Top News

Ahmet Öner über Vitali Klitschko: “Ein schwacher Weltmeister, der nur schwache Gegner geschlagen hat”

Don King, Odlanier Solis, Ahmet Öner ©David Martin Warr / DKP.

Don King, Odlanier Solis, Ahmet Öner © David Martin Warr / DKP.

Die Verträge für den WM-Kampf zwischen Vitali Klitschko und Odlanier Solis am 19. März in der Lanxess-Arena in Köln sind unterschrieben, trotzdem oder gerade deshalb braucht Promoter Ahmet Öner mit seiner Meinung nicht mehr hinter dem Berg halten. In seinem jüngsten Statement rechnet der ARENA-Boss gnadenlos mit den Klitschkos und der restlichen Schwergewichtsszene ab.

“Es ist höchste Zeit, dass Vitali und Wladimir aufgezeigt bekommen, wie überschätzt sie wirklich sind”, so Öner. “In einer großen deutschen Zeitung war zu lesen, dass Vitali über Solis lacht. Das Lachen wird ihm bald vergehen. Am 19. März wird er an seiner Arroganz, Überheblichkeit und Selbstherrlichkeit ersticken. Er hat immer wieder versucht, den Kampf zu verhindern, wollte Solis unbedingt aus dem Weg gehen. Ich glaube auch, dass vor allem sein Manager einem direkten Aufeinandertreffen mit mir aus dem Weg gehen wollte. Aber jetzt ist es vorbei mit dem Weglaufen. Solis und ich, wir sind genau da, wo wir sein wollten. Und Vitali und sein sauberer Manager müssen akzeptieren, dass sie nicht an mir vorbeikommen.

Vitali hat auch schon davon gesprochen, dass er Respekt vor Solis habe. Den sollte er auch haben. Wir respektieren Vitali nicht. Er ist ein schwacher Weltmeister, der nur schwache Gegner geschlagen hat. Gegen seinen einzigen echten Gegner – Lennox Lewis – hat er verloren, obwohl Lewis zu dem Zeitpunkt schon alt und satt war.

Seit seinem Comeback 2008 hat Vitali nur handverlesenes Gemüse geboxt. Er hat sich als überlegenen Weltmeister gefeiert, dabei ist er nur der Einäugige unter den Blinden. Auch sein Bruder geht dem einzig großen Kampf gegen David Haye aus dem Weg und kämpft lieber gegen einen Nobody wie Chisora. Jetzt soll Wladimir Haye sogar als ‘Stück Scheiße’ beschimpft haben. Das ist ja so, als wenn ich jemanden einen ‘durchgeknallten Türken’ nennen würde… Ich hätte gar nicht gedacht, dass einer der sauberen Doktoren Klitschko so ein Wort wie Scheiße überhaupt in den Mund nimmt. Dieses ganze Zicken-Getue wird Solis ganz einfach beenden.

Er wird diese überbewerteten Schwätzer Vitali, Wladimir und auch Haye der Reihe nach aus dem Weg räumen und die Titel vereinigen. Dann brauchen sie nicht mehr miteinander zu streiten wie kleine Schulmädchen. Mit dem Kampf zwischen Solis und Vitali beginnt endlich die Zeitenwende im Schwergewichts-Boxen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Hernandez bekommt WM-Chance: Am 12. Februar in Mülheim an der Ruhr gegen Herelius

Nächster Artikel

Froch vs. Johnson: Am 21. Mai in England?

74 Kommentare

  1. mamaz
    14. Januar 2011 at 02:28 —

    ich mag den nicht, zu verlogen und zu mediengeil. aber wie jeder andere hoffe ich, dass solis gewinnt, glaube ich zwar nicht. zu dick zu langsam

  2. Mr. T
    14. Januar 2011 at 02:58 —

    … nicht wie jeder andere, ich hoffe das nicht.

  3. Kritiker No.1
    14. Januar 2011 at 03:08 —

    Naja ich hab aber auch schon mehrmals gehört wie Wladimir Haye beleidigt. Ganz entgegen seinem Saubermann Imagen zeigt er sein wahres Gesicht, Kenn einen der als Chaffeur arbeitet, der meint das Vitali ein netter Mensch sein soll aber Wladimir unerträglich arrogant sei.Der muss anscheinend wieder mal auf dem Ringboden rum kriechen um wieder runter zu kommen ( im wahrsten Sinne des Wortes).

    Und an Herr Öner. Ja stimmt Vitali hat nur Fallobst geboxt darunter auch deinen Boxer namens Gomez.

  4. Dethrow-Crew
    14. Januar 2011 at 03:09 —

    Der hat hundert 100% Recht. Vitali hat seit seinem Comeback echt nur No names oder Oldtimer als Gegner gehabt. Ich will ja nur als Box begeisterter mal so n hammer Kampf sehen. Ich finde er soll sich den Respekt seiner Fans mal richtig verdienen. Solis ist ein Guter, aber wer zu wenig Kondi hat, kannste ihn auch vergessen. Schwergewicht loost immer mehr ab. Echt Schade.
    Egal gibt ja noch jede menge anderer G.Klassen.
    Möge der beste gewinnen.

