Top News

Adamek schlägt Aguilera nach Punkten; Liakhovich unterliegt Jennings überraschend durch Aufgabe

Jason Estrada, Tomasz Adamek ©Geoffrey Ciani

Jason Estrada, Tomasz Adamek © Geoffrey Ciani

Der ehemalige Halbschwer- und Cruisergewichts-Weltmeister Tomasz Adamek (45-2, 28 K.o.’s) hat seinen Comebackkampf nach der vorzeitigen Niederlage gegen Vitali Klitschko gewonnen. Der Kampf gegen den zähen Journeyman Nagy Aguilera (17-7, 12 K.o.’s) war für den 35-jährigen Polen kein leichtes Stück Arbeit, am Ende setzte sich Adamek aber klar nach Punkten durch.

In der ersten Runde kreiste Adamek um seinen Gegner und bestimmte den Kampf mit seinem Jab. In der zweiten Runde musste Adamek aber einige harte Treffer des ehemaligen Maskaev-Bezwingers einstecken und war in leichten Schwierigkeiten. Auch in der dritten Runde marschierte Aguilera seinen Gegner nieder, Adamek musste erneut gute Treffer einstecken und wirkte etwas zerbrechlich.

Gegen Ende der vierten Runde brachte Adamek jedoch einen linken Haken ins Ziel, der Wirkung bei Aguilera hinterließ. Adamek suchte die Entscheidung, der Gong kam ihm aber dazwischen. In der fünften Runde lieferten sich Adamek und Aguilera einen sehenswerten Schlagabtausch, das Publikum in Brooklyn war begeistert.

Ab der sechsten Runde brachte Adamek den Kampf aber zunehmend unter Kontrolle, Aguilera hielt zwar noch dagegen, musste aber viele harte Treffer einstecken, die er aber im Gegensatz zur vierten Runde immer besser zu vertragen schien. Das Urteil zugunsten von Adamek (99-91, 100-90, 100-90) spiegelte auf keinen Fall den stellenweise sehr engen Kampfverlauf wider. Angesichts der Tatsache, dass Leute wie Samuel Peter und Chris Arreola gegen Aguilera nur zwei bzw. drei Runden benötigten, war die Leistung Adameks jedoch kein wirkliches Statement. Sollte es im Sommer zum Kampf gegen Arreola oder Seth Mitchell kommen, wäre Adamekdaher wahrscheinlich nicht der Favorit.

Der Amerikaner Bryant Jennings (13-0, 6 K.o.’s) sorgte im Vorprogramm für eine große Überraschung, indem er Ex-Weltmeister Sergei Liakhovich (25-5, 16 K.o.’s) vorzeitig bezwang. Für den 35-jährigen Weißrussen war es der erste Kampf seit seiner TKO-Niederlage gegen Robert Helenius im August 2011, einen für Januar geplanten Kampf gegen Eddie Chambers musste Liakhovich bekanntlich absagen.

Liakhovich kam von Beginn an mit dem athletischen Jennings nur sehr schlecht zurecht, der 27-Jährige, der erst seit zwei Jahren Profi ist, schlug sehr variabel und ließ Liakhovich überhaupt nicht zur Entfaltung kommen. Liakhovich war in der fünften Runde nach einer Kombination Jennings’ schwer angeschlagen und musste in den späten Runden des 10-Runden-Kampfes schwere Prügel einstecken.

Deutlich im Gesicht gezeichnet wurde Liakhovich von seinem neuen Trainer Eddie Mustafa Muhammad in der neunten Runde noch einmal hinausgeschickt, nachdem der gebürtige Weißrusse aber erneut harte Treffer einstecken musste, brach der Referee nach der Runde auf Anraten des Ringarztes ab. Für Jennings war es der mit Abstand größte Sieg seiner noch jungen Karriere, der Mann aus Philadelphia, der nebenbei noch Vollzeit arbeitet, könnte in den Rankings nun sogar einen Sprung in die Top 15 schaffen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Garcia neuer WBC-Halbweltergewichts-Weltmeister; Kirkland gewinnt umstritten durch Disqualifikation

Nächster Artikel

Judah meldet sich mit eindrucksvollem Sieg gegen Paris zurück

55 Kommentare

  1. stolzerpole
    25. März 2012 at 16:08 —

    Muss der schlecht sein wenn der gegen den Polen verliert

  2. Claudio
    25. März 2012 at 16:09 —

    Ein weiterer Beweis dass Adamek nichts im Schwergewicht zu suchen hat.

