Top News

Abraham vs. Stieglitz II: Rematch im März oder April 2013

Robert Stieglitz, Arthur Abraham ©SE.

Robert Stieglitz, Arthur Abraham © SE.

WBO-Supermittelgewichts-Weltmeister Arthur Abraham (36-3, 28 K.o.’s) wird im Frühjahr 2013 zum Rückkampf gegen Robert Stieglitz (42-3, 23 K.o.’s) antreten. Der Kampf soll im März oder April stattfinden.

Abraham hatte den damaligen Champion Stieglitz im August 2012 mit einem relativ deutlichen Punktsieg in Berlin entthront. Bei Abrahams erster Titelverteidigung am Samstag in Nürnberg gegen Mehdi Bouadla saß Stieglitz im Publikum.

“Ich bin froh, dass Arthur gewonnen hat, jetzt kann ich mir wenigstens meinen Gürtel zurückholen. Und ich werde es tun”, wird der SES-Boxer von der “Welt” zitiert.

Stieglitz wird vor dem Rematch aber vermutlich noch einen Aufbaukampf absolvieren, da er seit der Niederlage am 25. August nicht mehr geboxt hat.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Boxwochenende 14. bis 15. Dezember: Die restlichen Ergebnisse

Nächster Artikel

Peter Quillin: Erste Titelverteidigung am 9. Februar gegen Guerrero

51 Kommentare

  1. Psycho
    16. Dezember 2012 at 23:47 —

    Tut mir leid Stieglitz, du wirst vermöbelt!

  2. dalein
    16. Dezember 2012 at 23:59 —

    aufbaugegner für sergej? wie wärs dann mit Stieglitz gegen King Henry Weber II?

    hätte lieber gesehen wie Arthur gegen die Weltspitze boxt, aber Stieglitz ist definitiv stärker als Bouadla. Danach bitte gegen George Groves !

  3. ghetto obelix
    17. Dezember 2012 at 00:08 —

    @ dalein

    King Henry Weber ist immer gut 😉

  4. Alexander
    17. Dezember 2012 at 00:14 —

    @ dalein

    “Danach bitte gegen George Groves !”

    Ich waere mir nicht so sicher, dass AA den Rueckkampf gegen Stieg. gewinnt.

  5. MainEvent
    17. Dezember 2012 at 00:17 —

    Stieglitz wird den Aufbaukampf gegen seinen Ex Schwiegervater bestreiten. Eine Möglichkeit das Kriegsbeil zu begraben, finanzielle Unstimmigkeiten zu beseitigen und dem alten Bas.tard legal die Fresse zu polieren

  6. ggg Fan
    17. Dezember 2012 at 00:20 —

    Glaube auch nicht, dass Robert wieder soboxt wie im ersten Teil…glaube rematch gewinnt er…Kampf.
    Man musst auch sagen dass Robert im ersten Kampf vollkommen falsch von seinem Trainer eingestellt wurde…
    Der meinte in den pausen ständig dass h Robert weniger machen soll…bis der Kampf.schließlich weg war

  7. johnny l.
    17. Dezember 2012 at 00:27 —

    benjamin simon wäre ein guter aufbaugegner 😀 😀 😀

  8. Guts
    17. Dezember 2012 at 00:36 —

    WUUUUUUUUAAAAAARDDD!! ANDREEEEEYYY!!!

  9. 300
    17. Dezember 2012 at 01:33 —

    Den zweiten Kampf gewinnt Abraham durch KO.

  10. MainEvent
    17. Dezember 2012 at 01:53 —

    Guts und 300 sind siamesische Zwillinge

  11. UpperCut
    17. Dezember 2012 at 02:44 —

    warum keine pflichtverteidigung???

  12. schnippelmann
    17. Dezember 2012 at 07:35 —

    Rematch wurde vereinbart. Pflichtverteidigung kommt danach. Den Rückkampf wird AA wieder gewinnen. Ich halte ihn für besser als RS. Das Problem von Stieglitz ist seine Deckung. Daran wird er wohl arbeiten aber AA findet da schon die Lücke und einmel richtig durch, dann wird es schwer für Stieglitz.

