCHMELING ist MUAMMER HUKIÇ

  39. bigbubu
    21. Januar 2012 at 05:15 —

    Huck ist kein “Richtiger” Deutscher UND einen “Richtigen” WM Titel kann er auch nicht gewinnen denn dazu müsste er einen “Richtigen” WM schlagen.

    Also keine Chance das er der erste “Deutsche” HW WM nach Max Schmeling wird.

  40. Mik
    21. Januar 2012 at 09:17 —

    ist schon ein nachteil kurz vor einem wichtigen kampf den trainer zu wechseln

  41. BOX
    21. Januar 2012 at 09:26 —

    Ob du es willst oder nicht
    HUKIC WIRD DER 1. (DEUTSCHE)WM IM HW

  42. bigbubu
    21. Januar 2012 at 10:05 —

    Das ist völlig egal was ich will oder nicht. Das spielt keine Rolle. Ich halte mich an Tatsachen. Wenn Huck, der ja noch nicht mal die Ei.er hat seinen richtigen Namen zu behalten, es Schmeling nachmachen will, müsste er ja in Deutschland geboren sein und einen RICHTIGEN WM schlagen und das ist Pandabean nicht. Wenn er einen der Klitschkos fair schlägt, dann ist er ein Richtiger WM.

  43. Monk
    21. Januar 2012 at 14:06 —

    Pove wird für diesen Kampf von Valuevs Trainer Zimin trainiert. Viele denken jetzt das es jetzt eine Krise gibt, aber eigentlich gabs das schon die ganze Zeit unter Atlas. Ich denke immer noch das Pove durch TKO gewinnt

  44. Tommyboy
    21. Januar 2012 at 14:55 —

    bigbubu

    Keine angst Huck wird nie im leben WM, den ich denk mir das so aus. Eddy Chambers Super Techniker hat gegen einen Povetkin 12 Runden lang geboxst und verlor diesen durch Punkten klar, Eddy Ch. dagegen kämpfte gegen einen Riesen starken Dimitrenko und er bezwang Dimitrenko durch Punkten. Ich wollte damit sagen das ein Dimitrenko Huck zerstören würde, Oder? Was macht dan ein Povetkin mit Huck.

    @BOX

    VERGISS DAS! HUCK wird nie gewinnen gegen Povetkin und wieso liess oben den texst.

  45. bigbubu
    21. Januar 2012 at 15:11 —

    @Tommyboy

    Ich hab keine Angst das Huck WM wird. Das ist ja auch gar nicht möglich wenn er keinen WM schlägt. 😉 Er kann ja höchstens den Papiertitel von Pandabean bekommen, mehr nicht. Falls er aber gegen Pandabean fair gewinnt vergönne ich ihm ja den Sieg auch, nur WM ist er zumindest für mich deshalb nicht.

  46. Tommyboy
    21. Januar 2012 at 15:35 —

    bigbubu

    Okay ich seh das anders sollte Huck gewinnen ist er schon WM den man muss einen Povetkin erst besiegen, und das finde ich schafft auch kein Wladimir so leicht.

    Bis Wladimir Povetkin nicht besiegt hat ist Povetkin für mich ein Wahrer WM.

    Wenn Povetkin Huck k.o schlägt wird die WELT nach dem Kampf nur rufen WLADIMIR VS POVETKIN dan können sich Glasskin VS Pandabär treffn. 🙂

  47. bigbubu
    21. Januar 2012 at 15:57 —

    @Tommyboy

    Da sind wir eben unterschiedlicher Meinung, na da soll es auch schlimmeres geben. 😉

    Aber da Pandabean keinen WM geschlagen hat, ist er eben für mich auch keiner. Wenn es gerade keinen WM gibt und der Titel ausgekämpft wird ist das was anderes, aber da gibt es ja Vitali und das “Gürteltier” Wladimir.

    Wenn alles normal und fair abläuft wird Pandabean gewinnen. Danach wird die “WELT” sicher nicht nach Pandabean vs Wladimir Rufen, denn die “WELT” kennt Pandabean gar nicht. Der ist bei den Zusehern die sich Boxen hin und wieder mal ansehen weitestgehend Unbekannt.

  48. DR_BOX
    21. Januar 2012 at 16:12 —

    @ Tommyboy

    so so .. findest Du …

    warum findest Du das?

