Top News

Alexander Dimitrenko: Nächster Kampf wahrscheinlich in den USA

Alexander Dimitrenko ©Leif Magnusson.

Alexander Dimitrenko © Leif Magnusson.

Der ehemalige Schwergewichts-Europameister Alexander Dimitrenko (32-2, 21 K.o.’s) fühlt sich nach seiner Niederlage im Mai gegen Kubrat Pulev wieder bereit für einen neuen Angriff auf die Weltspitze. Als freier Agent sieht sich der 30-jährige Hamburger nun nach neuen Möglichkeiten um. So ist es gut denkbar, dass man Dimitrenko künftig auch auf Boxveranstaltungen in den USA sehen wird.

Die Niederlage gegen Pulev scheint Dimitrenko inzwischen schon ganz gut verarbeitet zu haben. “Ich will immer noch meinen Traum Schwergewichts-Weltmeister zu werden verwirklichen”, sagte Dimitrenko gegenüber Eastsideboxing. “Manche Leute haben vielleicht ihr Vertrauen in mich verloren, ich werde aber stärker zurückkommen. Das ist ein Versprechen.”

Als freier Agent ist Dimitrenko nun um einiges flexibler. “Ich werde in Amerika kämpfen”, so Dimitrenko. “Wenn sich aber eine Titelchance in Europa ergibt, bin ich bereit. Ich würde aber wirklich gerne vor den amerikanischen Fans boxen und die Möglichkeit ergreifen, die USA zu erforschen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Team Alvarez: Canelo würde Martinez schlagen

Nächster Artikel

Hamburg Fight Night am 12. Oktober: Chakhkiev trifft auf Mendoza

70 Kommentare

  1. Alonso Quijano
    8. Oktober 2012 at 10:58 —

    was für eine null

  2. Khalito
    8. Oktober 2012 at 11:21 —

    Was will dieser Lutscher in Amerika ..

  3. Nessa1978
    8. Oktober 2012 at 11:23 —

    Er war gegen Pulev einfach megschwach. Wobei uch auch glaube, daß Pulev von vielen unterschätzt wird. Dimitrenko geht doch nur nach Amerika weil ihn hir keiner meh boxen sehen will

  4. florian
    8. Oktober 2012 at 11:32 —

    Dimitrenko blamiert sich gegen Pulev bis auf die Knochen und soll jetzt auch noch mit einem Kampf in den USA belohnt werden? Das ist doch der Witz des Jahres. Hoffe er boxt gegen Arreola da würde er schon nach einem Wischer zusammensacken. Dann will man ihn nirgends auf der Welt mehr boxen sehen. Dimitrenko ist nervlich genau so schwach wie Steffen Kretschmann.

  5. Shorty
    8. Oktober 2012 at 11:38 —

    Was will er den in Amerika … Dimi, hör endlich auf es bringt nichts, egal wo du boxen wirst.

  6. Alonso Quijano
    8. Oktober 2012 at 12:07 —

    gibt es schon neus von hrunovs panama reise?

  7. DerSchöneRené
    8. Oktober 2012 at 12:13 —

    Jetzt rafft euch mal! Wo ist denn das Problem wenn er weiterboxen will? Es ist sein Leben und seine Gesundheit. Ihr tut gerade so als würde euch seine Entscheidung persönlich betreffen. Er ist noch jung genug zum Weitermachen und wer weiß, vielleicht kann er sich ja nochmal steigern, was er imo allerdings auch bitter nötig hätte….:-D

  8. El Cubano
    8. Oktober 2012 at 12:20 —

    Dimitrenko kann doch in die USA gehen, als Sparringpartner oder Journeyman.

    LG
    El Cubano

  9. Alex
    8. Oktober 2012 at 12:25 —

    Gegen Mitchell wäre doch ein toller Kampf

  10. Khalito
    8. Oktober 2012 at 12:32 —

    Seine Kämpfe sind uninteressant der Kampf gegen Pulev war die größte Blamage ..Der soll lieber Selbstmord machen

  11. brennov
    8. Oktober 2012 at 12:36 —

    wäre blöd wenn der kampf dann mitten in der nacht wäre. wenn dann am vorabend damit man ihn bei uns noch vernünftig kucken kann.

    PS: Dimitrenko ist der kommende deutsche schwergewichts WM!

