Abrahams Gegner bekanntgegeben: Boxt am 14. Januar in Offenburg gegen Farias

Arthur Abraham ©Nino Celic.
Arthur Abraham © Nino Celic.

Ex-Mittelgewichts-Weltmeister Arthur Abraham (32-3, 26 K.o.’s) wird sein Comeback am 14. Januar in Offenburg gegen den Argentinier Pablo Oscar Natalio Farias  (19-1, 11 K.o.’s) bestreiten. Farias kommt aus eigentlich dem Supermittelgewicht, hat seine letzten drei Kämpfe aber im Halbschwergewicht bestritten. Der Kampf in der Baden-Arena ist knapp oberhalb des Mittelgewichts-Limits angesetzt.

„Wir freuen uns darauf, Arthur wieder im Ring zu sehen“, sagte Sauerland-Geschäftsführer Chris Meyer. „Wir haben einen zähen Gegner für ihn gefunden. Der Kampf gegen Farias wird kein Spaziergang.“

„Ich will meinen Fans einen guten Kampf liefern“, sagte Abraham, der erstmals seit seiner Niederlage gegen Super Six-Finalist Andre Ward wieder im Ring steht. „Ich habe natürlich aus meinen Niederlagen gelernt. Jetzt ist es aber Zeit, nach vorne zu blicken und wieder zu kämpfen. Ich will die Herzen meiner Fans wieder zurückgewinnen und brauche daher einen überzeugenden Sieg. Der 14. Januar wird ein Neustart für mich. Ich will das neue Jahr mit einem aufregenden Sieg beginnen und meinen Kurs wieder auf einen WM-Titel richten.“

„Wir haben ihn uns auf Video angesehen“, sagte Abrahams Trainer Ulli Wegner über Farias. „Er ist ein zäher Bursche mit viel Kämpferherz. Er wird schwer zu schlagen sein. Arthur weiß aber, dass er eine überzeugende Leistung zeigen muss. Das wird eine interessante Begegnung.“

65 Gedanken zu “Abrahams Gegner bekanntgegeben: Boxt am 14. Januar in Offenburg gegen Farias

  1. in diesem fall ist eine prognose echt schwierig. eins ist sicherlich klar, sollte er verlieren, dann kann er wohl besser aufhören. aber ich hoffe echt, dass er an alte tage anknüpfen kann.

  2. Pablo Oscar Natalio Farias??????

    Der Name sagt mir überhaupt nichts!!!

    Da hätte man sich auch einen anderen Gegner suchen können,der etwas bekannter ist,um zu sehen was Abraham noch drauf hat,Aufbaukampf hin oder her!!!

  3. manuel charr ist zu fett, er ist ein guter kirmisboxer und da hört es auch schon auf. Klitschko gegen Charr hahahahahahaha, das wäre der kamof des jahrhunderts, erste runde geht Charr KO gegen Klitschko. Charr hat gegen niemanden den Hauch einer chance aus den Top Ten, aber ich hoffe dennoch das er sein Geld macht, er ist ein guter Junge. Aber für Top 10 reicht es bei weitem nicht

  4. @TOM

    da musste ich auch erstmal schauen… kenne den überhaupt nicht…

    naja,boxrec sei dank kann sehen das sein „namhafter“ gegner noch nie außerhalb argentiniens gekämpft hat und seine letzten gegner waren jetzt auch nicht so dolle wenn man die bilanz und die „letzten 6“ mal anschaut…

    wird wohl wieder ne typische kalle-show werden… trotzdem freue ich mich arthur wieder im ring zu sehen…

  5. @ITALIA 90
    bist du echt der Überzeugung das wäre gute Werbung? Selbst die These „lieber schlechte Presse als gar keine Presse“ würde hier nichts bringen.
    1. Wird er dadurch bestimmt nicht besser und weiter in den Rankings hochgestuft
    2. Ist er im besten Fall der Vertreter der Schwachköpfe (Beweis DU)
    Und bist dabei nur so nervig wie mein Pickel auf der Nase, den ich heute morgen aufgedrückt habe. Bitte bringe nicht das Niveau soweit runter mit deiner extremen Dum.mheit

