Top News

Adamek vs. Walker: Abschließende Statements vor dem Kampf in Newark

Tomasz Adamek ©Geoffrey Ciani / ESB.

Tomasz Adamek © Geoffrey Ciani / ESB.

Der polnische Schwergewichtler Tomasz Adamek (46-2, 28 K.o.’s) will sich am Samstag mit einem Sieg gegen den schlagstarken Amerikaner Travis Walker (39-7-1, 31 K.o.’s) in Reichweite eines Kampfes gegen Wladimir Klitschko bringen. Im Vorprogramm bestreitet der ehemalige Cruisergewichts-Weltmeister Steve Cunningham (24-4, 12 K.o.’s) sein Schwergewichts-Debüt gegen Jason Gavern (21-10-4, 10 K.o.’s). Damit die Kämpfe im polnischen Hauptabendprogramm ausgestrahlt werden können, steigen die Boxer im Prudential Center von Newark (New Jersey) dieses Mal schon am Nachmittag in den Ring.

“Ich freue mich, wieder im Prudential Center zu sein”, sagte Adamek bei der abschließenden Pressekonferenz. “Das Prudential Center ist für mich wie ein Zuhause. Wir hatten ein gutes Camp. Ich denke, wir werden einen guten Kampf gegen Travis Walker liefern. Er ist ein zäher Fighter. Der Kampf sollte auch für die Fans zu Hause in Polen interessant sein. Ich weiß, dass Travis Walker mich ausknocken will, und das ist die einzige Art, wie er mich besiegen kann. Wollen und Umsetzen sind aber zwei unterschiedliche Dinge. Es gibt einige neue Elemente in meinem offensiven und defensiven Arsenal. Travis wird davon überrascht sein.”

“Ich bin nur wegen einer Sache hier”, sagte Walker. “Ich bin hier, um zu gewinnen und meinen Namen wieder an die Spitze des Sports zu bringen. Mir ist diese Situation vertraut, und ich bin hier, um mein Ding durchzuziehen. Ich will so viele polnische Fans wie möglich gewinnen, und das ist die beste Methode dafür.”

“Ich bin hier, um zu kämpfen und um zu gewinnen”, sagte Cunningham. “Ich will eine gute Show bieten. Ich trainiere sehr hart. Ihr werdet denselben Steve Cunningham sehen, nur mit etwas mehr Gewicht. Kommt hierher und habt eine gute Zeit!”

“Steve Cunningham ist ein Weltklasse-Fighter mit einem Weltklasse-Trainer Nazim Richardson, und es wird mir eine Ehre und ein Privileg sein, ihm am Samstag Nachmittag ins Gesicht zu schlagen”, sagte der zähe Journeyman Gavern. “Ich freue mich auf den Fight. Ich bin hier, um eine gute Show zu zeigen, ich zeige in jedem Kampf mein Herz.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Ward vs. Dawson: Statements von der letzten Pressekonferenz in Oakland

Nächster Artikel

Wiegen in Moskau: Klitschko um drei Kilo schwerer als Charr

32 Kommentare

  1. norther
    7. September 2012 at 12:17 —

    Adamek ist einer von denen die mit dem Wechsel ins Schwergewicht keinen Erfolg hatten, schade dass er nicht einsieht, dass er auch gegen Wk keine Chance haben wird. Gegen Huck und Hernandez würde ich ihm hingegen mehr Chancen einrechnen.

  2. Alexander
    7. September 2012 at 12:22 —

    @ norther
    Ach… Ich denke, dass der Adamek das schon einsieht, dass er gegen WK keine Chance hat. Aber die Kohle lindert die Schmerzen schon im vorraus 🙂

  3. brennov
    7. September 2012 at 12:25 —

    Adamek kann gar nimmer zurück. er ist mitlerweile viel zu schwer. das selbe wird bald huck passieren. der bleibt auch nimmer lange im CW. man wird im alter nun mal schwerer!

  4. Tim
    7. September 2012 at 12:39 —

    Ich hoffe das Adamek siegt. Eigentlich muss er Walker besiegen um überhaupt nochmal große Kämpfe zu bestreiten oder wie seht ihr seine Chancen?

  5. lennox
    7. September 2012 at 12:42 —

    adamek hat im schwergewicht nichts verloren. er soll erst mal huck und hernandez schlagen , bevor er sich luftschlösser in form von K2 baut, ist meine meinung

  6. Gary
    7. September 2012 at 12:46 —

    man man, wieso kämpft er(Adamek) nicht gegen Haye? Schon längst überfällig.

  7. Norman
    7. September 2012 at 12:47 —

    Der polnische Schwergewichtler Tomasz Adamek…..——……Der Witz ist gut.

