Adamek feiert klaren Punktsieg gegen Guinn; Stevens mit Erstrunden-K.o. gegen Roman

Tomasz Adamek ©Geoffrey Ciani.
Tomasz Adamek © Geoffrey Ciani.

Der polnische Schwergewichtler Tomasz Adamek (49-2, 29 K.o.’s) hat sich nach einer siebenmonatigen Auszeit mit einem klaren Sieg gegen den Amerikaner Dominick Guinn (34-10-1, 23 K.o.’s) zurückgemeldet. Nach zwei umstrittenen Siegen in Folge ließ der ehemalige Weltmeister in zwei Gewichtsklassen dieses Mal keine Fragen offen.

Guinn startete für seine Verhältnisse ungewöhnlich aktiv, ab der zweiten Runde übernahm Adamek gegen seinen ehemaligen Sparringspartner aber das Kommando. In der dritten Runde erlitt Guinn durch einen Zusammenstoß einen Cut über dem rechten Auge, der ihm während der restlichen Kampfdauer zu schaffen machte.

Guinns Schlagfrequenz nahm ab der Mitte des Kampfes immer weiter ab, weswegen Adamek die Runden mit seinen häufigen Kombinationen immer deutlicher für sich entscheiden konnte. In der achten Runde stießen beide Boxer erneut mit den Köpfen zusammen, was bei Guinn erneut mehr Schaden anrichtete.

Guinns rechtes Auge war in der neunten Runde bereits ziemlich zugeschwollen, weswegen er in Gefahr geriet, doch noch aus dem Kampf genommen zu werden. In der letzten Runde versuchte Guinn noch einmal Druck zu machen, Adamek ging aber kein Risiko mehr ein und boxte einen klaren Punktsieg (98-92, 99-91 und 99-91) nach Hause.

„Ich fühlte mich frisch“, sagte Adamek, der unbedingt noch einmal um die Weltmeisterschaft boxen will, im NBC-Interview. „Ich habe mich verbessert. Ich bin bereit für ein Comeback.“

Im Hauptkampf des Abends konnte sich der amerikanische Mittelgewichtler Curtis Stevens (25-3, 18 K.o.’s) mit einem brutalen Knockout gegen den Mexikaner Saul Roman (37-10, 31 K.o.’s) den vakanten NABF-Titel holen. Stevens hatte Roman bereits nach einer Minute in Schwierigkeiten und konnte ihn schließlich mit einem linken Haken zu Boden schicken.

Stevens setzte mit Übersicht nach und konnte Roman mit einem weiteren linken Haken schwer K.o. schlagen. Möglicherweise könnte Stevens in seinem nächsten Kampf auf WBA-Weltmeister Gennady Golovkin treffen.

„Er hat nach dem Kampf gefragt, nicht ich“, sagte Stevens im NBC-Interview. „Das liegt alles an meinen Promotern. Macklin hatte Angst, Golovkin hat ihn mit einem guten Körpertreffer erwischt. Er hat aber gegen einen ängstlichen Gegner geboxt.“

© adrivo Sportpresse GmbH

57 Gedanken zu “Adamek feiert klaren Punktsieg gegen Guinn; Stevens mit Erstrunden-K.o. gegen Roman

  1. Klarer sieg für adamek gut gekämpft
    aber klitschko würde ihn zu sehr auf distanz halten und ihn genauso verprügeln wie 2011
    er wäre chancenlos ^^
    könnte höchstens hoffen dass vitali in rente geht der titel vakant gegeben wird und er gegen jmd um den titel kämpfen kann
    ansonsten wird er leider NIEMALS champion im schwergewicht

  2. WOW Adamekowitchkowski Dominick Guinn ist ja auch eine Marke bzw ein Meilenstein an dem Mann sich messen muss wenn man im HW mitreden will was für ein peinlicher HW Boxer diese Looser Pole.

  3. Was will denn Adamek angreifen? Eine Polnische Wodka Fabrik?

    Der feigling will doch nur gegen l.uschen seinen arsch möglichst lange retten. Das er keine großen fights mehr machen wird wissen alle. Ein echter fighter hätte den kampf gegen Pulev angenommen.

    Wie ich solche feigen m.ongos has.se.