  5. Dethrow-Crew
    14. Januar 2011 at 03:12 —

    Gomez Hahahahahaha. Stimmt ja . Öner hat sich selbst zum Affen gemacht. LOL

  6. Nightwalker
    14. Januar 2011 at 03:23 —

    Ja ja… der Öner ! Das letzte mal als der sein Maul so weit aufgerissen hat,hat sich sein “Jahrhundertboxer” Kretschmann bis aufs Blut blamiert .
    Solis will Vitali Klitschko KO schlagen ? Dieser untrainierte fette Sack ?
    Der sollte lieber gegen Kretschmann oder Axel Schulz antreten , das wären wohl eher die Boxer die seinem Niveau entsprechen !!!
    Solis wird gegen Vitali Klitschko keine 5 Runden überstehen.
    Der bekommt seine große Fressluke , die sich offensichtlich mehr bewegt als der Rest vom ganzen Kerl genauso poliert wie seinerzeit Gomez und der war wesentlich fitter und boxerisch viel besser als es Schwabbelbacke Solis es jemals sein wird.
    Öner ,verkauf lieber Döner denn vom Boxen hast du so viel Ahnung wie ein Pferd vom Angeln !!!

  7. Ahmet
    14. Januar 2011 at 05:29 —

    @ Nightwalker

    “Öner ,verkauf lieber Döner denn vom Boxen hast du so viel Ahnung wie ein Pferd vom Angeln !!!”

    Achso, deswegen hat er Solis und Gamboa aus Kuba befreit und den einen zum uneingeschränkten Champion und den anderen zum Pflichtherausfordere verholfen?

  8. UpperCut
    14. Januar 2011 at 06:19 —

    lachthaft, vitali ist nun wikrlich ein klasse boxer und zurecht weltspitze. solis hingegen ist bisher nur ein fleischklops.

  9. kevin22
    14. Januar 2011 at 07:19 —

    Nightwalker sagt:

    “Öner ,verkauf lieber Döner denn vom Boxen hast du so viel Ahnung wie ein Pferd vom Angeln !!!”

    Herrlich, musste eben wirklich lauthals lachen, der war echt gut 🙂 🙂 🙂

  10. kevin22
    14. Januar 2011 at 07:22 —

    “Jetzt soll Wladimir Haye sogar als ‘Stück Scheiße’ beschimpft haben.”

    Bevor dieser durchgeknallte Türke da keine Quellen benennen kann, ist das mal wieder nur dummes Geschwafel und Stimmungsmache!

  11. AlphaDogge
    14. Januar 2011 at 08:58 —

    Ausgerechnet ein Öner spricht von Überschätzung, Selbstherrlichkeit und Arroganz. Dieeses DSönertier ist immer wieder für nen Lacher gut =D

  12. AlphaDogge
    14. Januar 2011 at 09:04 —

    Kann übrigens nicht glauben das Wladi Haye so beschimpft haben soll, doch wenn es stimmt kann ich es sogar Nachvollziehen. Nach der Kopf-Ab Aktion hätte ich ihn Live vor Ort noch viel schlimmer beschimpft, ich habe echt grosse Achtung davor das er bei der PK damals so ruhig geblieben ist.
    Döner braucht nur wieder Aufmerksamkeit. Mehr ist das alles nicht.

  13. gewaar
    14. Januar 2011 at 09:49 —

    Und das ist nur der Anfang der Dummschwätzerei von Öner. Bis zum 19 März haben wir noch viel Zeit und werden nun regelmäßig solche lustigen Floskeln von Ihm hören. Wladimir soll Haye beleidigt haben??? Jemand sollte mal aufschreiben, wie viele Beleidigungen schon Haye in der Öffentlichkeit und vorallem im Hintergrund abgelassen hat. Das würde wohl für einen ganzen Buchband reichen.

  14. carlos2012
    14. Januar 2011 at 10:03 —

    Leider kann Solis gegen Vitali nicht gewinnen.Wer so unaustrainiert ein Weltmeisterschafts-Kampf bestreiten will, der hat nicht mehr alle Tassen im Schrank.Auch wenn ich hoffe, das die Ära Klitschko zuende geht,glaube ich nicht das Solis als Gewinner den Ring verläßt.Und wenn der Kubaner trotzdem gewinnen sollte, spendiere ich ihm ein Mc Donalds…..

  15. Shlumpf!
    14. Januar 2011 at 10:21 —

    “Jetzt soll Wladimir Haye sogar als ‘Stück Scheiße’ beschimpft haben. Das ist ja so, als wenn ich jemanden einen ‘durchgeknallten Türken’ nennen würde”

    Den Satz muss ich mir auf der Zunge zergehen lassen, made my day 😉

  16. Shlumpf!
    14. Januar 2011 at 10:28 —

    Hm ja, Döner auf Öhner zu reimen ist in der Tat seeeeeeehr originell und hat bisher noch niemand gemacht.

