Top News

Agit Kabayel schlägt Kevin Johnson

Agit Kabayel schlägt Kevin Johnson

„Agit wird gewinnen. Ich denke, vorzeitig. Runde 6 bis 8!“ hatte Kabayels Sparringspartner Erkan Teper vor dem Kampf gegen den ‚Kingpin‘ getippt, aber Teper lag daneben. So, wie übrigens auch Johnson selber, der angekündigt hatte, durch KO zu siegen.

Kabayel, mit 28 Jahren der deutlich jüngere Mann im Ring, bestimmte zu Beginn des Kampfes das Geschehen im Ring, umtänzelte den 41-jährigen US-Amerikaner, der mittlerweile in Gelsenkirchen zuhause ist, und beschäftigte den ‚Kingpin‘ mit schnellen Händen.

„Du kannst mir gar nichts!“ signalisierte Johnson im Gegenzug und konnte auch ohne eigene Aktionen die Ringmitte für sich behaupten. Ein Zeichen von Respekt vor der Schlagkraft Johnsons? „Agit, bewegen!“ forderte dann auch Kabayels Coach Sükrü Aksu in der ersten Ringpause.

Im zweiten Durchgang dann ein anderes Bild: Johnson – womöglich nach einer „Ansage“ seiner Ecke – aggressiver, leichte Vorteile trotzdem für Agit Kabayel. „Die Mitte behaupten und die Wege abschneiden!“ lautete in der Pause zu dritten Runde die Forderung von Johnson-Coach Christian Hiller: „Stell ihn an den Seilen und dann explodiere!“

Doch stattdessen punktete Kabayel mit einer Vielzahl von Aktionen, ließ die gefährliche Rechte von Johnson ins Leere laufen. Unschön auch im weiteren Kampfverlauf: tiefes Abducken von Johnson, das Kabayel zum Anlass nahm, um sich auf seinen Gegner „zu legen“.

„Die Führhand muss als Haken mal reinkommen!“, Sükrü Aksus Appell an seinen Boxer in der Pause zur fünften Runde, Johnson nicht mehr ganz so spritzig. Trotzdem im sechsten Durchgang dann Johnsons großer Moment: nach einer Linken geriet Kabayel in Bedrängnis. Der ‚Kingpin‘ allerdings konditionell nicht mehr so gut aufgestellt, als dass er erfolgreich nachsetzen konnte. „Der ist ausgepowert jetzt!“ stellte Sükrü Aksu dann nach der Runde fest und legte nach: „Du darfst vor dem Mann nicht stehenbleiben!“

In der gegenüberliegenden Ecke einen Durchgang später ein anderes Bild, Motivation à la Christian Hiller: „You don`t feel his punches. It`s a baby! Everything is well. We have much time!“ Johnson, der seine Chance auf einen KO und den WBA-Kontinental-Gürtel in greifbarer Nähe sah, nun aktiver.

Bis zum Ende ein Gefecht auf Augenhöhe, das Kabayel am Ende auf den Punktzetteln – meiner Meinung nach etwas zu hoch – mit 118:111, 118:111 und 119:110 für sich entscheiden konnte. Kabayel bleibt auch in seinem 21. Profikampf ungeschlagen, für Johnson die 18. Niederlage im 54. Kampf. Ein Lob vom Sieger gab es trotzdem: „Kevin hat sich sehr gut geschlagen, ein zäher Bursche. Er war fitter als ich gedacht hatte.“

Nun sollten für Agit Kabayel aber langsam größere Herausforderungen kommen.

Hier ein Link zum Kampf

Voriger Artikel

Boxsport-Telegramm vom 5. Juni 2021

Nächster Artikel

Back with a bang – ‚Dynamite' Dubois meldet sich zurück

58 Kommentare

  1. 6. Juni 2021 at 17:17 —

    Agit hat in der Welt-Spitze überhaupt nichts zu suchen, ein alter Powetkin würde ihn locker umhauen. Ich verstehe auch nicht was er bis jetzt in denn USA überhaupt gemacht hat, Boxerisch hat er sich überhaupt nicht verbessert, unaustrainiert, keine Schlagkraft und keine guten Nehmerfähigkeiten.