    Adamek die unbrauchbare Polnische L.usche wird Walker auspunkten falls Walker sich nicht Funny ausknocken lässt wie schon des öfteren ich sage nur wie gegen Banks

  8. Alexander
    7. September 2012 at 13:14 —

    @ Tim
    Wenn er gegen Walker auch nur die kleinsten Probleme haben wird, dann macht er sich laecherlich. In diesem Sinne ist der Kampf fuer Adamek “riskant”.

    Ne, ehrlich: aus Adamek wird nichts mehr. Ne Zeit lang dachte ich der koennte bis auf die Klitschkos alle schlagen (also auspunkten 🙂 ). Aber jetzt meine ich, dass er unter dem Ami-trainer viel schlechter boxt und von Povietkin, Mitchell, Arreola, Solis geschlagen werden wuerde. Und Haye wuerde ihn wahrscheinlich in einer Runde fertig machen.
    Eigentlich ist das einne Schande, weil Adamek im HSW und CW tolle Kaempfe (gegen Cunningham, Briggs, Banks) geliefert hat. Das ist jetzt aber vergessen, wegen der miserablen Leistungen im SW.

  9. Alonso Quijano
    7. September 2012 at 13:21 —

    Adamek isn nichtsnutz vergisst den mal gleich

  10. alexxx
    7. September 2012 at 13:33 —

    ich weiss garnicht warum hier einige schreiben adamek soll erstmal gegen huck kämpfen seit wann ist den huck was besonderes???

  11. 300
    7. September 2012 at 15:37 —

    Adamek ist ein mittelmäßiger Boxer mit einem erstklassigen Management. Das er in Amerika kämpfen darf ist unglaublich. Kann mir nicht vorstellen das Amis sowas sehen wollen.

  12. BoxfanNr1
    7. September 2012 at 16:02 —

    @300 .. die Amis lieben Adamek..weil er 12 Runden Aktion bietet.. wir langweiligen uns lieber mit Klitschkos..jedoch meistens..2-5 Runden lang;)

  13. Husar
    7. September 2012 at 16:31 —

    Adamek hat auch grosse namen im schwergewicht geschlagen ,es ist keine schande gegen Vitali zu verlieren, Adamek könnte es locker mit batonczyk Povetik oder Haye aufnehmen ,vom Huck sollten wir überhaupt nicht reden .

  14. Dave
    7. September 2012 at 16:31 —

    Diesen Kampf wird Adamek von dem ich nicht viel halte nach Punkten gewinnen,trotzdem werde ich Walker die Daumen drücken denn über einen Punch verfügt er ja um Adamek eventuell die Lichter auszublasen anders wird Walker auch nicht gewinnen können da technisch schlechter als Adamek.Und gegen einen Klitschko wird Adamek nach wie vor keine Chance haben,sollte der Kampf gegen Wlad jemals zustande kommen so denke ich wird der Pole ähnlich wie Chambers damals schwer k.o gehen,Adamek hat nichts im Schwergewicht verloren.

  15. Dave
    7. September 2012 at 16:33 —

    @Husar
    Es ist keine schande gegen Vitali zu verlieren??????Also ich bitte dich es ist eben schon eine Schande wenn mann gegen Vitali so wie Adamek verliert das ist fakt,der Pole wirkte gegen Vitali wie eine Witzfigur,und hat sich eben stark verprügeln lassen.

  16. BoxfanNr1
    7. September 2012 at 16:42 —

    aber er ging nicht 1 Mal zu Boden;)

  17. 300
    7. September 2012 at 17:52 —

    Polen sind in den niedrigeren Klassen spitze aber im Schwergewicht gescheitert.
    Adamek, Golota, Wach usw. Nee..Fürs Schwergewicht taugen Polen (noch) nicht.

  18. Shorty
    7. September 2012 at 17:52 —

    Adamek sollte sich, wenn überhaupt, an Povetkin ran trauen. W.Klitschko sollte er aus seinen Kopf löschen……..

  19. memmo
    7. September 2012 at 18:58 —

    @300 erstmal lustig das Wach im HW gescheitert ist. Werde morgen gleich mal Wetten gehen, da du ja ein Orakel zu sein scheinst. Adamek ist einfach nicht mehr und nicht weniger als CW. Dort gehörter er zu den Besten. Im HW Mittelmaß.
    Walker ist Fallobst. Artur Szpilka hat den im Sparring verprügelt. Dazu gibt es genügend Videos auf Youtube oder aber ringpolska.pl

    Also egal was da los ist, Adamek dürfte keine Probleme mit Walker haben. Aber ich würde mir wünschen, dass er Szpilka einen kampf anbietet (auch wenn er daran nicht verdienen kann). Die Beiden haben da so paar Differenzen und ich denke, dass Szpilka ihn ausknocken würde, auch wenn ich Adamek eigentlich mag…

  20. Husar
    7. September 2012 at 19:16 —

    Adamek vs Povetkin…… könnte interesant werden,soll Adamek den kampf erstmal machen .

