Top News

Adamek schlägt Grant nach Punkten: Generalprobe für Klitschko teilweise geglückt

Tomasz Adamek ©Geoffrey Ciani

Tomasz Adamek © Geoffrey Ciani

Tomasz Adamek hat sich mit seinem gestrigen Sieg gegen Michael Grant als möglicher zukünftiger Klitschko-Gegner ins Gespräch gebracht. Die aktuelle Nummer eins der WBO hatte mit dem um 10 Zentimeter größeren und 20 Kilogramm schwereren Grant zwischenzeitlich aber durchaus ihre Probleme, dennoch kann der letztendlich deutliche Punktsieg als gelungene Generalprobe für einen Klitschko-Fight angesehen werden.

Den Grundstein für seinen Erfolg legte Adamek in den frühen Runden: indem er blitzschnell in die Halbdistanz ging, dort Kombinationen abfeuerte und sofort wieder die Distanz suchte, konnte er die ersten fünf Runden klar für sich entscheiden. In der sechsten Runde erzielte Grant kurz vor dem Gong allerdings mit einer Rechten deutliche Schlagwirkung, zudem hatte Adamek ein Cut über dem rechten Auge abbekommen. Der Kampf schien sich etwas gedreht zu haben, Grant konnte in der Folgezeit einige Runden für sich gewinnen.

In der zehnte und elften Runde kam Adamek allerdings wieder auf, er lag ab diesem Zeitpunkt klar voran. In der zwölften Runde teilte Grant jedoch wieder einige harte Treffer aus, Adamek stelzte auf wackeligen Beinen durch den Ring und geriet in Gefahr, niedergeschlagen zu werden. Grant fehlte am Ende die Kondition, um entscheidend nachzusetzen. Letztendlich gab es an Adameks deutlichen Punktsieg (117:111, 118:111, 118:110) nichts zu rütteln, auch wenn das Urteil wohl etwas zu überdeutlich war. Adamek hat mit diesem Sieg gezeigt, dass er durchaus an der Schwergewichts-Weltspitze mitmischen kann, vielleicht wäre er aber besser beraten, anstatt der Klitschkos zuerst David Haye herauszuforderen und ein Duell gegen die Brüder vorerst aufzuschieben.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Huck bleibt Weltmeister: Godfrey geht in der fünften Runde K.o.

Nächster Artikel

Rigondeaux dominiert Beranza mühelos und stoppt ihn in sechs Runden

48 Kommentare

  1. Tomek22
    22. August 2010 at 17:00 —

    Meiner Meinung nach wär er besser beraten jetz druck auf wladimir zu machen und ihn zu boxen…D.Haye seh ich stärker..um vieles sogar…aufgrund seiner cleverness und seinem Punch…ich freu mich jetz schon das wladimir seinen gürtel gegen jemanden verteidigen muss…wo er nicht vor dem Kampf als sieger feststeht

  2. spinner
    22. August 2010 at 17:01 —

    das war ja mal ein super kampf – wie immer bei adamek! ich wuerde so gerne sehen wie er babyface povetkin umhaut, aber der ist sicher noch nicht so weit und hat auch schnupfen 🙂

  3. spinner
    22. August 2010 at 17:02 —

    tomek22: oh bitte, wladimir hatte nun wikrlich schon genug starke gegner, geh dich mit fodor in einem anderen thread dazu trollen.

  4. Tomek22
    22. August 2010 at 17:31 —

    ja dann zähl mal auf…peter ohja man hat gegen vitali gesehen was das fürn boxer ist..nachfragen ob er nach punkten gewinnen kann und dann aufgeben oh man…und sonst?? mir fällt keiner ein…..mhm wenn er mal zeigen will daser n richtiger weltmeister ist dann muss er gegen adamek boxen und nicht i-welche ausreden erfinden

  5. Shlumpf!
    22. August 2010 at 20:12 —

    @Spinner
    jetzt schmeiß nicht hier nicht jeden Klitschko-Kritiker mit Fedor&Co in einen Topf

