Top News

Alexander Alekseev: “Am liebsten würde ich sofort gegen Huck boxen”

Alexander Alekseev, Firat Arslan ©EC Boxpromotion.

Alexander Alekseev, Firat Arslan © EC Boxpromotion.

Das Duell am Samstag zwischen Marco Huck und Firat Arslan mit Interesse verfolgt haben auch der ehemalige Europameister Alexander Alekseev und sein Promoter Erol Ceylan. Über Hucks Leistung , der sich nur umstritten nach Punkten durchgesetzt hatte, war Ceylan aber ziemlich enttäuscht. “Was ich da im TV gesehen habe, das war ja fast unglaublich!”, so der Hamburger. “Der Fight war wirklich Spitze und was Firat gezeigt hat, war schon Boxen der Extraklasse. Aber das Urteil ist natürlich sehr schwer nachzuvollziehen. Weil auch jeder von Marko einen dominanteren Auftritt erwartet hat. Ich glaube Firat hat nochmal bewiesen, warum er mal WM war. Der Mann hat Power ohne Ende. Deshalb kann ich auch die bösen Kommentare (“das war Betrug”) von Firat und seinem Trainer verstehen, die sie da dem ARD-Reporter ganz trocken ins Mikro diktiert haben!”

Alekseev hat eine ähnliche Meinung. “Für mich ist das Urteil völlig unverständlich, denn Huck hat doch höchstens zwei Runden klar gewonnen. Selbst ein Unentschieden wäre kaum zu vertreten gewesen”, so die #2 der WBO-Rangliste.

Seinen Boxer, der im Mai gegen Arslan Unentschieden geboxt und dabei mindestens so gut wie Huck ausgesehen hatte, sieht Ceylan nach diesem Wochenende wieder rehabilitiert. “Ich bin im Nachhinein sogar richtig stolz auf Alex, auf seine tolle Leistung damals, die allerdings nicht richtig gewürdigt wurde”, so Ceylan. “Denn Alex ließ sich von dem Herausforderer aus Süßen nicht vorführen, vielmehr bestimmte er den Kampf, setzte die klaren Treffer, brachte Firat in letzten drei Runden sogar in arge Bedrängnis. Dieser Kampf jetzt in Halle wertet die Leistung von Alex nochmal kräftig auf. Ich hoffe, das gibt ihm einen richtigen Schub!”

Für Alekseev steht demnächst eventuell ein Ausscheidungskampf gegen den Amerikaner BJ Flores an. Ceylan: “Wir verhandeln immer noch mit dessen Management. Ich hoffe da auf einen guten Abschluss.”

Sollte aus diesem Kampf nichts werden, will Alekseev gleich um die WM kämpfen. “Am liebsten würde ich sofort gegen Huck boxen. Der Typ liegt mir. Ich denke, ich würde ihn in den ersten sechs Runden ausknocken”, so der in Hamburg lebende Russe. Sollte Huck seinen Titel niederlegen, um ins Schwergewicht zu gehen, würde Alekseev gerne gegen Ola Afolabi um den vakanten Titel kämpfen. “Dann werde ich zur Vorbereitung Marco Huck als Sparringspartner einladen!”, so Alekseev augenzwinkernd.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Vorprogramm Klitschko vs. Wach: Chakhkiev gegen Taylor

Nächster Artikel

Cleverly am 10. November gegen Hawk

47 Kommentare

  1. Angel Espinosa
    5. November 2012 at 11:06 —

    Hukic flieht ins Schwergewicht und fordert Opa Axel Schulz.

  2. Wolfi
    5. November 2012 at 11:12 —

    Alekseev sah 10 mal besser gegen Arslan aus und das war ein Unentschieden.

    Ich bin über das Urteil von Samstag immer noch nicht weg gekommen.

    Sowas unfaires im öffentlich rechtlichem Fernsehen ist wirklich eine Schande.

    Ich denke, dass der evtl. anstehen Figth gegen Klitschkos und damit die Börse für Sauerland den Ausschlag hier gegeben hat. Sauerland hätte der Verlust nicht in die Tüte gepasst.

