Top News

Ahmad Ali versus Denis Krieger

Das neue Box-Jahr wird mit einem ganz heißen Kampf beginnen. In der Karlsruher Ufgauhalle wird Lokalmatador Vincent Feigenbutz (29-2-0) auf den starken Przemyslaw Opalach treffen. Dabei geht es u.a. um den WM-Titel der GBU im Supermittelgewicht.

Aber auch ein weiterer Titelkampf birgt eine Menge Spannung, denn Ahmad Ali (13-0-1) wird im Superweltergewicht gegen Denis Krieger (14-7-2) um die GBU-WM antreten.

Dabei wird Ahmad Ali allerdings erstmalig im Superweltergewicht boxen, da man sich intern mit Trainer Zoltan Lunka und Manager Rainer Gottwald darüber einig ist, dass er besser in diese Gewichtsklasse passt und dort noch erfolgreicher sein wird.

Mit Denis Krieger hat sich Ahmad Ali für seinen ersten Kampf in der neuen Gewichtsklasse allerdings einen schweren Gegner ausgesucht, der über eine Menge Erfahrung verfügt, in seinen beiden letzten Kämpfen trotz Niederlagen gegen Abass Baraou und Deniz Ilbay gute Leistungen zeigte und mit den beiden hoch gehandelten Gegnern über die Runden ging.

Ahmad Ali ist sich dessen bewusst, hat aber eine klare Zielstellung für den Kampf: “Ich werde Denis vorzeitig besiegen und ausknocken – ich werde das tun, was Abass und Deniz nicht gelungen ist. Danach stelle ich mich auch gerne beiden Gegnern.“

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Denis Krieger nimmt diese Kampfansagen gelassen zur Kenntnis: “Ahmad soll denken und behaupten, was er will. Das wird mein Abend, meine Erfahrung aus vielen Kämpfen gegen viel stärkere Gegner wird den Ausschlag für meinen Sieg geben. Ahmad wird es bereuen, dass er in einer neuen Gewichtsklasse boxt. Aber es wird auf jeden Fall ein guter und spannender Kampf!“

Auch Promoter Nisse Sauerland freut sich auf dieses Duell: “Ein weiteres Highlight an diesem Abend! Wir haben Ahmad Ali schon einige Male auf unseren Veranstaltungen boxen lassen, jetzt ist es Zeit, den nächsten Schritt zu machen. Dass er Denis als Gegner zugestimmt hat, zeigt, dass Ahmad mutig und auf dem richtigen Weg ist. Aber Denis wird es ihm nicht leicht machen, er hat in den beiden letzten Kämpfen beherzt gekämpft und gezeigt, dass er nie aufgibt. Ich rechne mit einem ganz engen Match!”

Tickets für die Sauerland-Boxgala am 26.1.2019 in der Ufgauhalle gibt es ab unter www.eventim.de, der telefonischen Hotline 01806-533933 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Das Event wird live ab 21:00 Uhr auf SPORT1 übertragen.

Foto: Facebook Fanpage Ahmad Ali

Quelle: Team Sauerland

Voriger Artikel

Die Ufgau-Halle wird beim Feigenbutz-Kampf beben

Nächster Artikel

Pervizaj boxt in Dänemark

Keine Kommentare

Antwort schreiben