    Adamek ist ein schlauer fuchs (bzw. er hat ein schlaues Management). In den USA ist er mittlerweile sehr beliebt, in Europa sws. Also genau das, was die Klitschkos brauchen.
    zudem war der Sieg gegen den 2 Meter großen Grant eifach eine Kampfankündigung an die Brüder

  6. Suttercain.86
    22. August 2010 at 20:16 —

    Spinner Wladimir hat in den letzten Jahren keineswegs starke Gegner gehabt sondern nur massgeschneiderte die für ihn leicht zu schlagen sind keiner von den Herausforderern schaffte es Klitschko nicht nur einmal richtig zu treffen geschweige den haben sie Kampfgeist,Willen oder die Agresivität gezeigt die ein Corrie Sanders besass nicht mal in den InFight schaffte es einer von den Klitschkoherausforderern alle verschanzten sich hinter der Doppeldeckung und warteten auf ein Wunder das Klitschko die Power ausgeht auch kassierten sie Jab für Jab. Da willst du doch nicht im ernst behaupten das Wladimir schon genug starke Gegner hatte wenn ja so klarer Fall an Realitätsverlust.

  7. Suttercain.86
    22. August 2010 at 20:43 —

    Adamek ist wirklich ein Top-Boxer bin gespannt wie er sich gegen W.Klitschko verkaufen wird ich schätze Adamek als einen der sich nicht hinter seiner Doppedeckung verschanzt und ausgejabt wird das könnte für Klitschko eine ganz harte Nuss werden weil ich Adamek zutraue das er sehr oft gegen Klitschko in den InFight kommen wird.Wenn Klitschko aber Adamek aus dem Weg gehen wird so ist 100 Prozentig bewiesen das er auf echte Herausforderer gar nicht scharf ist sondern nur auf Flaschen.

  8. spinner
    22. August 2010 at 21:13 —

    klitschko ist noch zu stark fuer adamek. ich bin ein grosser fan von beiden aber adamek muss sich erst noch in der klasse zurechtfinden. adamek kann beiden klitschkos sehr weh tun, wuerde dann aber selbst auf dei bretter gehen.adamek boxt sehr offen. dank seinem kinn konnte er das in den anderen gewichtsklassen prima machen und musste sich kaum sorgen darum machen getroffen zu werden – nun ist das anders und das hat er in runde 6 klar gemerkt. fazit: adamek ist ein top boxer und genau das was das schwergewicht gerade braucht, aber er soll erst mal haye oder povetkin umhauen.

  9. Suttercain.86
    22. August 2010 at 22:06 —

    Mir würde es schon reichen wenn Adamek einem Klitschko weh tun könnte und neuer Weltmeister wird denn dan wäre die Schwergewichtsszene wieder etwas interresanter.Von Povetkin halte ich persöhnlich nicht viel viele gute Kämpfe hat er und sein Promoter platzen lassen und boxte stattdessen Fallobst . Sauerland wird auch um jeden Preis verhindern das Povetkin gegen Adamek boxen muss denn das ist schon mal sicher.

  10. Suttercain.86
    22. August 2010 at 22:10 —

    Ein David Haye würde Povetkin schlagen genauso wie Solis,Povetkin ist ziemlich gut keine Frage aber Haye und Solis Boxen Technisch wie schlagstark schon etwas besser auch ist Povetkins Punch nicht allzu hart.Jedoch wäre dise Fights ein echter Knüller.

  11. Suttercain.86
    22. August 2010 at 22:19 —

    Hoffentlich lässt Sauerland dieser [Beleidigung entfernt] Povetkin bald gegen gute Leute ran und nicht nur gegen Fallobst denn seit dem Chambers Kampf hat er nur Opfer geboxt und keine Herausforderer.

