Top News

Ahmet Öner: “Solis ist der einzig ernstzunehmende Gegner für Klitschko”

Ahmet Öner, Odlanier Solis ©ARENA.

Ahmet Öner, Odlanier Solis © ARENA.

Nach der makellosen Vorstellung am Samstag gegen Tomasz Adamek ist WBC-Weltmeister Vitali Klitschko bereits auf Gegnersuche für seinen nächsten Kampf. Mit Odlanier Solis, der beim Duell gegen Klitschko im März dieses Jahres verletzungsbedingt in der ersten Runde aufgeben musste, bringt sich ein talentierter Boxer ins Spiel, der gerne eine zweite Chance gegen den ukrainischen Langzeitweltmeister bekommen würde.

Solis ist der einzig ernstzunehmende Gegner für Klitschko”, sagte Promoter Ahmet Öner. “Mal ganz ehrlich, Vitali, du weißt doch auch, dass Solis dein stärkster Gegner in den letzten Jahren war.”

Durch seine lange Verletzungspause ist der 31-jährige Kubaner allerdings mittlerweile aus dem WBC-Ranking gefallen. Um wieder Klitschkos Pflichtherausforderer zu werden, müsste Solis zunächst einige Kämpfe gegen Top 15-Leute bestreiten. Um schneller in den Genuss eines Rematches zu kommen, müsste sich der ukrainische Champion den ARENA-Boxer als freiwillige Titelverteidigung aussuchen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Wlodarczyk vs. Green: Am 30. Oktober in Perth

Nächster Artikel

Tyson Fury: "Klitschko würde mich ausknocken"

98 Kommentare

  1. MrEastWestSouthNorth
    13. September 2011 at 11:19 —

    Solis ist schon ein Klasse Boxer, der ist mir aber bisschen zu Fett. So hält er keine 7 Runden gegen Vitali. Aber das kann man ja weg machen. Auf jeden Fall kann der Solis mit Vitali mithalten, wenn er noch ein bisschen an sich arbeitet. Dennoch will ich Vitali gegen Haye sehen, und das im Wembley. Dann war’s das mit Vitali : )

  2. Wagner
    13. September 2011 at 11:31 —

    Vitali Klitschko soll zuerst den Hayemaker zurechtstutzen. Dazu braucht er nicht allzuviel Substanz. 1-3 Monate später könnte er zur Krönung seiner excellenten Karriere einem schlankeren Solis eine Chance geben.

  3. Tom
    13. September 2011 at 11:33 —

    @ Wagner

    Du warst jetzt einen Tick schneller als ich,ähnliches wollte ich auch gerade schreiben!

  4. Interessierter
    13. September 2011 at 11:42 —

    Und danach soll er “in Rente gehen”. Also nach Solis. 🙂

    Verzeiht mir bitte meine Unwissenheit. Ich hab rein aus neugier mal bei den Verbänden geschaut. Ich finde den Olis nirgednwo gelistet unter den Top 15. Wo ist mein Fehler? Ist er gefallen und braucht erst mal wieder Aufbaukämpfe, oder kann er nach seiner Genesung direkt wieder Klitschko fordern?

  5. Tom
    13. September 2011 at 11:48 —

    @ Interessierter

    Das Solis nicht mehr in den Top-15 ist,hat mit seiner Verletzung zu tun,steht aber auch oben im Bericht!

  6. Peddersen
    13. September 2011 at 11:49 —

    Interessierter

    Lies mal den letzten Absatz von Adrivos Beitrag.

  7. Interessierter
    13. September 2011 at 11:52 —

    Ach du Scheiße. 😀 Passiert.

    Ich hab nach dem Satz -> ““Mal ganz ehrlich, Vitali, du weißt doch auch, dass Solis dein stärkster Gegner in den letzten Jahren war.” <- aufgehört zu lesen und wollte mal wissen, gegen wen Solis so geboxt hat und hab losgegoogelt. 2001, Haye vs Solis zB. Sorry, mein Fehler. :/

  8. Shlumpf!
    13. September 2011 at 11:55 —

    Es folgen: 150 Kommentare von Leuten, die Öners Gebrabbel zu 100% ernst nehmen und

    a) ihm zu 100% recht geben und gleichzeitig noch den Ks Fallobstboxen vorwerfen

    b) es eine absolute Frechheit von Öner finden so was zu behaupten und jeden, der auch nur den leisesten Funken Hoffnung auf ein Rematch äußert als Klitschko-Hater darstellen

  9. bigbubu
    13. September 2011 at 12:04 —

    @Shlumpf!

    Also ich gebe Öhner zu 100% recht, die Klitschkos boxen nur Fallobst, allerdings ist es eine Frechheit das Öhner ein Rematch will für Solis. Der ist ja ein Klitschkohater. 😉

  10. Peddersen
    13. September 2011 at 12:07 —

    Es fehlt c!

    c) irgendetwas brabbeln, was mit dem Thema nichts zu tun hat.

  11. AlphaDogge
    13. September 2011 at 12:14 —

    Für Solis wäre es auf jedenfall sinnvoller zuerst mindestens einen Aufbaukampf zu machen um zu sehen wie weit man mit der Verkletzung und der Fitness ist. Von Öner ein direktes Rematch zu fordern ist schwachsinnig und unverantwortlich gegenüber seines Boxers. Ich habe gestern das komplette Interview gelesen und das ist echt lustig wie Öner an die Ehre der Brüder appeliert und andere Ar** kriech verbalitäten vom Stapel lässt.

    Der stärkste Gegner der letzten Jahre? Weil er ihn in der ersten 3-5mal LEICHT getroffen hat? Der so viel Gewicht hat das er in der ersten Runde nach nem Wischer seine Haxen verdreht. Also für mich klingt das eher nach dem schlechtesten Gegner der letzten Jahre.

