Top News

Alex Leapai: “Ich werde Kevin Johnson ausknocken!”

Alex Leapai ©Thornberry Promotions.

Alex Leapai © Thornberry Promotions.

Der australische Schwergewichts-Anwärter Alex Leapai (25-3-3, 20 K.o.’s) wird seinen ursprünglich für 18. März geplanten Kampf gegen den Amerikaner Kevin Johnson (25-1-1, 11 K.o.’s) am 1. April nachholen. Beim Duell auf dem Doomben Racecourse in Ascot (australische Provinz Queensland) steht die Australasiatische Meisterschaft der IBF auf dem Spiel.

Der 32-jährige Leapai weiß, dass mit dem ehemaligen WM-Herausforderer Johnson, ein überaus unangenehmer Gegner auf ihn zukommt. “Ich habe mir Johnson angeschaut. Er ist ein sehr guter Techniker und seine Schlagkraft wird unterschätzt”, sagte Leapai gegenüber Eastsideboxing. “Er hat offensichtlich einen großartigen Jab, er ist ein großer Schwergewichtler und ist sehr zäh. Seine Schwachstellen muss ich erst hervorbringen.”

Falls Leapai am 1. April Johnson aus dem Weg räumt, hofft der gebürtige Samoaner auf einen Kampf gegen die Klitschkos. “Die Klitschkos sind beide schlagbar, und ich habe den richtigen Stil dafür”, so Leapai. “Der Zustand, dass der eine seinen Titel gegen einen Boxer verteidigt, der seine letzten zwei Kämpfe verloren hat und der andere gegen ein aufgeblasenes Cruisergewicht kämpft, zeigt, dass Bedarf nach einem Herausforderer besteht, der etwas mehr Spannung mit sich bringt. Ich werde für diese Spannung sorgen, wenn ich Johnson auskocke!”

Den Kampf zwischen Alex Leapai und Kevin Johnson gibt es am 1. April auf www.epicentre.tv (ab ca. 6:00) als Internet-PPV zu sehen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Bernd Bönte: Kein Kampf im Juni gegen Haye geplant

Nächster Artikel

Zaveck neuer WBO-Intercontinental-Champion: Einstimmiger Punktsieg gegen Uushona in Maribor

21 Kommentare

  1. ghetto obelix
    24. März 2012 at 12:06 —

    Könnte ein guter Kampf werden.

  2. ghetto obelix
    24. März 2012 at 12:12 —

    @ adrivo

    Weißt du wann’s genau los geht am Sonntag ??

  3. ghetto obelix
    24. März 2012 at 12:20 —

    den 1.4. ?

  4. 24. März 2012 at 12:41 —

    Ich glaube, um 4 Uhr in der Nacht.

  5. ghetto obelix
    24. März 2012 at 12:43 —

    @ adrivo

    sonst gingen die Kämpfe in Australien immer Nachmittags bei uns los.

  6. johnny l.
    24. März 2012 at 13:09 —

    Alex Leapai: “Ich werde Kevin Johnson ausknocken!” – ausboxen wird er ihn bei seiner „technik“ auch kaum können. kampf wird trotzdem interessant. die sprüche mit den klitschkos kann er sich allerdings auch sparen, die sind es weniger.

  7. SemirBIH
    24. März 2012 at 13:15 —

    Ich kenne Leapai nicht, aber ich denke, dass er keine Chance gegen die Klitschkos hat. Mit einer Größe von nur 1,83m und einer Reichweite von 1.90m hat er keine Chance. Und so schnell dürfte er mit seinen knapp 108 kg pro Kampf nicht sein, dass er einen Klitschko gefährden könnte.

  8. Joey
    24. März 2012 at 13:48 —

    ich glaube der Kevin Johnson wird diesen Kampf gewinnen.
    Ich glaube kaum das dieser Leapai ihn ausnocken kann, dafür hat der Johnson
    ein viel zu gute Defensivarbeit und wird ihm denke ich mal gut aus dem Weg gehen können und ihn aus der Distanz ausboxen. Hoffen wir nur das die Punkterichter gerecht sind, denn es ist ja ein Auswärtsspiel für Johnson. Das es um die Austalasiatische Meisterschaft geht ist ein Witz, aber so etwas hatten wir ja schon öffters.

  9. DR_BOX
    24. März 2012 at 14:04 —

    Leapai überschätzt sich

  10. Tom
    24. März 2012 at 14:13 —

    Leapai ist sehr ungestüm in seinen Aktionen,allerdings wenn er trifft klingelt es meist gewaltig!
    Mal sehen ob er Johnson stellen kann??

  11. Kategorie-c
    24. März 2012 at 17:05 —

    steffen kretschmann gewann gestern durch K.O.in der DRITTEN RUNDE gegen seinen weißrussischen Aufbaugegner-er trat mit sein niedrigsten Gewicht von 105 KG an!

  12. Dirk
    24. März 2012 at 18:43 —

    “DR_BOX sagt:

    24. März 2012 um 14:04

    Leapai überschätzt sich ”

    Sag ich auch 😉

  13. matthias
    24. März 2012 at 22:03 —

    @Kategorie-c bei boxrec steht das er durch technischen KO in der 2 Runde gewonnen hat.

  14. yasin
    25. März 2012 at 07:36 —

    kevin wer? war das der hampelmann der so eine große klappe gegen vitali hatte, und im ring nur den hampelmann gemacht hat ,weggelaufen ist und nur gekontert hat?

  15. yasin
    25. März 2012 at 08:33 —

    haye gerade bei rtl: er hätte nix mehr von vitali gehört

  16. yasin
    25. März 2012 at 08:33 —

    haye gerade bei rtl: er hätte nix mehr von vitali gehört

  17. willi 54
    25. März 2012 at 12:27 —

    Johnson gewinnt, Leapai ist zu schwach. Technisch hat er nichts drauf und Vitali Klitschko hat es nicht geschafft ihm zu treffen so wird es der kleine auch nicht können, Johnson ist sehr stark obwohl sein Punch nicht berühmt ist.

  18. matthias
    25. März 2012 at 13:59 —

    @willi 54 natürlich hat vitali johnson getroffen nur Er konnte Ihn nicht KO schlagen Er hat Ihn sogar sehr oft getroffen.

  19. Bangs
    25. März 2012 at 14:22 —

    Wieso fragt man sich eigentlich bei jedem durchschnittts HW Box-Profi ob er ne chance gegen Klischko hat???? 😀

  20. Tom
    25. März 2012 at 16:07 —

    @ Bangs

    Ich vermute mal das man händeringend nach jemanden sucht der den Klitschkos Paroli bieten kann!

  21. Lothar Türk
    26. März 2012 at 14:08 —

    habe mir gerade kämpfe von leapei angesehen. der Junge wird von den meisten hier überbewertet. Langsam, offen und boxerisch keine weltmeisterliche Offenbahrung. Tut mir leid. den haut sogar denis Boytzov in Runde 2 um. Kein Star für später 1

Antwort schreiben