  12. Ali BlaBla
    23. August 2010 at 06:39 —

    Adamek hat viel zu wenig Power in den Fäusten um im Schwergewicht lange zu überleben…er hat es nur Grants Unvermögen zu verdanken das er hier nicht noch die Bretter geküsst hat…

  13. Ali BlaBla
    23. August 2010 at 06:41 —

    Adamek gegen Povetkin währe ein Super Fight… gegen Klitschko währs jedoch vorbei mit Schwergewicht

  14. Anatoli
    23. August 2010 at 12:35 —

    Im Schwergewicht ist einfach nix mehr los. Klitschkos führen da schon eine richtige Boxpolitik, wo es halt nur noch um Profit geht. Schon schade, dass da Boxer aus unteren Gewichtsklassen sich hocharbeiten, nur um etwas für Aufsehen zu sorgen. Ob Adamek seine Chance überhaupt bekommt, ist ehr unwahrscheinlich. Denn den klitschkos wäre es am liebsten weiter gegen Flaschen zu boxen und so wenig wie möglich von den Einnahmen abgeben.

  15. Shlumpf!
    23. August 2010 at 15:19 —

    also die ersten 5 Runden waren absolut mitreißend, da hat Adamek schon ordentliches geleistet. Ober er gegen dei Klitschkos aus so einfach am Jab vorbei kommen könnte, sei mal dahingestellt, aber vom Prinzip her ist seine Taktik schon die richtige.
    Er muss sich allerdings besser einteilen, denn wenn ihm gegen einen Klitschko so die Puste ausgeht, sieht’s düster aus.
    Aber egal, der Kampf wäre sicher unterhaltsam, und wenn dann am Ende der Sieger wieder Klitschko heißen würde, hätte ich mit ihm als Weltmeister deutlich weniger Probleme

  16. Joe187
    23. August 2010 at 16:20 —

    Agamek sollte nun schleunigst einen der beiden klitschkos boxen wenner wirklich WM werden will is das der kampf den er braucht. nix gegen den polen finde ihn super aber gegen haye würde er sang und klanglos untergehen der is einfach zu schnell und hat zu viel dampf in den fäusten

  17. spinner
    23. August 2010 at 19:51 —

    ne, adamek wuerde haye umhauen – da mache ich mir keine sorgen.

  18. aemkeiho
    23. August 2010 at 21:57 —

    Guter Kampf von Adamek!Er hat viel mehr gemacht, war beweglicher und hat viel öfter geschlagen/getroffen!Und klar hat die Rechte von Grant in der sechsten Runde wirkung hinterlassen aber er ist nicht gefallen und das er Power hat ist ja bekannt….zudem war es der einzige 100% Treffer von Grant..ansonster war er ja Boxerisch limitiert!Ich denke das Adamek vor allen Dingen wegen seiner Schnelligkeit und Cleverness, sehr gute Chancen gegen die jetzigen Weltmeister hat…die Klitschkos finde ich persönlich eher durchschnittlich…eher uninteressante und leicht zu boxende Gegener/bzw. auf sie zugeschnittene Gegner! Die kommenden Kämpfe gegen S.Briggs 🙂 (eine Lachnummer) und S.Peter (vollkommen 2 Dimensional)…eine farce..mehr nicht…als nächstes Kämpfen die bestimmt gegen den “Weltklasse” Boxer F.Botha…hahaha…und verkaufen dies wieder als echten Härtetest..

  19. Fred
    23. August 2010 at 22:16 —

    Die Vorbehalte gegen die Klitschkos verstehe ich; aber ich weiß nicht, ob Adamek-trotz aller Fähigkeiten-sich so schnell in der anderen Gewichtsklasse zurecht findet. Er ist ein guter Boxer mit Herz; ich wünsche ihm, daß er sich da gut reinfindet.

  20. aemkeiho
    24. August 2010 at 01:28 —

    Ich verstehe das nicht..was heißt im Schwergewicht zurecht finden?Wenn es ein Kämpfer wäre der erst am Anfang seiner Karriere wäre würde ich diese Argumente verstehen…aber Adamek ist ein erfahrener Mann und zudem kam Haye auch aus dem Cruisergewicht..ist somit streng genommen auch kein Schwergewichtler!Adamek arbeitet ja an seinem Gewicht/Schlaghärte…aber er passt auch darauf auf dass er seine Schnelligkeit nicht verliert. ich finde er hat unter Beweis gestellt das er ein Ligitimer Anwährter auf einen Weltmeistertitel ist!Er ist derzeit mit Haye zusammen derzeit ein Novum im Schwergewicht..Leute die auch BOXEN können und nicht nur auf den einen Schlag fixiert sind und sich auf ihre Masse verlassen.