  21. 300
    7. September 2012 at 20:06 —

    @ memmo

    Wach wird auch noch scheitern.

  22. cuba style
    7. September 2012 at 21:20 —

    @husar adamek hätte null chance gegen haye
    er soll sich freuen das er durch ein glückliches urteil gegen ein einarmigen chambers gewonnen hat

  23. Husar
    7. September 2012 at 21:47 —

    Haye könnte ne nr zu gross sein ,aber gegen Povetkin hätte er gute chancen.

  24. norther
    7. September 2012 at 22:13 —

    Haye würde Adamek zerstören, der würde ihn noch schlimmer verprügeln als VK.

  25. Levent aus Rottweil
    8. September 2012 at 08:13 —

    @300 .. uns lieber mit Klitschkos..jedoch meistens..2-5 Runden lang;)
    ———————————————————————————-

    Von der besagten “Action” hätt ich gern bei seinem Kampf gegen Vitali was gesehen 9 Runden lang in der Ecke gestanden wie ein Schuljunge,geile Action die der Pole da geliefert hat wow 😉

  26. Levent aus Rottweil
    8. September 2012 at 08:15 —

    BoxfanNr1 sagt:

    die Amis lieben Adamek..weil er 12 Runden Aktion bietet.. wir langweiligen uns lieber mit Klitschkos..jedoch meistens..2-5 Runden lang;)
    ———————————————————————————–

    Von der besagten “Action” hätt ich gern bei seinem Kampf gegen Vitali was gesehen 9 Runden lang in der Ecke gestanden wie ein Schuljunge,geile Action die der Pole da geliefert hat wow 😉

  27. Insider
    8. September 2012 at 11:55 —

    dank Adamek hatten die Klitschkos mal wieder das Vergnügen einen Kampf auf HBO zu machen denn vor dem Kampf Adamen vs. Klitschko HBO kein Bock auf das Schauspiel der beiden hatte. Aber nur weil Adamek gegen Vitali schlecht aussah bzw. verloren hat finde ich nicht das man Ihn so schlecht darstellen sollte, auch wenn der Kampf eindeutig war. Dann müsste man auch sagen Solis,Haye und alle anderen sollten mit Boxen aufhören denn es macht keinen Sinn. Ist doch alles Blödsinn, wenn er so schlecht ist wie Ir alle “Experten” doch meint, wieso wird dann andauernd übe Ihn und seine Kämpfe geschrieben??? Überlegt doch mal 😉 nur weil einige hier beim AMT nichts bekommen und Depressionen schieben müsst Ihr es nicht an Adamek rauslassen. Er ist ein Klasse Boxer ohne wenn und aber, ist bis auf den Vitali Kampf ungeschlagen und was soll er im CW, dort wo er große Kämpfe geliefert hat und alles gewonnen hat. Er sucht sich nunmal neue Ziele aus was in den USA honoriert wird, leider gibt es nur in Deutschland Neider was diesbezüglich angeht da es hier Leute gibt die zu Faul sind etwas zu bewegen und andere aus Neid versuchen schlecht zu reden. SCHADE!!!

  28. BoxfanNr1
    8. September 2012 at 14:09 —

    Daumen ganz weit nach oben für den Insider!

  29. Angel Espinosa
    8. September 2012 at 15:51 —

    Nix gegen Adamek ,aber ich glaube ,er würde sogar gegen Hernandez verlieren.

  30. BoxfanNr1
    8. September 2012 at 16:01 —

    was heisst sogar hernades ist die Nr. 1 im CW. da kann man schon verlieren;)

  31. Angel Espinosa
    8. September 2012 at 16:05 —

    ja das ist richtig,aber adamek will im schwergewicht jemand sein.

  32. underdogm-nhs
    8. September 2012 at 22:22 —

    Man adamek hat alle im cw und im hw geschlagen auser klitschko was labbert ihr eigentlich er wird mir auch langsam unsymphatisch aber er is ein richtig guter boxer nur weil er nicht ins hw passt naund bis auf klitschko hat in sepbst im hw keiner das wasser gereicht also was labbert ihr eigentlich er hat keine power fürs hw aber er gewinnt ja langweilig nach punkten aber das spricht für seine technik und ausdauer also wo liegt das problem hat ein pove oder egal wer sonst bis aus k2 harte gegner geboxt sepbst die nicht also bissal mehr mit respekt weil er isn super typ und das was seine promoter in für käpfe organisieren und ihn für gegner stellen is doch nicht seine schuld !!!!! Ihr super boxexperten

Antwort schreiben