Top News

Abraham heiß auf Stieglitz: “Ich will wieder Weltmeister werden”

Arthur Abraham ©Alexander Kock.

Arthur Abraham © Alexander Kock.

Der ehemalige Mittelgewichts-Champion Arthur Abraham brennt darauf, endlich auch im Supermittelgewicht Weltmeister zu werden. Nach zwei gescheiterten Versuchen gegen Carl Froch und Andre Ward soll es beim dritten Mal gegen WBO-Titelträger Robert Stieglitz unbedingt klappen. Der Kampf findet am 25. August in Deutschland statt.

Um sich seinen nächsten Gegner schon einmal genauer anzusehen, war Abraham am vergangenen Samstag in Erfurt anwesend, wo Stieglitz seinen Titel gegen den Australier Nader Hamdan nach Punkten verteidigen konnte. “Robert hat klar und deutlich gewonnen”, so die Analyse Abrahams. “Ich habe Hamdan im September 2004 vorzeitig besiegt, da hätte sich Robert vielleicht etwas abschauen können.”

Der 32-jährige Abraham weiß, dass es für ihn die letzte Chance auf einen WM-Gürtel sein könnte: “Ein Sieg ist das Einzige, was für mich zählt. Ich will wieder Weltmeister werden und muss alles dafür geben.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Wiegen in Göppingen: Alekseev und Arslan im Limit

Nächster Artikel

Robert Guerrero: "Selcuk kommt nach Amerika, um etwas zu beweisen"

42 Kommentare

  1. bla
    10. Mai 2012 at 21:59 —

    AA muß gegen Stieglitz nur über die Runden kommen und die schenken ihm den Titel.
    Das ist seit Anfang des Jahres der Plan.
    Den einfachsten Supermittel-1/4-Weltmeister zu boxen.
    Würde es Stieglitz gönnen , wenn er nach Punkten gewinnt.
    Aber ich denke AA kann Stieglitz ausknocken, auch wenn er es nicht braucht.
    Die Veranstaltung braucht man sich gar nicht anzusehen.
    Das Endergebnis steht eh schon fest.
    Stieglitz kann nur noch KO gewinnnen,aber das ist nicht mal Froch gelungen.
    Wie soll das Stieglitz gelingen ?

  2. 300
    10. Mai 2012 at 22:05 —

    Ich denk auch Abraham kann nur durch ko grwinnen. Nach Punkten wirds wohl eher Stieglitz machen. Ein Tippe auf Ko für Abraham durch Lucky Punch.

  3. Alonso Quijano
    10. Mai 2012 at 22:06 —

    AA der armenische ziegenbock und RS der russische Voltrottel, sollten sich beide mal schleunigst nach einer neuen Arbeit umsehen diese 2 sind ja imselben Land geboren also können sie sich auch dor hin wieder verp..sen

  4. yarig
    10. Mai 2012 at 22:11 —

    ES GEHT UM ALLES !!!!! 😀

  5. Der Albaner aus...
    10. Mai 2012 at 22:28 —

    Alonso Quijano sagt:
    10. Mai 2012 um 22:06

    AA der armenische ziegenbock und RS der russische Voltrottel, sollten sich beide mal schleunigst nach einer neuen Arbeit umsehen diese 2 sind ja imselben Land geboren also können sie sich auch dor hin wieder verp..sen

    Der einzige Volltrottel bist du! AA ist in Armenien geboren und RS in Russland und das sind zwei unterschiedliche Länder nur mal so zur info.

  6. Wolfi
    10. Mai 2012 at 22:29 —

    Alonso…du bist wohl nicht besonders hell im Kopf!?

  7. king
    10. Mai 2012 at 22:38 —

    Alonso Quijano ist der größte ziegenbock hier! du glaubst du hast ahnung vom sport!