  3. stolzerpole
    25. März 2012 at 16:09 —

    Schäme mich selber Pole zu sein weis deshalb was wir für ein schwaches kämpferherz wir haben.

  4. Levent aus Rottweil
    25. März 2012 at 16:15 —

    Wieso Suggeriert die Überschrift das Liakhovich´ Lager oder er Selbst hätte aufgegeben dabei war es ein einfacher Abbruchsieg!

    Wieso steht in der Überschrift Liakhovich hätte durch “Aufgabe” verloren,das sind zwei verschiedene Paar Schuhe beim Boxen!

  5. ghetto obelix
    25. März 2012 at 16:16 —

    Adamek war nicht sehr überzeugend.
    Mitchell und Arreola würden ihn KO schlagen !!!

  6. 25. März 2012 at 16:17 —

    Wenn man zwischen den Runden aufgibt, lautet das offizielle Ergebnis RTD, also Aufgabe.

  7. gutszy
    25. März 2012 at 16:18 —

    jennings!!! gut merken

  8. gaunerland
    25. März 2012 at 16:23 —

    Adamek hat arreola vor einem jahr blutig geschlagen. Schlagkraft ist nicht alles.

  9. marekd
    25. März 2012 at 16:39 —

    Adamek würde gegen Arreola Ko gehen… naja.. ..

    Hat hier denn keiner gesehen was der “kleine”, damals “97 kg leichte” Adamek mit einem top austrainierten 110kg schweren Arreola gemacht hat? Dabei war es sogar ein Heimspiel für den Amerikaner..”Adamek habe nix im Schwergewicht verloren” ..lasst doch diese unsinnigen Kommentare!

  10. Carlos2012
    25. März 2012 at 16:41 —

    Adamek sollte endlich aufhören.Der Typ ist doch nur noch Peinlich.Entweder geht er zurück ins Cruisergewicht
    oder er in Rente.

  11. UpperCut
    25. März 2012 at 16:42 —

    “stolzerpole” du bist doch kein pole sondern nur ein depp, adamek ist weltmeister in zwei klassen gwesen und international fuer sein kaempferherz bekannt. er hat im schwergewicht arreola vermoebelt und auch gestern ganz klar gewonnen. es geht nicht imme rum den KO oder die schlagkraft.

  12. marekd
    25. März 2012 at 16:44 —

    UpperCut.. Daumen HOCH 🙂

  13. Tommyboy
    25. März 2012 at 17:06 —

    adrivo

    Wan kommt heut die rangliste wollt mal sehn wie es für Tom ausschaut.
    Ich glaube er hat dieses WE mehr punkte als ich.

  14. DR_BOX
    25. März 2012 at 17:08 —

    @ Tommyboy

    wer hat das nicht?

  15. Tommyboy
    25. März 2012 at 17:20 —

    Dr.Box

    DU! 🙂

  16. DR_BOX
    25. März 2012 at 17:21 —

    @ Bommelboy

    das glaubst auch nur DU

  17. Tommyboy
    25. März 2012 at 17:24 —

    Dr.Box

    Wer hat gedacht das Liakhovich durch tko verliert bestimmt 90% die hier getippt haben nicht. Oder Adamek schlägt Aguilera nur durch punkten was für ne lusche, der soll lieber aufhören und so einen sucht sich Vitali als gegner da hat man den beweiss wie sratk die Klitschko gegner sind.

  18. 25. März 2012 at 17:24 —

    Rangliste dauert noch ein wenig…

  19. Norman
    25. März 2012 at 17:43 —

    @ghetto obelix sagt:
    25. März 2012 um 16:16

    Adamek war nicht sehr überzeugend.
    Mitchell und Arreola würden ihn KO schlagen !!!

    DA STIMM ICH DIR 1000% ZU

  20. UpperCut
    25. März 2012 at 17:53 —

    Norman, schon vergessen dass adamek arreola verpruegelt hat?