  3. brennov
    5. November 2012 at 11:12 —

    man muss blos aufpassen dass er nicht wieder kurz vor dem kampf kneif weil er “vergiftet” wurde

  4. Wolfi
    5. November 2012 at 11:13 —

    brennov du bist ne Knall tüte

  5. brennov
    5. November 2012 at 11:14 —

    wenn huck den titel niederlegt wird afolabi doch automatisch zum wm als interims champ oder. also gibts dann doch gar keinen vakanten titel. aber so oder so alekseev hat gegen keinen von beiden auch nur den hauch einer chance!

  6. The big F
    5. November 2012 at 11:39 —

    Huck wird immer schlechter. Je mehr Muskeln der aufbaut, desto unbeweglicher und unexplosiver wird er. Gegen Arslan sah er Muskulöser als sonst aus, war aber langsamer als sonst und er war auch nicht so explosiv. Huck entwickelt sich in eine vollkommen falsche Richtung und er merkt nicht mal, dass er immer schlechter wird. Ja, es ist möglich noch schlechter zu sein als er es schon war oder ist.

  7. ghetto obelix
    5. November 2012 at 11:42 —

    Brennov du stric.her

  8. ghetto obelix
    5. November 2012 at 11:44 —

    Ich glaube in dieser Form in der Huck seit dem Pove Kampf ist, würde Alekseev wirklich klar gewinnen.

  9. achim
    5. November 2012 at 12:25 —

    ich glaube das Huck niemals gegen Alekseev Boxen würde, weil er genau weiss das er vorgeführt wird. wie soll mann sonst erklären das er seit 3 Jahren vor Alekseev davon läuft.

  10. brennov
    5. November 2012 at 12:34 —

    Huck ist nicht mehr geeignet fürs CW das sieht jeder blinde. er hat mehr masse aufgebaut vorallem muskeln und deshalb muss er vor jeden kampf gewaltig abkochen. das war vor afolabi so und das war jetzt so. dabei verliert er jede menge substanz und das merk man dann im ring. er hätte derzeit eigentlich ein kampfgewicht um die 98 kg und damit geht eben nur noch schwergewicht! sauerland soll das endlich einsehen sonst wird er irgentwann tatsächlich im CW verlieren und das bring weder sauerland noch ihm was! ab ins hw 2-3 aufbaukämpfe gegen besser werdene gegner angefangen mit leuten wie dimitrenko usw und dann kann er tatsächlich mal gegen klitschko ran auch wenn er verlieren wird!

  11. brennov
    5. November 2012 at 12:35 —

    wie kann huck vor alekseev davonlaufen wenn alekseev kein PH ist?

  12. Treffer
    5. November 2012 at 12:40 —

    Noch 2 Kämpfe wie gegen Povetkin und Arslan und Hukic ist reif für die Insel!!
    Zu statisch, unbeweglich, stereotyp, bewegt sich als hätte er einen Besenstiel im Arsch, steckt zu viel ein und weg, und gegen Afolabi wird er auch wieder Prügel beziehen, mal sehen wann der Onkel Doktor ein Einsehen hat. Unter Realitätsverlust leidet er ja bereits.

  13. achim
    5. November 2012 at 12:44 —

    ein Kampf wie gegen Firat Arslan hätte man auch mit Alekseev machen können. Wer will in Deutschland einen Kampf gegen gegner sehen die keiner hier kennt. und der Kampf gegen Firat Arslan hat gezeigt das solche Kämpfe viel Interessanter ist. als Marko zeig mut und Kämpfe gegen Alekseev. dann sehen wir ob du die ganze zeit zurecht WM warst oder die ganze zeit wusstest das dich Alekseev überrollt.

  14. The big F
    5. November 2012 at 12:56 —

    Nach seinem Kampf gegen Firat, hat Alekseev sich ne mange Spott gefangen,aber er hat sich trotzdem besser gegen Firat geschlagen, als Huck es getan hat und Alevseev hat es sogar geschafft, Firat am Ende zum wackeln zu bringen, das ist Huck kein mal gelungen. Huck hat nicht die Power, die er sich immer wünscht. Firat hat selber gesagt, dass er Huck’s Schläge als gar nicht so super starkt empfand. Ich glaube, Alekseev wusste schon ganz genau, warum er versucht hat Firat mit Firats Waffen zu Schlagen. Anders ist es extrem schwer sich Firat vom leib zu halten. Ich habe das Gefühl, dass Firat immer besser und auch stärker wird. Der hat nicht nur diesen Willen, sondern auch die Kondition, die Physis, die Härte und Abgeklärtheit, die man braucht um jeden im CW gefährlich zu werden.