  2. 6. Juni 2021 at 18:18 —

    Danke Putin, genau meine Meinung! Ich fand den Kampf weder spannend noch technisch auf einem vernünftigen Niveau. Im Gegenteil, der Kampf war wirklich schlecht. Johnson stolperte langsam, ohne nennenswerte Beinarbeit und völlig frei von jeglicher Explosivität angeblich ringmittenbestimmend und wenig schlagend durch das Seilgeviert und blockte die harmlosen Schläge Kabayels unbeeinträchtigt mit seinem Gesicht. Kabayel war langsam, hatte keine Wucht in den Schlägen und war technisch sehr eindimensional…Auf größeren Bühnen oder auch schon auf kleineren, wenn der Gegner schlagfreudiger und nur einen Hauch beweglicher ist, wird nicht viel zu holen sein. Da können die Kommentatoren oder die lokale Presse noch so viel Potenzial und Zeit für höhere Aufgaben sehen, insgesamt war das ganze mit einer neutralen/objektiven Brille betrachtet sehr limitiert und wenig beeindruckend…

    • 6. Juni 2021 at 22:26 —

      Kabayel sollte vielleicht versuchen gegen huck um die em zu boxen falls joyce verzichtet. Das ist seine kragenweite mit dem em Titel kann er ne Zeit lang Kohle machen und vielleicht hocharbeiten bis zum großen Zahltag und nen wm kampf

  3. 6. Juni 2021 at 21:17 —

    Ärgerlich fand ich die Prügelei, die es nach dem Kampf gab. Statt froh zu sein, dass Boxen überhaupt wieder stattfinden kann, machen solche “Fans” alles kaputt.

  4. 6. Juni 2021 at 22:21 —

    Fand den Kampf sehr unterhaltsam. Zur schlägerei was erwartet man wenn man einen türkisch stämmigen boxer im tiefsten Osten boxen lässt des passt irgendwie nicht

    • 7. Juni 2021 at 13:12 —

      Im tiefsten Osten? Magdeburg? Beim Erdkundeunterricht rauchen gewesen? Und was willst du mit deiner Aussage anspielen? Anhand der Haarfarben, konnte man sehen dass da nicht ein einziger ethnischer Deutscher an der Schlägerei beteiligt war du Lauch.

      • 7. Juni 2021 at 14:10 —

        wusste jetzt nicht dass tiefster eine geografische angabe ist. und wenns bei euch nur blonde blauäugige deutsche gibt dass ist es genau das was mit tiefster (nazi-)osten gemeint ist. schaut euch doch blos euere wahlergebnisse an.

        • 7. Juni 2021 at 14:22 —

          Du bist offenbar auch noch Politologe, oder?!

          Viele Ostdeutsche sind einfach in den 30 Jahren nach der Wende abgehängt worden.
          Auch in westdeutschen Großstädten erzielt die AFD deutlich bessere Ergebnisse als im Bundesdurchschnitt, was daran liegt, dass es auch dort viele prekäre Lebensverhältnisse und es das Gefühl gibt, vergessen worden zu sein.

          Dein klischeehaftes “blonde, blauäugige Deutsche” kannste dir sparen.

          Es gibt in vielen Gebieten in Deutschland ein Problem mit rechten Tendenzen.
          Leider haben die Leute, die am Samstag in die Schlägerei involviert waren, diesen Leuten zusätzliche Munition geliefert.

          • 8. Juni 2021 at 12:42

            Sorry aber das mit der haarfarbe habe nicht ich ins spiel gebracht.

        • 7. Juni 2021 at 16:59 —

          Ist mir neu das die AFD, auf deren Wahlergebnis du ja hier offensichtlich anspielst, Nazis sind. Wenn sie gewählt werden, dann ist dass Demokratie ob dir das gefällt oder nicht. Weiterhin, wenn 21 % im Schnitt AFD wählen ist der Osten Rechts? Was ist mit den anderen 79% du Spinner. Aber was mich abends mit einem Lächeln im Gesicht einschlafen lässt, ist das Wissen darum, das du ein Minusmensch bist, der ungebildet, dumm und wenn ich mir deine Rechtschreibung so ansehe, unter Garantie, wenn überhaupt, eine Job im untersten Segment ausübt. Typen wie du braucht keine Gesellschaft, denn dumme Lappen wie du, liegen Ossis wie mir, auf der Tasche du Nichtsnutz. Solange du, und das kann man hier lesen das du nicht in der Lage wärst eine unfallfreie Bewerbung zu schreiben, da du aus bikdungsfernen Verhältnissen stammst, einer Gesellschaft wie der unseren auf der Tasche liegst, steht es dir nicht zu eine Gesellschaft zu kritisieren, die Versager wie dich mit durch schleppen müssen.

          • 7. Juni 2021 at 17:42

            …Wenn sie gewählt werden, dann ist dass Demokratie ob dir das gefällt oder nicht…

            ———-

            Der war gut und ich nenne nur ein Beispiel, warum Wahlen in demokratischen Ländern eigentlich niemals demokratisch sein können. Aber ich möchte damit kein politisches Fass öffnen; denn ich denke das Dein Horizont dafür nicht groß genug ist. Zu einem dissenden Boxtrainer mag es reichen, aber nicht für politische Diskussionen, denn dafür benötigt man unbedingt Cochones.

