Top News

Agon Sports verlegt Wuppertaler Boxgala in den Livestream

Boxen am 21.03.2020 bei Bild.de

 Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt Wuppertal und der nicht absehbaren Entwicklung der Corona-Pandemie hat Agon Sports & Events entschieden, die für den 21. März in der Wuppertaler Bayerhalle geplante Boxgala abzusagen und die Kämpfe stattdessen unter Ausschluss der Öffentlichkeit im Agon Gym in Berlin durchzuführen. Eine Live-Übertragung wird es bei Bild.de geben.

Agon CEO Ingo Volckmann: „Wir hätten sehr gern in Wuppertal gekämpft, denn es ist Vincenzo Gualtieris Heimat und eine großartige Stadt für den Boxsport. Doch die Gesundheit ist das höchste Gut, das wir haben und muss unbedingt geschützt werden. Deshalb unterstützen wir die Maßnahmen der Behörden zur Eindämmung des Coronavirus. Ich möchte mich bei unseren Sponsoren, der Stadt Wuppertal, seinem ersten Bürger Herrn Andreas Mucke und all denen bedanken, die dazu beigetragen hätten, eine großartige Boxgala auf die Beine zu stellen.“

Um die Fans für die Unannehmlichkeiten ein wenig zu entschädigen, werden Agon und Bild die Kämpfe im Livestream auf Bild.de übertragen.

Die Fightcard ist nach wie vor spektakulär –  das Zuschauen bleibt ein Muss!

Vorkämpfe:

Mittelgewichtler Adam Amkhadov (7 Siege), wird gegen den Kölner Thomas Piccirillo (6 Siege – 1 Unentschieden)  zu seinem ersten Achtrunder antreten. Amkhadov muss aufpassen, denn der Kölner kann Titel. Er war der internationale Deutsche Meister der GBA und Intercontinental Champ der GBC.

Jama Saidi (16 Siege – 1 Niederlage) ist Agons Neuzugang im Mittelgewicht. Er wird seinen Teameinstand gegen den Weißrussen Viktar Murashkin (2 Siege – 2 Niederlagen) geben.

Agons Halbschwergewichtler, der Berliner Fabian Thiemke, (4 Siege) trifft auf den erfahrenen Ukrainer Vasyl Kondor (18 Siege – 21 Niederlagen – 1 Unentschieden).

Hauptkämpfe:

Der Wuppertaler Vincenzo Gualtieri (14 Siege) boxt gegen den Hamburger Alexander Pavlov (10 Siege) im Mittelgewicht um die Deutsche Meisterschaft des BDB. Zu Pavlov nur so viel: 80 Prozent K.o.-Quote.

Björn Schicke (16 Siege – 1 Unentschieden) ist Agons vierter Mittelgewichtler und wird seinen EU-Titel gegen den Römer Khalil El Harraz (11 Siege – 1 Niederlage – 1 Unentschieden) verteidigen. Die Niederlage gab es für Harraz gegen den Österreicher Marcos Nader im Kampf um die IBF International Meisterschaft.

Superweltergewichtler Jack Culcay will seinen WBO-International-Gürtel gegen Hassan Mwakinyo (16 Siege – 2 Niederlagen) verteidigen. Das wird nicht leicht, denn der Mann aus Tansania ist ein exzellenter Boxer mit einer K.o.-Quote von über 60 Prozent.

Informationen zur Rückabwicklung bereits erworbener Tickets erhalten Sie auf ticketmaster.de. (https://blog.ticketmaster.de/tipps/coronavirus-absagen-6380/)

Foto und Quelle: Agon

Voriger Artikel

Coronavirus: Team Sauerland und Universum Boxpromotion sagen Event ab

Nächster Artikel

Shannon Briggs plant Rückkehr in den Ring

1 Kommentar

  1. 15. März 2020 at 13:30 —

    bild oder bild plus?

Antwort schreiben