  6. @Mr. Wrong „eine Nacht im AUSSCHWITZ“ oder „Dünn und Dünner“ oder „Duell der Hungerhaken“ oder „Skeletors Rache“ , „Stephen Hawkings Muskelschwund-Cup“, „bulimie-battle“ usw usf

  7. 23 Jahre alt der könnte den schlappen Arthur vielleicht sogar fordern der Junge!

    Ich kenn ihn zar absolut nicht aber fleißig scheint er zu sein der Junge Bursche!
    4-5 Kämpfe gemacht dieses Jahr schon!

    Abraham hat frei nach Rocky 3 das sogenannte „Auge des Tigers“ verloren!
    Ein Grosses Boxer war er noch nie aber er hatte Mut,Leidenschaft,Hingabe und Herz im Ring!
    All diese Attribute sind ihm allerdings mit dem vielen Geld und dem Desaströsen Turnierverlauf abhanden gekommen,leider!

  8. @ITALIA 90
    Du hast ein Brett vor dem Kopf und bist ein Taugenischts. Wenn ich Manueala Charr wäre, würde ich dir sowas von die Ohren lang ziehen. Durch dich wird er selber noch viel mehr zum Deppen gehalten, als er sowiso schon ist, du SCHWACHKOPF. Oder glaubst du der wöllte das alles hier lesen das nur ein Mann an ihn glaubt und der Rest ihn für einen Deppen hält. Kämpfe entstehen wenn sehr viele den Kampf sehen wollen, das erkennt man daran das ernsthaft darüber diskutiert wird. Durch so eine SCHWACHE Nervtaktik würde es nie passieren. Diesen Tipp bekommst du umsonst, weil du hier jeden mti deiner Dum.mheit am Nerven bist

  9. Hey leute sieht das alles doch mal sportlich.
    Ich verstehe eure meinung nicht zu Charr ist fett
    Und hundehaufen……
    Der typ ist kein Weltklasse Boxer aber ein witziger
    Und Ehrgeiziger typ der es mit allen mitteln versucht
    Sich hochzuboxen.Sicher wird er mit klitschkos grosse Probleme haben
    Aber die jetzigen gegner sind nicht besser als charr.Ich würde mich freuen wenn es dazu kämme das die gegeneinander antreten.
    Es wäre auf jedenfall nicht Langweillig

  10. @ITALIA 90
    ahhh, jetzt verstehe ich. Du kannst Manuela Charr selber nicht leiden. Du hast erkannt das durch Gigantus seine übertriebene Haltung zu Povetkin, Povetkin noch viel schlechter da stand und sämtliche lustige Namen bekam, und das wolltest du genauso machen wie Gigantus ABER mit der Absicht Doppel D zu schaden. Schlaues Kerlchen.
    Noch ein Tipp leg dir wieder deinen Richtigen Nick zu und diskutiere wieder halbwegs venünftig mit

  11. @ ITALIA 90

    Nimm dir deinen Charr und schieb ihn dir in den Allerwertesten!

    Charr ist eine Seifenblase,nicht mehr,aber auch nicht weniger!

    Aber du darfst dich gerne mal wieder melden wenn er gegen einen ernsthaften Gegner boxt.

    Arreola wäre nicht schlecht!

  12. Ganz kurz mal ein andere Thema!

    Laut Figosport/Universum-Boss Kluch,wird Dimitrenko nicht gegen Helenius antreten weil Helenius nach seinem letzten Kampf keine sportliche Herausforderung wäre,stattdessen laufen angeblich Verhandlungen zu einem WM-Kampf!

    Was ist eure Meinung dazu?????