    David Haye hat gegen Wladimir besser getroffen und war in seinem bewegungsabläufen ein wirklich würdiger Gegner. Solis ist nur ein tapsiger Ochse mit ner guten Technik der in meinen Augen noch sehr lange nicht bereit für nen WM-Fight ist solange der Gürtelträger den Namen Klitschko trägt. Öner verheizt auch das letzte gute Schwergewicht was er noch hat… tsss

  12. ulli
    13. September 2011 at 12:25 —

    ja aber nur bis er ins straucheln kommt und sich sein Knie verdreht . solis hatte seine Chance . pech gehabt

  13. Shlumpf!
    13. September 2011 at 12:26 —

    d) Peddersen 😉

  14. Shlumpf!
    13. September 2011 at 12:26 —

    @ulli

    Na und? Soll das jetzt heißen, dass er deshalb nie wieder um die WM boxen soll?

  15. Mr. Wrong
    13. September 2011 at 12:34 —

    Solis sah in der letzten, pardon, in der ersten Runde tatsächlich gut aus, doch wie lange kann er seine 110kg durch den Ring bewegen? Nach max. 6 Runden ist die Luft raus, und der Knockout kommt um die Runde 10.
    Über 100kg soll der Kubaner es gar nicht erst versuchen, oder warten bis VK 45 Jahre als ist.

  16. MrEastWestSouthNorth
    13. September 2011 at 13:54 —

    Manche tun so als ob Vitali gegen Haye gewinnen würde : )

  17. AlphaDogge
    13. September 2011 at 14:10 —

    @MrEWSN:
    Vitali würde nicht nur gewinnen er würde ihn auch sehr schwer ausknocken wenn der Ringrichter nicht vorher abbricht. Bei allem Respekt vor Haye aber er gehört einfach nicht ins Schwergewicht. Was gäbe es doch für hammer Kämpfe im Cruiser wenn sie nicht alle nach Klitschkos Gürteln lechzen würden…

  18. yasin
    13. September 2011 at 14:10 —

    er kann vitali klitschko eigentlich nicht mehr pflichtherausfordern,
    vitalis nächster ph für nächstes jahr steht fest und vitali hört höchstwahrscheinlich im september 2012 auf

  19. AlphaDogge
    13. September 2011 at 14:36 —

    yasin: nicht nur eigentlich! Man kann nur Pflichtherausforderer sein wenn man Nummer 1 im jeweiligen Verband ist. Deshalb bettelt doch Öner so um einen Rückkampf 😉

  20. jones
    13. September 2011 at 14:39 —

    Warum kriecht der Oener nun in den Arsch?
    Soll er Solis gegen gute Gegner in den Ring stellen und er bekommt seine Chance. Geht es schnell mit der Genesung kann es vielleicht nochmal Vitali werden, ansonsten wird es Wlad.

  21. Ben Hur
    13. September 2011 at 14:47 —

    Es gibt keinen Boxer auf der Welt der K2 Gefährlich werden kann .
    Die Klitschkos Boxen in einer andren Liga . Wer denkt das Haye ,Solis ,Powetkin oder Helenius gegen die Klitschkos gewinnen kann ,leidet unter Starken Wahnvorstellungen Punkt.

  22. kevin22
    13. September 2011 at 14:54 —

    Vitali macht Anfang nächsten Jahres noch eine Pflichtverteidigung und wird dann im Sommer mit wehenden Fahnen nach dem Kampf in Wembley Stadion seine Karriere beenden!

  23. rillind
    13. September 2011 at 15:06 —

    Glaubt ihr das Klitschko gegen David Haye kämpfen wird ?

  24. jones
    13. September 2011 at 15:07 —

    @Kevin
    Sehr gut möglich.
    Allerdings gibt es bessere Orte um den rührenden Abschied zu inszenieren.

  25. Pitt
    13. September 2011 at 15:23 —

    Herr Öner hat zum Beispiel auch erzählt,dass er eine große Box-Gala am 24.September mit Firat Arslan in Trabzon/Türkei veranstalten würde.

    Und was ist jetzt?

    NICHTS !!!

    Viel, versprochen,nichts gehalten.

  26. Levent aus Rottweil
    13. September 2011 at 15:26 —

    Gigantus jetzt ist Holyfield ein Ernstzunehmender Gegner nur weil er gegen Povetkin boxt,wäre es ein Klitschko dann würdest du von OPA und PEINLICHKEIT reden,inkonsequent sag ich doch!

    Und wie kommst du zu der Aussage das Povetkin alle Klitschko Gegner schon geschlagen hätte???
    Du sagst doch immer du behauptest nichts ohne es beweisen zu können,oder?
    Mir fallen da auf die schnelle folgende Top namen ein die Povetkin nicht geboxt hat

    David Haye
    Samuel Peter
    Hasim Rahman
    Tony Thompson
    Sultan Ibragimov
    Odlanier Solis
    Lamon Brewster
    Calvin Brock
    Shannon Briggs
    Tomasz Adamek
    Kevin Johnson

  27. Pitt
    13. September 2011 at 15:29 —

    Soviel zum Thema:Ernstzunehmende Aussagen von Herrn Öner.

  28. Interessierter
    13. September 2011 at 15:29 —

    Macht den Thread hier doch bitte nicht zu ner Hetzjagd.

  29. Peddersen
    13. September 2011 at 15:36 —

    Levent

    Hast du Langeweile oder warum kommst du hier mit Geschichten, die hier nichts mit dem Thema zu tun haben?