  17. Peddersen
    14. Januar 2011 at 10:45 —

    Kevin

    Das mit dem “Stück Scheiße” stimmt wirklich. Steht auf fast allen Internetseiten.

  18. gewaar
    14. Januar 2011 at 10:57 —

    Vitali Klitschko hat Haye auch schon in einem Interview als “David Gaye” und als “schwul” bezeichnet. Wenn das Interesse der Fans nachlässt, werden halt die Ausdrücke ausgepackt.

  19. kevin22
    14. Januar 2011 at 11:12 —

    gewaar… du solltest dann aber auch die Vorgeschichte kennen!
    Da benannte Gaye die Brüder als Schwestern u.s.w.!

    Gaye ist ein Feigling, ein Grossmaul ohne Eier!

  20. maestro
    14. Januar 2011 at 11:13 —

    wer nimmt schon diesen öner ernst?!
    bei dem ganzen scheiss den er die letzten jahre so verbreitet hat, nimmt den doch keiner mehr für voll!
    mit dem was er über wladimir sagt hat er sich auf dem punkt selbst beschrieben!

    des weiteren, immer dieses gelaber von wegen nur gemüse geboxt und so, aber wo sind denn die großen boxer?????
    Ich wünsche mir auch spannendere kämpfe und eine höhere leistungsdichte, aber man darf auch nicht vergessen, dass aufgrundder absuluten technischen überlegenheit der Klitschkos die gegener so schlecht aussehen!
    genauso wird es solis gehen, der weis glaube ich noch nicht was da vor ihm stehen wird.
    Starke Physis,Technik und Ringerfahrung macht man nich so leicht mit nen bisschen killerinstinkt weg.
    und zu der haye geschichte kann ich nur sagen, dass ich nicht glaube das die klitschkos dem aus den weg gehen, die fordern einfach nur ihr recht und das ist auch richtig so!
    haye muss sich auch erstmal im schwergewicht beweisen, bis jetzt hat er nur 2 standboxer geschlagen…

    in diesem sinne wäschespinne

  21. VK
    14. Januar 2011 at 11:26 —

    Ausserdem…Haye sollte erstmal Arreola boxen…so schlecht ist der nicht, hatte Adamek auch am Rande eines KOs…Adamek war im Kampf mehrmals angeschlagen und die Punkte waren für mich auch nicht wirklich ok. ENger Kampf…hätte ieber ein Unentschieden und ein Rematch gesehen…

  22. Mr. T
    14. Januar 2011 at 11:28 —

    Das einzige bisherige Duell Klitschko vs. Haye hat Vitali 1:0 nach Punkten gewonnen – guckst du hier:

    http://www.youtube.com/watch?v=5X3sU_cg92I

  23. Mr. T
    14. Januar 2011 at 11:29 —

    Das einzige bisherige Duell Klitschko vs. Haye hat Vitali 1:0 nach Punkten gewonnen – guckst du hier:

    youtube.com/watch?v=5X3sU_cg92I

  24. gewaar
    14. Januar 2011 at 11:39 —

    @Kevin22

    Ich verurteile es ja nicht, dem Gaye sollte man endlich das Maul stopfen. Aber es ist auch sein Ziel die Klitschkos in Rage zu bringen, was Ihm wohl so langsam gelingt. Von Haye kann man keine andre Wortwahl erwarten, jedoch sollten die Klitschkos sich aber nicht auf sein Niveau herunterlassen.

  25. MK
    14. Januar 2011 at 11:41 —

    solis? Nie gehört! Is der neu? ALLE meckern das die klitschkos schlechte weltmeister sind. warum? es hat bis jetzt keiner geschafft sie zu besiegen, außer sanders. sanders sah sogar gut gegen vitali aus. die boxen nur fallobst…was sollen sie denn machen wenn keine guten da sind? wo sind denn die ganzen top-leute? alle die es versucht haben und sone große fre sse hatten sind alle verprügelt worden! ALLE! wieso ist lennox abgetreten? weil er keine lust mehr hatte auf boxen? nein, weil er dem re-match ausweichen wollte. das ganze puplikum war am ende auf klitschkos seite. warum? weil die klitschkos die besten kämpfe liefern. oder nicht? wer ist haye denn? wen hat der geschlagen? valuev? na toll! der ist kein boxer. seitdem er in deutschl. boxt, hat er etwas boxen gelernt, mehr aber vauch nicht. stellt mal alle boxer die gegen klitschkos angetreten sind nebeneinander. guckt euch doch die broken an…alle chancenlos.