  12. HWFan
    8. Oktober 2012 at 12:36 —

    Könnte ja zu Öner wechseln, der sucht sicher händeringend nach so einem “künftigen Weltmeister”… 😉

    Bin jetzt zwar nicht der Meinung, dass man nach zwei Niederlagen gegen Top-Leute zwangsläufig die Boxhandschuhe an den Nagel hängen muss, aber ich fürchte bei Dimi wirklich, dass da nicht mehr viel kommen wird. Es wird sicher reichen, um sich seinen Lebensunterhalt zu verdienen, aber WM wird er mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wohl nicht mehr (höchstens Papier-WM gegen einen schwachen Pove).

  13. Alonso Quijano
    8. Oktober 2012 at 12:50 —

    üBRIGENS IHR nullen, der fight solis vs adamek steht er ist am 12.22 wenn es nach boxrec.com geht!!!

  14. brennov
    8. Oktober 2012 at 12:57 —

    @ alsonso: solis kneift sowieso ne woche vor dem fight!

  15. KlötenHeinz
    8. Oktober 2012 at 12:59 —

    Dimitrenko kommt wieder, wenn die Klitschkos beide mal weg sind vom Boxen.

  16. Gas
    8. Oktober 2012 at 13:07 —

    Das ist ja merkwürdig ein häßliches Babygesicht mit Bart!?

    So etwas habe ich noch nie zuvor gesehen.

  17. De Aap
    8. Oktober 2012 at 13:18 —

    Sind Schulferien? Merkt man irgendwie an den Kommentaren!

  18. gee
    8. Oktober 2012 at 13:21 —

    Also seine Ranglisten-Position kann er bestimmt in Geld umwandeln.
    Er soll sich mal bei Golden Boy anbieten, die zahlen ihm bestimmt nen guten Preis, dass Wilder ihn KO schlägt.

    Ich persönlich weiß nicht, ob es bei ihm an der Psyche oder an der Ernsthaftigkeit fehlt. Gegen Pulev ar er schwach, kann aber auch an der nur fünfwöchigen Vorbereitung liegen. Mehr hielt Dimitrenko nicht für nötig – harter Trugschluss. Andererseits gibts da noch der filmreife Zusammenbruch. Kann an der Psyche liegen, vielleicht aber auch wirklich an einer Krankheit. Bei Universum gab es damals ja mehrere Ausfälle, sei es durch Durchfall oder durch eine Handtuch-Verletzung.

    Ich glaube nicht mehr, dass aus Dimitrenko etwas wird. Wenn er in die USA geht, wird er nur ein gute bezahlter Sandsack, außer es geschieht noch ein Wunder.

  19. Sean
    8. Oktober 2012 at 13:52 —

    Seth Mitchell vs Alexander Dimitrenko, das wäre ein Kampf!

  20. brennov
    8. Oktober 2012 at 14:15 —

    dimitrenkos problem war es, dass er bei universum war. bei sauerland wäre er große als neue deutsche HW hoffnung aufgebaut worden usw usw. selbst charr der sich selber promotet hat das geschafft und daraus viel kapital geschlagen!! universum ist dazu viel zu unfähig. sieht man auch daran dass boytsov immer noch russe ist (obwohl er bei der IFB in der rangliste als deutscher geführt wird *lol*) genau das gleich bei SES wo man nicht weiß was pianeta eigentlich ist. EC scheins langsam gecheckt zu haben die haben hammer jetzt gleich mal eingedeutscht!

  21. florian
    8. Oktober 2012 at 14:41 —

    @Alex

    Das wäre höchstens ein toller Kampf für Mitchel. So könnte er einen noch leichteren Sieg einfahren als er es wahrscheinlich gegen Jonathan Banks tun wird.

  22. Alex
    8. Oktober 2012 at 15:55 —

    @ florian

    Ich bin mir nicht mal sicher ob Mitchell gewinnen würde. Nur weil Dimitrenko gegen Chambers und Pulev verloren hat muss er doch nicht schlecht sein. Er ist immer noch ein Topboxer der zwar nie Wm wird aber das wird Mitchell auch nicht

  23. brennov
    8. Oktober 2012 at 16:10 —

    das mit dem nie WM würde ich nicht sagen dann nach den klitschkos wird so viel wüste im HW sein, dass jeder mal wm werden kann.