  13. @ Tom

    Einerseits kann man Dimitrenko verstehen, dass er nach Punkten wohl kaum gewinnen kann, da UBP finaziell dem Sauerland weit unterlegen ist.
    Anderseits dürfte Dimitrenko klar sein, dass der Kampf, trotz „nur“ eines EM Titels, ein großes Risiko bringt.

    Meine Meinung: Wenn Dimi wirklich eine WM Chance bekommt, sei es „nur“ gegen Povetkin – dann kann ich seine Entscheidung verstehen.
    Boxt er aber weiterhin Fallobst, ist die Sache klar. -> Dimitrenko-Syndrom

  14. @ Tom

    Einerseits kann man Dimitrenko verstehen, dass er nach Punkten wohl kaum gewinnen kann, da UBP finaziell dem Sauerland weit unterlegen ist.
    Anderseits dürfte Dimitrenko klar sein, dass der Kampf, trotz “nur” eines EM Titels, ein großes Risiko bringt.

  15. E.i.n.e.r.s.e.i.t.s kann man Dimitrenko verstehen, dass er nach Punkten wohl kaum gewinnen kann, da UBP f.i.n.a.z.i.e.l.l dem Sauerland weit unterlegen ist.
    A.n.d.e.r.s.e.i.t.s dürfte Dimitrenko klar sein, dass der Kampf, trotz “nur” eines EM Titels, ein großes R.i.s.i.k.o bringt.

  16. @ Tom

    E.i.n.e.r.s.e.i.t.s kann man Dimitrenko verstehen, dass er nach Punkten wohl kaum gewinnen kann, da UBP f.i.n.a.z.i.e.l.l dem Sauerland weit unterlegen ist.
    A.n.d.e.r.s.e.i.t.s dürfte Dimitrenko klar sein, dass der Kampf, trotz “nur” eines EM Titels, ein großes R.i.s.i.k.o bringt.
    Meine Meinung: Wenn Dimi wirklich eine WM Chance bekommt, sei es “nur” gegen Povetkin – dann kann ich seine Entscheidung verstehen.
    Boxt er aber weiterhin Fallobst, ist die Sache klar. -> Dimitrenko-Syndrom

  17. Da ich von diesem Abraham Gegner noch nie etwas gehört habe,lasse ich mich mal überraschen.

    @Tom
    Kluch labert viel wenn der Tag lange ist,wie war es noch mal wie er Kämpfe angekündigt hat,nichts davon fand statt,Helenius soll also keine Herausforderung für Babyface sein,ich sage Helenius würde Dimitrenko schlagen wenn auch nach Punkten,und vom WM Titel darf Dimitrenko erst gar nicht träumen denn in so einem Kampf würde er haushoch untergehen,aber jede wette das Dimitrenkos nächster Gegner wieder drittklassig sein wird.

  18. Ich hätte soooo gerne ein Boxkampf zwischen
    Arthur-Felix gesehen. Verstehe das nicht so viele
    Boxfans wollen das auch sehen aber der Kampf
    Kommt nicht zustande! Kann mir da jemand vielleicht
    Erklären warum das so ist???
    Würde gerne eure meinung hören????

  19. Adnan 2 „Überbewertete“ wollen dich fressen! Der Schläger und der Heumacher……die Uhr tickt 🙂

    @Tom es könnte sein dass WM-Gürtel für Universum günstiger sein könnte als EM. Weil wie Wrong geschrieben hat, Punktsieg für Dimi so gu wie unmöglich, und für KO ist Dimi zu schwach und Helenius guter Nehmer. Bei der WBO wird schon was „besseres“ dabei sein………….oder WBF, Gürtel gibt es viele

  20. @Paul Marco

    Heutzutage gibt es soviele „papier“-Weltmeister, für die ist es nur wichtig den Gürtel zu krallen und dann den gefährlichen Gegnern aus dem Weg zu gehen und zwar möglichst lange. Verlust des Gürtels bedeutet auch „wirtschaftlichen“ Verlust. Nur echte Weltmeister haben kaum Presse über Diskussionen der Art.