  26. TKO-FFM
    14. Januar 2011 at 11:46 —

    Öner ist schlecht für denn Boxsport.
    Labber labber nochmals labber …..
    Wenn Solis die ersten Jabs von Vitali gefressen hat, ist er in der Realität, doch dann ist es zu spät 😉
    Ciao Meatlaof grüsse mir Fidel

  27. Tom
    14. Januar 2011 at 12:18 —

    Also das einzige was ich bei Öner gut finde ist,das in wenigen Jahren einen ganz guten Boxstall aufgebaut hat. Standbein in D,USA und Türkei. Dazu die richtigen Fernsehsender…wohlgemerkt:mehrzahl.

    ABER:…..er sollte sich nicht immer soweit aus dem Fenster lehnen,zumal viele seiner Boxer dann keine Taten foplgen lassen!!

    SOLIS:…sicher kein schlechter Boxer,aber ich glaube nicht das es gegen Vitali reichen wird, auch wenn ich das hoffe.
    Ich denke Vitali wird ihn aus der Distanz auspunkten. Nicht schön anzuschauen aber erfolgreich.
    Solis halte ich übrigens nicht für zu fett,gerhört wahrscheinlich zu seiner Persöhnlichkeit und er fühlt damit wohl!

  28. boxfan85
    14. Januar 2011 at 12:27 —

    Naja die Klitschkos sind beide sehr starke WM,da kann niemand was anderes sagen.
    Dennoch könnte Solis gewinnen,wenn er fit ist.

  29. Mr. Wrong
    14. Januar 2011 at 12:28 —

    ahmet sagt: “Achso, deswegen hat er Solis und Gamboa aus Kuba befreit und den einen zum uneingeschränkten Champion und den anderen zum Pflichtherausfordere verholfen?”

    1. er hat sie nicht befreit oder denkst du er ist nach kuba geflogen und hat sie mit seinem eigenen flugzeug da raus geholt 😀 😀 :D!!! die beiden haben sich abgesetzt, er hat ihnen blos einen profi-vertrag verschafft.

    2.die kubaninische boxchule ist einer der besten (vielleicht sogar die beste) auf der welt, öner hat absolut gar nix dafür getan, dass sie so erfolgreich sind. er hat nur die früchte geerntet, den baum haben aber andere gepflanzt!!!

  30. Kritiker No.1
    14. Januar 2011 at 12:37 —

    Es stimmt Wladimir Klitschko hat letztens in einem ESPN interview David Haye als Stück Schei sse beschimpft.

    de.eurosport.yahoo.com/14012011/73/buntes-klitschko-verliert-fassung.html

    Kevin bevor du irgendwelche Tatsachen anzweifelst solltest dich mal selbst erkundigen.

    Übrigens wenn HAye gegen Chagaev nicht boxen darf wegen seiner Krankheit muss er Boystov boxen. Wenn dieser Kampf nicht geht ( Verletzung) muss er Povetkin Boxen

    Weil sie Nr.2 und Nr.3 in der Rangliste

  31. Rock
    14. Januar 2011 at 13:16 —

    Naja, ich denke sollte Solis gegen Vitali und dann gegen Wladimir gewinnen, dann wird Haye sicherlich nicht gegen ihn antreten. Titelvereinigung und Zeitenwende kann er sich abschminken, egal wie gut er ist.

  32. Mr. T
    14. Januar 2011 at 13:34 —

    Haye gegen Boytsov oder Povetkin, falls Chagaev nicht kann? Ich glaube da wird Haye in England ein gutes Wort für Ruslan einlegen, damit er doch boxen darf… Keine leichte Kost!

  33. satanicboy
    14. Januar 2011 at 13:36 —

    GIBS IHM DÖNER!!!!!!!!!

  34. Tony
    14. Januar 2011 at 13:38 —

    Hahahahahahaha!! ÖÖÖÖNER!!! Der Befreier! Der die Fairness zum Boxen zurück bringen will! Der Messias!

    Ich lach mich kaputt! Fakt ist: Wenn Öner beim Kampf Solis vs. Vitali wieder mal die Runde beendet, in dem er selbst an die Glocke geht, wird Wladimir ihm auf die Fingerchen hauen!

  35. Berlin Boxing
    14. Januar 2011 at 13:48 —

    Woher wissen einige, in welcher Verfassung Solis am 19.März antritt? In der Glaskugel gelesen? Hatte Solis schon mal Konditionsschwierigkeiten? Die wird eher ein alter Vitali, wenn er unter Druck gerät, bekommen. Man kann das Ergebnis nicht voraussagen, aber da Vitali offensichtlich nicht mehr ausknocken kann, sehe ich Solis wegen seiner Schnelligkeit, Beweglichkeit, Explosivität, Schlagstärke und boxerischen Fähigkeiten im Vorteil. Wenn er mit 110-112 Kg antritt, ist er optimal austrainiert. Wir sind doch hier nicht bei McFit zum Freizeitboxen!