  21. DR_BOX
    25. März 2012 at 17:54 —

    Schon was her
    würde er heute nicht mehr schaffen

    UpperCut sagt:
    25. März 2012 um 17:53

    Norman, schon vergessen dass adamek arreola verpruegelt hat?

  22. marcimarc
    25. März 2012 at 17:55 —

    Adamek war nicht überzeugend, aber hat gewonnen. Mal sehen, wie es da weiter geht. Interessanter war da Artur Szpilka und Mariusz Wach, diese haben beide durch KO gesiegt und Spzilka hatte keinen so schlechten Gegner. Von den Beiden wird man im HW noch viel hören.

  23. Levent aus Rottweil
    25. März 2012 at 17:56 —

    adrivo sagt:
    25. März 2012 um 16:17
    Wenn man zwischen den Runden aufgibt, lautet das offizielle Ergebnis RTD, also Aufgabe.

    Um Bericht steht aber

    “nachdem der gebürtige Weißrusse aber erneut harte Treffer einstecken musste, brach der Referee nach der Runde auf Anraten des Ringarztes ab”

    Überschrift täuscht aber ok!

  24. Tommyboy
    25. März 2012 at 18:19 —

    Okay =)

    Ach und Adrivo wie sieht das aus mit Promiboxen am 31.3.2012
    kannst du die 3 kämpfe auch zum tippen freigeben? 🙂

    Den der beste Box Ringsprecher Michael Buffer ruft Micaela Schäfer, Evil Jared Hasselhoff und Jay Kahn in den Ring.

    Vieleicht wär das auch gut für Tom und Dr.Box denn da können sie besser zu Punkten kommen *lol*

    UND vorallem würden beide bei Frau Schäffer (genau-hin-schauen) ob sie mit dem Borat-Tanga oder Boxershort´ ankommt 😉

  25. ghetto obelix
    25. März 2012 at 18:56 —

    hallo hallo. Arreola hat sich damals verletzt im Kampf gegen Adamek, außerdem war es ein sehr enger Kampf. Ich finde, Arreola ist heute besser damals. Adamek jedoch ist auf dem absteigenden Ast !!!

  26. ghetto obelix
    25. März 2012 at 18:58 —

    anmerkung: arreola ist heute besser als damals soll es heißen

  27. johnny l.
    25. März 2012 at 19:11 —

    adamek, diesen schnellen und powervollen mann im lhw und cw so zu sehen, ist irgendwie traurig. aguilera ist zwar kein schlechter und hat schon einige gute Namen geboxt, aber der ganze Kampf war doch stinklangweilig, hab ihn zwar nur ab und zu mal parallel zu morales aus dem Augenwinkel raus betrachtet, aber das hat auch gereicht, fand ich.

  28. Box20
    25. März 2012 at 19:43 —

    Kimbo Slice hat auch wieder gewonnen, jedoch nach einer relativ schwachen Vorstellung.

  29. UpperCut
    25. März 2012 at 20:00 —

    johnny l, im ernst? wundert mich fast, ich fand den kampf sehr unterhaltsam gebe aber zu den morales kampf nicht gesehen zu haben

  30. UpperCut
    25. März 2012 at 20:05 —

    der kimbo slice fight war doch garnicht echt sondern ein showkampf! schau doch mal hier genau auf minute 3:55 bis 4:05, der gegner schiebt seinen kopf absichtlich da hin und laesst beide arme unten und am koerpfer:

    mmafighting.com/news/2012/3/25/2901415/video-kimbo-slice-wins-boxing-match-on-ko-with-seconds-left

    so ein bloedsinn, dieser ganze kimbo slice ist doch nur muell und kein echter boxer. ohne dein posting haette ich ganz vergessen dass es diese pappnase ueberhaupt gibt.

  31. stolzerpole
    25. März 2012 at 21:03 —

    Kann mich nur wiederholen bei uns in Polen ist Adamek ein Volksheld aber auch nur weil wir uns mit seinem dummen gespräch und seinem Schwächen kämpferherz wir uns gut indentivisiern können.

  32. UpperCut
    25. März 2012 at 21:39 —

    geh woanders trollen kind

  33. johnny l.
    25. März 2012 at 21:46 —

    @ upper, wahrscheinlich hast du recht, oberflächlich hinglotzen verfälscht den eindruck oft und da sollte man sich kein urteil erlauben, schau mir das ganze mal auf figo an!!