            Zur “demokratischen” Wahl:

            ca. 40 Mio Wähler
            ca. 70% Wahlbeteiligung
            ca. 30% Wahlsieg

            Die zu regierende Partei wird also in der Regel mit nur ca. 20% der Wähler gewählt. Ich wüsste nicht, was das mit Demokratie zu schaffen hat, zumal in dieser Rechnung der Lobbyismus keine Anwendung findet.

            Und jetzt muss man sich noch vorstellen, dass das Niveau bei 20% der Wähler nur bis zum Fäkalproleten a la AK reicht!

          • 8. Juni 2021 at 00:22

            Digger… Ist es eigentlich dein Auftrag dich mit jedem hier im Forum anzulegen? Ist dir das iwie wichtig? Wieso hängst du dich in jede Konversation, bist du der Rächer der Enterbten? Kann z. B. Brennov nicht für sich selber antworten, wenn er schon so ein Dünnschiß von sich gibt, oder bist du seine Mutti? Lange hab ich mir Kommentare zu deinem Mist verkniffen, aber du bettelst ja drum du Dummschwätzer. Ja genau natürlich kann ich dissens beim Thema boxen als Trainer, ist ja nunmal auch eine Boxseite du Schnellmerker. Und glaube mir es übersteigt sicherlich nicht meinen Horizont wenn du politisch werden möchtest, es ist nur extrem anmaßend was du glaubst was du weißt mit deinem Spatzenhirn. Misch dich doch einfach nicht ständig ein, oder bist du der zweit Account von Brainoff nur mit Rechtschreibprüfung an? Dein Müll interessiert mich “sehr wahrscheinlich die restlichen User hier” nicht die Bohne, denn zum Thema Boxen, bringst du hier ca. genauso viel bei, wie Brennov. Komm schon Digger, dein gelaber, Wilder ist in Runde 12 und 2 beim zweiten…. Bla Bla Bla… Das kann doch unmöglich ernst gemeint sein? Sowas dummes liest man nicht mal vom Charr, Huck lover brennov. Mal im Ernst, hast du dich wirklich mal mit der Sportart Boxen auseinander gesetzt? Sorry aber du schießt dich mit deinem Gerede über Boxen schwer ins Abseits, man merkt halt ziemlich schnell das du da leider null Ahnung hast. Ist aber auch nicht schlimm, hast bestimmt andere Talente, eventuell playstation oder so.

          • 8. Juni 2021 at 06:27

            Kein Boxtrainer, Null Argumente, 1000 Beleidigungen, absolut keine Cochones und noch weniger Niveau!

            Du bist eine Beleidigung für jeden echten Sachsen!

          • 8. Juni 2021 at 06:44

            😁😁😁😁😁😁😁

            Dickerle, jetzt darfst du dreimal raten, warum ich dich (und sonst eigentlich niemanden hier) ständig beleidige.

            A – weil du so tolle Argumente hast, gegen die keiner ankommt ( – 500 Punkte)
            B – weil du einfach ein verschissenes, feiges und selbstgerechtes Drecksloch bist, das jedwede Form von Beleidigungen mehr als verdient und es außerdem ein notwendiger Dienst am Mitmenschen ist, dem Ausdruck zu verleihen, wie sehr du hier alle ankotzt und langweilst (+ 100 Punkte)
            C – weil du als Held der Unterdrückten für Gerechtigkeit sorgst und alle anderen als Vertreter der Mainstreammedien dich an deiner wunderbaren Aufklärungsarbeit hindern möchten (– 250 Punkte)

            Kleiner Tipp: für die richtige Lösung erhälst du 100 Punkte

          • 8. Juni 2021 at 07:48

            Sachse: Dein Müll interessiert mich nicht die Bohne,….

            Ein weiterer lustiger Kalauer vom Sachsen, der nur von einem etwas älteren AK-Kalauer übertroffen wird:

            AK: “Ich lese deine Beiträge erst gar nicht.”

            Klar, und ihr beide lest auch niemals die Bild und geht auch niemals nach McDonalds. Allerdings werdet ihr trotzdem immer fetter und dummer, was sich vermehrt in euerer argumentationslosen und beleidigenden Zoppsprache wiederspiegelt.

            Und mal ganz im Ernst, mir ist es völlig egal, ob du oder AK meine Beiträge lest oder nicht, wichtig ist nur, dass ihr beide etwas daraus lernt, und das funktioniert unter den gegebenen Umständen ausserordentlich gut, was wiederum beweist, dass ihr jeden meiner Beitrage auch fleissig lest. Gut so!