  49. Tommyboy
    21. Januar 2012 at 16:17 —

    Bei Boxfans die nur bisschen was vom Boxen verstehn müsste der name Povetkin was bedeuten. Aber genau die die wie du sagt fast keiner kennt sind die schlimmsten.

    Bei den kampf Wladimir VS Coris Sanders kannte ich Sanders auch net, aber er schlug Wladimir 3 mal zu boden, in einer Runde.

    Ich bin mir sicher Povetkin mein Kungfu Pandabär wird langsamm aber sicher WM in allen verbände. 😉

    Das ist der einzigste Boxer, dem es nur ums Boxen geht net um die Kohle sonnst würde er net gegen Huck kämpfen sonndern würde sich wie Wladimir Mormeck holen.

    Bei RTL.de steht Wladimir verspricht einen schönen abend gegen Mormeck, genau den da weiss er 1. Sieg ist sicher und 2. die Kohle stimmt auch und 3. da kann nichts schieff gehn 🙂

  50. Tommyboy
    21. Januar 2012 at 16:23 —

    DR_BOX

    Weil Povetkin unschlagbar ist! Und Klitschkos die besten Boxen sollte.

  51. bigbubu
    21. Januar 2012 at 16:23 —

    @Tommyboy

    “Bei RTL.de steht Wladimir verspricht einen schönen abend gegen Mormeck, genau den da weiss er 1. Sieg ist sicher und 2. die Kohle stimmt auch und 3. da kann nichts schieff gehn”

    Das wäre bei Pandabean genau das selbe, sicherlich etwas schwieriger, aber das Endergebniss wäre sehr ähnlich. Am Ende steht das Gürteltier mit einem weiteren Sieg da.

  52. bigbubu
    21. Januar 2012 at 16:27 —

    @Tommyboy

    “Weil Povetkin unschlagbar ist!”

    Falls das ernst gemeint war machst Du Dich sehr sehr lächerlich mit dieser Aussage.

  53. Tommyboy
    21. Januar 2012 at 16:32 —

    Ungeschlagen meinte ich 🙂

  54. Tommyboy
    21. Januar 2012 at 16:37 —

    bigbubu

    Das wäre bei Pandabean genau das selbe, sicherlich etwas schwieriger, aber das Endergebniss wäre sehr ähnlich. Am Ende steht das Gürteltier mit einem weiteren Sieg da.

    Tja da bin ich mir aber net so sicher, Aber sollte der kampf mal kommen würden ich so gern sehn wie Wladimir mit dem boden kontakt aufnimmt = ) Denn sollten die Kommbinationen die gegen Boswell auch getroffen haben sitzen ist das Wladimirs letzter kampf als WM gewessen.

  55. Tommyboy
    21. Januar 2012 at 16:45 —

    BIGBUBU

    http://www.youtube.com/watch?v=pegSw_6onjk

    Schau dir um 2:30 Min. an was Wladimir k.o schlagen könnte. 🙂 Der KUNGFU PANDA BÄR!

  56. bigbubu
    21. Januar 2012 at 16:49 —

    Früher mal, zu der Zeit der Niederlagen von Wladimir, hätte ich Pandabean sehr grosse Chancen eingeräumt gegen Wladimir zu gewinnen. Jetzt ist Wladimir aber schon zu sicher und weis ganz genau das er zb nicht in den Infight gehen soll oder sich eine “Prügelei” mit einem Gegner einlassen soll, weil er das eben nicht kann.

    Aber mit etwas Glück werden wir es ja bald erfahren.

  57. bigbubu
    21. Januar 2012 at 16:50 —

    @Tommyboy

    “Ungeschlagen meinte ich”

    Achso, na dann ist das ja was anders. 😉

  58. Tom
    21. Januar 2012 at 16:55 —

    @ Tommyboy

    Du schreibst heute mal wieder einen schön Stuss zusammen,…naja vielleicht liegt es am wetter!?

  59. DR_BOX
    21. Januar 2012 at 17:00 —

    @ Tommyboy

    ach so … und weil man ungeschlagene Boxer ja nicht schlagen kann …

    macht Sinn.

    Ich glaub, ich starte auch ne Boxkarriere … 0 Kämpfe – aber ungeschlagen.

