Top News

Alexander Povetkin: “Tszyu will keinen neuen Boxer aus mir machen!”

Alexander Povetkin ©SE.

Alexander Povetkin © SE.

In acht Tagen ist es soweit: WBA-Schwergewichts-Weltmeister Alexander Povetkin (24-0, 16 K.o.’s) wird in Hamburg seine erste Pflichtverteidigung bestreiten. Gegner ist der erfahrene Amerikaner Hasim Rahman (50-7-2, 41 K.o.’s), der 2001 schon einmal unumstrittener Schwergewichts-Champion war. Es handelt sich außerdem um Povetkins ersten Kampf mit seinem neuen Trainer Kostya Tszyu.

In seinem letzten Kampf im Februar gegen Marco Huck hätte Povetkin seinen Titel beinahe verloren, man sah sich daher im Team des ungeschlagenen Russen gezwungen, Veränderungen vorzunehmen. “Natürlich habe ich aus so einem Kampf auch Lehren gezogen”, sagte Povetkin. “Mein Team weiß, woran wir im Training arbeiten müssen, um noch besser zu werden. Zum Beispiel haben wir während der aktuellen Vorbereitung viel mehr an meiner Ausdauer gearbeitet.”

Mit Rahman trifft Povetkin auf einen Gegner, der bereits gegen das Who’s Who des Boxens (Lennox Lewis, Evander Holyfield, Wladimir Klitschko, Corrie Sanders) im Ring gestanden hat, im November aber schon 40 Jahre alt wird. “Er ist auf jeden Fall nicht zu unterschätzen”, so Povetkin. “Wenn er am 29. September in einer guten Form in den Ring steigt, und davon gehe ich aus, dann kann es durchaus sehr gefährlich werden.”

Um für den 29. September gerüstet zu sein, trainiert Povetkin bereits seit mehreren Monaten in der Nähe von Moskau. Die Vorbereitung läuft laut dem Olympiasieger von 2004 genau nach Plan. “Ich bin sehr zufrieden. Kostya war zu seiner aktiven Zeit ein hervorragender Boxer und ist jetzt ein sehr guter Trainer. Ich lerne viel von ihm.”

Einen total neuen Alexander Povetkin werden die Fernsehzuschauer (22:15 live in der ARD) und das Publikum vor Ort aber nicht zu sehen bekommen. “Nein, das wird definitiv nicht der Fall sein. Kostya Tszyu will keinen neuen Boxer aus mir machen. Das ist nicht nötig. Wir wollen Dinge, die gut laufen, weiter verbessern. Wir arbeiten natürlich auch an meinen Schwächen und versuchen, diese auszumerzen. Alles in allem werde ich durch die Arbeit, die wir im Gym leisten, noch gefährlicher sein.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Klitschko-Trainer Emanuel Steward schwer erkrankt

Nächster Artikel

EC-Fight Night am 28. September in Göttingen: Erster WM-Kampf für Svensson

144 Kommentare

  1. ich weiß was
    22. September 2012 at 08:30 —

    alles tastatur-helden ! verstehe nicht wieso hier immer beleidigt wird.

    —> arme arme gesellschaft <—

  2. ich weiß was
    22. September 2012 at 08:32 —

    und mein erster post ist keine beleidigung sondern eine feststellung der tatsachen über die meisten urheber von geistigem nonsens

  3. ich weiß was
    22. September 2012 at 08:32 —

    … in diesem forum

  4. Gigantus1
    22. September 2012 at 08:39 —

    Hier sind manche vogel die behaupten povetkin ware Kein em weil er keine wm besiegt habe.

    Ihr…. Er hat die gleichen boxer besiegt wk. Was war denn chagaev. Was war mit byrd, chambers. Gauck dir mal die letzten fallobst geiler der klitschkos an und schamt euch.

  5. bigbubu
    22. September 2012 at 08:49 —

    Povetkin hat KEINEN WM besiegt also ist er auch KEIN WM! Nur ein Günstling der einen Papier Titel “geschenkt” bekommen hat.

  6. abu malik(vater von boxen.de)
    22. September 2012 at 09:24 —

    @ ich weis was

    keiner zwingt dich hier zu schreiben

    @ gigantus

    povetkin hat chagaev besiegt als er schlecht war. poevetkin ist kein richtiger wm. da sind sich die meisten einig.

  7. Alex
    22. September 2012 at 09:37 —

    @ Gigantus 1

    Jetzt mal zu den Unterschieden. Chagaev wurde durch Wladimir verprügelt durch Povetkin nicht. Byrd hat gegen Povetkin erst am Ende seiner Karriere verloren und gegen Wladimir schon früher. Trotzdem ist Povetkin super aber halt nicht so gut wie Wladimir. Nochmal eine Frage. Findest du Fallobst geil weil das schreibst du?