  8. Peter
    10. Mai 2012 at 22:40 —

    Armenien hat damals der Sowjetunion gehört vielleicht hat der Alonso es so gemeint…

  9. Alonso Quijano
    10. Mai 2012 at 22:43 —

    @Der Albaner aus… Wer mal in der Schule gewesen ist, so wie ich muss wissen das es früher ein land namens sowietunion gab, zu dem armenien gehört, also Geschichte 5 gel

  10. Levent aus Rottweil
    10. Mai 2012 at 22:50 —

    Arthur wir der Titel geschenkt werden,

    Stieglitz bekommt einen sehr sehr guten Zahltag (Teil der Abmachung) und danach wird Abraham handverlesene Gegner in Deutschland besiegen bis die (unwissenden und leider die meisten) Zuschauer denken der Arthur ja der hats wieder gepackt..

    Gähhnnn!

  11. boxfan85
    10. Mai 2012 at 22:52 —

    Ich bin mir ziemlich sicher das Abraham Stieglitz ausknockt,Stiegliz ist zu leicht zu treffen und wird AA nicht beeindrucken können.
    Irgendwann schlägst bei Stieglitz richtig ein.

    Man sollte nicht vergessen das AA am Anfang auch Ward gut getroffen hat und Direll hatte er sogar am Boden in der zehnten.

  12. cuba style
    10. Mai 2012 at 22:53 —

    @Alonso trotzdem ist dein kommentar überflüssig versuchs mal mit sinnvollen kommentaren!!!
    Abraham wird verlieren wenn alles mit rechten mitteln zu geht

  13. nick
    10. Mai 2012 at 22:58 —

    der alonso ist bestimmt auch so ein nazi der mittags ne pizza vom italiener isst, abends nen döner vom türken nebenan verdrückt, sich seine drogen bei einem holländer besorgt und nachts russische nutten poppt. solche typen braucht unser land.

    abraham macht das ding, obwohl ich glaube das stielitz es ihm auch sehr schwer machen kann.

  14. nick
    10. Mai 2012 at 23:05 —

    beide haben nen deutschen paß. das es hier keinen deutschen nachwuchs im boxen gibt ist schade, aber da können die beiden nix für.

  15. Tom
    11. Mai 2012 at 00:24 —

    Stieglitz ist der Favorit und Abraham kann diesen Kampf nur durch KO gewinnen!

    Abraham hat keine Mittel Stieglitz auszuboxen dazu ist er zu limitiert und liebt seine Doppeldeckung zu sehr,dennoch drücke ich Abraham beide Daumen das er nochmal zurück kommt!

  16. kikoroki
    11. Mai 2012 at 07:10 —

    naja abraham

  17. Tommyboy
    11. Mai 2012 at 08:45 —

    Tom sagt:
    11. Mai 2012 um 00:24

    Stieglitz ist der Favorit und Abraham kann diesen Kampf nur durch KO gewinnen!

    Abraham hat keine Mittel Stieglitz auszuboxen dazu ist er zu limitiert und liebt seine Doppeldeckung zu sehr,dennoch drücke ich Abraham beide Daumen das er nochmal zurück kommt!

    Abrahammer wird ihn mit sicherheit durch TKO besiegen, das wird zwischen 6-9 Runde sein, den so einen Harten gegner hatte Stieglitz noch nie vor sich.

  18. ulab
    11. Mai 2012 at 08:49 —

    Abraham wird den Kampf, so denke ich, durch KO gewinnen. Hamden und Weber kamen auch ein paar mal durch Stieglitz’ Deckung durch, allerdings krachts erst richtig, wenn da Abraham durchkommt.
    Könnte spannend werden. Für Stieglitz wirds wahrscheinlich der größte Zahltag bisher.

  19. AntiCharr
    11. Mai 2012 at 08:55 —

    AA ist unwahrscheinlich sympatisch aber man sollte aufhören wenn nichts mehr geht. Nach seinen Niederlagen wissen die meisten jetzt wie er zu boxen ist. Wenn er nicht endlich mal hinter seiner Doppeldeckung hervor kommt und mal richtig boxerisch abgeht wird das nix mehr.
    Stieglitz muss nur aufpassen das er keinen Hammer kassiert von AA, denn dann wird es dunkel. Technisch ist Stieglitz deutlich besser aufgestellt. Herz und Power liegen bei AA.
    Ich denke wird ein spannender Kampf, gönne es AA den er ist wirklich ein fairer Sportsmann.

