Top News

Alexander Pektovic für Lebenswerk ausgezeichnet

In seiner ehemaligen Heimat ist der Münchner Boxpromoter Alexander Petkovic (37) auch nach seiner aktiven Karriere als Profiboxer eine Sportlegende. Das wurde anlässlich des 60-jährigen Jubiläums des „Golden Gloves Turniers” in der 20.000 Zuschauer fassenden Kombank-Arena in Belgrad deutlich.

„Petko” wurde unter dem frenetischen Beifall der Boxsport-Fans mit dem „Goldenen Handschuh” für sein „Lebenswerk Boxen” ausgezeichnet.

Die live im serbischen Staatsfernsehen übertragene Auszeichnung wurde im Beisein von Belgrads Bürgermeister Sinisa Mali und den ehemaligen jugoslawischen Boxidolen und olympischen Medaillengewinnern Tadia Kacar (1976 Montreal), Mirko Puzovic (1984 Los Angeles) und Damir Skoro (1988 Seoul) vorgenommen.

Angeregt hatte diese Ehrung der ehemalige serbische Außenminister und jetzige Box-Präsident Nenad Borovcanin, mit dem Petkovic seit Jahren eine enge Freundschaft pflegt.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

„Ich bin so stolz, dass man sich in Serbien noch immer an den Boxer Petkovic erinnert. Ich glaube aber auch, dass nicht nur der aktive frühere Boxer, sondern auch der heutige Promoter ausgezeichnet wurde,” sagte Petkovic noch am Ring in Belgrad – und hat damit schon wieder seinen Blick Richtung Straubing gerichtet, wo am Samstag, 16. Dezember 2017, die nächste Petko´s Fight Night steigt, und bei der u.a. der deutsche Rekord-Amateurmeister Edgar Walth und IBO International Champion Vartan Avestisyan in den Profiring steigen.

Karten für die Petko´s Fight Night „Heimspiel“ sind u.a. bei Radomski eyewear in Straubing, sowie bei allen bekannten VVK-Stellen und unter www.eventim.de erhältlich und unter der Petko´s Ticket-Hotline unter Tel. +49 176 24 15 61 41

Foto: Facebook Fanpage Petko´s Boxpromotion

Quelle:  Petko´s Boxpromotion

 

Voriger Artikel

Wiking Boxteam: Gym-Boxing in Pommern

Nächster Artikel

Starkes Team: Tobias Drews ab 2018 bei SPORT1

1 Kommentar

  1. 6. Dezember 2017 at 08:51 —

    Glückwunsch

Antwort schreiben