    @ bigbubu

    Povetkin hat den Titel und ihn kann es eigentlich auch nicht interessieren was wir hier zu sagen haben. Fakt ist er ist Wm und wird auch immer als einer der Wm gesehen werden

  8. Levent aus Rottweil
    22. September 2012 at 09:47 —

    Genau Gigantus erzähl uns nochmal wie Povetkin Wladimir andie Seile drängen sich Ducken und in die Lücke Stechen würde 😉

  9. Carlos2012
    22. September 2012 at 10:01 —

    Oh man,Religionen sind da um gehirnlose dummschwätzer zu Manipulieren.Welcher Esel tötet wegen seinem Glauben,welcher Abschaum glaubt echt daran,wenn er andere Abmorkst,das er dann in den Himmel kommt.
    Ob christen,moslems oder Juden.Alle glauben an den gleichen Gott.Warum werden menschen verfolgt, umgebracht,
    ihre Familien abgeschlachtet.Nur weil der eine sein Ars..ch mit dem linken abputzt,statt mit dem Rechten.
    Diese Welt ist verrückt und wird von Pyschopathen regiert.
    Ich selber bin kein Religiöser mensch in herkömmlichen Sinn.Für mich ist der Buddhismus der Richtige weg.Dort gibt
    es keinen Gott den man Menschen opfern muss.Ein Gott der nach Blut durstet ist mit sicherheit kein Schöpfer.IIrgendwo habe ich mal gelese das der Herr der Welt der Satan ist.Das würde vieles auf dieser welt erklären.
    Eines der 10 Gebote lautet”Du sollst nicht töten” Mehr ist nichts zu sagen…

  10. Carlos2012
    22. September 2012 at 10:05 —

    Oh man,Religionen sind da um gehirnlose dumm..schwätzer zu Manipulieren.Welcher Es..el tötet wegen seinem Glauben,welcher Abschaum glaubt echt daran,wenn er andere Abmorkst,das er dann in den Himmel kommt. Ob christen,moslems oder Juden.Alle glauben an den gleichen Gott.Warum werden menschen verfolgt, umgebracht, ihre Familien abgeschlachtet.Nur weil der eine sein Ars..ch mit dem linken abputzt,statt mit dem Rechten. Diese Welt ist verrückt und wird von Pyschopathen regiert. Ich selber bin kein Religiöser mensch in herkömmlichen Sinn.Für mich ist der Buddhismus der Richtige weg.Dort gibt es keinen Gott den man Menschen opfern muss.Ein Gott der nach Blut durstet ist mit sicherheit kein Schöpfer.IIrgendwo habe ich mal gelese das der Herr der Welt der Satan ist.Das würde vieles auf dieser welt erklären. Eines der 10 Gebote lautet”Du sollst nicht töten” Mehr ist nichts zu sagen…

  11. Flo9r
    22. September 2012 at 11:17 —

    @ Tommyboy:

    1. Stiverne ist Kanadier
    2. Boytsov ist ne Pfeife

  12. Flo9r
    22. September 2012 at 11:30 —

    Alex sagt:

    “Warum meckert ihr denn über Abu Maliks Glauben? Schon vergessen das wir in einem freien Land leben. Außerdem will er ja nicht mal über Religion reden.”

    abu malik(tochter von boxen.de) sagt:

    “das i.s.l.a.m.i.s.c.h.e gesez wird kommen
    und a.l.l.a.h weiß es am besten”

    Fällt dir da jetzt eventuell was auf, Alex..??? Du checkst manchmal wirklich gar nichts, sorry..

  13. Alex
    22. September 2012 at 11:38 —

    @ Flo9r

    Ja türlich er muss genauso wie die anderen auch seine Klappe halten über Religion sonst ist er selber Schuld dran aber trotzdem finde ich es ganauso bescheuert über einen anderen Glauben rumzumeckern wie hier die ganze Zeit zu beten. Das ist ein Boxforum und da sollte es einfach hauptsächlich übers Boxen gehen

  14. Alex
    22. September 2012 at 11:39 —

    @ Flo9r

    Sorry aber ich lese nicht immer alle Kommentare durch. Manchmal überspringe ich auch ein paar

  15. Flo9r
    22. September 2012 at 11:41 —

    @ clockdva, nightwalker, bigbubu, Bangs:

    Ein Dank an euch, daß man hier auch noch einige sinnvolle Kommentare lesen darf! Das ist eine wahre Wohltat zwischen den ganzen Gigantus, Tommyboys und abu maliks hier.. 😉

  16. Flo9r
    22. September 2012 at 11:43 —

    @ Alex:

    Bei deinen beiden letzten Kommentaren stimme ich dir zu! Aber abu malik kommt selbst immer wieder mit seinem religiösen Gefasel, also braucht es sich auch nicht beschweren!