  13. mik
    17. Dezember 2012 at 09:30 —

    Beste was AA passieren kann wenn er wirklich noch mal gegen die Top 5 boxen möchte. Welcher Gegner kann einen auf Kaliber wie Ward, Kessler etc. vorbereiten? Keiner! Auch nicht Stieglitz! Andererseits ist Stieglitz besser als die meisten in den Top 15 der Verbände und im Gegensatz zu Gegnern wie Bouadla war er lange Weltmeister und lebt auschließlich vom Boxen.. Verglichen mit anderen Optionen ist Stieglitz ein 5 Sterne Aufbaugegner

  14. Tyson Lennox
    17. Dezember 2012 at 10:31 —

    Stieglitz ist kein Aufbaugegner sondern ein Top-Ten-Mann, dem Arthur nicht aus dem Weg gehen kann, weil dies ein Pflichtmatch ist. Wenn Abraham in guter Form ist, knocked er Stieglitz aus.

  15. groovstreet
    17. Dezember 2012 at 10:49 —

    heute ist doch der magic day.. Vitali wird seine next steps bekannt geben??

  16. brennov
    17. Dezember 2012 at 11:09 —

    nein magic day ist auf unbestimmt zeit verschoben. hieß als letztes frühjahr 2013!

  17. anatoli
    17. Dezember 2012 at 11:28 —

    Es wird für Stiegliz ziemlich schwer werden, was aber nicht heißt unmöglich.
    Die drei, die Abraham geschlagen haben, haben gezeigt, wie man ihn boxt.
    Das Problem von Stiegliz ist die schwache Deckung. Wenn er daran was ändert oder taktisch anders vorgeht, kann er Abraham schlagen.
    Ich denke auch nicht, dass er ohne einem gewissen Selbstbewußtsein ein Remach anstreben würde. Das wäre nicht das Bild von Stiegliz.

    Abrahams Geschichten, wie Mami und Papi, oder für 50DM gekämpft und und und, gehen mir so langsam auf den Sa.ck. Warum muß es immer diese Mitleidstour sein?

  18. Ferenc H
    17. Dezember 2012 at 11:42 —

    @anatoli ich traue Steiglitz auch einen Sieg zu habe ihn auch im ersten Kampf mit 7:5 Runden vorne gesehen was aber nicht heissen soll das der Sieg von Abraham umstritten war jede Runde wird halt einzelnt bewertet. Die eintscheidene Frage ist wo der Kampf stattfinden un Berlin würde ich auf Abraham.

  19. Marco Captain Huck
    17. Dezember 2012 at 12:03 —

    Ferenc H sagt:

    17. Dezember 2012 um 11:42

    @anatoli ich traue Steiglitz auch einen Sieg zu habe ihn auch im ersten Kampf mit 7:5 Runden vorne gesehen was aber nicht heissen soll das der Sieg von Abraham umstritten war jede Runde wird halt einzelnt bewertet. Die eintscheidene Frage ist wo der Kampf stattfinden un Berlin würde ich auf Abraham.

    Warst wohl schon um 22:30 besoffen und hattest 5 nackte Weiber um dich rum 😉 Dann kann ich dein Scoring verstehen. AA hat mit 8:4 Runden gewonnen.

  20. MainEvent
    17. Dezember 2012 at 12:06 —

    Stieglitz Problem ist Ringintelligenz, davon hat er Null. Geht rein und spult sein Programm ab.

  21. Alex
    17. Dezember 2012 at 12:10 —

    Wir müssen hier nicht diskutieren ob es zurecht war das Abraham gewonnen hat. Es war einfach zurecht. Der zweite Kampf könnte interessant werden denn sie kennen sich jetzt auch schon besser als vorher

  22. Tommyboy
    17. Dezember 2012 at 12:15 —

    Stieglitz geht es nur um nochmal Fett kohle zu machen, den nach dem kampf kann er einpacken.

    Ein Abrahammer gegen Froch teil 2 würde ich liebend gerne sehn 😉
    Diesmal würde A. Abraham (weil abraham schneller in den kampf findet) Froch schlagen.

  23. Papa Franco
    17. Dezember 2012 at 12:16 —

    der rückkampf gegen stieglitz wird definitiv interessanter als gegner auf “bouadla-niveau”. ich glaube, dass arthur auch den rückkampf für sich entscheiden wird.

    und danach bitte gegen sturm. fast jeder will diesen kampf in deutschland sehen.

  24. anatoli
    17. Dezember 2012 at 12:17 —

    Es wird für Stiegliz dieses mal auch schwerer, da Abraham nun seinen WM Bonus bekommen wird und die Sauerland Sekte so seine Hintermänner hat.
    Wenn man es nun so betrachtet, wird Stiegliz nach knappen Punktevorteilen wohl in keiner deutschen Stadt die Chance haben, den Sieg zugesprochen zu bekommen.