  21. Tomek22
    24. August 2010 at 01:46 —

    ja aemkeiho22…ich gib dir da vollkommen recht…die meisten reden von keiner power bei adamek..na ja das sind die die nicht ganz den durchblick beim boxen haben…er boxt mit speed und da kannste keine kraft reinbringen…deswegen ja schnelligkeit…wenn er sieht er trifft und das der gegner angeschlagen ist dann haut er richtig zu…siehe golota…und meiner meinung nach wird er es gegen w.klitshcko zwar schwer haben aber auf jeden fall gewinnen…ausser die schönen punktrichter sehen den kampf auf einmal ganz anders oder so und schenken w.klitschko den sieg…ich fänds persönlich zwar besser wenn er gegen v.klitschko boxen würde da dieser mit seiner deckung a la roy jones (glaubt er jedenfalls) die richtige angriffsfläche für adamek wär…aber jetz boxt er ja bekanntlich bis herbst 2011 gegen w.klutschko…na ja wird neben den haye kämpfen mal wieder richtiges boxen und da kann klitschko ja beweisen das er zurecht weltmeister ist

  22. spinner
    24. August 2010 at 02:31 —

    aemkeiho adamek ist zwar im cruisergewicht, kommt aber eigentlich aus dem light heavyweight. das amcht schon einen unterschied!

  23. Shlumpf!
    24. August 2010 at 10:52 —

    Ja und? Er wiegt aber mittlerweile weit über 90 kg, und ist somit ein Schwergewicht, der darf in gar keiner anderen Gewichtsklasse mehr ran.

  24. THE GREATEST
    24. August 2010 at 16:31 —

    für die klitschkos reicht es noch nicht, aber adamek gegen haye wär ein guter kampf

  25. Tomek22
    24. August 2010 at 16:45 —

    mein wunsch wär adamek gegen klitschko und haye gegen v.klitschko…dann sind die ausm schwergewicht raus und boxen im HW wird wieder interessanter weil das dann champions sind die sich richtige gegner suchen

  26. boxfan85
    24. August 2010 at 17:58 —

    Nach diesem Kampf kann keiner mehr ernsthaft sagen,dass Adamek ein guter Klitschko Gegner wäre.
    Das Adamek keinen Punch hat hab ich immer wieder gesagt,doch das Grant so gut seine Schläge wegsteckt hätte ich nicht gedacht.
    Ich hoffe der Kampf gegen Solis kommt,dann sind wir Adamek ,als Chancenlosen Klitschko Gegner los.

  27. Shlumpf!
    24. August 2010 at 19:18 —

    Solis in seiner aktuellen Verfassung sieht keine Sonne gegen Adamek

  28. bigbubu
    24. August 2010 at 19:47 —

    Wollte mich mal positiv überraschen lassen, nachdem hier so oft von Solis geschrieben wurde wie gut der doch sein soll. Hab mir mal 2 Kämpfe von Solis angetan und hab keine Ahnung wie man in diesem Boxer einen ernstzunehmenden Gegner für die Klitschkos sehen kann. Da geb ich Adamek doch erheblich mehr Chancen einen oder beide der Klitschkos über die Punkte zu schlagen. Obwohl ich auch das eher nicht glaube.

  29. aemkeiho
    24. August 2010 at 20:32 —

    Solis???:-) hahaha..der ist für mich zu statisch!Die Kugel bewegt sich soch kaum..der würde nicht an die Klitschkos herankommen!Zu klein und wie gesagt zu unbeweglich! Die einzigen richtigen BOXER im HW sind derzeit (unter dern etablierteren) Haye und Adamek! Die bewegen sich sehr gut..schlagen Kombis und sind taktisch sowie technisch sehr gut ausgebildet.