          • 8. Juni 2021 at 12:46

            Tja wenn dir das neu ist dann weist du es jetzt. ja die anderen 79% gegen die habe ich nicht da gebe ich dir recht. aber wenn einfach 21% so sind dann hast du auch mindesten 21% davon im lokalen boxpublikum. Und glaub mir dir liege ich bestimmt nicht auf der tasche.

          • 8. Juni 2021 at 13:56

            Brennov wenn mindenstens 21 % Afd Wähler im Publikum saßen, währe die Sache nach deiner Logik denn nicht völlig eskaliert?

          • 8. Juni 2021 at 16:08

            AK ich nehme Antwort B, da sie mir sehr plausibel vor kommt und ich da ein gewisses Muster erkennen kann.

          • 8. Juni 2021 at 16:11

            wieso ist sie das nicht? ich finde schon dass es eskaliert ist. auch wenn ich jetzt nicht glaube dass afd wähler auch den mut oder teilweise auch die gewaltbreitschaft haben da einfach mit zu machen, finde ich dass es eskaliert ist. und ob jetzt 20 oder 22% afd wähler da waren oder vielleicht sogar noch mehr weil die wähler der afd doch ähnlich wie die boxfans

    • 7. Juni 2021 at 14:16 —

      Was für eine dämliche Aussage, Brennov!
      Ist nicht der erste Kampf von Kabayel im Osten der Republik. Im Gegenteil, Magdeburg ist fast seine Stammstadt was Kämpfe angeht.

  5. 7. Juni 2021 at 02:07 —

    Kabayel entwickelt sich nicht weiter, seine Deckung ist löchrig wie eh und jeh, der nimmt einfach zu viele unnötige Treffer!
    Der Punktsieg geht in der Höhe zwar in Ordnung, aber an einen möglichen WM-Kampf sollte er keinen Gedanken verschwenden!

    Würde Kabayel gerne mal gegen Adam Kownacki boxen sehen!

    @ Brennov

    Kabael war doch schon EM, aber der Titel war ihm ja anscheinend nicht wertvoll genug, hat ihn niedergelegt um in den USA Karriere zu machen…..tja die Realität sieht jetzt nun mal anders aus, Kämpfe in Magdeburg gegen überschaubare Gegnerschaft!!

    • 7. Juni 2021 at 10:11 —

      da hast du recht und ich habe es damals schon nicht verstanden. aber damals hat man ihn was von usa geflüstert. das hat sich jetzt ja nachhaltig zerschlagen. von daher sollte er wieder em werden und diesen lange halten. mehr wird er nicht. aber trotzdem fand ich seinen kampf sehr unterhaltsam. und gegen huck wäre sicher auch sehr unterhaltsam oder gegen charr. vielleicht kann er ja einen der vielen wba titel ergattern. gegen bryan oder helenius ist er auch nicht chancenlos. gegen fury oder joshua wird es nicht viel mehr als bei tom schwarz.

  6. 7. Juni 2021 at 02:09 —

    La-la-la-langweilig

    • 7. Juni 2021 at 10:12 —

      fand ich ehrlich gesagt nicht. niveau war überschaubar aber spannend war der kampf. johnson hätte ihn umhauen können und action gabs auch genug.

      • 7. Juni 2021 at 13:52 —

        Dass du diesen Kampf als spannend empfandest, hätte man sich ja bereits denken können. Du hattest ja auch kaum die Spannung ausgehalten als der Pommespanzer über Bruder Lovejoy gerollt ist.

        • 7. Juni 2021 at 14:18 —

          naja ser kampf charr gegen lovejoy war nicht spannend. war nach einer minute klar, dass charr haushoch überlegen ist.

        • 7. Juni 2021 at 14:19 —

          Langweilig aber auch nicht nur halt sehr kurz aber ein großer sieg für charr zum comeback!