  30. Levent aus Rottweil
    13. September 2011 at 15:39 —

    Solis muss erstmal 1-2 Aufbaukämpfe machen ich denke nicht das zu diesem Kampf kommen wird gegen Vitali.
    Wenn Solis Promoter Öner ein Kampf gegen Vitali möchte hätter er anders mit Bönte umgehen müssen als es geschehen ist.
    FREIWILLIG werden sie dem Öner sicher keine Chance geben und um sich hochzukämpfen und PH zu werden braucht solis 2 Jahre!

    Das wird mit Vitali gegen Solis nichts in diesem leben!

  31. Interessierter
    13. September 2011 at 16:26 —

    Freiwillig? Das heißt, das im Prinzip jeder (ausserhalb der Rang 15) den aktuellen WM fordern kann und die Entscheidung liegt alleine beim WM selber, ob er annimmt? Beim Erstplatzierten ist es ja die Pflicht. Oder kann/ darf Olis ihn fordern, weil er schon mal nen Kampf hatte?

  32. jones
    13. September 2011 at 16:33 —

    Nein es dürfen nur Leute aus der top 15 geboxt werden, wobei manchmal Leute auf mysteriösen Weg kurz vor einem WM Kampf in der Rangliste unter den ersten 15 auftauchen.

  33. Peddersen
    13. September 2011 at 16:40 —

    …was aktuell wahrscheinlich bei Holyfield der Fall ist.

  34. Interessierter
    13. September 2011 at 16:47 —

    Alles klar. “Freiwillig”, sobald Solis nach Aufbau in den Top 15 wäre. Verstanden. Danke. 🙂

  35. Peddersen
    13. September 2011 at 17:07 —

    Sobald er wieder boxt, wird er unter den ersten 15 rangieren. Er bräuchte, wenn überhaupt, nur einen. Weil er durch Verletzung seinen letzten Kampf verloren hat, wird ihm das nicht viele Punkte gekostet haben, sodass er m.M.n. sogar ziemlich hoch geranked wird. An Solís Stelle würde ich mich vorerst nicht auf eine sofortige Revanche einlassen. Stattdessen würde ich mir Rahman schnappen. Der ist hoch geranked und bestens geeignet für einen Aufbaukampf. Zugleich kann er sich so die beste Promo für einen Fight gegen Vitali verschaffen.

  36. Levent aus Rottweil
    13. September 2011 at 17:22 —

    Wie gesagt nachdem was öner sich bei der Pressekongerenz geleistet hat MUSS solis Pdlichtherausforderer werden das sie ihn Boxen,frewillig niemals zumal er ja auch noch unagenehm ist zu boxen was ausser Frage steht!

  37. Nightwalker
    13. September 2011 at 17:31 —

    Solis ist eine total verfette, überbewertete Bratwurst !!!
    Der steht weder gegen einen der Klitschkos , noch gegen Haye , noch gegen Helenius langer als 5 Runden ! Dann pfeift dieser Looser nämlich aus dem letzten Loch und wird ganz böse KO gehen.
    Als erstes sollte sich Solis mal von diesem Vollhonk Öhner trennen !!!

  38. Bronx Bull
    13. September 2011 at 17:32 —

    Zu behaupten er hätte keinen Titelkampf mehr verdienst ist absoluter Bullshit!

    Denke mal die Niederlage gegen VK war ihm eine Lehre und er steigert sich jetzt mehr ins Trainig als vorher und achtet mehr auf seine Ernährung.

    Wenn er schnell wieder zurück nach oben will muss er versuchen gegen Adamek zu boxen. Das wäre, denke ich der schnellste Weg um wieder um den Gürtel boxen zu dürfen.

  39. Bronx Bull
    13. September 2011 at 17:33 —

    Zu behaupten er hätte keinen Titelkampf mehr verdienst ist absoluter B ul ls hi t!

    Denke mal die Niederlage gegen VK war ihm eine Lehre und er steigert sich jetzt mehr ins Trainig als vorher und achtet mehr auf seine Ernährung.

    Wenn er schnell wieder zurück nach oben will muss er versuchen gegen Adamek zu boxen. Das wäre, denke ich der schnellste Weg um wieder um den Gürtel boxen zu dürfen.

  40. florian wildenhof
    13. September 2011 at 17:40 —

    AlphaDogge sagt:

    wass klitschko kann nicht gut boxen der hat ja keine richtige gegner im ring gehabt nur lennox lewis der wahr der einzige der gut was heist gut ich mein der beste im schwergewicht na da kann einer boxen dann verliert klitschko genau so wie sanders hat witali in 2 runden ko geschlagen und denn älteren hätte er bei nahe auch wegg geputzt aber du bzw alle die klitschkos fan sind sehen das anders …david haye wird vk auf die bretter schicken soviel ist sicher genau so wie solis vk auf die bretter schickt wenn der kampf stadtfinden sollte

  41. florian wildenhof
    13. September 2011 at 17:43 —

    sobald klitschko hat getroffen wird fängt er an zu klammern lächerrich dieser typ

  42. Levent aus Rottweil
    13. September 2011 at 17:46 —

    florian wildenhof mein lieber es war nicht Vitali der in der 2. Runde K.O gegen Sanders ging Vitali war der der Sanders Übelst verdroschen dann k.O geschlagen hat!

    David haye wird einfach wie gegen wladimir auch gegen Vitali am abhauen sein und am ende nach Pun kten verlieren oder er geht Risiko und geht baden…!