  17. Wilhelm (Vater von Abu Malik)
    22. September 2012 at 13:02 —

    Nichts gegen meinen Sohn leider wurde er bei seiner Geburt mit Sauerstoff unterversorgt… :-/

  18. OdlanierSolis-Fanboy
    22. September 2012 at 13:11 —

    Wieso sollte Corrie Sanders nicht zum “Who is Who” des Boxens gehören? Von Holyfield, Lewis & Co wurde der doch gemieden und Waldemar wollte keinen Rückkampf. Sanders zählte schon zur Weltspitze.

  19. bigbubu
    22. September 2012 at 14:20 —

    @Alex

    Nun Fakt ist das Povetkin einen Titel hat der sich WM nennt. Aber jeder neutrale Beobachter muss doch zugeben das jemand nur WM werden kann wenn er auch einen WM schlägt. Zumindest sehe ich das so und bisher alle in meinem Umfeld mit denen ich darüber gesprochen habe.

    Und ja, Povetkin wird es sicher nicht interesieren was wir hier schreiben, genauso wie alle anderen Boxer auch oder die, die es noch werden wollen zb. Charr. 😉

  20. Carlos2012
    22. September 2012 at 14:46 —

    An alle Salafisten hier im Block.Geht dorthin wo ihr herkommt und Last die Deutschen in Ruhe.

  21. JohnnyWalker
    22. September 2012 at 16:26 —

    @ bigbubu

    was’n das für ne Logik ?

    Waldemar hat sich doch auch nur den WBO-Gürtel von Byrd geholt, nachdem er diesen gegen Vitali geschenkt bekommen hat. Demzufolge war Waldemar bis zu seiner Niederlage gegen Sanders auch nur Paperchamp!? Den IBF-Gürtel den er sich später holte war nachdem er sich den von Byrd holte auch vakant. Der IBO-Gürtel war sogar bis zum Kampf vakant. Waldemar hat sich 2 seiner 4 Gürtel von Chris Byrd geholt. Nichts gegen Chris Byrd, aber er hat seine Gürtel auch nur geschenkt bekommen.
    Povetkin hat um den vakanten WBA-Gürtel, damals noch das höchste Gut der WBA, geboxt und sich den verdient, wenn die WBA sich so eine Grütze von wegen Suppenchamp einfallen lässt, ist das nicht Povetkin’s Problem. Man hatte damals 2 WM ausgerufen Valuev und Chagaev, damit fing die Schei.ße an.

  22. abu malik(vater von boxen.de)
    22. September 2012 at 17:12 —

    @ carlos2012

    was sind denn salafisten

    hat das mit boxen zu tun

    eine neue regel oder ein neuer boxer

    y.o.u.t.u.b.e diesen link für dich watch?v=C4ECbatNj4Q

  23. bigbubu
    22. September 2012 at 17:36 —

    @JohnnyWalker

    “Waldemar hat sich doch auch nur den WBO-Gürtel von Byrd geholt”

    Da Byrd den Gürtel regelkonform bekam, obs mir oder wem auch immer gefällt oder nicht, war er der WM. Wladimir schlug ihm, also ist er der richtige WM. Was ist da falsch an der Logik? Nimm mal die Klitschkohater Brille ab.

    Meine Logik: Schlag den WM, dann bist Du WM. Was hat Wladimir getan? Richtig! Und dieses Maß lege ich bei allen an, nicht nur bei den Klitschkos.

    “wenn die WBA sich so eine Grütze von wegen Suppenchamp einfallen lässt, ist das nicht Povetkin’s Problem”

    Natürlich nicht, da hast Du Recht. Aber hätte sich die WBA diesen Superchamp Müll nicht einfallen lasen, was wäre Povetkin dann? Richtig! KEIN WM.

    Und eins noch. Was kann ein Boxer dafür wie sein Gegner an den Titel kam? Das die Verbände allesamt zum in die Tonne kippen sind mit ihren Regelungen ist doch auch klar.