    Ich denke auch, das wird für Abraham für lange Zeit der letzte vernünftige Gegner sein. Danach kommen sensationelle Siege gegen hochgerankte, aber gegen keine Leute aus TopTen der Weltrangliste.

  25. anatoli
    17. Dezember 2012 at 12:20 —

    Meiner Meinung nach, würde Abraham gegen Froch, Ward, Kessler weiterhin keinen Sieg einfahren. Es wird auch nicht so schnell zu diesen Kämpfen kommen.
    Felix Sturm vs Abraham kann man definitiv abschreiben. Den Kampf wird es nie geben!!!

  26. mik
    17. Dezember 2012 at 12:51 —

    Ich denke auch, dass AA nach Stieglitz eine lange Zeit nur 08/15-Gegner boxen wird. Abraham ist für den Standort Deutschland gut zu vermarkten und das weiß Kalle Sauerland.

    Mit AA und Huck hält er sich die Tv-Rechte in Deutschland. Die meisten Zuschauer haben keine Ahnung und schalten nur den Fernseher an wenn sie Namen hören die gut vermarktet worden sind. Im SMW sind das in DE nun mal in erster Linie Abraham und Sturm. Wenn nur die Leute boxen gucken würden, die sich wirklich täglich oder wöchentlich mit dem Sport befassen würde es maximal für ein paar tausend reichen und Sauerland und alle anderen Promoter könnten mit Mühe und Not versuchen auf Eurosport zu übertragen. Man ist leider von der großen unwissenden Masse abhängig die im Gegensatz zum Fußball vom Boxen wenig versteht.

    Mit Mikkel Kessler hat Kalle Sauerland den Boxer im SMW der JETZT für die wirklich großen Aufgaben geschaffen ist. Bevor er sein Zugpferd in DE riskiert schickt er Kessler gegen Ward oder Froch vor. Das ist reines Marktdenken!

    Sollte Kessler versagen, kommt es irgendwann in 2-3 Jahren mal zu Abraham vs Ward II.

    AA jetzt gegen die Top 5 boxen zu lassen.. Dafür hat er trotz verbesserung zu klar versagt und Kessler hätte ohne die Augenverletzung im S6-Finale gestanden.

    Viele reden über AA, aber das ist nur Ablenkung. Das SMW-Zugpferd bei Sauerland ist momentan definitiv Mikkel Kessler. AA wird gehalten um die Zuschauer in DE vor den Fernseher zu bekommen und den Vertrag mit dem ARD nicht zu gefährden. Genau so ist es mit Huck und Hernandez..

  27. Norman
    17. Dezember 2012 at 13:01 —

    Stimmt Henry Weber hat bis jetzt keine schlechte Figur im Ring gemacht besonders im ersten Fight gegen Stieglitz hat er gezeigt das er auch wenn er noch relativ unerfahren ist nicht zu den Jungen Talenten gehört die sich verstecken müssen ich drücke Henry Weber die Daumen für ne große Zukunft was ich bis jetzt von ihm gesehn habe hat mich überzeugt.

  28. hari
    17. Dezember 2012 at 13:08 —

    stiglitz verliert wieder .der kennt nemlich nur ein weg ,und der heisst nachvorne . das kommt aa natürlich entgegen . er ist maßgeschneidert für aa. aber robert soll nochmal kohle machen . das find ich ok .

  29. Spartacus
    17. Dezember 2012 at 14:37 —

    Stieglitz verliert diesmal durch KO.

  30. Spartacus
    17. Dezember 2012 at 14:42 —

    Stieglitz war damals schon fast in der 5. Runde KO gegangen.