  34. groovstreet
    25. März 2012 at 22:26 —

    an viele die es vllt noch nicht wissen.. aber Adamek hat Arreola schon mal geschlagen.

  35. groovstreet
    25. März 2012 at 22:27 —

    Ich will adamek im CW gegen Huck sehen… er kann sich damit gute kohle machen..

  36. Alpsboxing
    25. März 2012 at 22:57 —

    Adamek hat mit Aguilera mehr Probleme gehabt als ich dachte. KO war keins drin. Seine Beweglichkeit ist noch immer Top. Der Dampf in den Fäusten fehlt ihm aber. Das Mehrgewicht ist nicht alles. Würde mich mal interessieren wie sie seinen Weg weiterplanen. 2013 fällt ein Klitschko weg, dann würde der WBC Titel wieder erreichbar werden. Aber für alle anderen (Helenius,……..)auch.

  37. Tom
    25. März 2012 at 23:32 —

    Adamek hat im Schwergewicht nichts zu suchen,denn einen Mann wie Aguilera muss man umhauen wenn man in dieser Gewichtsklasse etwas reißen will!

  38. Norman
    25. März 2012 at 23:32 —

    @UpperCut sagt:
    25. März 2012 um 17:53

    Norman, schon vergessen dass adamek arreola verpruegelt hat?

    neija nenn das mal nicht gleich verprügelt arreola war an der hand verletzt und nur 50% kampfbreit und für 1 hand war Adamek zu schnell das war alles heute würde Arreola Adamek ausknocken

    und @ghetto obelix
    wasn heute mit dir los muss dir schon wieder recht geben…….lol

  39. Toni
    26. März 2012 at 04:26 —

    Adrio dein beicht ist Müll…Schuldirektor den Kampf nochmal an..
    Adamek wirkte Werder zerbrechlich noch angeschlagen..
    Höhere schlagfrequenz, deutlichere und mehr Treffer als aguilera.

  40. Toni
    26. März 2012 at 04:27 —

    Toni sagt:
    26. März 2012 um 04:26
    Adrivo dein Bericht ist Müll…Schau dir den Kampf nochmal an..
    Adamek wirkte weder zerbrechlich noch angeschlagen..
    Höhere schlagfrequenz, deutlichere und mehr Treffer als aguilera.

    Schieiss i pad Tastatur

  41. kevin22
    26. März 2012 at 07:14 —

    Trottelboy sagt:

    “und so einen sucht sich Vitali als gegner da hat man den beweiss wie sratk die Klitschko gegner sind.”

    Bis zur Niederlage gegen Vitali war Adamek im HW ungeschlagen und hoch angesehen!
    Vor seinem Aufstieg ins HW trug Adamek die Titel in zwei Gewichtsklassen und war weltweit sehr angesehen, gerade in den USA hatte er sich einen sehr guten Namen gemacht!

    Bei Boxrec sand er zum Kampf gegen Vitali auf Rang 3 der unabhängigen Weltrangliste!

  42. Shlumpf!
    26. März 2012 at 07:53 —

    Also Adamek hatte sich den Kampf mit Siegen über Grant, McBride, Golota, Estrada und vor allem Arreola verdient. Ich war zwar von Anfang an der Meinung dass er chancenlos sei, aber wenn wir nur danach gehen, wer ne Chance hat, braucht zurzeit fast niemadn gegen die Ks anzutreten

  43. groovstreet
    26. März 2012 at 08:49 —

    Adamek vs Huck!!

  44. Alonso Quijano
    26. März 2012 at 09:00 —

    HAHA gestern stand in der zeitung das sich nach dem kampf povetkin huck die bosnischen fans auf die russ. los gegangen sind und die russen haben die bosnier verkloppt hahaha!!!!

  45. Lothar Türk
    26. März 2012 at 10:58 —

    stolzerpole ist eher das Gegenteil u mit Vorsicht zu geniessen. Warum traut man sich das nicht in Deutschland, wie Jennings gegen Liakhovic. damit Boytzov und Co mal endlich Gegner kriegen ? Sind die Boxställe zu ängstlich … um ihre Kohle ? Versauen so ganze Karrieren.