  36. Tony
    14. Januar 2011 at 14:32 —

    Berlin Boxing:

    Hast du den letzten Kampf von Solis nicht gesehen? Der hatte Glück, dass Austin in der 10. Runde disqualifiziert wurde. Denn ab der Hälfte des Kampfes ging Solis ganz klar die Puste aus. Damit wird Vitali sicherlich keine Probleme haben.

    Punktestand am Ende des Kampfes:
    Tommy Kimmons | judge: Ged O’Connor 85-85 | judge: Rocky Young 84-86 | judge: Mike Ross 88-82

    Gegen Austin! Solis ist ein super Herausforderer. Vitali kann einen Monat später garantiert wieder in den Ring und den nächsten Arena Boxer auf die Bretter schicken.
    Vitali hät den letzten Kampf nicht durch KO gewonnen und schon ist er kein Knockouter mehr? Haha. Werden wir ja sehen 😉

  37. Tony
    14. Januar 2011 at 14:34 —

    Nach der 10. Runde war Solis also auch nach Punkten nichtmal gegen Austin vorn. Und Öner spuckt solche Töne!!

  38. Tony
    14. Januar 2011 at 14:36 —

    In im letzten Kampf wog er 108 kg, das bedeutet er war laut deiner Aussage nicht mal schwer genug. Du bist ne Lachnummer!

  39. Tom
    14. Januar 2011 at 14:56 —

    @ Berlin Boxing

    Danke… guter Komentar!!

    @ Tony

    Ja da gebe ich dir Recht insoweit das die Vorstellung von Solis in seinem letzten Kampf sch….. war! Allerdings gehe ich davon aus,wenn Solis was daraus gelernt hat, das die Kampfführung gegen Vitali eine andere sein wird.

    …noch etwas zu dem Punktestand aus seinem letzten Kampf gegen Austin, das war ein Skandal, das war genau der gleiche Betrug über den sich hier die meisten von euch über Sauerland und co. aufregt!

  40. Boxfanatiker89
    14. Januar 2011 at 15:10 —

    ich glaube mehr als die hälfte die was gegen solis sagen haben bestimmt nicht mal 1 kampf von ihm gesehen wenn dann nur den gegen austin.

    http://www.youtube.com/watch?v=u9sKWBdT4Qk hier ein gutes bsp für seine boxerischen fähigkeiten

  41. mackjack
    14. Januar 2011 at 15:32 —

    weiß nicht, ob das schon gepostet wurde, finde es aber interessant zum thema haye-klitschko.

    http://www.eastsideboxing.com/news.php?p=26412&more=1

  42. Jack cool
    14. Januar 2011 at 15:34 —

    Daß Lennox der einzige gute Weltklassemann war , da ist sicher mit einigen Abstrichen etwas dran und daß das Schwergewichtsboxen so ziemlich am Ende ist !
    Solis ist allerdings einer , der da jetzt auch seinen Anteil dran hat !
    Das einzige womit er jetzt die Berechtigung für sogenannte große Kämpfe hat , ist sein Olympiasieg , den er praktisch als ein anderer geholt hat und dann noch durch ein Fehlurteil ! Naja , die Leute wollen solche Sprüche hören und denken , jetzt kommt ein großer Kampf !
    Die Namen Boytsov, Povetkin und wie sie alle heißen , die hier so genannt werden , ändern da auch nichts dran, alles höchstens Mittelmaß !

  43. Jack cool
    14. Januar 2011 at 15:46 —

    Berliner Boxring !

    es gibt ja hier Leute die teilweise Schrott schreiben , an dem was Du schreibst ist aber ja nichts Realität !
    1. bei 1.85 m sind 110-120 kg eindeutig zu viel (siehe Schmierbauch )!
    2. Wieso kann Vitali nicht mehr ausknocken (nur weil Briggs nicht umfiel ?)?
    3. Welche Schnelligkeit von Solis ?
    4. Welche Beweglichkleit von Solis ?
    5. Welche Schlagstärke von Solis (wann hat er das gezeigt ?)?

    Ich denke die Glaskugel ist eher bei Dir !

  44. Jack cool
    14. Januar 2011 at 15:55 —

    Da die Klitschkos noch nie Weltmeister waren , sollten sie jetzt endlich gegen Haye antreten , damit sie wenigstens sagen können daß sie einmal (geteilte)Weltmeister waren und nicht gegen diese künstlich hochgepuschten Fettklösse wie Solis oder Boxrentner boxen ! Was nützt die Kohle , wenn man tief in sich weiß, daß man den Ruhm nicht verdient ! Sie könnten es sicher auch schaffen. Da gibt es aber im Moment nur einen Weg , den Kampf gegen Haye ! Es gibt sicher auch genung andere gute Boxer , die werden nur leider künstlich gedrückt. Das Geld soll ja in Europa bleiben und da kursieren nun mal Namen wie Povetkin usw.(allenfalls Mittelmaß!)