  21. @ MR.Wrong

    Du könntest mit deiner Einschätzung recht haben!

    @ MainEvent

    Oh ja,WM-Titel gibt es viele.

    Könnte mir aber auch vorstellen das Dimitrenko an einem Kampf gegen WBC-Silber-WM B.Stiverne interessiert ist,so nach dem Motto lieber einen Pseudo-Titel als gar keinen Titel!?

  22. @TOM

    mhhh…. weiß net so recht… vllt. auch nur ein „kluger“ schachzug von UBP..

    nen EM-Fight absagen und sich dadurch für nen WM – Fight empfehlen mag sich auf den ersten blick absurd anhören aber eigentlich ist die „taktik“ gar nicht so schlecht…

    man geht einem potenziellen,in dem falle helenius, direkten mit-konkurrenten aus dem weg der jetzt nach einem schwachen kampf bissel auf der stelle tritt und „mogelt“ sich so an ihm vorbei…

    obwohl ich bezweilfe das dimi auch nur ernsthafte chancen hat auf einen der wichtigen titel…

    ich denke povetkins titel ist hier das ziel,wird er doch von vielen als „schwächster“ weltmeister gehalten….

  23. @tom: nach helenius` derart schwacher leistung sehe ich ihn in einem kampf gegen dimitrenko mittlerweile nicht mehr als haushohen favoriten. gegen den helenius von samstag hat dimitrenko auf jeden fall eine chance.

    @paul marco: ihc kann mir gut vorstellen, dass der kampf an sturm scheitert. er äussert sich zwar immer herablassend über abraham, aber ich denke einfach, dass er schiss hat, denn abraham kann härter hauen als macklin und würde ihm gefährlich werden. eine andere erklärung habe ich nicht, warum DAS interessanteste duell in deutschland nicht zustande kommt. ich glaube jedenfalls nicht, dass abraham kneift.

    hab gerade im RTL text gelesen, dass abraham scheinbar doch im supermittel bleiben wird!!??? stimmt das?? habt ihr was davon gehört? der abstieg ins mittelgewicht war doch beschlossen…?

  24. „Nach Helenius schwacher Leistung“………….. der Typ „boxt“ 11 Runden mit gebrochener Hand!!!!!! (ist zwar ein Haarriss im Knochen, dennoch schmerzhaft demotivierend) du Witzfigur

  25. Der Junge tut mir ein bisschen Leid. Für das Fehlurteil kann er nichts. Und man kann von ihm auch nicht erwarten, dass er im Ring noch ein Statement abgibt, wo er das Ergebnis relativiert. Und wenn seine Rechte wirklich gehandicapt war, dann wäre unter normalen Umständen (gesunde Hand) auch ein KO drin gewesen. Chisora war offen wie ein Scheunentor. Hoffe, er schätzt die Sache richtig ein und zeigt beim nächsten Kampf einen doppelt so guten Helenius. Ich mag ihn weiterhin, auch wenn er kein kompletter Boxer ist und wohl auch nie sein wird (erst recht nicht unter Wegners Fuchteln).

  26. ich würde aufjedenfall gerne einen sofortigen Rückkampf sehen. Einen Favoriten hätte ich trotz der Verletztung nicht. Den Helle sein Jab hätte viel besser funktionieren müssen, damit ich mir sicher wäre.

  27. @peddersen
    Fakt ist nun mal das Chisora Helenius geschlagen hat,das mit der gebrochenen Hand war für mich bloss eine billige Ausrede um seine Leistung gegen Chisora zu kaschieren,mann merkte im Interview wirklich an das Helenius das nur als Ausrede benutzt hat.Naja du meinst das er eine gebrochene Hand hatte,für mich war es bloss eine Ausrede.

