Top News

Abraham und Co. sicher: Deutschland zieht ins Viertelfinale ein!

Ab heute zählt es bei der Fußball-Europameisterschaft, dann trifft Deutschland im Achtelfinale auf die Slowakei. Zeitgleich startet auch für Tyron Zeuge und Arthur Abraham die heiße Phase in der Wettkampfvorbereitung auf den 16. Juli (ab 22.35 Uhr live in SAT.1). Dann will sich Zeuge gegen Giovanni De Carolis zum jüngsten deutschen Box-Weltmeister krönen und Abraham mit einem Sieg wieder in Richtung WM-Chance schauen. Was liegt da näher, als Tipps aus beiden Trainingslagern einzuholen?

„Deutschland ist eine Turniermannschaft und steigert sich von Spiel zu Spiel“, glaubt Zeuge. „Zur Not geht es halt ins Elfmeterschießen und da haben wir uns, bis auf eine Ausnahme, immer durchgesetzt.“ Klarer sieht Abraham das Geschehen auf dem Platz: „Das wird eine ähnlich dominante Vorstellung wie zuletzt gegen die Nordiren, doch dieses Mal schießen wir noch ein Tor mehr – am Ende heißt es 2:0!“

An einen noch deutlicheren Sieg glaubt Zeuge-Mentor Jürgen Brähmer. „Passend zur Wettervorhersage gibt es am Sonntag eine ‚kalte Dusche‘ für die Slowakei. Unser Team hat aus dem letzten Gruppenspiel gelernt und wird jetzt ihre Chancen effizient nutzen. Ich sage: wir siegen 3:0“, so der Trainer und Halbschwergewichts-Weltmeister und zieht einen Vergleich: „In der Vorbereitung auf das Turnier gab es gegen die Slowaken eine Niederlage, Jogi Löw hatte damals viel ausprobiert – ähnlich wie wir Boxer das im Sparring machen. Dabei kann man schauen, was funktioniert und was nicht. Im entscheidenden Moment, wenn es zählt, sind diese Erfahrungen von unschätzbarem Wert.“

Eine ähnliche Meinung hat auch Kult-Trainer Ulli Wegner, der übrigens wie sein Schützling Arthur Abraham die deutsche Nationalelf mit 2:0 vorn sieht. „Bei Testspielen zählt nicht unbedingt das Ergebnis, sondern was man daraus mitnehmen kann. Im Sparring sieht man beispielsweise auch genau was klappt und an was man bis zum Kampf noch arbeiten muss.“

Alle Vier sind sich einig: Wie das deutsche Team nähern sich Zeuge und Abraham langsam, aber sicher, ihrer Bestform. Am 16. Juli muss dann abgeliefert werden!

Tickets (bereits ab 20 Euro) für die Kampf-Nacht in der Berliner Max-Schmeling-Halle sind im Internet bei www.tickethall.de und www.eventim.de sowie unter der telefonischen Ticket-Hotline 01806-570044 erhältlich.

 

Foto und Quelle: Team Sauerland

 

Voriger Artikel

Keith Thurman vs Shawn Porter – Ein Kampf auf Augenhöhe

Nächster Artikel

Deniz Ilbay holt sich den WBF-Titel in Namibia

1 Kommentar

  1. Also jungs ganz ehrlich ich gönne Deutschland jeden sieg, aber wenn ich sehe wie sich die Leute an Siegen gegen solche Bananenteams wie Nordirland oder Slowakei aufgeilen, dann frage ich mich ob sie keine anderen Hobbys haben?

    Hatte das gefühl deutschland hat schon den EM titel geholt so wie manche ausrasten.

    Das ist die qualitativ absolut schlechteste EM der Geschichte.

    Wenn Deutschland diesmal nicht den EM titel holt, wann dann? Das wird ein spaziergang(bis auf ITA/SPA).

Antwort schreiben