  24. smokin joe
    8. Oktober 2012 at 16:58 —

    Hey Dimitrenko! 1. du bist ein milchbubi 2.du hast dich wohl als du klein warst vom balletkurs ins boxverein verirrt.. junge boxen ist nix für dich! du solltest dir selbst einen gefallen tun und mit basketball anfangen, denn da hast du mehr chancen 😉

  25. florian
    8. Oktober 2012 at 17:07 —

    @Alex

    Mitchel kann bestimmt Weltmeister werden sobald die Klitschkos weg sind. Auf Dimitrenko trifft das devinitiv nicht zu. Ich halte ihn nicht für schwach weil er gegen Chambers und Pulev verloren hat denn das ist keine Schande. Aber ich halte ihn wegen der Art und Weise wie er verloren hat für schwach. Sobald er einen halbwegs guten Treffer kassiert hat hat er sich nicht mehr gewert sondern nur noch gehofft dass der Kampf bald vorbei ist. Gegen Mitchel wird es bestimmt nicht anders ausgehen.

  26. Alex
    8. Oktober 2012 at 18:52 —

    @ smokin joe

    Dimitrenko könnte dich selbst in einer halben Runden KO schlagen

  27. 300
    8. Oktober 2012 at 18:54 —

    Dimitrenko hat auf jedenfall die Chance der nächste große Journeyman zu werden. Seine beschränkten boxerischen Fähigkeiten gepaart mit seinem mittleren Bekanntheitsgrad und seiner mangelder Kampfmoral machen ihn zum perfekten Kandidaten. Doch er darf sich nicht auf seinen Lorbeeren auruhen, denn Airich und Walker werden es ihm nicht leicht machen. Zudem haben noch Andere, wie Adamek und Arreola, interesse an einer Karriere als Journeyman bekundet. Wird also nicht einfach für Dimitrenko. Ich wünsche ihm viel Glück und hoffe sein Traum geht in Erfüllung und er wird der beste Journeyman aller Zeiten zu werden.

  28. larrypint
    8. Oktober 2012 at 19:01 —

    eine phase als “journeyman” könnte ihn als boxer mental reifen lassen!
    Ich wünsche ihm viel erfolg auch wenn es für die weltspitze wohl nicht reichen dürfte!

  29. Carlos2012
    8. Oktober 2012 at 19:40 —

    Dimitrenko ist nicht mal so schlecht.Ihm Fehlt einfach das Kämpderherz.

  30. ghetto obelix
    8. Oktober 2012 at 19:49 —

    Dimitrenko die Hartgeldn.utt.e soll sich verpis.sen !!!

  31. Sean
    8. Oktober 2012 at 20:35 —

    Mitchell ‘könnte’ Pulev & Chambers schlagen, wobei das wirklich keine leichten Gegner sind. Und gegen Dimitrenko würde ich ihn im Vorteil sehen. Gegen Klitschko wird er wohl keine Chance haben, aber gegen Powetkin schon, wenn man mal den Huck-Kampf als Maßstab nimmt.

  32. Carlos2012
    8. Oktober 2012 at 20:57 —

    @ghetto obelix

    Dimitrenko sollte mal von Huck gefistet werden.Danach klappt das besser mit dem Boxen 😉

  33. Smokin Joe
    8. Oktober 2012 at 21:19 —

    @Alex er kann in einer halben runde vielleicht deine Mutter im Bett KO machen! und nix anderes

  34. ghetto obelix
    8. Oktober 2012 at 21:31 —

    @ carlos 2012

    hahaha gute Idee eigentlich 😉
    Dimitrenko wäre aber auch ein guter neuer Se.xsklave für Ulli Wegner!

  35. Carlos2012
    8. Oktober 2012 at 21:46 —

    @ghetto obelix

    Ich könnte mir durchaus vorstellen,das Uli Wegner auf Hardcorese.x steht.Er sieht sich ein Latexkostüm an und lässt sich von Dimitrenko auspeitschen.Dabei wird er von Huck in den Mund gefi…ckt.Zum Abschluss legt er sich in die Wanne und wird von der ganzen Sauerland Bande angeschis..sen. 🙂