  45. kategorie-c
    14. Januar 2011 at 16:02 —

    Das dümmste Geschwätz was ich je gelesen habe!!
    Öner typisch Türke sag ich nur,sein Solis würde sich
    ja mit kretsche noch schwer tun!
    Es ist dasselbe wie Koc vorm Hoffmann kampf-Riesenmaul ohne Ende
    und dann bitterböse Schläge kassiert und sich beschweren unfaire Behandlung usw.
    K2 bitte übernehmen-und das sage ich ohne K2 Fan zu sein!

  46. fed
    14. Januar 2011 at 16:04 —

    Die KO siege die vitali nach seiner rückkehr gebracht hat waren alle bei runde 10 ca,in meinen augen waren das keine echten knockouts sondern eher starke konditionsschwächen und verzweiflung…das würde es eher treffen.Und die letzten kämpfe hat man das gefühl gehabt das vitali abbaut,er hat wenn i9ch mich recht erinner briggs an die 200 mal getroffen und nicht ko bekommen,also kann er einfach kein puncher sein weil egal welcher boxer vor dir steht und wie viel einstecken kann,er muss nach sovielen treffern einfach ko gehen wenn man von einen puncher spricht.Aber das ist ja an sich unwichtig,was für mich den kampf interessant macht ist,das solis oft exlosiv zuschlägt und vitali quasi ohne deckung kämpft…vorausgesetzt das solis den schlagabtausch sucht und weiss wie er durchkommt

  47. Mr. T
    14. Januar 2011 at 16:28 —

    @ fed

    “… in meinen augen waren das keine echten knockouts sondern eher starke konditionsschwächen und verzweiflung”

    Das dachten sich wohl auch so manche Boxveranstallter und tauften diesen Umstand TKO…

  48. fed
    14. Januar 2011 at 16:44 —

    ja das ist mir klar,aber macht das einen puncher aus?

  49. mr.loco
    14. Januar 2011 at 17:01 —

    wenn bei dem solis die erste patriotreakete vom vitali einschlägen hat ,dann begreift er genau was mit stunde null gemeint ist:)

  50. liston
    14. Januar 2011 at 18:56 —

    @ tony:

    die punktewertung im solis – austin kampf war so schleierhaft wie die am selben wochenende bei huck – lebedev. austin hatte keine chance.
    solis hat sehr sher schnelle hände und schlägt extrem gute kombinationen.

  51. Kano
    14. Januar 2011 at 19:01 —

    Wie gut der Vitali wirklich ist konnten wir bisher leider nie richtig sehen,weil seine bisherigen Gegner seit seinem Comeback alle massgeschneiderte Flaschen waren,ich verstehe nicht wie hier in dem Forum in einige als Weltklasse und Weltspitze bezeichnen können,damals wäre er gegen Lewis mit grosser wahrscheinlichkeit k.o gegangen wäre der Kampf weiter gelaufen,aber das er Weltspitze sein soll,nein danke er und sein Bruder profitieren von der ganz schwach besetzten Schwergewichtsklasse und einem würdigem Herausforderer dem Haye geht der junge arrogante Klitschko aus dem Weg und bezeichnet in sogar als Stück Sch…stattdessen Boxt er wieder Aufbau Gemüse.Ein Tyson oder Holyfield zu ihrer Prime würden beide Klitschkos verarbeiten.

  52. Kano
    14. Januar 2011 at 19:03 —

    Seit Vitali wieder boxt ,hat er seine Gegner nie richtig K.o schlagen können fast alles waren Abbruch Siege,ja selbst gegen den Toten Briggs konnte er keinen richtigen K.o Sieg landen.

  53. fed
    14. Januar 2011 at 19:06 —

    Seh ich teilweise genauso,die klitschkos als weltklasse hinzustellen bei der schwachen schwergewichtsszene ist arg übertrieben,sie dominieren ein sehr schwaches hw und mussten sich in den letzten jahren gegen keinen guten boxer beweisen.Und Wladimir hat in seiner ganzen karriere noch nicht einen großen namen gehabt,grad deshalb würde ich ihn nichtmal annähernd als weltklasse bezeichnen…da kann genauso gut haye weiter leute wie harrison oder ruiz boxen die genauso chancenlos sind und es kommen dann fans daher wo behaupten er wäre weltklasse.Ich bin der meinung das im hw eine ganz lange zeit lang keine echte größe mehr kommen wird

  54. Shorty
    14. Januar 2011 at 19:36 —

    Eine wende im Schwergewicht,zeit wird´s:)

  55. Lennox
    14. Januar 2011 at 19:51 —

    Bei vielen Kommentaren hier wird total ausgeblendet, dass
    K. in die Jahre gekommen ist. Der Knockouter früherer Jahre
    ist er nicht mehr. Wenn er über die Distanz gehen muss, sieht er
    nach dem Kampf doch ziemlich mitgenommen aus. Und das gegen Gegner,
    die sich nicht nennenswert wehren. Solis wird sich wehren.
    Zugegeben, er wirkt nicht austrainiert und hat noch keine großen
    Namen geboxt. Er kann aber locker 12 Runden gehn und er hat
    einen Punch. K. ist zwar größer, hat aber keine nennenswerten
    Reichweitenvorteile. Also physische Vorteile sehe ich nicht.
    Für mich seit langem mal wieder ein Kampf, der vom Ausgang offen ist.
    Wann hat K. die letzte Runde verloren? Gegen Lewis?
    Ich kann diese einseitigen Kämpfe nicht mehr sehen. Deswegen freue
    ich mich auf diesen Fight und hoffe auf einen neuen Weltmeister!!