  4. Jedem, der diesen Super Kampf gegen den Weltklasse Mann Grano gesehen hat, muss jetzt klar sein: Tomasz Adamek ist durch niemanden zu stoppen. Er wird der nächste Klitschko Herausforderer, das steht fest. Diese Technik, gepaart mit unnachahmlicher Handspeed und Power werden ihn zum Titel führen. Wahrscheinlich haben K2 Angst diese schwere Aufgabe nochmal anzugehen, aber um den starken Polen kommt man einfach nicht drumrum, wenn man WM bleiben möchte.

  5. adamek gehört immer noch zu den top10 HWs. das ist bitter fürs HW aber es ist so. ich würde ihn derzeit ungefähr an position 7 oder 8 sehen. wm wird er nicht mehr denn er kann nicht warten bis die klitschkos abtreten. dann ist auch er zu alt. es ist ja schon schwer derzeit 10 boxer zu finden die wirklich klasse haben im HW!

  6. @Fallobsthammer: Die „feige Lusche“ würde dich in 20 Sekunden weghauen (und der Dummlaberer wüsste nachher nicht mehr wer er ist). Adamek hat (in den tieferen Gewichtsklassen) viele starke Gegner geboxt und eindrücklich besiegt, er ist einfach kein richtiger Schwergewichtler.

  7. Offiziell ist Adamek derzeit sogar die nummer 4 der HW-weltrangliste,gleich hinter Povetkin. Wenn Povetkin wie erwartet gegen Klitschko verliert und Haye als nummer 5 gegen Fury verliert,könnte Adamek am 7.Oktober sogar wieder die nummer 3 werden hinter den klitschkos. eine gute illustration des derzeitigen Zustands im HW

  8. wer ist eigentlich Pulev? hat er schon einen Top10 Gegner geboxt? Seine bisherigen Gegner sind noch viel größeren Flaschen als die von Adamek.

    Pulev hat doch nicht Mal einen Travis Walker ausknocken können. Den hat sogar Adamek KO geschlagen..

    Kein Wunder , dass der in Amerika lebende Pole keinen Kampf gegen einen starken Noname riskieren will.. Man hat ja gestern bei Chambers gesehen wie das enden kann;)

  9. ich weiß nicht warum ihr so adamek heatet

    nicht er hat den kampf gegen pulev abgesagt sondern das amerekanische fernsehn

    adamek sagt jedes mal in vielen intervies , dass das fernsehn mit dem boxen regiert.

    er hat immer gesagt fernsehsender x y z diesen gegner will dan boxe ich ihn

  10. @Clemens: meinte vom Knochenbau (u. Grösse) her. Er hat Muskeln aufgebaut, stimmt. Ist aber gleichwohl nicht dasselbe wie eben z.Bsp. ein Povetkin, finde das sieht man. Sieh dir seine älteren Kämpfe in den leichteren Gewichtsklassen an und jetzt, da sieht man schon welche Gewichtsklasse für ihn die natürliche ist. Ein Profi-Boxer kann problemlos die Gewichtsklassen wechseln, das ist kein Problem (Training und v.a. Ernährung anpassen).

  11. Adamek hat kaum Muskeln aufgebaut. Er war als Halbschwergewichtler ultra austrainiert und wog ohne Abkochen sicher an die 90 kg. Rechne 3 kg Muskeln und 7 kg Fett dazu und du hast den HW Adamek. Povetkin wäre austrainiert ein Cruisergewichtler, dasselbe gilt für die anderen von mir genannten Boxer.

  12. adamek hat aufjedenfall abgeliefert aber man darf nicht vergessen,er sah so gut aus weil guinn es zugelassen hat.
    gegen pulev haye oder stiverne sehe ich ihn nicht als sieger aber zu den top10 gehört der kobold aufjedenfall und kann sicher noch einige gute fights abliefern wenn er diese form hält

  13. @OLYMPIAKOS GATE 7: dann nenn mir doch mal einige gegner die so viel besser sind als adamek? povetkin? der wird doch schon am 5.10 vermöbelt! Haye? schon vermöbelt und muss erst mal fury schlagen der sieger wird auch ein potentieller gegner. genauso wie der sieger von pulev thompson. naja und nimmt man die genannten 5 weg dann ist adamek der derzeit beste HW! wilder hat noch rein gar nichts bewiesen. boytsov, helenius und solis sind bei weitem nicht in der form wirklich was reißen zu können. der rest einschließlich chisora und mitchell sind derzeit nur 2. klasse!