          • 8. Juni 2021 at 03:19

            Deine Glorifizierung des heimatlichen Boxens in allen Ehren, brennov, aber Kabayel ist die personifizierte HW-Langeweile in Reinkultur. Nichts gegen Agit persönlich, er ist ein sympathischer Kerl und ich würde ihm große Erfolge tausendmal lieber gönnen als zum Beispiel Charr, aber das wird leider nichts. Technisch ist er sicherlich solide, aber jetzt auch wieder nicht grad etwas, wo man gigantische Boxkunst erwarten darf. Und physisch ist er, sorry, einfach eine Katastrophe. Ich kann nicht verstehen, wie man 4 bis 5 Stunden im Gym abschwitzen kann, Tag für Tag, und dann so aussehen! Hat der denn keinen Ernährungsberater? Und wenn er sich keinen leisten kann, warum lädt er sich nicht einfach mal einen vernünftigen Plan aus dem Netz und kocht dann entsprechend bzw. lässt sich bekochen? Das kann doch nicht so schwer sein. Was du an Kalorien herausschwitzt, kannst du dir auch reinpfeifen – aber halt nicht mehr – so einfach ist das. Denn anders als (in gewissen Grenzen) Ruiz jr. kann er sein Gewicht überhaupt nicht in Power oder Speed umsetzen. So wird das schon gegen die zweite Garde wie Kownacki, Bakole, Helenius oder Wallin eine Frage der Zeit, bis die Null weg ist.

            Von daher ist dein Rat, es lieber gegen deutsches Fallobst wie den shotten Huck oder den schrottigen Char zu probieren, vielleicht gar nicht so verkehrt.

          • 8. Juni 2021 at 16:19

            wie gesagt was der eine langweilig findet, findet der ander gut, unterhaltsam oder spannend. spannend ist für mich ein kampf wo ich den sieger noch nicht kenne und das war bei kabayel gegen johnson für mich schon so. kabayel hätte durchaus ko gehen können hat man in runde 6 gesehen. unterhaltsam fand ich es auch. gut oder hochklassig war es nicht ist aber für die ersten beiden bei mir kein muss. es kann unterhaltsam und spannend sein auch wenn es nicht hochklassig und gut ist. wie gesagt mit ist gutes realistisches matchmaking lieber als fury gegen schwarz. das fand ich weder gut, noch unterhaltsam noch spannend.

  7. 7. Juni 2021 at 13:06 —

    Also außerhalb des Rings, konnte man besseres Boxen sehen.

  8. 8. Juni 2021 at 16:05 —

    @ digger um es auf den Punkt zu bringen, ich bin kein Trainer und du der Experte vor dem Herrn, ich muß dir hier nichts beweisen ob ich tatsächlich Trainer bin oder nicht, das ist für mein Leben total irrelevant. Es ist mir sowas von egal, was du von mir hältst, und wie du meine Meinung interpretieren möchtest. Du hast deine Meinung ich meine, der Unterschied ist nur, daß du deine für die Wahrheit hältst, dabei, und daß werden dir einige bestätigen können, hast du keinen blassen Schimmer vom Sport. Das wäre auch nicht weiter schlimm, nur nervt es, daß du hier permanent den wissenden raushängen lässt und dich auch noch in Konversationen reunhängst die dich nix angehen. Ach ja und dein gesabbel was Haye angeht, das war dein geistiger Dünnschiss, nicht meiner, aber darauf möchte ich jetzt nicht weiter eingehen, denn dass würde deinen Horizont meilenweit übersteigen. Ende!

    • 8. Juni 2021 at 16:16 —

      “Du hast deine Meinung ich meine, der Unterschied ist nur, daß du deine für die Wahrheit hältst”

      Wenn das der Unterscheid zwischen dir und digger ist dann hälst du deine meinung also nicht für die wahrheit? Naja selbsterkenntnis ist der erste weg zur besserung.

      • 8. Juni 2021 at 16:18 —

        Richtig ich nehme mich nicht so wichtig das ich andere Meinungen neben meiner nicht zulassen kann.

        • 8. Juni 2021 at 18:45 —

          Ich sagte doch, Sachse, dir fehlen die Argumente und damit auch die Cochones.

          Aber beleidigen kannst du gut, zumindest gibst du dir Mühe dabei, mehr Mühe als für deine Boxexpertisen. Vielleicht solltest du umsatteln auf Beleidigungstrainer. Mit Ak hättest du dann auch einen braven Schüler!

  9. 8. Juni 2021 at 16:16 —

    @Brainoff, bei dir möchte ich mich entschuldigen, eigentlich ist nicht meine Art Sonderschüler zu kritisieren, sorry dafür,ich vergesse manchmal, dass du nichts dafür kannst etwas Pech beim denken zu haben. Ich bewundere insgeheim so Leute wie dich, denn es muß einfach herrlich sein, sich um nichts Gedanken zu machen, weil man es eh nicht versteht und sorgenfrei einfach in den Tag leben kann. Wir belassen es einfach dabei, im Osten leben nur Nazis und da bei dir halt die restlichen 79 % Gutmenschen. Alles andere würdest du eh nicht verstehen und ich möchte auch keinen weiteren Ärger mit deiner digger Mutti haben.

