Top News

Achte Titelverteidigung für Wladimir Klitschko: Duell gegen Chambers im Düsseldorfer Stadion

Dass Wladimir Klitschko seinen IBF, WBO und IBO Gürtel am 20. März gegen Eddie Chambers verteidigen wird, stand schon seit längerem fest. Über den Ort des Duells wurde aber lange spekuliert, das Rätselraten hat aber jetzt ein Ende: heute wurde der Austragungsort präsentiert. Dem ukrainischen Weltmeister ist dabei erneut ein Coup gelungen, denn die Düsseldorfer ESPRIT-Arena fasst 51 000 Zuschauer.

Damit kämpft Klitschko nun bereits zum zweiten Mal in Folge in einem deutschen Fußballstadion, zu seinem letzten Kampf gegen Ruslan Chagaev in der Veltins-Arena auf Schalke kamen 61 000 Boxfans. “Der Kampf findet in einem gigantischen Stadion statt, und ich freue mich jetzt schon auf die Kulisse. Das gibt mir einen zusätzlichen Kick”, so der 33-jährige.

Es stellt sich nun die Frage, ob der Kampf am 20. März seiner Kulisse würdig ist. Das Duell gegen Chagaev war ja dermaßen einseitig, dass der Funke beim Publikum nicht so richtig übersprang. Wird es also eine weitere Box-Lehrstunde von Dr. Klitschko, oder kann Chambers dagegenhalten und den Weltmeister womöglich sogar in Bedrängnis bringen?

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Chambers, der momentan als bester amerikanischer Schwergewichtler gehandelt wird, ist jedenfalls ein technisch und taktisch sehr ausgereifter Boxer. Klitschko auszuboxen ist aber nahezu unmöglich, seine Karriere zeigt jedoch, dass er mit aggressiven Punchern die größten Probleme hat. Dieses Merkmal trifft auf Chambers nicht zu: seine KO-Quote liegt bei gerade einmal 50 Prozent.

“Fast Eddie” spekuliert also darauf, dass Klitschko ihn unterschätzt. “Ich habe mir diesen WM-Kampf hart erarbeitet. Genauso wie ich Dimitrenko überrascht habe, werde ich Klitschko überraschen und mir seine drei Gürtel holen. Diese Chance lasse ich mir nicht entgehen”, so der 27-jährige Amerikaner.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Wochenendrückschau 22.01.-23.01.2010

Nächster Artikel

Haye gegen Ruiz am 3. April: Erste Titelverteidigung für den "Hayemaker"

2 Kommentare

  1. Stefan H.
    26. Januar 2010 at 20:41 —

    Dann leg mal los Eddie,andere haben schon groß gesprochen,und waren dann nur noch Ringboden Beobachter

  2. Andi Ritzi
    1. März 2010 at 15:23 —

    Ich bin ein riesen Klitschko-Fan, deshalb lasse ich mir diesen Kampf auch nicht entgehen!!
    Wird sicherlich eine riesen Stimmung sein, in der Esprit Arena Düsseldorf!! Das Düsseldorfer Publikum ist doch bekannt für seine geniale Stimmung, siehe Fortuna, DEG, HSG, Giants etc. Oder die bisherigen Kämpfe im Burg Wächter Castello..
    Hoffentlich gewinnt Wladimir diesmal erst in der 10 oder 12 Runde, damit sich der Abend lohnt!! Hoffe zudem das die Vorkämpfe, die Musik und natürlich Mr. Buffer ihr bestes geben. Also, auf einen guten und fairen Kampf in der schönsten Stadt der Republik 😉 euer Andi Ritzi

Antwort schreiben