  36. Alex
    8. Oktober 2012 at 22:00 —

    @ Carlos2012

    Gehe doch zu einem S.ex Forum oder so

    @ Smokin Joe

    Ich verstehe dich nicht. Du hast selber bestimmt noch nichts im Boxen erreicht und sagst wie schlecht die Boxer doch sind. Ich sage von mir selber dass ich nicht boxen kann aber ich weiss das die Profis schon boxen können und nicht umsonst stehen die da oben. Viele unterschätzen das profesionelle Boxen. Die sind besser als wir denken. Selbst gegen einen aus dem Weltergewicht wie Pacquiao hätte wahrscheinlich keiner hier ( außer wenn es hier einen besonders guten Boxer gibt ) eine Chance

  37. ghetto obelix
    8. Oktober 2012 at 22:38 —

    @ carlos

    Ich glaubs auch, der alte Alkoholiker-Ulli hat’s Faust dick hinter den Ohren…
    Er dreht jede Nacht seine Runden, immer auf der Suche nach frischen Strichern! 😉
    Hoffen wir nur, dass er nicht wie Rudolff Mooshammer endet… 😀

  38. ghetto obelix
    8. Oktober 2012 at 22:40 —

    @ carlos

    Ich glaubs auch, der alte Alkoh.oliker-Ulli hat’s Faust dick hinter den Ohren…
    Er dreht jede Nacht seine Runden, immer auf der Suche nach frischen Str.ic.hern!
    Hoffen wir nur, dass er nicht wie Rudolff Mooshammer endet… 😀

  39. Carlos2012
    8. Oktober 2012 at 22:43 —

    @Alex
    Gehe doch zu einem S.ex Forum oder so

    Kannst du mir gute Se..x -Seiten empfehlen 😉

  40. Carlos2012
    8. Oktober 2012 at 22:59 —

    @ghetto obelix

    Uli hat ein Traum.Die New York Post schreibt in ihrer jüngsten Ausgabe über Wegner:

    Deutscher Boxtrainer beim Blas.en erwicht.Beim Razzia in einem Schwu..len-Bordel wurden letzte Woche bekannte
    Persönlichkeiten verhaftet. Darunter waren leute aus Politik und der Finanzwelt.Ein alter Mann der einen Jungen die Eier ablutschte wurde nach Kaution wieder Freigelassen.Dieser Mysteriöse Schwan..zlutscher entpuppte sich als
    Uli Wegner.

  41. ghetto obelix
    8. Oktober 2012 at 23:07 —

    @ carlos

    Ulli Wegner hatte warscheinlich mehr Dreier als BWM je bauen könnte…

  42. ghetto obelix
    8. Oktober 2012 at 23:12 —

    @ carlos

    Wegner hatte so viel 3er, so viel kann BWM niemals bauen 😉

  43. Carlos2012
    8. Oktober 2012 at 23:18 —

    @ghetto obelix

    Ein Pim..mel im Mund und zwei im Ars..ch. 🙂
    Hätte nicht gedacht,das der liebe Wegner so versaut ist.Wegner,Wilfried und Kalle in einem Bett.Das geht aber gar nicht. 😉

  44. ghetto obelix
    8. Oktober 2012 at 23:20 —

    @ carlos

    Gib mal bei youtube king ars.chf.i.ck ein hau dir paar Videos von seinen Anrufen rein 😀

  45. Carlos2012
    8. Oktober 2012 at 23:38 —

    @ghetto obelix
    Hahahaha,wie Gei..l

    Schau mal hier:
    Huck und Brämer unter der Dusche 🙂

    youtube.com/watch?v=YdyrRAFLCJw&feature=youtube_gdata_player

  46. groovstreet
    9. Oktober 2012 at 10:26 —

    Evan Dragooo is back

  47. johnny l.
    9. Oktober 2012 at 10:40 —

    Carlos2012 sagt:
    8. Oktober 2012 um 22:59
    Ein alter Mann der einen Jungen die Ei.er ablutschte wurde nach Kaution wieder Freigelassen. Dieser Mysteriöse Schwan..zlutscher entpuppte sich als Uli Wegner.
    –––––––
    😆 😆 😆
    da bekommt das wort kau…tion eine ganz neue bedeutung. mit dabei war übrigens auch deutschlands berühmteste boxtr.ans.e dummy-nick „die haarige menschliche gummip.upp.e aus heilbronn“ britsch, der sich mit billi.gem spanischen fus.el abfüllen ließ („leberhaken“), danach die fü.rze der zukünftigen HOF-berühmtheit henry „gas“ maske, begleitet von debilen kommentaren auf schwäbisch, einatmete und sich danach von alien reptile sauerland & seinem perv.erse.en sohn als human toilet mis.sbrauc.hen ließ.