  56. kevin22
    14. Januar 2011 at 21:20 —

    Na das so ein Rotlichtpromoter wie Döner-Öner nun mal wieder Sprüche klopft, ist ja nichts Neues!
    Das tat er bereits bei seinem Schützling Juan Carlos Gómez in selber Form und er musste zusehen wie er von Vitali vernichtet wurde!

    Vitsli ist n die Jahre gekommen und boxt immer nur so viel, wie er muss! Er will halt Verletzungen weitgehendst ausschliessen und macht eben seinen Job auf dem Gang, den er für den jeweiligen Gegner einlegen muss!
    Wenn er den Kampf bereits in der Tasche hat, wie bei Briggs, dann muss er auch nichts mehr riskieren!

    Solis kann nach Punkten nicht gegen Vitali gewinnen, das ist meine feste Überzeugung! Mit einem Luckypunsch, wäre es vlt möglich, obwohl ich nicht sehe das Vitali jemals einen schweren Schlag nicht einfach weggesteckt hätte!

    Meine persönliche Meinung oder Prognose sieht so aus:

    Vitali gewinnt den Kampf durch TKO in Runde 9-12, oder der Kampf geht über die Runden und Vitali gewinnt klar nach Punkten!

  57. Saar-Tim
    14. Januar 2011 at 22:04 —

    Dieser Dönerfabrikant ist echt ein Riesena****! Was bildet der sich ein? Wenn sein Fettsack Vitali auch nur eine Runde abnimmt, lauf ich nackt durch die City!

  58. DanielSG
    14. Januar 2011 at 22:42 —

    tach auch…….wenn ich so ne Scheisse höre wie von wegen Lennox hätte so klar gegen Vitali gewonnen???? Habt ihr beim beim Kampf auf euren Alten gelegen??? Vitali hat nach Punkten geführt…..ok der Cut war nen Glückstreffer….aber Lewis hätte ohne den Cut doch haushoch nach Punkten oder sogar vielleicht KO verloren….naja jubelt lieber eurem David Gay zu 😉

  59. mk
    15. Januar 2011 at 02:39 —

    berlin boxing lber kein dummes zeug….wie sooft: Hatte Solis schon mal Konditionsschwierigkeiten? Die wird eher ein alter Vitali, wenn er unter Druck gerät, bekommen.
    hatte irgendein klitschko die jemals gehabt? guck dir mal die schlagfrequenzen an du mongo….die gegner schlagen 100x, treffen davon 10 x….auf die deckung….geben nach 4 runden auf oder gehen ko….looool cccp!!!

  60. Mr. T
    15. Januar 2011 at 03:28 —

    Solis hat in seiner Karriere 1x 10 Runden, 1x 9R, 4x 8R und der Rest bis maximal zur 4. Runde geboxt. Wie wird er sich wohl verhalten wenn er in die 11 oder 12 Runde kommt… Und ich bin mir seeeeeeeeeeeeeeeeehr sicher dass Vitali, so lange es halt notwendig ist, fit sein wird.

  61. Tom
    15. Januar 2011 at 05:02 —

    @ Lennox

    Guter Kommentar!

    …viele Vitali Fans wollen einfach nicht begreifen oder sehen es nicht das Vitali an Schnelligkeit und Schlagkraft abgebaut hat.Das ist aber normal in dem Alter.
    Befürchte aber trotzdem das Vitali gewinnen wird!

  62. Xperte
    15. Januar 2011 at 05:06 —

    Der arme VK, nachdem Lewis sein Gesicht zur Pizza gemacht hat, ging der tappsiger in die Politk in Hoffnung riesige Kohle mit Bestechugsgelder in Ukraine als Abgeordneter zu verdienen nachdem auch das nicht so richtig klappte wechselte der ins Showbizz wie sein Bruder bei RTL – Boxfakes mit Atrappen zu verkaufen!

  63. Tom
    15. Januar 2011 at 12:07 —

    @ Daniel SG

    Glückstreffer? Hätte wenn und aber???…Fakt ist, das Vitali gegen L.Lewis durch TKo verloren hat.

    Jungchen das ist Boxen….da kannst du auch 11 Runden vorne liegen, in der Letzten nicht aufgepasst und es ist aus und vorbei. Darin liegt doch der Reiz im Kampfsport egal wie schlimm dich dein Gegner zugerichtet hat,du hast jederzeit die Chance das Blatt zu wenden.

