Top News

Agbeko vs. Mares: Don King legt Protest bei der IBF ein

Don King ©Kevin Blatt/ONTHEGRiND BOXiNG.

Don King © Kevin Blatt/ONTHEGRiND BOXiNG.

Promoter Don King hat nach der umstrittenen Niederlage seines Boxers Joseph Agbeko im Showtime Bantagewichts-Turnierfinale Protest bei der IBF sowie der Boxkommission von Nevada eingelegt. Abner Mares konnte Abgeko im Hard Rock Hotel and Casino von Las Vegas mit einer Mehrheitseintscheidung (113-113, 115-111, 115-111) bezwingen und sich dabei den IBF-Titel sichern.

Don Kings Protest richtet sich vor allem gegen Referee Russell Mora, der, um es vorsichtig auszudrücken, einen schwarzen Tag hatte und zwei eigentlich nicht regelkonforme Niederschläge gegen Agbeko wertete. In der ersten Runde war Agebeko ausgerutscht, in der elften Runde hatte Mora eigentlich freie Sicht auf einen eindeutigen Tiefschlag von Mares, fing aber trotzdem zu zählen an. Darüber hinaus zog Mora aus den zahlreichen Tiefschlägen von Mares keinerlei Konsequenzen und beließ es jeweils bei Ermahnungen.

Sollte Kings Protest bei der IBF Erfolg haben, wird es wohl zu einem umgehenden Rematch kommen. Darüber hinaus setzt sich der bekannte Promoter dafür ein, dass die Boxkommission von Nevada Schritte gegen Russell Mora einleitet und ihn beispielsweise vorrübergehend sperrt.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Cedric Kushner: Niederlage gegen Barrett könnte Tua Klitschko-Fight gekostet haben

Nächster Artikel

Boxwochenende 12. und 13. August: Die restlichen Ergebnisse

6 Kommentare

  1. Tom
    14. August 2011 at 12:47 —

    Na mal sehen wieviel Einfluss Don King noch hat?

  2. Ferenc H
    14. August 2011 at 15:14 —

    @Tom ich hoffe noch genug. Ich habe den Kampf gerade gesehen und meiner Meinung nach sollte der Kampf annuliert werden denn 2 Niederschläge die keine waren haben einen zu großen Einfluss auf die Punktezettel. Am besten es kommt zu einen direkten Rückkampf oder Mares tritt gegen Donaire an und kriegt von den ordentlich auf den Kopf der Idiot. Und der Ringrichter Russel Mora sollte mal gespert werden.

    Mfg

  3. Levent aus Rottweil
    14. August 2011 at 16:38 —

    Naja DON KING hat selber sehr sehr oft beschissen,jetzt ist halt mal er beschissen worden shit happens…!

  4. toni
    14. August 2011 at 16:48 —

    Levent

    Don King ist nicht beschissen worden sondern Agbeko und das ist mehr als Skandal Mora musste mann Erschiessen nach so eine Leistung !Das schadet allgemein denn Boxsport

  5. KlötenHeinz
    14. August 2011 at 17:38 —

    Don King,die Marge Simpson für arme.Seine Zeit läuft langsam ab. Der ist so kaputt wie Universum in Deutschland.

  6. Canelo
    14. August 2011 at 20:26 —

    seh ick auch so, schade für Ahbeko aber nun lernt Don mal die andere seite kennen was er jahrelang abgezogen hat.
    mehr als die hälfte seiner fighter haben über die jahre ständig siege geschenkt bekommen!!!

Antwort schreiben