  43. jones
    13. September 2011 at 17:46 —

    Es ist nicht einfach den richtige Gegner für Solis zu finden.
    Er bräuchte durchaus einen Namen um sich wieder interessant zu machen.
    Rahman hat einen Namen und ist leicht zu besiegen, klingt also perfekt. Die Sache hat aber einen Haken, denn Rahman ist die Nummer 1 der WBA und hat somit gute Aussichten auf einen Pflichtkampf mit Povetkin um den WBA regular.
    Wenn Jemand Rahman in den Ring bekommen will, dann muss er eine Summe zahlen die in etwa so hoch ist wie die Summe, die Rahman als Pflichtherausforderer von Povetkin bekommt.
    Solis ist weder hier noch in den USA ein Star und so lässt sich nicht viel Geld mit ihm machen und Oener wird den Kampf nicht machen und selbst minus machen.

  44. Nightwalker
    13. September 2011 at 17:50 —

    Genau den gleichen S.cheiß liest man hier vor jedem Klitschko-Kampf ,
    egal ob Vitali oder Wladimir.
    Sanders hat gegen Vitali durch KO verloren.Hätte,wäre,beinahe…blablabla !!!
    Haye hat gegen Wladimir einstimmig verloren.Hätte,wäre,beinahe…blablabla !!!
    Solis hat gegen Vitali durch KO verloren. Hätte,wäre,beinahe…blablabla !!!
    HALTET EUCH DOCH EINFACH MAL AN FAKTEN !!! Hätte,wäre,wenn ist für den A…. !!!

  45. Lennox
    13. September 2011 at 17:52 —

    Öner ist selbst schuld, wenn Solis keine Chance mehr bekommt.
    Hätte sich halt benehmen müssen.
    Aber in einem hat er recht… Solis ist derzeit der einzige ernstzunehmende Gegner!!

    Haye: auch gegen V. keine Chance!
    Povetkin: keine Chance
    Helenius: zu früh
    Boytsov: zu früh, wenn überhaupt!
    Fury: siehe Bericht
    Habe ich eine Nachwuchshoffnung vergessen?

    Ich denke, in 1, 2 Jahren wird Wladimir gegen ihn kämpfen müssen…
    Das dürfte dann interessant werden.

  46. Peddersen
    13. September 2011 at 18:23 —

    jones

    Rahman zu kriegen ist wirklich schwierig. Denn da er absolut schlagbar ist, dürfte der auch für Povetkin interessant sein. Schnappt sich Povetkin nen anderen, sollte Rahman es sich überlegen. Denn so schnell, wie der da oben hingekommen ist, so schnell ist er auch wieder weg. Und das, ohne nen vernünftigen Zahltag. Seine Tage sind ohnehin gezählt. Zeit hat er nicht mehr. Und Öner wird ihm schon ein lukratives Angebot machen (vorrausgesetzt, es kommt nicht zum Kampf Rahman-Povetkin).
    Ansonsten gibt´s noch andere Namen (z.B. Chambers, Adamek, Arreola, Haye, Thomson) mit denen er sich bei einem Sieg für die Revanche empfehlen kann.
    Eine Flasche als Aufbaugegner wäre die schlechteste Wahl. Zum einen wäre es ne schlechte Promo, zum anderen wird Vitali auch nicht ewig machen und er wird seine Pensionierung wegen Solís nicht aufschieben.

  47. marmorstein
    13. September 2011 at 18:40 —

    Ich glaube auch dass er eine Chance hat !
    Das letzte Mal hätte sich der Kampf zur einer guten schlacht entwickeln können wenn das Knie mitgemacht hätte.

  48. Shlumpf!
    13. September 2011 at 19:18 —

    @Nightwalker

    Na wenn nur das Resultat zählt: Vitali hat gegen Byrd verloren!

  49. Shlumpf!
    13. September 2011 at 19:27 —

    @Peddersen

    “(z.B. Chambers, Adamek, Arreola, Haye, Thomson) ”

    Das wäre ideal, aber auch das wird schwierig:

    Haye kriegt wohl auch so einen Kampf gegen Vitali, warum sollte er das Risiko gegen Solis eingehen? Und auch umgekehrt: Haye ist ein großes Risiko für Solis und eine Niederlage kann sich Solis absolut nicht leisten (Haye natürlich auch nicht)

    Chambers und Thompson boxen ja den Eliminator gegeneinander. Der Gewinner wird dann bestimmt nicht an einem risikoreichen Kampf gegen Solis interessiert sein, aber der Verlierer wäre möglicherweise ein Kandidat.

    Arreola kamn sich auch keine weitere Niederlage leisten und klammert sich deshalb an die USA-Trumpfkarte. Kann mir nicht vorstellen, dass der sich gegen die zweite Reihe (Solis, Haye, Adamek,…) in den Ring stellt, das ging gegen Adamek schief und wird gegen Leute wie Haye oder Solis noch viel böser ausgehen.

    Adamek gilt als Kämpfer, vielleicht könnte der zusagen wenn Solis interessiert ist, aber er hat ja angekündigt, jetzt erst mal Pause machen zu wollen und die Zeit hat Solis nicht

  50. Peddersen
    13. September 2011 at 19:46 —

    Shlumpf

    Denke, Solís wird dieses Jahr auch nicht mehr in den Ring steigen. Bin auch nicht davon ausgegangen, dass Vitalis nächster Gegner Solís heißen wird. Wie die Konstellation nächstes Jahr aussieht und wer für Solís zur Verfügung steht, das kann man jetzt noch nicht sagen. Da wird sich noch einiges tun. Ob Chambers und Thompson sich wirklich noch einmal Wladimir antun wollen, ist echt fraglich. Vielleicht wäre Solís ne willkommene Alternative (auch für den Gewinner des Eliminators).
    Wer weiß, ob nicht sogar Helenius sich anbietet? Zuzutrauen wäre es ihm und interessant wäre eine solche Begegnung allemal.