    Hier mal ein Beispiel wie es hätte dümmer nicht laufen können,Schwergewichts-WM 31.3.1980 J.Tate vs M.Weaver….Tate führt in der 15. runde haushoch nach Punkten,tja und dann schlägt es 14 Sekunden vor dem Ende ein! Ko 15 Runde neuer WM M. WEAVER…………………..

  64. Shlumpf!
    15. Januar 2011 at 12:21 —

    @kevin22

    Da du vom Milieupromoter gesprochen hast, hast du mich an dieses Interview mit Öner erinnert: spiegel.de/spiegel/print/d-70417401.html

    Man kann von ihm halten was man will, aber interessant finde ich den Teil hier: “ch arbeite in einem verlogenen Business. Andere Promoter stellen sich gerne als Saubermänner dar. Ich bin da ehrlicher. Ich sage: Ich bin ein ernsthafter Geschäftsmann, aber wo gehobelt wird, fallen auch Späne.”

    Ansonsten Interview durchlesen, ist lustig^^

  65. Shlumpf!
    15. Januar 2011 at 12:23 —

    Und das hier auch “Das war ein freundlicher Ringrichter, den ich schon lange kenne. Als Promoter zahlt man für die gesamte Veranstaltung, auch für die Offiziellen. Da entwickeln manche Ringrichter ihre eigene Logik. Die wissen, dass der Promoter für so einen Kampfabend viel Geld ausgibt. Sie wollen möglichst oft eingesetzt werden. Deshalb halten sie, wenn es eng wird, zum Promoter. “

  66. Tom
    15. Januar 2011 at 14:02 —

    @ Shlumpf

    Man kann ja gegen Öner sagen was man will(ausser auf boxen.de),aber ist auch ein Mann der klaren Worte!

  67. Lennox
    15. Januar 2011 at 14:44 —

    @Tom

    Ja, kann gut sein, dass es für Solis trotzdem nicht
    reicht und Vitali gewinnt. Aber es ist auf jeden Fall
    mal wieder ein Fight, in dem man den Ausgang nicht
    schon vorher kennt…..
    Was mich zudem etwas nachdenklich macht, ist der Umstand,
    daß sich Solis seit Jahren anbietet.
    Klitschko hat das immer ignoriert. Jetzt muss er ihn boxen!!
    Ob der Altmeister da was ahnt….?

  68. Tom
    15. Januar 2011 at 16:27 —

    @ Lennox

    Irgendwann geht jede Ära zu Ende!

    Das grösste Problem ist doch das viele ehemalige Top-Boxer den Absprung verpassen.
    Roy Jones Jr. zum Beispiel…..

  69. Charly
    15. Januar 2011 at 17:24 —

    irgendwie kommen mir die Gegner von Solis die er bisher boxte deutlich schlechter vor als die Gegner die V. Klitschko geboxt hat.

  70. Tom
    15. Januar 2011 at 18:46 —

    @ Charly

    Dann sieh dir doch mal an welche Gegner die Klitschkos hatten,bevor Sie den ersten grossen Titel (EM) gewonnen haben…2,3, und 4. Garnitur.

  71. Shlumpf!
    15. Januar 2011 at 18:56 —

    @Charly
    VK ist auch immerhin Weltmeister, da darf man schon etwas erwarten.

    @Lennox
    Ja, Solis hat sich immer wieder angeboten, er hat aber nichts dafür gemacht, dass er anstatt ein Arreola oder Briggs den WM-Kampf bekommt.

    Ich muss immer wieder Tomasz Adamek als Beispiel hervorheben, der hat sich seine Beliebtheit erboxt, so dass die Ks ihn boxen wollen, da es ein gut vermarktbarer Kampf wird.

    Solange Leute wie Solis, Povetkin und Boytsov sich nicht in die Herzen der Fans boxen, bleibt ihnen nur der Weg über die Pflichtverteidigungen.

  72. Tom
    15. Januar 2011 at 21:46 —

    @ Shlumpf

    Adamek ist ein Ko-Opfer für die Klitschkos !

  73. kevin22
    15. Januar 2011 at 22:05 —

    Solis hatte sich nicht immer wieder angeboten, sondern er und Öner kamen mit dummen Sprüchen nachdem der nächste Gegner feststand oder der Kampf vorbei war!

    Von Adamek waren nie dumme oder beleidigende Sprüche zu hören, er erarbeitete sich seinen Ruf und seine Chance auf ernsthafte und ehrliche Weise! Er boxte bekannte Namen und machte sich auf diese Weise in den USA einen guten Ruf und Bekanntheitsgrad, das kann man von den, hier gerne und oft genannten, deutsch/russisch/kubanischen Boxern nicht behaupten!

  74. Shlumpf!
    16. Januar 2011 at 13:11 —

    @Tom

    Mag sein, aber immerhin macht er etwas für seinen WM-Kampf und bekommt ihn nun auch.

Antwort schreiben