  15. Alpha
    5. November 2012 at 13:09 —

    povetkin hat hucks kampfgfeist vernichtet, er hat nur geschluckt und mit dem mut der verzweiflung um sich gefuchtelt. seit dem tag ist er nicht der selbe, gegen ola nur geschluckt und jetzt gegen arslan. huck ist am limit. schwergewicht ist nichts für kleine mädchen die nichts dazulernen! und alexeev sollte den ball lieber flach halten, sei froh das es in göppingen so ein faires urteil gab! 😉

  16. Marco Captain Huck
    5. November 2012 at 13:13 —

    ceylan sei ruhig du hast den punktrichtern doch auch kohle gegeben alekseev is gegen arslan auch untergegangen

  17. brennov
    5. November 2012 at 13:19 —

    @ the big F: ja arslan hat alles das was du beschreibst. nur halt absolut keinen punch!
    und zu huck: falls er im CW bleibt muss!!! er jetzt innerhalb von nicht mal mehr 180 tagen gegen afolabi ran sonst ist der titel weg. er kann gar nicht gegen alekseev boxen!

  18. groovstreet
    5. November 2012 at 13:21 —

    livelink: pk wladimir vs wach
    sshttps://plus.google.com/+Klitschko/posts

  19. Bülent
    5. November 2012 at 13:40 —

    keine Chance für huck gegen Alekseev. alekseev macht ihn KO:

  20. Khalito
    5. November 2012 at 13:51 —

    Huck ist ne Null

  21. kingu
    5. November 2012 at 14:22 —

    noch zum Huck vs Aslan Kampf. So läuft es mit den Punkterichtern: “Eines der Grundübel im Profiboxen sind die Punktrichter. Die erhalten pro WM-Einsatz 1200 bis 1500 Dollar an Honorar. Das Geld wird nicht vom Weltverband, sondern vom Veranstalter gezahlt. Große Veranstalter haben viele Titelkämpfe. Nicht jeder Unparteiische ist wirtschaftlich unabhängig, der eine oder andere würde folglich gern wiederkommen.” quelle;sport.de

  22. Husar
    5. November 2012 at 14:25 —

    Huck sah gegen Arslan nicht gut aus ,aber Alekseev sah nicht besser aus,ich bin kein Huck Fan aber Huck ist gegen lebedev nicht ko gegangen, sondern Alekseev von dem ich nicht viel halte. Arslan hat meiner Meinung nach gegen beide gewonnen.

  23. Husar
    5. November 2012 at 14:25 —

    Huck sah gegen Arslan nicht gut aus ,aber Alekseev sah nicht besser aus,ich bin kein Huck Fan aber Huck ist gegen lebedev nicht ko gegangen, sondern Alekseev von dem ich nicht viel halte. Arslan hat meiner Meinung nach gegen beide gewonnen.

  24. Bülent
    5. November 2012 at 14:31 —

    alekseev ist auch gegen Lebedev nicht weggelaufen sonder hat gekämpft. und gegen Arslan ist er auch nicht weggelaufen und hat ihn mit seinen eigenen stil geschlagen. habt ihr schon vergessen was er mit Licina gemacht hat?
    Alekseev ist der beste CW…siegen und verlieren gehören nun mal zum Sport. und wir wollen richtige Kämpfe sehen.

  25. Michael
    5. November 2012 at 15:06 —

    @Kingu du liegst fast richtig.Der Veranstalter bezahlt die ja aber.Das Geld fließt nicht vom veranstalter zu den wertungsrichtern sondern der veranstalter bezahlt den weltverband die gage und der weltverband bezahlt dann die wertungsrichter von dem geld des veranstalters.Jeder Boxstall muss das so machen.Es geht immer zuerst an den Weltverband dann vom weltverband zum wertungsrichter.