  28. und ausserdem – mag ja sein dass was dran ist, aber helenius hatte doch gesagt, dass er seine hand schon in der ersten runde gebrochen hätte. das kann ich mir nicht vorstellen, denn dann hätte er es wegner gesagt und davon war nichts mitzubekommen. ohne ihm was zu unterstellen, aber es klang schon etwas nach ausrede, so wie er es erzählt hatte.

  29. @Papa Franco
    Das er sich verletzt hat glaube ich ihm aufjedenfall ab, aber es könnte auch sehr gut die gut die These sein „aus einer Mücke einen Elefanten machen“. Seitdem ich gehört habe das es nur ein Haarriss war, bin ich noch skeptischer. Den mit angeknacksten Hände haben auch viele andere schon geboxt und nicht komplett die kontrolle verloren. Aber man weiß ja nie….Und das die Rechte selten kam hat auch vielleicht viel damit zu tun, das noch nicht mal der Jab richtig traf, also würde die Rechte ja erst Recht schlechter treffen. Für mich hat Chisora, bis auf die 1. Runde jede Runde gewonnen gehabt auch wenn einige Runden etwas kanpper waren, und da bin ich mir sicher das es ohne Verletztung nicht viel anders ausgesehen hätte.

    Papa Franco sagt:
    7. Dezember 2011 um 21:20

    und ausserdem – mag ja sein dass was dran ist, aber helenius hatte doch gesagt, dass er seine hand schon in der ersten runde gebrochen hätte. das kann ich mir nicht vorstellen, denn dann hätte er es wegner gesagt und davon war nichts mitzubekommen. ohne ihm was zu unterstellen, aber es klang schon etwas nach ausrede, so wie er es erzählt hatte.

    Und dazu kann ich sagen, das man selten einen der Verletzt ist, der aber weiter Kämpfen will, das sagen hört. Die haben doch viel zuviel Angst das die andere Ecke das Spitz bekommt, sei es durch Fersehbeweis oder was auch immer. Irgendeiner könnte es ja der Ecke mitteilen und dann würde der Gegner es ausnutzten. Das wäre nicht klug

  30. Kano

    Dave sagt:
    7. Dezember 2011 um 21:11

    „Naja du meinst das er eine gebrochene Hand hatte…“

    Wie kommst du darauf, dass ich meine, Helenius hätte sich die Hand gebrochen?

    Peddersen sagt:
    7. Dezember 2011 um 17:21

    „Und wenn seine Rechte wirklich gehandicapt war…“

    Der Satz steht im Konjunktiv. Das bedeutet also nicht, dass ich der Meinung bin, Helenius hätte sich die Hand gebrochen.

  31. Hallo ich muss sagen das 98% Leute haben keine Ahnung von Boxen alle tippen der ist das ist gut ich würde mal sagen ich kenne kein Boxer in Europa der hien geht nach amerika und boxt TOP 5 Weltmeistern und kommt züruck Manuel Char mutig keine Ahnung von Boxen Mario Huck Kick Boxer alles zu fusss klichkos feiklinger wie Hasen muss ich kori Sanders nennen alte Opa Ko König Felix ist bisschen der boxt und Abraham der KING der nammen hat Hat nicht umsonst musst ihre nochmal miranda Kampf gucken der GLADIATOR junge hat seine Name gekront als KING velaren für so ein Mann ist nicht schlimm der kämpft mit seine Klasse nicht kleine Alls ehr. Und last die Kampf feiern ohne zu besiegen wie Huck lebedev wie Huck el tyson undso weiter ok das alles ihre Experten lernt euch von eure leerer wenn ihre fragen habt frag mir KING DR. Abraham

  32. Jungs wenn iher so viel Zeit nimmt zum schreibendann nimm doch noch mehr Zeit zum denken weil iher seit neidisch oder Abraham hat eure hinten berüet weis mann nicht las euch was andress einfalen

Schreibe einen Kommentar