  51. Nightwalker
    13. September 2011 at 20:02 —

    @Shlumpf

    Richtig und gegen Lewis ,
    und Wladimir gegen Sanders , Brewster und Puritty !!!
    Na und ? Das ändert aber nichts daran das Solis gegen beide keine Chance hat.
    Der ist viel zu fett und viel zu träge um gegen einen Klitschko zu bestehen….

  52. Kano
    13. September 2011 at 20:25 —

    Ich denke nicht das V.Klitschko Haye nur ansatzweise anknocken bzw.ausknocken würde,Klitschko würde es gegen Haye deutlich schwerer haben als gegen Adamek oder als gegen einen Arreola oder Sosnowski ein Selbstläufer wie gegen diese Gegner wird es für Klitschko sicher nicht,zumal er auch langsamer als Wladimir ist,mann sah wie schlecht er gegen Solis aussah und mit schnellen Gegner Probleme hat obwohl dieser Kampf leider nur eine Runde dauerte,ich hätte dem Kubaner einiges zugetraurt wenn der Kampf über 9 Runden gedauert hätte,Klitschko hat gegen Solis in der einen Runde mehr kassiert als gegen Adamek,Arreola oder gegen Sosnowski zusammen,nur schade das Solis von dem einem Wischer das Gleichgewicht verlor und zu Boden ging.

  53. boxfan85
    13. September 2011 at 20:27 —

    Solis wäre austrainiert wohl der beste Boxer im Schwerhewicht,bei seinem Talent vergleichbar mit den großen.
    Da kommt ein Haye nicht ran.

    Doch selbst fett würd ich Solis gegen Haye vorne sehen.

    Öner ist ein Spinner,doch recht hat er schon.

    Solis ist der stärkste Gegner für die Klitschkos überhaupt.

  54. Levent aus Rottweil
    13. September 2011 at 20:36 —

    Boxfan sagt Solis ist der stärkste Gegner für die Klitschkos überhaupt.

    das stimmt und eben genau deswegen wird er Pflichtherausforderer werden müssen um einen von denen vor die fäuste zu bekommen!
    Warum sollte Vitali das Risiko eingehen gegen Solis eventuell schlecht auszusehen und Solis WELTBEKANNT zu machen?
    Da gibts andere gegner zum beispiel Haye oder povetkin die schon recht berühmt sind und KEINE GEFAHR darstellen 😉

  55. Dirk
    13. September 2011 at 20:44 —

    Öner macht doch nur den Wind weil auch bei Ihm damit die Kasse etwas klingeln würde .
    Um nix anderes geht es .
    Wenn , wie in den Medien berichtet , Vitali nur noch drei Kämpfe machen würde / sollte ,
    dann wird es zeitmässig gegen Solis sehr eng werden 😉
    Eher kommt der Haye dazu

  56. Nightwalker
    13. September 2011 at 20:46 —

    @florian wildenhof

    “solis wahr eindeutig vorn auf denn puktzetteln und vitali hat für kurze zeit eine tracht brügel bekommen”

    Punktzettel ?!?!
    Der Kampf ging nur eine Runde.
    Solis ist KO gegangen und hat sich dabei den Haxen verdreht.
    Dein Solis hat verloren !!!

  57. Dirk
    13. September 2011 at 20:46 —

    Sollen doch erstmal Solis gegen Haye antreten
    und der Winner gegen Vitali boxen !

  58. Nightwalker
    13. September 2011 at 20:50 —

    @florian wildenhof

    “haye hat denn fight nur verloren ist ja klar wenn punkrichter bestochen werden LOOL”

    Falsch ! Haye hat den Kampf verloren , weil Er wie ein Chicken durch den Ring gelaufen ist und die Hose voll hatte.
    Leg Dich mal beim Onkel Doktor auf die Liege.
    Das soll gegen geistigen D.urchfall helfen !!!

  59. Peddersen
    13. September 2011 at 20:50 —

    Kono

    Solis hat 2 zähbare Treffer landen können. Das ist nicht wenig für eine erste Runde und gegen Vitali. Ist aber nicht grad viel, um irgendwelche Prognosen über den Kampfverlauf zu geben.

    “ich hätte dem Kubaner einiges zugetraurt wenn der Kampf über 9 Runden gedauert hätte”

    Soll das heißen, dass du Solís hintenraus stärker als Vitali einschätzt bzw. eingeschätzt hast? Kann nicht dein ernst sein!

    Glaubwürdiger wäre doch eher, wenn der Satz hieße: Ich hätte dem Kubaner einiges zugetraut, bis zur 7. Runde.

  60. Peddersen
    13. September 2011 at 20:53 —

    Nightwalker

    Besser hätte ich es nicht ausdrücken können. 🙂

  61. Nightwalker
    13. September 2011 at 20:54 —

    @Peddersen

    Sehe ich genauso !
    In meinen Augen hat der übergewichtige Solis nur Luft für max.5 Runden.
    Dann pumpt der wie ein Maikäfer und ist fertig .

  62. jones
    13. September 2011 at 20:57 —

    Rahman hat seinen shit ziemlich sicher, er ist nicht an 1 der WBA wegen sportlicher Leistung, sondern weil 2 Promoter wollen das er der PH von Povetkin wird.

    Beim Rest bin ich ähnlicher Meinung wie der Shlumpf.
    Die genannten bekommt man kaum in den Ring, am ehesten noch den Verlierer von Chambers vs Thompson. Je nachdem wie dieser Kampf verläuft, ist der Verlierer aber die falsche Adresse um Jemanden zu beeindrucken. Der Gewinner wird den shot aufjedenfall auch annehmen. Der finanzielle Unterschied ist gigantisch. Der Sieger bekommt mehr als das 10 fache von diesem Kampf. Es geht um die Frage ob man ausgesorgt hat oder nach dem Boxen nochmal richtig schuften muss, ob man den Kindern jedes College bezahlen kann oder nicht.