  26. Boxx
    5. November 2012 at 17:04 —

    Huck ist ein feiges Huhn
    Huck läuft quazi AA weg doch Alex fängt ihn
    AA wird Huck kastriren !!
    AA wird huck ausknocken
    AA wird Huck zerfleischen
    HUCK leg den Gürtel nieder sonst wird es dich böße erwischen wenn du auf dem Mattenboden gegen AA liegst und ausgezählt wirst !!
    Mach das

  27. Bülent
    5. November 2012 at 17:24 —

    @Boxx

    hast recht. der Huck wird von AA auseinandergenommen werden. ewig kann er nicht weglaufen.

  28. Der Blitz HH
    5. November 2012 at 17:33 —

    AA ist gegen lebedev ko gegangen. Aber man muss auch die vorgeschichte kennen. AA hatte eine woche vor dem kampf schwere grippe gehapt. Dennoch nicht den kamf abgesagt, obwohl Fritz Stunek vom Kampf auf grund der Grippe aabgeraten hat. Er hat wie ein lowe gefightet, wie üblich beim böxen ist. Und das zeigt ein wahren Fighter. Nicht wie Hugh der nur am weglaufen ist

  29. Bülent
    5. November 2012 at 18:06 —

    hast recht blitz HH

    AA ist schon ein guter Boxer, der auch WM wird. aber auch einer der sich oben halten wird.

  30. Brennov
    5. November 2012 at 18:23 —

    mal schaun ob es AA überhaupt jemals zum PH von huck schafft. das darf bezeifelt werden nach den letzten beiden auftritten bzw. den einen nichtauftritt. wenn PH ist und Huck weiter im CW bleiben will wird es den kampf geben denn huck läuft vor niemand weg und wird AA auch locker schlagen.

  31. Bülent
    5. November 2012 at 18:25 —

    ja genau wie er Firat arslan geschlagen hat. er läuft sowohl dem kampf als auch im Ring vor seinen gegner weg.

  32. Alex
    5. November 2012 at 22:40 —

    Nur weil Huck jetzt einmal schlechter geboxt bleibt er für mich trotzdem noch einer der besten im CW und würde für mich der eindeutige Favorit gegen Alekseev sein und selbst gegen Arslan wäre er für mich noch Favorit obwohl Arslan und Alekseev auch nicht zu unterschätzen sind. Sie können beide auch mal gut Wm werden

    @ achim

    Wenn ich sage dass Martinez schon immer vor Britsch wegläuft ist das genauso bescheuert wie wenn man sagt dass Huck vor Alekseev wegläuft

  33. achim
    5. November 2012 at 23:41 —

    @ alex

    ach ja ich habe vergessen das Britsch alles bei den Amateuren abgeräumt hat. >Huck übrigens auch…

  34. Alex
    6. November 2012 at 08:41 —

    @ achim

    Was hat das jetzt damit zu tun? Ich wollte nur sagen dass Huck nicht vor Alekseev wegläuft. Warum sollte er das tun? Alekseev mag ein guter Boxer sein aber es gibt mehrere Boxer die es genauso verdient haben gegen einen Wm zu boxen und man kann nunmal nicht gegen jeden boxen und das nenne ich kein weglaufen

  35. Der Blitz HH
    6. November 2012 at 14:06 —

    Brennov und Alex
    weglaufen ist ein falscher ausdruck. Hugh vermeidet den kampf gegen alekseev, weil er auch so enden würde wie sein stall kollege licina. AA kann boxen. Und gegen ECB kann die Sauerland leider nicht so betrügen wie bei Aslan. Ich denke wenn es zum kapf kommen würde, dass hugh in runde 6 ko gehen würde.