  46. Dave
    26. März 2012 at 17:29 —

    Arreola hatte diesen Aguilera schnell ausgeknockt gehabt und was macht unsere kleiner Pole,müht sich gegen Aguilera ziemlich ab,aber ne selbst Arreola würde meiner Ansicht nach denn Adamek im Rematch schlagen,Adamek hat aber auch rein garnichts im Schwergewicht zu suchen,momentan würde er gegen keinen WM eine Chance haben,im Cruiser war er gut aber im Schwergewicht naja.

  47. marekd
    26. März 2012 at 18:03 —

    Eure Quer-vergleiche sind absolut sinnlos. Ein Aguilera ist erst 25 und kann ich vom Kampf zum Kampf enorm steigern. Wenn Vitali ganzen Kampf gegen Chisora im Rückwärtsgang gestaltet und unglaublich oft getroffen wird, dann war es trotzdem super Leistung. Wenn Adamek mit angebrochener Hand einen 10 Jahre jüngernen Boxer 100:90 vorführt war es eine schwache Vorstellung. Ausserdem, wäre die 3. Runde 10 Sekunden länger gebe es den geforderten KO.. aber.. schöner ist es die saubere Technik Adameks über 12 Runden zu geniessen! und vergisst es.. kein Mensch wird mit 35 , 10 Kg Muskelmasse abnehmen um gegen einen Huck zu boxen..! Adamek wiegt 5 kg mehr als Holyfield als er Weltmeister war…er ist definitiv ein Schwergewicht!

  48. marekd
    26. März 2012 at 18:28 —

    übrigens hat Aguilera nach dem Kampf gesagt, er sei noch nie so gut vorbereitet gewesen und noch habe nie so gut geboxt. Es war sein bester Kampf überhaupt. Allerdings sah er keine Möglichkeit mit den schnellen Kombinationen Adameks fertig zu werden.

  49. Tom
    26. März 2012 at 20:51 —

    @ marekd

    Woran machst du das fest das sich Aguilera von Kampf zu Kampf enorm steigert?

    Fakten bitte,kein bla,bla!

  50. marekd
    26. März 2012 at 21:03 —

    genau Fakten.. Arreola wurde von Adamek wund und blau geschlagen.. ich freue mich auf die eventuelle Fortsetzung.:)

  51. Tom
    26. März 2012 at 21:48 —

    @ marekd

    Sorry,aber das ist bla,bla…..

    Aguilera ist ein Journeyman,der letzten Samstag nur Glück hatte das die Schlagkraft von Adamek im Schwergewicht nicht zum tragen kommt,du behauptest aber das sich Aguilera von Kampf zu Kampf enorm steigert,……ich kann das nicht erkennen,also argumentiere deine Behauptung mal!

    Und was dein Kommentar um 21.03 aussagen soll ist mir völlig schleierhaft!

  52. Toni
    26. März 2012 at 22:23 —

    Nur die Feinsten Experten her..so wie ihr hier diagnostiziert und analysiert…, ihr seid doch alles Weltmeister oder weltmeistertrainer?? Papnasen

  53. Tom
    26. März 2012 at 22:37 —

    @ Toni

    Du größte Pappnase bist ja wohl du,nur weil du anscheinend Adamek-Fan bist,heißt das noch lange nicht das alle anderen unrecht haben und schon gar nicht das sich Adamek gegen den Journeyman Aguilera ausgezeichnet hat!

  54. marekd
    26. März 2012 at 22:52 —

    ich steige mal aus.. und lasse einfach die Ranglisten sprechen;)wobei auch die ja keine Aussagekraft haben;) schöne Grüsse ihr Experten;)..

    http://boxrec.com/ratings.php?country=&sex=m&division=Heavyweight&status=A&SUBMIT=Gehen

  55. Dave
    27. März 2012 at 01:09 —

    Adamek wird nichts im Schwergewicht reisen,ein Arreola würde denn Typen im Rematch schlagen ich sage sogar vorzeitig,gegen WK wird er auch chancenlos sein und am Ende denn Ringboden küssen,gegen Pove sehe ich Adamek auch als Aussenseiter,also meiner Ansicht nach wird Adamek im Schwergewicht kein WM,und mann darf nicht vergessen wie er sich gegen Vitali vor eigenem Publikum bis auf die Knochen blamierte.

Antwort schreiben