  48. 300
    9. Oktober 2012 at 14:43 —

    @ghetto obelix und Carlos

    Habr ihr was miteinander ????

    Sieht so aus
    😉 🙂

  49. 300
    9. Oktober 2012 at 14:43 —

    * habt

  50. BoxingTrailer
    9. Oktober 2012 at 16:49 —

    Alexander Dimitrenko wir glauben an dich mach alle fertig ! ! !

  51. Tom
    9. Oktober 2012 at 16:55 —

    Dimitrenko stellt sich das wohl etwas zu leicht vor,auch J.C. Gomez ist mal in de USA gegangen und hat gemeint das er ohne Probleme und in kürzester Zeit gute Kämpfe bekommt,war aber nicht so!
    Ohne einen einflussreichen Boxstall oder einen Manager im Rücken wird´s wohl recht schwer!

  52. Muffi162
    9. Oktober 2012 at 17:48 —

    USA = Dickere Börsen!!! Bevor er dann abtritt noch Geld mitnehmen 😉

  53. Mike
    9. Oktober 2012 at 18:23 —

    Nun. klugerweise sagt Dimitrenko, er möchte Amerika erforschen und nicht erobern. Dazu wünsche ich ihm viel Erfolg. Mit dieser Erfahrung kann er dann den europäischen Gegnern sicherlich paroli bieten.
    Good Luck Sascha !

  54. Carlos2012
    9. Oktober 2012 at 18:45 —

    @Jonny L

    🙂 🙂 🙂 🙂

  55. Carlos2012
    9. Oktober 2012 at 18:52 —

    @300
    Habt ihr was miteinander?

    Ein Gentleman Schweigt und Genießt 😉
    Ghetto obelix veranstaltet demnächst ein Gang-Bang Party. Du bist gerne Eingeladen.Übrigens ist Hängesack Wegner auch dabei.Er freut sich schon auf dich liebschen 😉

  56. BoxingTrailer
    9. Oktober 2012 at 20:47 —
  57. Dirk
    9. Oktober 2012 at 21:05 —

    @ Khalito :

    “Khalito sagt:

    8. Oktober 2012 um 12:32

    Seine Kämpfe sind uninteressant der Kampf gegen Pulev war die größte Blamage ..Der soll lieber Selbstmord machen”

    !!!!!!!!!! SORRY , ABER WENN ICH SOLCH EINEN SCHEISSDRECK HÖRE !!!!!!!!!!

    Kann da nicht mal ein Admin die IP sperren ?

  58. HWFan
    10. Oktober 2012 at 09:39 —

    Könnte mir schon vorstellen, dass es in Amerika einige Leute geben dürfte, die sich gerne gegen einen relativ gut gerankten 2 Meter großen Russen mit immer noch ordentlicher Bilanz, der derzeit ein absolutes Formtief hat und somit durchaus schlagbar ist, profilieren würden…

    Ich habe Dimi immer für überschätzt gehalten und fand ihn noch nie besonder sympathisch, sei es wg. unfaierer Aktionen im Ring, wie das Runterdrücken eines zu Boden gegangenen Hoffmanns oder auch wg. seiner Arroganz außerhalb des Ringes. Aber dass viele talentierte Boxer immer weit unter ihren Möglichkeiten bleiben mussten, weil sie zur falschen Zeit beim falschen Boxstall unter Vertrag standen und dann teilweise nicht ausreichend vorbereitet, nicht ausreichend motiviert oder nicht mit ausreichend “freiem Kopf” zu ihren Kämpfen antreten konnten, finde ich auf jeden Fall wirklich bedauerlich für die Betroffenen. Ich denke schon, dass viele Universum-Boxer unter anderen Bedingungen wesentlich mehr hätten erreichen können.