  30. Shlumpf!
    24. August 2010 at 21:39 —

    Solis ist durchaus ernst zu nehmen, wenn er mal in Form ist…

  31. aemkeiho
    24. August 2010 at 21:53 —

    wenn er denn mal in Form kommt..vielleicht..aber sein Style liegt den Klitschkos eher als Haye oder Adamek…diese sind wie ich schon gesagt habe beweglich und sind somit schwerer zutreffen als die ganzen statischen Boxer die die beiden in der letzten Zeit geboxt haben!Sogar ein Holyfield wäre jetzt noch ein viel interessanterer Gegner als Peter, Sosnowski, Brock, Arreola oder Shannon “die Witzfigur” Briggs :)… Tua oder Holyfield wären interessantere und schwerere Gegner..aber darum geht es den Klitschkos nicht…die können nur groß tönen das sie ja auf dem gleichen Niveau wie Tyson,Ali oder Lewis sind und bauschen die Gegner Medientechnisch für den Pöbel auf. Also bitte.

  32. Shlumpf!
    24. August 2010 at 23:18 —

    Ja, also ich seh auch Haye aufgrund seines Stils als unangenehmer für die Klitschkos. Vitali hat zuletzt gegen Johnson gezeigt, dass ihm die beweglichen Gegner absolut nicht liegen.
    Solis kontert gerne aus seiner Doppeldeckung heraus (was er zugegeben sehr gut kann), aber gegen die Klitschkos, vor allem gegen Wladimir wird er sich damit eine steife Linke nach der andern einhandeln.

    Was Holyfield und Tua angeht, geb ich dir allerdings nicht recht, die sind definitiv schwächer als so manche der bereits schwachen Herausforderer. Vor allem Tuas Zeiten sind absolut vorbei

  33. Tomek22
    25. August 2010 at 00:00 —

    Tua würde Peter oder Briggs noch heute locker KO schlagen…darum gings aemkeiho…und selbst wenn du rehct hättest…warum boxen die klitschkos diese Gegner nicht?? Dann können die ja sagen ja gut gibs nix besseres derzeit und wir boxen halt jeden …aber die sind halt scharf aufs Geld und denken auf einer Stufe mit Tyson Ali etc zu sein was sie nicht sind und nie sein werden…wer ahnung hat weiss das…Zum Thema Solis….wenn der abnimmt und in Form kommt seh ich ihn zwar nicht ganz so stark wie Adamek oder Haye aber als einen guten Gegner der gute chancen haben wird…ich mein mal ein Kubaner der Olympiasieger und Amateuweltmeister war kann natürlich keine schlehcte Boxausbildung haben und hat jede menge erfahrung aber dezeit wirkt er nicht so ( Körperlich) als ob er alles dafür geben würde um WM zu werden

  34. THE GREATEST
    25. August 2010 at 00:35 —

    Solis war ein starker amateurboxer aber bei den profis hatte er noch nicht seinen Durchbruch.Er wäre für die klitschkos nur ein guter Sparringspartner

  35. memmo
    25. August 2010 at 11:34 —

    ich denke, dass sowohl adamek wie ich haye im Moment die Einizgen sind, die den K.Brüdern gefährlich werden können. Sind beweglich und boxen mit Herz. Beißen sich im Gegner fest wie man z.b. beim Kampf Adamek vs Golota gesehen hat. Diese Halbdistanz passt den Klitschkos, besonders Wladimir nicht. Er hält alle nur weg von sich mit seinen Jabs und drückt dann 2, 3 malseine Rechte durch. Aber wenn ein Adamek in die ganze Zeit an den Jabs hindert und ihn zwingt in seiner Deckung zu sitzen, werden wir wieder paar schöne Wackler sehen, wenn sein Kinn gesteichelt wird.
    Sollten Adamek oder Haye die Chance kriegen (was ich nicht glaube), kommt wieder etwas Aktion ins Schwergewicht. Und dann steht da ja noch Marco Huck der die Klitschkos ärgern will, wenn er mal groß ist ;););)

  36. Shlumpf!
    25. August 2010 at 13:30 —

    Tua ging sogar gegen Monte Barrett zu Boden, der hat gegen Peter nix zu melden, und auch gegen Briggs hab ich da so meine Zweifel.
    laos die letztten gegner der Klitschkos waren nicht gut, aber bessr als der heutige Tua aber allemal