    • 8. Juni 2021 at 16:27 —

      “Wir belassen es einfach dabei, im Osten leben nur Nazis und da bei dir halt die restlichen 79 % Gutmenschen.”

      Du glaubst wirklich, dass das ein verständlicher Satz war?
      Wie auch immer ich glaube nicht, dass im Osten “nur” Nazis leben. Aber ja ich glaube es gibt dort mehr als im Westen. Aber auch da sind es zu viele. Auch 10% sind zu viele aber 21% (auch wenn es nicht 21% der bevölkerung war sondern nur 21% der abgegebenen stimmen) ist mir viel zu viel. und ja ich zähle alle die bei der afd sind, sie wählen oder mit ihr sympathisieren als “Nazis” (Sicher keine Nationalsozialisten aber das Wort steht heute ja eher für extrem Rechter, Fremdenfeind usw.)
      Und nur um das klar zu stellen die 79% vernünftigen können nichts für die anderen 21%. Ich schwere nicht alle über einen kamm aber ich spreche an, dass dort der anteil derer die empfänglich sind für solche idiologie und ihr bereits anhängen einfach größer ist als in essen oder gelsenkirchen.

  10. 8. Juni 2021 at 17:00 —

    Du glaubst wirklich, dass das ein verständlicher Satz war?

    Ja genau das denke ich. Halt nur nicht für dich, bist halt doof, kannste nix machen. Es ist sinnlos mit dir jetzt weiter zu diskutieren, weil du ahnungslos bist, ungefähr so als würde ich einem Äffchen erklären, wenn du die Banane bis morgen nicht isst, bekommst du zwei, er würde es nicht verstehen und die Banane essen. Wir belassen es einfach dabei, dein Tellerrand ist die Pommes-Schale und macht doch auch nix. Deswegen kann selbst Charr oder Agit dich unterhalten, oder Vera am Mittag, oder Frauentausch etc… Lass gut sein ich werde keinen deiner wohl durchdachten messerscharfen Kommentare mehr hinterfragen.

  11. 8. Juni 2021 at 18:56 —

    Niemand hat was gegen deine Meinung, Sachse, es ist nur zum Kotzen, dass du jedesmal den AK machst und jeden beleidigen musst, der eine andere Meinung hat als du.

    Mein Gott, was ist daran so schwer zu verstehen?

    • 8. Juni 2021 at 19:48 —

      Dickerle, warum hast du eigentlich keine Freunde und alle anderen hassen dich? Wo bist du falsch abgebogen? Nicht, dass es mich interessieren würde, aber denk mal drüber nach!

      😁😁😁😁😁😁

      • 9. Juni 2021 at 07:44 —

        Also ich würde jetzt nicht soweit gehen von Hass zu sprechen..
        Ich kann seine Kommentare halt oft / meistens nicht nachvollziehen und finde es etwas anstrengend repetetiv..
        Aber Menschen sind eben individuell (und manche sehr speziell), daher geht Hass wohl doch etwas zu weit..

        • 9. Juni 2021 at 09:00 —

          Hass ist ja tatsächlich ein sehr harter Begriff und in diesem Fall sicherlich auch nicht unbedingt angebracht. Aber man neigt dazu anderen Menschen zum Ausdruck zu bringen wie sehr man sie ablehnt. Dieses Gefühl lässt sich manchmal nur mit Hass erklären. Sollte nicht so sein eigentlich wäre belächeln die sinnvollere Reaktion. Da ja ein Brennov eine Rechtschreibung eines 3 jährigen aufweist, ohne Punkt und Komma und mich allen ernstes fragt, ob ich Sätze von mir verständlich finde. Oder ein Digger Stupid der der Meinung ist er könne mit seinem Gesülze meinen Horizont übersteigen während er widerspiegelt mit IE schreibt. Weißte da kann man schonmal sowas ähnliches wie Hass empfinden obwohl Mitleid angebrachter wäre.

          • 9. Juni 2021 at 09:47

            Du bist wirklich saudumm
            Darum geht’s dir gut
            Hass ist deine Attitüde
            Ständig kocht dein Blut
            Alles muss man dir erklären
            Weil du wirklich gar nichts weißt
            Höchstwahrscheinlich nicht einmal
            Was Attitüde heißt

            Deine Gewalt ist nur ein stummer Schrei nach Liebe
            Deine Springerstiefel sehnen sich nach Zärtlichkeit
            Du hast nie gelernt dich zu artikulieren
            Und deine Eltern hatten niemals für dich Zeit
            Oh oh oh, Arschloch

            Warum hast du Angst vorm Streicheln
            Was soll all der Terz
            Unterm Lorbeerkranz mit Eicheln
            Weiß ich schlägt dein Herz
            Und Romantik ist für dich
            Nicht bloß graue Theorie
            Zwischen Störkraft und den Onkelz
            Steht ‘ne Kuschelrock LP

