Top News

Adrian Granat trifft auf Alexander Dimitrenko

Nach intensive Verhandlungen hat Boxpromoter Erol Ceylan jetzt mit Alexander „Sascha“ Dimitrenko (38 Siege, davon 24 K.o.‘s bei 3 Niederlagen) einen neuen Gegner für seinen Schwergewichtler Adrian Granat verpflichtet.

Der eigentlich vorgesehene Rumäne Bogdan Dinu hatte kurzfristig abgesagt. Der 25-jährigen Schwede Granat (14 Kämpfe, 14 Siege davon 13 K.o.‘s), der am 18. März sein IBF-Intercontinental-Titel in seiner Heimatstadt Malmö verteidigen will, bekommt damit einen sehr erfahrenen Kontrahenten vor die Fäuste.

Der 33-jährige Dimitrenko hatte seinen letzten Kampf Anfang Oktober vergangenen Jahres gegen Joseph Parker, derzeitiger WBO-Weltmeister, verloren und will jetzt wieder auf die Siegerstraße zurückkehren.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

„Ein Kampf auf Augenhöhe, denn für Dimitrenko wird dies wohl die letzte Chance sein sich nochmals für ein WM-Kampf ins Gespräch zu bringen“, erklärte ECB-Chef Ceylan. Adrian Granat, der ebenso wie Dimitrenko in Hamburg wohnt, hat mit dem Gegnerwechsel keine Probleme und zeigt sich siegessicher:

„Wenn ich Weltmeister werden will muss ich jeden schlagen. Dimitrenko wird meine K.o.-Power zu spüren bekommen und sich auf dem Ringboden wiederfinden.“ Erol Ceylan sieht Adrian Granat auf dem richtigen Weg: „Ein Sieg gegen Sascha Dimitrenko wird Adrian in den Weltranglisten voranbringen. Ein WM-Kampf rückt dann näher.“

Foto und Quelle: EC Boxing

Voriger Artikel

James DeGale vs Badou Jack – Eine Werbung für den Boxsport

Nächster Artikel

Boxsport – Telegramm 02 / 2017

5 Kommentare

  1. 16. Januar 2017 at 10:13 —

    Na mal sehen wie der Kampf laufen wird? Wenn Dimitrenko in guter Form sein wird, wird das kein Selbstläufer für Granat!

  2. 16. Januar 2017 at 11:00 —

    ja dimitrenko hat es nicht nach ganz oben geschafft (er war immerhin EBU Europameister). Mitlerweile ist er wohl ziemlich durch aber trotzdem noch ein guter test für granat. schlägt er ihn überzeugend dann kann helenius kommen. dimitrenko sollte nach ein niederlage in den ruhestand wechseln.

    • 16. Januar 2017 at 13:36 —

      EBU -> europäische box union die den einzig waren EM Titel vergibt
      UEFA -> Vergibt den Em titel
      CAF und AFC -> warum sollten die Verbände von Afrika und Asien einen EM Titel vergeben. Sie vergeben einen Asien und Afrikameister Titel?

  3. 19. Januar 2017 at 19:40 —

    Granat sah schon gegen Rill nicht gut aus. Trotz ko-Sieg. Aber Dimitrenko sollte er wegboxen.

  4. 19. Januar 2017 at 19:42 —

    Uebrigens. Granat box rec 21, Helenius 23. Ein Kampf könnte Ende des Jahres stattfinden hörte man munkeln.

Antwort schreiben