  37. Tomek22
    25. August 2010 at 15:44 —

    hahah..Tua würde Peter oder Briggs ansehen und die würden vor Angst umfallen…das zeigt das du wenig ahnung von Boxen hast wenn du hier wirklich behauptest das Tua gegen diese Flaschen keine chance hätte…haha oh man

  38. Shlumpf!
    25. August 2010 at 16:51 —

    Ach ja wieder das Argument “wenn du mir nicht Recht gibst hast du keine Ahnung” – langweilig.
    Hast du selbsternannter Boxexperte dir mal Tuas letzte Kämpfe angesehn? Gegen Monte Barrett hatte er noch Glück, dass das ganze als Unentschieden gewertet wurde, sonst wäre er jetzt endgültig weg vom Fenster.
    Der hatte mal eine Zeit, wo man ihn eventuell als Geheimtipp handeln konnte, wenns aber drauf ankam, hat er es nicht gebracht, gegen Lewis und Byrd hatte er nix zu bestellen.
    Seit seinem Comeback hat er nur noch No-Names geboxt; der einzige etwas bekanntere Name war der alte Barrett, der seine beiden vorherigen Kämpfe chancenlos durch KO verloren hatte (wenn auch durch Haye und Solis), und der brachte ihn bereits an den Rand des KOs.

    Ich bleib dabei, Tuas Zeit ist um (die von Briggs allerdings auch). Auch gegen andere, ehemalige Klitschkoherausforderer wie Arreola würde er nicht gut aussehen

  39. AlphaDog
    25. August 2010 at 20:56 —

    Tua istn Witz!
    Adamek keine Chance gegen die Brüder, gegen Arreola und Grant sah er teilweise richtig schlecht aus und die haben nichtmal annähernd die Klasse der Klitschkos!
    Gegen Haye wohl eher aber auch da seh ich schwarz für ihn, weil die sich vom Stil ähneln, beide Schnell gehen gut rein und raus, gute Reflexe doch Haye hat den besseren Puncham besten wäre jetzt Povetkin oder natürlich Solis der grad einen Kampf gegen ihn will, beide sind anspruchsvolle Gegner die er mit sicherheit auch schlagen kann.

    Zum Thema Klitschkos wollen nur noch Cash machen etc. hab das hier schon des öffteren gelesen. Meint ihr den nicht das ein Kampf gegen Haye, Adamek, Povetkin oder Solis viel Profitabler wäre als ein Fight gegen Briggs oder Peter. Ich bin kein Klitschko Freund (mir gefällt ihr Kampfstil einfach nicht) aber ich weiß mit Sicherheit das die derzeit gross gehandelten Namen alle die Brüder meiden. Bei Adamek seh ich ehrlich gesagt nur eine PR-Aktion dahinter, kann mir nicht vorstellen das er ernsthaft gegen einen Klitschko kämpfen will

  40. aemkeiho
    25. August 2010 at 21:18 —

    Arreola?????ach komm schon…jetzt wird es aber komisch…S.Peter ist dann Weltklasse oder was?

  41. Tomek22
    25. August 2010 at 22:59 —

    oh man ja hab den Tua kampf gesehen und du kannst mir nicht sagen das Klitschko gegen ihn keine Probleme bekommen würde der geht nur nach vorne und hat n Punch..und die KLitschkos sind nicht so gut wie lewis…und zum Thema arreola will ich mich leiber net äußern

  42. Shlumpf!
    25. August 2010 at 23:10 —

    Arreola is mittelmässig, Peter auch. Aber für den heutigen Tua würds trotzdem reichen. Dass die beiden vor 10 Jahren nix gegen Tua zu melden hätten, damit bin ich durchaus einverstanden.

    Zum Thema Klitschko-Tua:
    Tua wäre ein weiteres Klitschko-Opfer, schon alleine sein Stil liegt den beiden: kleiner Boxer, der mit Doppeldeckung nach vorne marschiert, und auf eine Gelegenheit zum punchen wartet. Er hätte es zu seiner Prime schon schwer genug gegen die Klitschkos (Lennox Lewis boxte ja einen ähnlichen Stil), aber heute gehts gar nicht mehr.