            Deine Gewalt ist nur ein stummer Schrei nach Liebe
            Deine Springerstiefel sehnen sich nach Zärtlichkeit
            Du hast nie gelernt dich zu artikulieren
            Und deine Eltern hatten niemals für dich Zeit
            Oh oh oh, Arschloch

            Weil du Probleme hast, die keinen interessieren
            Weil du Schiss vorm Schmusen hast, bist du ein Faschist
            Du musst deinen Selbsthass nicht auf andere projizieren
            Damit keiner merkt was für ein lieber Kerl du bist
            Oh oh oh
            Deine Gewalt ist nur ein stummer Schrei nach Liebe
            Deine Springerstiefel sehnen sich nach Zärtlichkeit
            Du hast nie gelernt dich arti zu kulieren
            Und deine Freundin die hat niemals für dich Zeit

            Oh oh oh Arschloch, Arschloch, Arschloch

          • 9. Juni 2021 at 10:17

            Nettes lied passt aber nicht. ich glaub nicht das sachse ein saudummer skin/bonehead ist. ob er rechts ist kann ich dir nicht sagen, da ich ihn nicht kenne. wobei die saudummen skins auch nicht die gefahr sind sondern eher die rechten die schon etwas mehr in der birne haben! Die anderen sind nur schaafe, die alleine nichts auf die reihe bekommen, auch wenn natürlich jede gewalttat von ihnen eine zuviel ist.

          • 9. Juni 2021 at 13:13

            Wenn ein Arschloch die Ärzte zitiert,
            bleibt er trotzdem noch ein Arschloch.

          • 9. Juni 2021 at 13:54

            Ach gottchen jetzt wird schon der Text von “Schrei nach Liebe” zitiert

            Digger bitte lösch dich

        • 9. Juni 2021 at 09:46 —

          Was für ein intelligenter Kommentar, Flo9r, war jetzt erst mal gar nicht so zu erwarten!

          Die häufigsten Problem innerhalb einer Diskussion entstehen genau dadurch, dass der eine den anderen nicht nachvollziehen kann. Gerade dann, wenn es sich um Wettbewerbe mit unterschiedlichen Symphatieträgern, wie z.B. im Boxen dreht, ist das der Fall.

          Naheliegend ist es daher, sich gegenseitig durch Argumentationsaustausch besser nachvollziehen zu können. Jemanden aber etwas an den Kopf zu werfen, ihn zu beleidigen, nur weil man ihn nicht nachvollziehen kann, ist nur ein Armutszeugnis, welches jede Gesprächskultur immer nur auf das unterste Niveau ziehen kann.

          Und letzters findet immer dann Anwendung, wenn dem einen die Argumente ausgehen bzw. er gar keine Argumente hat.

          Letztes Beispiel dafür ist die mit einer Beleidigung verbundenen Behauptung vom Sachsen, dass Usyk im HW erfolgreich sein kann, weil Haye ja auch erfolgreich war. Mal ganz davon abgesehen, dass ich nie abgestritten habe, dass Usyk im Schwergewicht sogar sehr erfolgreich sein kann, erwähnte ich, dass man Haye nicht mit Usyk vergleichen kann, weil beide unterschiedliche Fähigkeiten und unterschieliche Stile haben und das Haye im Schwergewicht wegen seiner körperlichen Schwächen, die sich bei Usyk ja auch schon angebahnt haben, eben nicht erfolgreich im Schwergewicht war. Vom Sachsen erfolgten daraufhin nur inhaltslose Beleidigungen, aber keinerlei Argumentation.

          Für manche mag genau das das Maß aller Dinge sein, aber unter nachvollziehbaren Umständen ist das eigentlich nur genauso primitiv, wie den Inhalt einer Aussage auf einen Rechtschreibfehler zu reduzieren, obwohl man selber genügend davon macht. Nein, das ist nicht nur primitiv, sondern auch noch absolut erbärmlich und führt zu unbändigem Hass, welcher sowohl bei AK als auch beim Sachsen und Schreiberling immer dann deutlich wird, wenn man deren Aussagen kritisiert!

          • 9. Juni 2021 at 13:29

            Jetzt mal im Ernst, diggerle, ich erkläre dir jetzt mal den Unterschied:

            Flo, der Sachse, sogar brennov und ich selbst haben irgendwo einen Hintergrund in diesem Sport. Ob als Fan, der sogar regelmäßig Live-Veranstaltungen besucht (brennov), neutraler Beobachter mit Backgroundwissen (Flo), Box-Insider und ehemaliger Aktiver (Sachse) sowie aktiver Sportler in einer anderen Sportart mit langjähriger Erfahrung als S&C-Trainer auch in Kampfsportarten (ich selbst).