  24. MainEvent
    22. September 2012 at 18:18 —

    Levent aus Rottweil sagt:
    22. September 2012 um 09:47

    Genau Gigantus erzähl uns nochmal wie Povetkin Wladimir andie Seile drängen sich Ducken und in die Lücke Stechen würde 😉

    Das war der “Blueprint how to beat a Klitschko” 🙂 🙂 🙂

  25. JohnnyWalker
    22. September 2012 at 19:51 —

    @ bigbubu

    Chagaev war einer der beiden WM der WBA bis man Valuev den Gürtel gab. Aus welchem Grund auch immer! Valuev hat ihn an Haye verloren, dieser an Waldemar, dieser wurde und ist nun der Suppenchamp.
    Von Chagaev und Valuev, war Chagaev derjenige welcher John Ruiz rechtmäßig besiegt und eben auch Valuev. Für seine Verletzungsgeschichte konnte er nix. Das Valuev dann sich den Gürtel holte,auf welche Weise auch immer, ist ganz allein ein Versagen der WBA-Offizielen.
    Da Chagaev WM war und für viele auch der einzige legitime WM zu dieser Zeit war und Povetkin diesen den Gürtel abnahm, genau deshalb ist nach deiner Logik auch Povetkin WM. Das Chagaev nicht offiziel als WM in den Kampf mit Povetkin ging, ist für mich Erbsenzählerei.
    Povetkin hat die bessere Schwergewichtler aus dem Weg geräumt, als Valuev oder auch Haye, von daher kann ich deine Aussage, das Povetkin kein richtiger WM ist, nicht nachvollziehen.

  26. bigbubu
    22. September 2012 at 20:06 —

    @JohnnyWalker

    “Da Chagaev WM war und für viele auch der einzige legitime WM zu dieser Zeit”

    Und wurde der nicht schon vor dem Kampf mit Povetkin von Wladimir geschlagen? Also hatte er ja beim Povetkin Kampf keinen Titel mehr.

    “Povetkin hat die bessere Schwergewichtler aus dem Weg geräumt, als Valuev oder auch Haye, von daher kann ich deine Aussage, das Povetkin kein richtiger WM ist, nicht nachvollziehen”

    Klar hat er die besseren Gegner gehabt, aber was nütz es ihm? Er konnte blos um einen Titel kämpfen weil ein Titel quasi “erfunden” wurde.

    “Das Chagaev nicht offiziel als WM in den Kampf mit Povetkin ging, ist für mich Erbsenzählerei.”

    Nö, das ist die Realität. Ob wir das richtig finden oder nicht, zählt leider nichts.

    Rein logisch kann es in einem Verband nur einen WM geben in jeder Gewichtsklasse. Da Wladimir den amtierenden WM geschlagen hat ist er auch der WM. Das sich der Verband dann was ausdenkt um noch einen WM zu küren, da können die Boxer nix dafür.

    Wobei Logik und Boxverbände in einem Satz ist eigentlich schon eine Unmöglichkeit ansich. 😉

  27. Bangs
    22. September 2012 at 20:20 —

    @Abu
    Zu deinem Video: Araber die als Muslims geboren sind, die Zum Christentum ,Judentum, Buddismus oder Co konventieren werden in den Ländern wo sie herkommen ja Offiziel und legal umgebrach(nach Islamischem Gesetz), sei Stolz das du in einem Land lebst in dem jeder glauben darf was er will. Das gefällt dir aber bestimmt garnicht. 😉

    @Bigbu
    Du hasst damit recht das Povetkin kein echter WM ist.

  28. Dampfer
    22. September 2012 at 20:35 —

    Ist man ein Feigling, wenn man nicht gegen eine Betonwand fährt?

    Nein?

    Dann ist Pove kein Feigling… denn gegen Klitschko anzutreten hätte etwa denselben Effekt.

    Mal im Ernst.. solange er Huck keinen Rückkampf gibt, kann er vonmiraus bleiben wo der Pfeffer hickst.

  29. Brennov
    22. September 2012 at 21:23 —

    Povetkin sollte entweder endlich mal gegen die besten außer den klitschkos boxen und dann darf er sich auch zurecht wm nennen oder er boxt endlich einen klitschko. es gibt derzeit im HW nur 3 wm und das ist wenig für eine gewichtsklasse. wenn pove gegen leute wie haye, solis, chisora oder adamek seinen titel verteidigt hätte dann wäre er auch ein echter champion. aber das würde schon allein sauerland nicht zulassen. eines ihre mittlerweile weniger zugpferde so aufs spiel zu setzen. haben nämlich sonst nur noch huck, hernandes und abraham. pulev könnte auch ein gutes zugpferd werden genauso wie gerber aber bisher noch nicht!