  36. Der Blitz HH
    6. November 2012 at 14:07 —

    Und damit hätte Sauerland nicht die möglichkeit wieder mal betrügen zu dürfen

  37. Boxx
    6. November 2012 at 15:17 —

    Huck läuft weg
    Statt diesen De Rossi den er damals K.O gehauen hat konnte er Alekseev nehmen
    Er ist ein großmaul und sagt jetzt ich gebe arslan die 2. Chance sei doch so sportlich und leg dein Gürtel Nieder!!
    AberAA wird dixh windelweich hauen !
    Huck Afolabi hat deutlich gewonnen Arslan hat deutlich gewonnen
    Trozdem bist du WM !
    Du wirst geschlachtet von AA

  38. Alex
    6. November 2012 at 15:26 —

    @ Der Blitz HH

    Ich glaube nicht mal dass er ein Problem hätte gegen Alekseev zu boxen aber wie gesagt er ist nicht der einzigste der eine Wm Chance verdient hat. Warum wird hier außerdem nur von Huck geredet? Es gibt noch andere Wm im CW

  39. ömerli
    6. November 2012 at 15:52 —

    Hast recht Alex. Wer ist eigentlich Huck, dass die ganze Zeit nur über sein Titel gesprochen wird… Alexander Alekseev ist der beste im Cruisergewicht, das weiß jeder und deswegen wird auch keiner gegen Ihn antreten bevor er PH wird. er ist auf dem guten weg dahin…

  40. Bülent
    6. November 2012 at 16:59 —

    EC würde seinen Boxer nihct so betrügen lassen wie sie es mit Arslan gemacht haben.

  41. Alex
    6. November 2012 at 18:55 —

    @ ömerli

    Naja. Der beste ist er nicht gleich. Es gibt da schon noch einige die besser sind

  42. ömerli
    7. November 2012 at 11:41 —

    @ alex

    ich finde das Alexander Alekseev der beste ist im Cruisergewicht. jeder hatt eine Meinung und meine habe ich gerade geschrieben…

  43. Mersad Muratovic
    8. November 2012 at 10:17 —

    Alekseev du bist eine lachnummer, Marco Huck würde dich wegboxen…bitte träum nicht so viel.. viele Grüße 😉 mersad aus Stuttgart

  44. El Cubano
    10. November 2012 at 17:15 —

    brennov sagt:
    5. November 2012 um 12:34

    Huck ist nicht mehr geeignet fürs CW das sieht jeder blinde. er hat mehr masse aufgebaut vorallem muskeln und deshalb muss er vor jeden kampf gewaltig abkochen. das war vor afolabi so und das war jetzt so. dabei verliert er jede menge substanz und das merk man dann im ring. er hätte derzeit eigentlich ein kampfgewicht um die 98 kg und damit geht eben nur noch schwergewicht! sauerland soll das endlich einsehen sonst wird er irgentwann tatsächlich im CW verlieren und das bring weder sauerland noch ihm was! ab ins hw 2-3 aufbaukämpfe gegen besser werdene gegner angefangen mit leuten wie dimitrenko usw und dann kann er tatsächlich mal gegen klitschko ran auch wenn er verlieren wird!
    __________________________________

    Der Hukic hat sich nach seinem ganzen Gelaber nach den letzten Boxkämpfen, das Hirn, sofern welches da war, mit Anabolika rausgeblasen.

    LG
    El Cubano

  45. El Cubano
    10. November 2012 at 17:19 —

    Mersad Muratovic sagt:
    8. November 2012 um 10:17

    Alekseev du bist eine lachnummer, Marco Huck würde dich wegboxen…bitte träum nicht so viel.. viele Grüße 😉 mersad aus Stuttgart
    _________________________________________________________

    Bratko du hast garkeine Ahnung, krieche wieder unter deinen bosnischen Stein und gib Ruhe

    LG
    El Cubano

  46. Boxx
    24. Dezember 2012 at 01:10 —

    Wenn man über Huck spricht
    Er sagte damit er alle aufhalten kann Arslan kriegt ne 2. Chance
    Doch er weiss er hat verloren will sich nicht wieder 12 Runden schlagen lassen deshalb macht er Politik ( lügt Huck )
    Schäm dich !
    AA wird dich im Ring lehren !
    Go Alex

  47. Prishtina-Boxing
    6. März 2013 at 20:34 —

    alexeev gehört nicht in die boxweltspitze dafür ist er nicht vorgesehen, es sei denn er hält als boxsack her 🙂

Antwort schreiben