  14. brennov sagt:
    4. August 2013 um 17:21

    und nimmt man die genannten 5 weg dann ist adamek der derzeit beste HW!

    absolut richtig seh ich genauso von den 5 würde ich adamek eig sogar gegen jeden ein punktesieg zutrauen ausser gegen haye , & ein thompson würde er alle male schlagen.

    wilder hat noch rein gar nichts bewiesen.

    Ebenfalls richtig sein längster kampf dauerte 4 runden.
    er hatte noch kein Richtigen Boxer vor den Fäusten und hat echt noch NICHTS bewiesen.
    Ausser einer Schönen Bilanz gegen Fallobst? !

  15. brennov

    „Haye? schon vermöbelt “

    komm schon,lass doch den blö.dsinn.das nennst du vermöbeln? das was haye mit chisora gemacht hat,nenne ich vermöbeln.wladica vs haye war von beiden ein ängstliches voneinander wegrennen,mit einem knappen pktsieg für wladica, mehr nicht.
    ich sag es ja auch immer wieder,wie sehr ich entäuscht war vom hayemaker ,an diesem abend,aber dein hero war auch nicht besser,er hatte genauso die hosen voll.war ein sehr schlechter fight von beiden.

    zu deiner frage,nenne ich dir ein paar boxer,die allesamt adamek ausknocken würden.
    pove,pulev,solis,fury,stiverne,del boy,arreola,boytsov + wilder (von denen ich auch nicht sehr viel halte,aber für goral reicht es allemal),abdusalamov,takam,ja sogar szpilka + glazkov.
    alle diese genannten wären bessere gegner für wladica.

  16. brennov

    p.s.

    es dauert max.noch 2-3 kämpfe und dann ist haye wieder in der poleposition und dann bin ich mal gespannt ,was wladica für ausreden finden wird,diesen kampf ,nicht stattfinden zu lassen.
    dieses mal,weiß der hayemaker ganz genau was zu tun ist ,um wladi zu fällen.
    der hayemaker hat so langsam begriffen,daß er mit seiner tour,nur die big fights zu ergattern,nicht durchkommt,da niemand ihm ne frw. anbieten würde.
    spätestens mitte 2014 ist es soweit……….
    hoffentlich ist wladica im oktober schon seine titel los,dann können haye und pove das untereinander ausmachen……..

  17. OLYMPIAKOS GATE 7: Haye wird höchstens wba wm und damit ph von wladimir. doch damit hat er dann 2 jahre zeit bis er gegen haye kämpft. also wird das nix vor ende 2015 oder erst 2016. und ich denke vorher hat wladimir seine titel schon niedergelegt und macht die olympia quali. also er müss wahrscheinlich gar nicht mehr gegen haye. es sein denn der würde wbo PH. dann müsste er boytsov schlagen. und die wbo ihn zum PH machen und sowas haben sie seit mehr als 3 jahren nimmer gemacht. also wenn klitschko nochmal gegen haye kämpft dann nur freiwillig.

  18. brennov

    jo,hast recht,freiwillig wird er nicht gegen haye kämpfen.
    der wbo weg müsste für haye ,der richtige weg sein.boytsov ist kein problem für den hayemaker.
    ich sehe doch ,du fragst dich das selbst.warum gibt wladica,haye keine frw.verteidigung,um für allemal alles zu klären,so wie es die großen champs alle gemacht haben.
    warum?

  19. ich denke schon das adamek noch einen kampf gegen die klitschkos bekommt und das nicht weil adamek so ein guter boxer ist sondern weil die klitschkos solche gegner brauchen und von ihnen leben ,gegner die sie auf abstand halten können und die einfach kleiner sind ,das passt ihnen ganz gut ,dank solcher gegner sind die auch so lange weltmeister geblieben.