  30. Husar
    22. September 2012 at 21:43 —

    @Brennov muss ich recht geben, batonczyk Povetkin drückt sich vor guten Boxern.

  31. JohnnyWalker
    22. September 2012 at 22:23 —

    @ bigbubu

    Fakt ist das die WBA den Kampf Povetkin vs Chagaev um den vakanten WBA-Gürtel festgelegt hat. Er wurde ihm weder geschenkt noch sonst irgendwie zu geschoben.

    Die andere für mich wesentlichere Sache ist, das es ohne einen Waldmeister Valuev weder einen Champion Haye noch einen Suppenchampion Waldemar gegeben hätte.
    Valuev hat gegen Chagaev verloren und eigentlich auch gegen Ruiz (1. Kampf) + Holyfield.
    Von daher mag es faktisch richtig sein was du sagst, aber die Vorgeschichte um die WBA-Gürtel spricht eine sehr eigenartige Sprache, welche zumindest für mich die Rechtmäßigkeit von Valuev in Frage stellt. Gut, er hat den 2. Kampf gegen Ruiz gewonnen, aber ohne Chagaev’s Verletzung wäre es gar nicht dazu gekommen. Im übrigen hat Waldemar nicht gegen einen WM Chagaev geboxt, der Titel wurde ihm vorher schon abgenommen. Er war bis zum Drummond-Kampf “WM in Recress”, danach war Valuev alleiniger Champignon.

  32. 300
    23. September 2012 at 02:51 —

    Go Rahman Go

    Ich hasse diesen du.mme.n Russen

  33. Mr. Wrong
    23. September 2012 at 10:34 —

    @ bigbubu

    Illuminati 😆

  34. abu malik(vater von boxen.de)
    23. September 2012 at 10:46 —

    @ mr wrong

    gib illuminaten keine chance

  35. abu malik(vater von boxen.de)
    23. September 2012 at 10:46 —

    😀

  36. bigbubu
    23. September 2012 at 11:22 —

    @abu

    “gib Religionen keine chance”

  37. El Cubano
    23. September 2012 at 14:47 —

    Charrs Mudder sagt:
    21. September 2012 um 19:50

    Solis dagegen koennte es s haffen da bin ich von ueberzeugt….
    ___________________

    Natürlich schafft er es, Solis hat den längeren pinga (Schwa…nz).

    Das wäre der Kampf des Jahres 2012, zwei Schwuckele im Ring.
    😉 😉 😉

    LG
    El Cubano

  38. Gigantus 1
    23. September 2012 at 16:16 —

    Hier ein Bweeis wie unerschrocken Povetkin kämpft

    Ein kickboxkampf um die WM

    youtube.com/watch?v=jE1YOUHvMgU

    eine wahre ringschlacht mit povetkin und einem gegner der so gross ist wie klitschko und so sportlich

  39. ghetto obelix
    23. September 2012 at 16:18 —

    Gigantus du A.n.a.l.r.i.t.t.e.r., ruhe!!!!!!!

  40. Mr. Wrong
    23. September 2012 at 16:49 —

    😀 😀 😀 😀 😀 Gigantus wo hast du den Kampf ausgegraben?

    danke für den Link, habe von Povetkin keinen einzigen Kickbox-Kampf gesehen.

  41. sindbad
    23. September 2012 at 18:32 —

    zum youtube clip povetkin.
    sieht so aus als ob er da deutlich unter 100kg war. oder täuscht das?
    der andere war zwar groß aber doch auch eine pfeife. von kick- boxen keine spur. sorry komme aus dem taekwondo. aber kick boxen hat doch auch was mit füßen zu tun oder? da ist ja der kickbox kampf von vitali spannender. den gibt´s auch auf youtube.

  42. bigbubu
    23. September 2012 at 18:55 —

    @Gigantus

    “Hier ein Bweeis wie unerschrocken Povetkin kämpft”

    Ach wie hübsch! Rotkäpchen vs Schlumpf! Pandabean ohne Wampe! War ja auch in einem anderen Jahrtausend. Wer in der Gegenwart nix schaft muss eben weit in die Vergangenheit gehen. LOL

  43. Alex
    24. September 2012 at 17:11 —

    @ bigbubu

    Povetkin hat mehr geschafft als wir alle. Er ist Wm im HW und das zurecht obwohl es auch moch andere gibt die den Titel genauso verdient haben aber nach den Klitschkos gibt es im HW halt einfach keinen dominanten Boxer

  44. ORTIZ
    25. September 2012 at 18:36 —

    🙂

Antwort schreiben