    Ich muss leider nochmal den Kampf mit Monte Barrett erwähnen; Haye und Solis haben den in wenigen Runden umgehauen, und Tua, der Puncher geht über 12 Runden und wird zum Schluss selbst noch niedergeschlagen? Die Klitschkos sind eine Aufgabe für Leute wie Haye und Solis, nicht für Tua

  43. Tomek22
    26. August 2010 at 16:42 —

    na ja…wir werden sehen wie es weiter geht…

  44. Kano
    26. August 2010 at 19:28 —

    Schlumpf zu seiner Prime wäre Tua aufjedenfall eine schwerzulösende für einen der Klitschko Brüder vorallem gegen den damalligen Wladimir würde ich ihm durchaus einen K.o Sieg in den späteren Runden zutrauen nach Punkten hätte er bei Klitschk W. der ja immer Vorsichtsboxen Betreibt keine Chance aber ein K.o würde ich Tua nur bei Wladimir damals zutrauen bei Vitalli eher nicht.

  45. Kano
    26. August 2010 at 20:32 —

    Ich weiss auch nicht wieso viele von euch hier Solis loben als Amateur war er ja recht gut aber ich habe mir ein paar Fights auf You tube von ihm angesehen natürlich die Profi Fights und ich weiss wirklich nicht in welcher Hinsicht er den Klitschkos gefährlich werden kann.Schlägt teilweise noch recht Amateurhaft hat zudem knapp über 20 Kilos zuviel auf den Rippen und ist zudem auch etwas unbeweglich da Übergwicht,übers technische lässt sichs auch streiten besonders Technisch fand ich ihn jetzt auch nicht und ich bin wirklich viele Jahre Boxfan und ich verstehe wirklich nicht wieso viele von euch eine Gefahr in ihm sehen zudem hat er als Profi ja wirklich bis jetzt keinen ernsthaften Gegner gehabt,glaubt mir Leute Solis wäre gegen Beide Brüder ein weiteres Jab Opfer.Der Einzige der den Brüdern gefährlich werden könnte ist Haye vorallem gegen Wladimir würde ich ihm ein K.o Sieg zutrauen,schon der erste Vertrag das Wladi im Falle einer Niederlage nochmals gegen Haye ran sollte lässt daraus schliessen das Wladi vielleicht auch mit ner Niederlage rechnete.Povetkin wäre ebenfalls ein guter Herausforderer wenn nicht sein Managment wäre.Solis hingegen werden wir hoffentlich bald gegen einen guten Herausforderer sehen vielleicht gegen Adamek dan sehen wir wie gut er wirklich ist oder auch nicht.

  46. leif
    29. August 2010 at 15:31 —

    Es ist halt nur so das die Klitschkos verdamt gut und stark sind. Adamek ist völlig in Ordnung, und besser als Sosnowski dürfte er sein. Haye hat nur grosse Maul, mal sehen ob er Harrison schon schafft. Logisch wird ein Rematch eingebaut, es handelt sich um Boxen und um Schwergewicht. Ein lucky punch kann immer passieren.
    Am 11. Sept boxt ausser Wladimir, was im TV nur sehen werde, auch ein intressanten HW-Fight: Steffen Kretschmann!!! In Bitterfeld wird diese deutsche Hoffnung boxen 🙂 Mal sehen ob er diesmal Lust hat alle acht Runden zu boxen oder wieder geht weg…
    Bahe mich nie so von einem Boxer enttäuscht als seinen “Kampf” gegen Bakhtov.

  47. Shlumpf!
    29. August 2010 at 18:24 —

    @Kano

    In seiner Prime wäre er sicher unangenehm, da würd ich einen solchen Kampf durchaus ernst nehmen. Du hast mit deiner Analyse auch völlig recht, dass er Wladimirs Kinn gefährlich werden könnte.
    Aber jetzt ist seine Zeit einfach vorbei, der hätte jetzt keine Chance mehr

  48. Fred
    29. August 2010 at 20:01 —

    Wollte Kretsche nicht einen anderen Job machen?

Antwort schreiben