            Du dagegen willst nur mitquatschen, hast aber keinerlei Fundament irgendeines Wissens und maßt dir auch noch an, anderen zu sagen, was sie zu denken haben, bzw. worüber sie ihre Informationen beziehen dürfen.

            Dass das Wort Hass von mir ironisch gemeint war, kapierst du, wie so vieles, natürlich nicht. Ich hasse dich, da ich dich nicht kenne, natürlich nicht, aber der Archetypus von Menschen, die keine Ahnung haben, aber das Maul weit aufreißen, zu der du ohne Zweifel gehörst, lässt einem bisweilen schon das Blut zum Kochen bringen, Sachse hat es korrekt ausgedrückt: Du bist eine elende, mitleidserregende Tastaturbazille – nicht mehr und nicht weniger.

          • 9. Juni 2021 at 17:45

            Da gibt es beim AK nichts mehr hinzuzufügen, wenn Dinge perfekt auf den Punkt gebracht werden, dann muß mein einfach nur zustimmen. Danke AK besser hätte man es einfach nicht zu Papier bringen können.

  12. 9. Juni 2021 at 14:37 —

    Eine Empfehlung an alle, welchen das Blut kocht, wenn man ihre Meinung kritisiert:

    “Versucht es mal mit Argumenten, dass schafft Abhilfe!

    Ich gebe zu, dass es schwierig wird, den Erfolg im Schwergewicht von Haye, und in diesem Zusammenhang die Gemeinsamkeiten von Usyk und Haye argumentativ zu belegen, aber für einen Experten, der solche Behauptungen aufstellt, sollte das durchaus möglich sein!

    Aber immer wieder schön anzusehen, wie sich die Schafe im Kreise drehen und sich gegenseitig in ihrer Dummheit bestätigen und glauben, dass sie den eindeutig höher gelevelten Löwen durch lautes Mähen einschüchtern könnten!#

    Spock würde sagen: “Faszinierend!”

    • 9. Juni 2021 at 15:27 —

      Bitte lösch dich

    • 9. Juni 2021 at 16:09 —

      Du verwechselst Argumente mit dämlichem Geschwätz (s. Haye, Muskelaufbau im Allgemeinen, RJJ, Wilder/Fury 2 und viele andere „Diskussionen“). Dich selbst als Löwen und alle anderen als Schaf zu bezeichnen, während du selbst mit fettem Wanst hinter der Tastatur hockst und Bier säufst, sagt alles über dein Selbstverständnis aus – ein Geisterfahrer, der auch nach dem 250. Fahrzeug, das ihm entgegenkommt, immer noch glaubt, dass er auf der richtigen Spur ist.

      • 9. Juni 2021 at 17:55 —

        ein Geisterfahrer, der auch nach dem 250. Fahrzeug, das ihm entgegenkommt, immer noch glaubt, dass er auf der richtigen Spur ist.

        Also da muß intervenieren, du wolltest sicherlich statt Geisterfahrer, Gigafister schreiben, kann aber mal passieren 😂😂😂

        Geil ist auch das den Vergleich Haye Usyk, ich gar nicht aufgestellt habe, sondern mich nur drüber lustig gemacht habe. Wie auch über sämtliche Anekdoten was besagter Trottel so von sich gibt…kenn schon die Antwort, ähh keine Argumente keine Cochones, obwohl es cojones heißt 😂😂😂

        • 10. Juni 2021 at 04:17 —

          😁😁😁😁😁😁😁😁

          Hahaha, der Gigafister, R.I.P., der ist wahrscheinlich während einer Geisterfahrt gezeugt worden, aber ob Diggerle der Vater oder eher der Bruder oder aber beides ist, das kann ich dir leider auch nicht sagen.

    • 10. Juni 2021 at 09:33 —

      “Den eindeutig höher gelevelten Löwen..”

      Ja wenn Du meinst..
      Ich glaube eher, in dem Fall würde sich selbst Spock voller Fremdscham abwenden.. Du high-end Löwe..

    • 18. Juni 2021 at 11:50 —

      Es war klar, dass wieder keinerlei Argumente von AK, Sachse, Flo9r oder Ference kommen werden. Ist ja auch nur ein primitiver und niveauloser Haufen, dessen einziger Wettstreit darin besteht, wer von ihnen am niveaulosesten und primitivsten ist und in einem solchen Wettkampf zählen nun mal keine Argumente sondern nur Dummheit!

Antwort schreiben