  63. DR_BOX
    13. September 2011 at 21:19 —

    Firlefanzgelaber.

    In den drei Minuten (waren es überhaupt 3?) hat Solis keinen Eindruck bei mir

    hinterlassen.

    Wie schrieb “Die Welt” doch seinerzeit:

    “War Solis zu dick und zu untrainiert für den Kampf?”

  64. Nightwalker
    13. September 2011 at 21:26 —

    @florian wildenhof

    Ja ja….. getroffene Hunde bellen !!!

  65. florian wildenhof
    13. September 2011 at 21:33 —

    ach komm du depp wir werden es sehn wer gewinnt ok
    ok Nightwalker

  66. bigbubu
    13. September 2011 at 21:34 —

    @florian irgendwas

    Dein Schreibstil erinnert mich doch stark an einen anderen sehr aktiven schreiber hier. Besonders wenn der jenige sich mal wieder über irgendwas aufregt. Ich sag jetzt nicht wenn ich meine. 😉

  67. florian wildenhof
    13. September 2011 at 21:54 —

    mm ich bin kein deutscher und es reicht das mich leute verstehen wir sind nicht hier in der schule bzw 1 klasse kinder bitte lasst es hier bitte mit euren komentaren

  68. Lothar
    13. September 2011 at 22:13 —

    An Levent aus Rottweil: Du hast Gigantus gesagt, was gesagt werden muss. Nur labern ohne Sachverstand geht auf den Keks. Deine Aufzählung ist korrekt. Von den wirklich guten Boxern hat Povetkin noch nicht viel vor die Fäuste bekommen. Gigantus sollte sich erst schlau machen. Zu viele Kommentare dieser Art verunglimpfen diesen Platz

  69. Carlos2012
    13. September 2011 at 22:16 —

    Sorry,aber Solis ist nur ein Opfer.Mehr nicht……….

  70. Peddersen
    13. September 2011 at 22:47 —

    jones

    Es geht aber nicht nur um die WBA und die, die sich in forderster Linie um diesen Titel (regulärer WM der WBA) streiten. Hier sind ja noch mehrere Titel und Titelträger im Rennen. Und wenn es Solís um eine Revanche geht, dann explizit um den WBC-Titel.
    Arreola, Dimitrenko, Stiverne, Banks, Boytsov, Juan Carlos Gomez sind Optionen für Solís, um doch noch die Minimalchance zu bekommen, Vitali zu boxen.

  71. Gigantus 1
    13. September 2011 at 22:52 —

    solis hat leider keinen kinn, hätte er den kinn von adamek oder briggs gegen vitali würder er den kampf locker nach punkten gewinnen,aber ich denke solis ist permanent kock out gefährdet und das gegen Vitali, der kein onepunhc knockouter ist, helinius schlägt weitaus härter

  72. Peddersen
    13. September 2011 at 22:58 —

    “denke solis ist permanent kock out gefährdet”
    Du Ferkel!!!

    😀 😀 😀 😀 😀 😀

  73. Levent aus Rottweil
    13. September 2011 at 23:02 —

    ISt halt nicht jeder sooo sa.-,umäßig stark wie Povetkin der Unbesiegbare der Jahrtausendboxer!

    Nicht einmal ALF,Goofy und Duffy Duck zusammen könnten Povetkin dem Jahrtausendmensch auch nur ein Haar krümmen sooo stark ist der!

    Ali,Foreman, Holmes,Joe louis,Tyson,Lennox Lewis und Natürlich auch die Klitschkos alle wären nur schlechte Sparringspartner für den Povetkin sooo gut ist der!

    Nicht mal Al Bundy hätte ne Chance gegen den Übermenschen Povetkin
    King Kong oder Godzilla NIEMAND hat gegenihn eine Chance.

    Selbst wenn der liebe Gott vom Himmel hinabsteigen und mit Povetkin in den Ring gehen würde würde der Allmächtige vor den Boxerischen Fähigkeiten einfach kuschen und das Handtuch werfen DAS IST POVETKIN verneigt euch ihr unwissenden…

  74. Nightwalker
    13. September 2011 at 23:03 —

    Und der Zensur Fuzzi zensiert sich hier wieder einen Wolf…..

  75. jones
    13. September 2011 at 23:14 —

    Pedderson

    Mir ging es um generell Aufmerksamkeit zu erwecken. Machen wir uns nix vor, der Eintritt in die top 15 der WBA ist kein Problem und der Zug um nächsten Ph zu werden, der ist schon abgefahren.

    Arreola verdient passabel dank der mexikanschen Fans und HBO. Ihm ist bewusst, dass er bei passablen Gegnern aufgrund seiner Bekanntheit in den USA wahrscheinlich noch einen dicken Zahltag bekommt.

    UBP ist als EM mit Dimi auch gut im Geschäft und er hat sogar den Pass gewechselt um besser anzukommen.

    Stiverne ist glaube PH bei der WBC.

    Banks ist bei K2, die geben nicht ihren Mann, dem bösen Herr Oener.

    Boytsov ist jung und wird von UBP wohl noch eine Ewigkeit geschützt.

    Gomez ist am ehesten möglich, da UBP wohl auch nichts großes mit ihm mehr anfangen kann. Sein nächster Gegner ist Wilson.
    Kohl und Oener können sich zwar nicht riechen, aber er ist imo von den genannten die beste Lösung.