  31. Tyson Lennox
    17. Dezember 2012 at 14:49 —

    @mik – Die Idee des Super-Six kam von Sauerland und er ist mit seinen Boxern ins Ausland und hat da die Titel verloren (Abraham, Kessler). Ward hingegen war noch nicht mal in Europa. Der Sauerland-Mafia kann man ja viel nachsagen, aber nicht, dass sie nicht was riskiert, sonst hätte Huck nie gegen Lebedev geboxt usw.. Also red keinen Unsinn und vergleiche Abraham mit Sturm. Sturm ist zudem ein Mittelgewichtler und kein SMW, aber egal, bei Dir ist Hopfen und Malz eh verloren…

  32. Tyson Lennox
    17. Dezember 2012 at 14:49 —

    Die haben mit dem Super-Six eher zu schnell zuviel riskiert und daraus gelernt. Mal abwarten, wo Kessler und Abraham in 2 Jahren stehen…

  33. Yuriy
    17. Dezember 2012 at 16:16 —

    Abraham feierte damit vor 7000 Zuschauern den 36. Sieg. NUR 7000 Zuschauern- . bei Felix Sturm 12000 war Zuschauern!!!
    Der Kampf, der im Rahmen der WBO-WM im Supermittelgewicht stattfand und in dem Abraham seinen Titel verteidigte, erreichte ab 22.45 Uhr 3,74 Millionen Fans!
    PEINLICH!!!

  34. Viki12
    17. Dezember 2012 at 16:23 —

    AA ist Langweiliger als Eisstockschießen!!
    Abraham ist ein Schlumpf

  35. JohnnyWalker
    17. Dezember 2012 at 16:40 —

    thefirstrow.eu/watch/159385/1/watch-denis-lebedev-vs-santander-silgado.html

  36. 300
    17. Dezember 2012 at 16:56 —

    Abraham ist ein Langweiler, aber Stieglitz ebenso.. Ist hald europäisches Boxen
    Europäern sollte man Boxen verbieten

  37. Tom
    17. Dezember 2012 at 16:57 —

    Stieglitz wird wieder untergehen!

  38. Tyson Lennox
    17. Dezember 2012 at 17:11 —

    @300 Dann schaue Dir mal Froch vs. Kessler an, hab mich bei dicken Schwabbelschwergewichten aus Amerika schon bedeutend mehr gelangweilt 😉

  39. florian
    17. Dezember 2012 at 17:14 —

    Abraham wird auch das Rematch gewinnen.

  40. UpperCut
    17. Dezember 2012 at 17:36 —

    da haben wir es wieder, boxen in DEUTSCHLAND. im internationalen vergleich ist das hier wie die alte kreisliege im fussball. jetzt wi abrham einen guertel hat wird er so lange ausgeschlachtet wie moeglich und es wird keine kaempfe gegen gute gegner geben.

  41. 300
    17. Dezember 2012 at 17:40 —

    Die Latinos da hauen sich aber ihre Köpfe ein

  42. mik
    17. Dezember 2012 at 18:03 —

    @Tyson Lewis, Recht hast du sogar Sturm ist ein MW und kein SMW. Vertun kann sich jeder mal.. Ich habe nicht gesagt, dass Sauerland Nichts riskiert und ich habe auch nicht AA mit Sturm verglichen. Ich habe lediglich festgestellt, dass die beiden in DE nach den Klitschkos am besten promoted wurden was die ‘Zuschauer vor den Fernseher zieht. Es ist schon ziemlich arm das die Zuschauerquoten eines Boxkampf davon abhängen, wie gut ein Weltmeister promoted wurde. Von der Sauerland-Mafia hast im übrigen du gesprochen! Richtig! Huck hat gegen Lebedev geboxt, aber mit welchem Urteil??? Genau so ein Urteil wie bei Chisora vs Helenius! Ich halte von Kalle Sauerland viel mehr als von seinem Vater, aber das er nicht nur an den Sport sondern auch ans Geschäft denkt ist als Promoter normal. Fakt ist, dass AA für den deutschen Markt wichtig ist. Er wird in DE gut promoted und holt auf dem ARD die Quote. Es ist aber nicht er der momentan für ein Rematch gegen Froch oder Ward im Gespräch ist. Dafür ist man im Sauerland-Team noch zu unsicher hinsichtlich seiner langfristen Leistung in dieser Gewichtsklasse. Momentan ist Kessler definitiv das wichtigste SMW im Sauerland-Stall.

  43. Alexander
    17. Dezember 2012 at 18:17 —

    Kann mir irgendwer erklaeren warum nichts ueber den heutigen Kampf von Lebedev geschrieben wird?????

  44. Khalito
    17. Dezember 2012 at 19:10 —

    Das werd wieder ne Fake Show von Sauerland die wollen mehr tv Zuschauer locken

  45. simon_says
    17. Dezember 2012 at 19:10 —

    stieglitz hat einfach nicht die power und die ringintelligenz um AA gefährlich zu werden. wie main schon sagte, der geht rein und spult sein programm ab. im letzten kampf hatte AA ihn mental doch gefressen, in normalform gewinnt er auch.

    gegen die elite hat AA keine chance und von groves und degale sollte er so lange wie möglich die finger lassen, die sind zwar unerfahren, aber beide besser.

