Top News

Ahmet Öner: “Wir hoffen, dass Vitali Solis ein Rematch gibt”

Odlanier Solis ©Public Address.

Odlanier Solis © Public Address.

WM-Herausforderer Odlanier Solis wird sich nach seiner gestrigen Verletzung im WM-Kampf gegen Vitali Klitschko am Donnerstag einer Knie-OP unterziehen müssen. “Einen so schweren Fall habe ich schon lange nicht mehr gesehen”, sagte Dr. Joern Michael von der Uniklinik Köln.

“Wir wollen sicherstellen, dass Solis die bestmögliche Behandlung bekommt”, meinte Promoter Ahmet Öner. “Unser Ziel ist es, ihn so schnell wie möglich in den Ring zurückzubekommen. Das geht aber natürlich nur, wenn wenn er wieder hundertprozentig fit ist.”

Öner hofft darauf, dass Klitschko Solis so bald wie möglich ein Rematch gewährt: “Vitali weiß genau, was es bedeutet, einen Kampf durch Verletzung zu verlieren. Er hat Lennox Lewis jahrelang um ein Rematch gebeten, es ist aber nie zustandegekommen. Wir hoffen, dass Vitali Solis nicht in eine ähnliche Situation bringt. Solis hat eine zweite Chance verdient.”

Solis hatte die erste Runde mit einigen klaren Kontern nach Meinung vieler klar dominiert, als er einige Sekunden vor dem Gong eine Rechte auf die Schläfe abbekam. “Ich hatte einfach Pech. Ich habe den Schlag nicht mal gespürt, und er hat mich sicher nicht ausgeknockt. Ich spürte, dass etwas mit meinem Bein nicht stimmte, und ich habe das Gleichgewicht verloren. Als ich runterging wusste ich sofort, dass etwas nicht stimmte. Ich verspreche, dass ich stärker als jemals zuvor zurückkomme. Wenn ich eine zweite Chance kriege, hole ich den Titel.”

“Die Welt hat zugesehen und darauf gewartet, dass Vitali Klitschko entthront wird”, fügt Öner hinzu. “Die erste Runde war genau das, was wir versprochen haben: ein aufregender, spektakulärer Fight auf hohem Niveau. Ich denke, so ein Kampf verlangt nach einem Rematch. Wenn die Operation wie geplant verläuft und Odlanier sofort mit der Reha beginnen kann, könnte er in sechs bis neun Monaten wieder boxen. Hoffentlich gegen Vitali.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Boxwochenende 18. und 19. März: Die restlichen Ergebnisse

Nächster Artikel

Vitali Klitschko: "Wenn Wladimir am 2. Juli nicht fit ist, werde ich Haye den Titel abnehmen"

102 Kommentare

  1. bigbubu
    22. März 2011 at 20:49 —

    Aha, Danke für die Info.

  2. Shlumpf!
    23. März 2011 at 10:23 —

    Ich finde das Fazit bei dem figosport-Artikel über einen möglichen Rückkampf gut:

    “Der Einzige, der hier wohl nicht nur etwas Erhellendes, sondern auch etwas grundsätzlich Entscheidendes beitragen kann, ist Vitali Klitschko. Es liegt einzig und allein in seiner Hand, einen Rückkampf zu gewähren. Kann er sich dazu durchringen, wird er von allen Seiten Hochachtung, großen Respekt und Beifall ernten, weil er dem gestrauchelten Solis eine 2. Chance gibt. Tut er es nicht, kann man ihm keinerlei Vorwurf machen können, allerdings wird bei vielen Boxsportfreunden der fade Beigeschmack eines fast geschenkten Sieges zurück bleiben.”

Antwort schreiben