    Ich will nur andeuten es gibt bei vielen einen Haken. Es ist nicht einfach den richtigen Mann aus dem Hut zu zaubern.

    Momentan kann keiner sagen in welcher Verfassung Solis wieder kommt und ob die genannten dann nicht zu viel Risiko sind.
    Von daher halte ich Vitali vs Solis für nicht sonderlich wahrscheinlich.

  76. bigbubu
    13. September 2011 at 23:18 —

    @Levent

    Na bei Al Bundy wäre ich mir nicht so sicher, weil wenn der Povetkin auf den Boden bringt macht er ihn mit seinem BJJ locker fertig. 😉

  77. Levent aus Rottweil
    13. September 2011 at 23:22 —

    lool..

  78. bigbubu
    13. September 2011 at 23:33 —

    @Levent

    Und das war noch nicht mal so ganz spassig gemeint, denn Al Bundy, also Ed O’Neil hat nach 14 Jahren den Schwarzgurt in BJJ von den Gracies erhalten.

  79. bigbubu
    13. September 2011 at 23:34 —

    @Levent

    Und das war noch nicht mal so ganz spas.sig gemeint, denn Al Bundy, also Ed O’Neil hat nach 14 Jahren den Schwarzgurt in BJJ von den Gracies erhalten.

  80. Tom
    13. September 2011 at 23:39 —

    @ Levent aus Rottweil

    Du lästerst zwar viel,besonders gegen gigantus,aber wirklich etwas beitragen kannst du zu den Berichten von adrivo auch nichts!

    Mir kommt es so vor als ob du dich fühlst wie ein Troll auf der Überholspur,andere ständig kritisieren,aber selbst nicht in der Lage etwas beizutragen!

    Kurz gesagt,große Fresse aber nichts dahinter!?????

  81. Levent aus Rottweil
    13. September 2011 at 23:50 —

    Gut gebrüllt Tom auch wenn das was du sagst natürlich nicht stimmt!

    Schau einfach meine Beiträge bei 15:26 Uhr / 15:39 Uhr/ 17:22 Uhr und 20:36 Uhr und schon ist deine Aussage widerlegt

    ps: Immer ein wenig einlesen bevor man so etwas wie du schreibt dann tapst du auch in kein fettnäpfchen! 😉

  82. Tom
    14. September 2011 at 00:07 —

    @ Levent aus Rottweil

    ….du reagierst fast nur auf Kommentare Anderer,schöne Taktik,kommt bloß nicht bei jedem an!

    Du gehörst nicht zu den Starken die erst mal ihre Meinung vertreten,du bist nur ein Lästermaul!

    DU ruhst dich auf die vermeintlichen Fehler anderer aus!

    DU kritisierst das Verhalten Öners bei der Pressekonferenz nach dem Kampf VK-Solis,warum,Öner hat doch recht gehabt!?

    Öner macht mit Sicherheit viele Fehler,aber an dem Abend hat er genau das richtige gesagt!
    Warst du dabei oder kennst du das Wortgefecht nur aus der Bildzeitung´?

  83. Levent aus Rottweil
    14. September 2011 at 00:21 —

    Er mag das Richtige gesagt haben,aber das wie macht es aus und genau deswegen wird er keine Frewillige Titelverteidigung bekommen,da hab ich doch recht oder nicht?

    Ich habe nicht gesagt das Öner unrecht hatte ich sagte nur das er ANDERS hätte reagieren müssen um später eine Frewillige Titelverteidigung zu bekommen.

    Warum sollte Vitali das Risiko eingehen gegen Solis eventuell schlecht auszusehen und Solis WELTBEKANNT zu machen?
    Da gibts andere gegner zum beispiel Haye oder povetkin die schon recht berühmt sind und KEINE GEFAHR darstellen

    Das Wortgefecht hab ich weder aus der Bildzeitung noch war ich dabei ich habe das GANZE VIDEO von der PK gesehen,du wirst staunen aber ja im Zeitalter des Internets kann man so was auch online anschauen 😉

  84. Tom
    14. September 2011 at 00:29 —

    @ Levent aus Rottweill

    Um es mal mit deine Worten zu schreiben,schön gebrüllt Löwe,aber was ist mit dem Rest den ich dir vorgeworfen habe,möchtest du dazu auch Stellung nehmen?

  85. Sandro
    14. September 2011 at 01:07 —

    solsi ist der beste boxer er schlägt die pfeife adamek nieder und klitschko den hampelman auch alles nur kindergartenboxer solis ist der beste seit ali schluss aus ende also wenn euch die meinung von mir gefällt schreibt mir komentare peace out

  86. yasin
    14. September 2011 at 06:09 —

    solis ist der beste seit ali?
    selten so gut morgens gelacht 😀

  87. Tommyboy
    14. September 2011 at 13:19 —

    Ich hab ne Ide, das beste wär SOLIS VS DAVID und der bessere muss gegen Vitali ran so bekommen die Boxfans auch einen starken gegner für Vitali.

  88. Sandro
    14. September 2011 at 14:18 —

    vitali sollte mal eier in der hosse haben das er solis eine revance geben soll er macht es aber nich weil er genau weiß das er eine auf die mütze kriegt solis ist der beste für mich haye auch noch aba dann was das schon wieder

  89. Tom
    14. September 2011 at 15:15 —

    @ Sandro

    Jetzt lass Solis erst mal wieder gesund werden!

    Warum sollte VK Solis einen Rückkampf geben?

    Gut der erste Kampf lief etwas unglücklich,aber das ist Boxen!

  90. Shorty
    14. September 2011 at 18:58 —

    Bis Solis zum Klitschko Pflichtherausforderer wird, ist Vitali längst in Rende!!
    Also Herr Oener Themawechsel.