  46. Carlos2012
    17. Dezember 2012 at 20:25 —

    Abraham wird wieder mal gewinnen.Stieglitz schlägt viel aber er keine Power in den Fäusten.

  47. Phoenix
    17. Dezember 2012 at 22:57 —

    @ Mik

    Ich bin der gleichen Meinung das M.Kessler die Nr.1 ist
    Für die Sauerland Bande.Er ist der Mann für die schweren Aufgaben im
    Supermittelgewicht für die AA nicht gewachsen ist !! Boxen ist wie “Politik” ein Geschäfft…
    Und jeder will daran verdienen. Sie haben AA für Deutschland & MK für Skandinavien und die (USA).
    Vondaher ist AA für den Tv. Partner ARD und den ihren Fernsehnvertrag mit Sauerland schon von Bedeutung…
    Sie werden AA jetzt nicht die Top Leute vor die Fäuste stellen ! Die Sauerland Bande will schliesslich mit ihm solange es geht Geld verdienen mit ihm.

  48. Michael
    18. Dezember 2012 at 00:01 —

    Abraham wird Stieglitz wieder besiegen wenn er so weiter an sich arbeitet.Die Workrate wird besser und auch präziser.Danach mal schauen wer dann kommt.Denke mal Froch wird nicht besser werden eher abbauen.Man vergesse nicht er ist 35 in der Herbstzeit.Ich mag Mikkel Kessler der traut sich alles.Denke Abraham ist Ehrgeizig genug auch stärkere Kaliber zu wählen.Er wächst doch mit jeden kampf besser hinein.warten wir es ab bevor wir iwas vorrauschließen 🙂

  49. Michael
    18. Dezember 2012 at 00:58 —

    Hab übrigens die Info bekommen das Abraham vom trainer ko verbot bekam er soll über die runden gehen damit er sich weiter entwickelt.Ich persönlich finde das gut.Nur ko siege verleiten zur unvorsicht.Und man nimmt alles zu leicht.Es ist sicherlich hilfreich wenn man wieder mehr tun musst und merkt es klappt auch so.Und so wie es aussieht will er sich früher oder später Froch stellen und dann auch Ward.ABer mit einer anderen einstellung zum boxen.Lassen wir uns überraschen.Wenn es kommt dann finde ich es super.

  50. Tyson Lennox
    18. Dezember 2012 at 11:54 —

    @mik – ja, natürlich geht´s vorrangig um´s Geld – wie überall. Und Abraham ist eine Marke in Deutschland und dies nicht nur aufgrund seiner sportlichen Leistung. Momentan tut Sauerland das, was sie jahrelang im Mittelgewicht mit AA gemacht haben, da stimme ich Dir zu: unbedeutende Kämpfe als große WMs aufbauschen. Trotzdem hat Abraham in den letzten 4 Jahren absolute Top-Leute geboxt: Taylor, Dirrell, Froch, Ward, Stieglitz – das ist doch der Hammer! Ging nur leider nach hinten los, Abraham war vollkommen blockert.
    Schau Dir doch mal an, wen Froch zuletzt geboxt hat, es ist ganz normal dass man nicht immer die besten boxen kann, sondern das eigentlich nur alle 2-3 Jahre. Sauerland will Abraham mental so stark machen, dass er möglicherweise doch mal nen Ward oder Froch umhaut in einem letzten großen Mega-Fight, warten wir es ab…Sauerland ist übrigens nicht an allem schuld, ich verweise auf Jones im Cruiser oder die Phänomen, dass keiner gegen Golovkin verlieren…äh…boxen will.

  51. mik
    18. Dezember 2012 at 16:50 —

    @Tyson Lewis jeder der beim S6 angetreten ist hat eine ordentliche Leistung hinter sich. Selbst jeman wie Allan Green! Die Ausnahme ist für mich Froch, weil er wirklich jeden vor den Fäusten hatte: Dirrell, Ward, Kessler, Bute, Abraham, Taylor, Pascal ist eine ordentliche Leistungsdichte im Rekord. Glaubst dur wirklich, dass AA Ward umhauen kann? Er hat sich definitiv verbesser, aber da sehe ich kaum Chancen.

Antwort schreiben