  59. johnny l.
    10. Oktober 2012 at 11:06 —

    Carlos2012 sagt:
    9. Oktober 2012 um 18:52
    Ghetto obelix veranstaltet demnächst ein Gang-Bang Party. Du bist gerne Eingeladen.Übrigens ist Hängesack Wegner auch dabei.
    –––––––––––––––––––––––––––––––––
    ja, sein gewaltige gehän.ge ist ja nicht nur in boxerkreisen unter der bezeichnung „speedballs“ bekannt 😉

  60. Aachener1963
    10. Oktober 2012 at 13:09 —

    @Alex haste gut geschrieben.
    Würde den einen oder anderen hier sehr gerne mal beim sport sehn. Und das vermögen mit deren aussagen vergleichen
    Hast recht ein Weltklasse Weltergewichtler wäre für fast jeden normalo zu stark.
    Wenn du allerdinggs über 85 kg wiegst gut trainier bist brauchts Du ja nicht selber
    SuperKlasse zu sein um so jemanden im Ring zu schlagen.
    Wenn ich beim Training einen Mann domienier der 20-30 kilo leichter und 20 Zentimerter kürzer ist kann mann nicht stolz sein aber selbst dafür muss mann lange hart und koneqen trainier haben. Ab 70kg wird ungemütlich wenn Du eine Champ vor dir hast das tut dann schon weh.
    In der selbstverteidigung ist alles möglich da ist mehr gewicht auch von vorteil aber da kann ein leichter durchaus auch einen gutens schweren ausschalten.
    Gruss Aachener

  61. brennov
    10. Oktober 2012 at 15:41 —

    @ HW fan: 2 meter großer russe????

  62. Alex
    10. Oktober 2012 at 17:56 —

    @ Aachener

    Hat man ja auch bei Raab gegen Halmich gesehen. Halmich hatte 2 große Nachteile. Erstens sind Frauen im Allgemein schwächer und zweitens wog sie 51 Kg und er 90 Kg also er wog fast doppelt so viel. Ich will nicht wissen was ein männliches Schwergewicht wie Dimitrenko dann anrichten kann

  63. Alex
    10. Oktober 2012 at 17:58 —

    @ HWFan

    Dimitrenko ist besser als fast jeder US Amerikaner. Die Usa ist nicht mehr so gut wie früher. Russe? Dimitrenko ist ein Deutscher

  64. Alex
    10. Oktober 2012 at 17:59 —

    @ Aachener 1963 meinte ich natürlich

  65. Aachener
    10. Oktober 2012 at 18:14 —

    Ok
    aber das beispiel hinkt ein wenig
    erstens ist Raab gar kein boxer aber er ist sportlich wohl nicht ganz untalentiert
    Er hat sich nur etwas blöd angestellt mit einer vernüftigen taktik und einen kleinen tik mehr fitnes die er schnell erreichen könnte würde er gewinnen, und so skrupellos sein wirklich zuzuschlagen, vieleicht hatte er auch hemmungen? Bei so einer sache siehste eigentlich immer schlecht aus.
    ICh hab kleineren und leichteren immer einfach auf die Deckung geschlagen so das sie Ihre eigenen Feuste ins Gescht bekamen.
    Aber wenn er trainiert darf er auch nicht gegen eine 50 kg Frau antreten.

    Aber in einem Punkt haste recht die hier so negativ über den einen oder anderen schreiben wissen gar nicht wie stark so ein zweit oder drittklassige Boxer ist und wie hart die teilweise arbeiten. Außerden ist selten jemand an jedem tag seines Berufslebens top
    Wer hatte noch keinen schlechten tag auf der Arbeit?

  66. Aachener
    10. Oktober 2012 at 18:18 —

    das 1963 hab ich versehntlich getippt
    Hab vorher woanders geschrieben Aachener und Aachener 1963 ist der selbe
    Halte nix davon die Nicks zu wechseln
    gruss Aachener

  67. Alex
    10. Oktober 2012 at 20:52 —

    @ Aachener

    Außerdem war Halmich schon eine sehr gute Boxerin. Aber Schlagkraft hat mehr mit Technik zu tun als mit Kraft also ist es nicht gesagt dass ein kleinerer Boxer immer verliert. Ich habe mal gehört dass Arthur Abraham ungefähr 350 Kg Schlagkraft hat. Da frage ich mich auch manchmal ab wie die Boxer so lange stehen bleiben können. Naja es gibt einige Boxer die immer zu jeden Kampf top kommen wie Marciano, Calzaghe und Mayweather Jr. Die haben alle Kämpfe gewonnen

  68. Alex
    10. Oktober 2012 at 20:54 —

    Naja ich habe auf jeden Fall mehr Respekt vor den Leistungen der Boxer

  69. DimitrenKO TV
    17. November 2012 at 12:42 —
  70. Marco Captain Huck
    17. November 2012 at 12:52 —

    Philipp bist dus?

Antwort schreiben