  20. guter kampf von Adamek, gegen solche Leute wie die Klitschkos hat er keine Chance aber den Rest kann er noch gefährlich werden, nur gegen große Leute hat Adamek seine Schwierigkeiten ansonsten würde ich ihn sogar zutrauen einen Boytsov, Charr vll auch Solis nach Punkten zu schlagen, selbst gegen Areolla hat er einen guten kampf gemacht…hätte mich zwar gefreut wenn er ins Cruiser gewechselt wäre für einen Kampf gegen Krzysztof Wlodarczyk aber das wird wohl die nächste zeit nicht passieren mit seinen 100 kg scheint er sich ja wohl zu fühlen, adamek ist immer noch ein guter gegner für einige Schwergewichtshoffnungen

  21. Dr.med W.Stuhlgang sagt:
    4. August 2013 um 20:26
    Ich wünsche mir für mein ab.solu.tes Vorbild Adamek, dass er nach seiner gla.nzvollen sportlichen Karriere polnischer Staat.schef wird!
    –––––––––––––––––––––––––––
    Gut erkannt, Stuhlgang. Es gibt nur einen, der die Vorteile von Lech Walesa, Johannes Paul II. und Adam Malysz in einer Person vereint und sie um die neue Dimension A D A M E K erweitert! Der HW-Titel ist nur Durchgangsstation für ihn!

  22. johnny l.

    Adamek hat schon jetzt größeres Resume als sein Landsmann Kopernikus

    Sollte ihm das Präsidentenamt, aufgrund von Korruption etc. verwehrt bleiben

    so kann er ohne weiteres auf das Amt des Generalsekretärs der UNO ausweichen und für Weltfrieden sorgen!

  23. Adamek verliert gegen die klitschkos ja aber gegen ein stiverne oder pulev würde ich auf ihn tippen ist so !!! Haye würde ich ihn abraten der beste kampf für ihn wäre solis und charr die beiden würde er im ring vorführen !!!!!

  24. @underdog-m

    Wie bitte? Pulev würde Adamek den Mundschutz bis nach Polen weghauen! Krass… wie kann man nur Solis und Charr auf eine Stufe stellen?! Kennst wohl Solis erst seit den Klitschko Kampf…

  25. Boxer44

    ne nicht wirklich aber sehe was solis so die letzten 2 jahre macht und in sein letzten kämpfen hätte er mit der leistung kein einzigen aus der top 10 geschlagen und charr ja den stelle ich nicht auf die gleiche messleiter lies richtig hab gesagt das das gute kämpfe wären und adamek würde sie platten !

  26. gleich krieg ichs volle breit´seite ab 🙂 hab jeden kampf von pulev gesehen gegen 3und4 klassiege leute weil 2 klassiege hat er noch kein einzigen geboxt sagt bitte nicht ustinov da kommt mir der mock hoch und das was er gezeigt hat war nicht weltklasse das waren arbeitssiege auf einen bisschen hören niveu nicht mehr kein einziger wow kampf und bevor du boxer 44 pulev mit adamek vergleichst schau mal auf seine karriere zurück er hat in drei gewichtsklassen gegen die besten gekämpf in 2 davon war er unangefochtner champ im cw und eine drunter und selbst die gegner die adamek im hw geboxt hat und gewonnen hat hat pulev noch lange nicht ich rede nicht von sein vorletzten 2 kämpfen aber selbst da kann man ihn nicht für übel nehmen weil bei huck jeder 2 kampf geschoben íst wie bei vielen anderen und die tatsache nimmt das er langsam auf die 40 zugeht kannst du pulev und co aus der top 10 in der pfeife rauchen wenn man ein vergleich mit adamek macht also lass dein pulev gehype und wie sie sonst noch heißen und belass es bei den tatsachen weil 2 klassiege boxer zuhypen nur weil es zur zeit keine besseren im hw ist total der schmarn und ich meine immer noch das adamek in sein alter noch von der top 10 mindesten 6 vernichtend schlagen würde

  27. @OLYMPIAKOS GATE 7: nein ich frag mich nicht. warum sollte er nochmal gegen haye? haye hatte seine chance und hat gnadenlos versagt. also wenn haye nochmal will dann soll er auch was dafür tun. geschenke gibts keine (warum auch!) aber haye boxt ja lieber nur alle 1 1/2 jahre tritt zurück oder macht anderen zirkus. eines herausforderers unwürdig.

Schreibe einen Kommentar