    Da bin ich doch sozusagen automatisch Silverbeltträger UND Pflichtherausforderer,

    oder? Schreibt der falsche Tommyboy wieder mit oder gibst Du wirklich soviel

    Unsinn von Dir?

  60. DR_BOX
    21. Januar 2012 at 17:05 —

    @ Tommyboy

    Gürteltier? Deine Unwissenheit ist offenbar allumfassend!

    —-

    bigbubu

    Das wäre bei Pandabean genau das selbe, sicherlich etwas schwieriger, aber das Endergebniss wäre sehr ähnlich. Am Ende steht das Gürteltier mit einem weiteren Sieg da.

  61. Tommyboy
    21. Januar 2012 at 17:10 —

    DR_BOX

    Das mit Gürteltier hat bigbubu geschrieben net ich.

  62. DR_BOX
    21. Januar 2012 at 17:11 —

    @ bigbubu

    Shame on you

  63. Tommyboy
    21. Januar 2012 at 17:15 —

    BigBubu

    Ja das werden wir hoffendlich bald sehn. 🙂

    @Tom

    Das kann auch daran liegen das ich ein Povetkin fan bin 😉

  64. Tommyboy
    21. Januar 2012 at 17:22 —

    @Dr_Box

    Wenn du Eddy Ch. schlagen kannst wie Povetkin, dan bist du auch für mich ungeschlagen. Das heisst du müsstest nur einen kampf machen. 🙂

  65. DR_BOX
    21. Januar 2012 at 17:26 —

    @ Tommyboy

    Ich hau Box was auf die Fres-se. Reicht das?

  66. bigbubu
    21. Januar 2012 at 17:27 —

    @DR_BOX

    “Shame on you”

    Ähm, warum?

    Wladimir hat die meisten Gürtel = Gürteltier

  67. DR_BOX
    21. Januar 2012 at 17:28 —

    ach so

    Shame-Modus OFF … rotwerd

  68. bigbubu
    21. Januar 2012 at 17:30 —

    @DR_BOX

    Pfff, noch mal Glück gehabt. 😉

  69. DR_BOX
    21. Januar 2012 at 17:33 —

    tsssssssssssssssssssss

  70. Gigantus 1
    21. Januar 2012 at 18:27 —

    Naja Povetkin gewinnt auch so, obwohl ausgerechnet gegen ein ungewöhnlichen Boxer wie Huck ( boxt anders als alle anderen schwergewichtler), bräuchte man einen guten trainer.

    Ich verstehe nicht warum damals als Povetkin Profi geworden ist Uli wegner sein Trainer geworden ist, nicht das er gut ist aber Povetkin wäre heute weiter als mit atlas bzw als mit und ab und zu ohne atlas

  71. Tommyboy
    21. Januar 2012 at 18:32 —

    Gigantus1

    Bis du der Wahre Gigantus den ich glaube nur noch DU UND ICH sind WAHRE POVETKIN FANS 😉

  72. Gigantus 1
    21. Januar 2012 at 19:49 —

    Ich hab ein vorschlag

    Wladimir Klitschko- Povetkin
    Vitali Klitschko- Botysov

    in Moskau

    und schon sind wir die Klitschkos los

    Tommyboy

  73. bigbubu
    21. Januar 2012 at 20:02 —

    Der eine hatte schon 2 Chancen und der andere ist ständig verletzt und noch nicht “bereit”.

    Das hatten wir doch schon so oft.

  74. clockdva
    27. Januar 2012 at 02:08 —

    nun ja. wegner ist das gehabe von huck ja auch langsam peinlich. ich erinnere nur an diesen artikel >>> http://www.sport1.de/de/boxen/newspage_507096.html
    deshalb sehe ich beim trainerrambazamba eher gleichstand.
    vom boxerischen her ist povetkin klar vorn.
    und wenn huck wirklich mit 115 kg in den kampf gehen sollte, dann hat er die schnelligkeit einer eiche rustikal schrankwand und gleichzeit auch deren trefferfläche. 😉
    ich drücke povetkin die daumen. mein wunsch wäre, dass er huck richtig demütigt und in den frühen runden ausknockt. 🙂

  75. hardi bacardi
    28. Januar 2012 at 23:16 —

    ich glaube sauerland wird dafür sorgen dass povetkin verliert und dann haben wir huck noch länger am hals,das sind doch alle BETRÜGER!

Antwort schreiben