  91. Charlys69
    15. September 2011 at 05:43 —

    wenn Vitaly tatsächlich zeitnah gegen Solis antreten sollte, wird man ihm das bei einem Sieg negativ auslegen (“der ist halt nur noch ein Schatten von früher der Solis….”). Solis muß mind. 2 gute Leute vorher boxen, und zeigen wie “fut” er wirklich ist.

  92. Mach1
    15. September 2011 at 11:59 —

    Solis ist nicht der stärkste oder bestmögliche Gegner für K2…könnte er vielleicht sein, wenn er 10 – 15 kg abspeckt gegenüber dem Kampf gegen Vitali…in der Verfassung im damaligen Kampf wär er bestimmt nach 5 Runden platt gewesen oder hätte sich bei irgendeiner anderen Gelegenheit verletzt; was nützt es, relativ schnell und beweglich zu sein, wenn man soviel unnötige Masse rumschleppen muss? Nix, weil man wie gesagt nach ein paar Runden nimmer kann oder sich eben z. B. Gelenke verletzt, die der zu großen Masse einfach nich gewachsen sind.
    Würde mich freuen, wenn er die Disziplin findet, sich mit gut trainierten 100 kg zurückzumelden, dann ist er wohl schnell wieder oben dabei.

  93. HWFan
    15. September 2011 at 12:33 —

    …hahaha, das ist so geil: Bei … muss man nur die erste Zeile des Kommentars lesen und weiß schon, wer der Verfasser ist, auch ohne es vorher gelesen zu haben… hahaha

    @ florian wildenhof: “Witali” (wobei sich hier in Deutschland die Schreibweise mit “V” durchgesetzt hat) IST der Ältere! (oder, wie du es nennst: “denn älteren”)
    Es war Wladimir, der in der 2. Runde von Sanders ausgeknockt wurde. (sicher der absolute Tiefpunkt in seiner Karriere, den er aber längst überwunden hat. Seitdem ist er nochmals deutlich “gereift”.) Vitali dürfte die 1. Runde gegen Sanders vorloren haben, hat ihn dann allerdings in den folgenden 7 Runden übelst verprügelt (Sanders hat sich dabei unter anderem einen Trommelfellriss zugezogen). So viel zum Thema “bei nahe auch wegg geputzt”…

  94. HWFan
    15. September 2011 at 12:42 —

    …sehe gerade, dass Levent das auch schon klargestellt hatte…

    @ Levent:

    “David haye wird einfach wie gegen wladimir auch gegen Vitali am abhauen sein und am ende nach Punkten verlieren…!” …aber trotzdem ordentlich kassieren! 😉

    …hahah, genau: Und sich dann wieder NACH dem Kampf in der Kabine mehr oder weniger absichtlich den kleinen Zeh brechen, um eine Ausrede zu haben und ein paar Tage wieder rumtönen zu können, dass er nur wegen der “Verletzung” verloren hat, und dass er die Klitschkos bei der nächsten Gelegenheit in Rente schickt…

  95. Carlos2012
    15. September 2011 at 21:05 —

    Solis ist eine “Flasche”.Er ist gegen Vitalie in der ersten Runde ausgenockt worden.

  96. Kano
    19. September 2011 at 06:29 —

    @HWFan
    Setz mal deine Klitschko Fan Brille ab,Du sagst Sanders hatte gegen V.Klitschko eine Runde gewonnen aber anscheinend hast du einen anderen Kampf gesehen Sanders grösste schwäche war das er eine schlechte Kondition hatte,hätte er eine bessere ich denke dann wäre der Kampf ganz anders verlaufen ich behaupte sogar er hätte denn älteren Klitschko übel auf die Bretter geschickt was Runde 1 schon andeutete als Klitschko kurz wackelte.

  97. kevin22
    19. September 2011 at 09:38 —

    @ Kano

    Kauf du dir erstmal eine Brille, dann klappt es auch besser mit dem Boxen schauen!
    Sanders hatte in der Tat bestenfalls die erste Runde für sich entscheiden können, danach wurde er ständig dominiert!

    Die damaligen Stats von CompuBox sagen eigendlich schon alles:

    Vitali Klitschko vs Corrie Sanders

    Vitali total punches – 230/413 56%

    Sanders total punches – 51/229 22%

    Vitali power punches – 171/285 60%

    Sanders power punches – 42/139 30%

  98. HWFan
    19. September 2011 at 11:37 —

    @ Kano:

    …und wenn Wladimir ein “härteres Kinn” gehabt hätte, hätte er vermutlich gegen Sanders gewonnen. Ist aber eben leider nicht so und ebenso hatte Sanders eben auch keine bessere Kondition. (Bin mir daher auch nicht ganz sicher, was diese “Wäre Sanders besser gewesen, wäre der Kampf aus seiner Sicht auch besser verlaufen”-Theorie darüber aussagen soll, wieviele Runden Sanders gewonnen hat…)

    Wie gesagt: Sanders dürfte die erste Runde gewonnen haben, hat auch mindestens einen wirklich harten Treffer gelandet, den Vitali allerdings souverän weggesteckt hat und auch wenn er in den folgenden 2 oder 3 Runden nach wie vor gefährlich war, hat Vitali alle diese Runden gewonnen. Sanders hat sich ohne Zweifel gut geschlagen, war zeitweise wirklich nicht ungefährlich und gehört zu den relativ wenigen Gegnern, die es überhaupt mal geschafft haben, Vitali eine Runde “abzunehmen”. Aber letzten Endes hat Vitali ihn ab der 2. Runde zunehmend immer klarer dominiert und ihn klar besiegt.

Antwort schreiben