  20. Treffer
    11. Mai 2012 at 08:58 —

    Was soll die dekadente Stimmungsmache gegen Russen? Ich gehe jede Wette ein, dass 99% der Hetzer Plastikdeutsche aus Mittelmeerländern, Kleinasien und dem Orient sind!!
    Stieglitz hat deutsche Vorfahren, Abraham nicht! Haltet mal 2 Bilder von denen nebeneinander. Auch dem DSDS-Publikum dürften hier Unterschiede ins Auge springen.

    Schaum wir uns den Boxsport der letzten 10 oder 20 Jahre in D doch mal an: Außer Boxern der ehemaligen DDR plus deutsch/russischen Auswanderern aus der ehemaligen UDSSR, haben die deutschen Ureinwohner nur ewige Talente und Luschen hervorgebracht.
    Warum?
    Deutsche trauen sich nur noch vereinzelt in solche Vereine, zudem gilt Boxen als Unterschichtensport. Mutiger sind da schon die Deutschrussen und andere Spätaussiedler, ohne die wäre hier tote Hose!
    Boxen soll ja, so selbsternannte Intellektuelle, dumm machen … und mit Blick auf Hukic, Chisora, Haye und all die hier nicht Aufgeführten haben sie ja recht, wobei sich darüber streiten lässt, ob die Dummheit zumindest bei den Genannten nicht angeboren ist.
    Boxer die in der Lage sind, sich in mehr als 2 oder 3 zusammenhängenden Sätzen zu politischen oder gesellschaftlichen Problemen fehlerfrei zu äußern, sind äußerst rar. Stets auf diese positiven Repräsentanten des Boxsports herumzuhacken (z.B. über die Klitschkos und Maske) entblödet zusätzlich!!

    Ich werde dem Deutschen Stieglitz die Daumen drücken, befürchte allerdings, dass er mal wieder zu viele Hände nehmen wird.

  21. HaCa
    11. Mai 2012 at 09:34 —

    @ Treffer

    AA ist zu langsam

  22. B-Dog
    11. Mai 2012 at 10:20 —

    “…Arthur! Hörst du mich?” 🙂

  23. Anatoli
    11. Mai 2012 at 10:43 —

    Nun ja, ich gebe zu, dass ich den Sieg ehr Stiegliz göne.

    Arthur ist ein lemitierter Boxer, der nur von seiner Schlagkraft lebt und dann fragt man sich, wenn er gewinnt, gegen welche topten Leute will er dann boxen?

    Wir werden nämlich dann wieder Kämpfe sehen, über die man sich nur aufregt. Denn gegen weltklasse Leute wird er nie eine boxerische Chance haben.

    Wenn Stiegliz klug boxt, sich die letzten Boxkämpfe von Arthur angeschaut hat und darauß was gelernt hat, traue ich ihm einen Punktesieg zu.
    Boxt er aus der Distanz mit schnellen Händen, geht auch mal zur Seite oder zurück und achtet vor allem auf seine Deckung, die sonst einiges zu wünschen lässt, wird Abraham an seinen Luftlöchern verhungern und irgendwann ab Mitte wieder einbrechen.

    Dies haben Ward, Froch und Direll vorgemacht und gegen solche Leute wird Abraham nie eine Chance haben.

  24. Bronx Bull
    11. Mai 2012 at 11:36 —

    Technisch versiert hin oder her… Stieglitz ist stellenweiße offen wie ein Scheunentor!

    Mein Tipp: Ko-Sieg Runde 10 für Abraham

  25. Rockstar 25
    11. Mai 2012 at 13:28 —

    Ich glaube das Abraham sich diesmal zusammen reißen wird.
    Er wird warscheinlich in der 8 Runde robert Ko schlagen.
    Robert ist zu anfällig für Schläge, er geht immer nach vorn aber achtet nicht so sehr auf seine Deckung .
    Arthur hat immer noch Power in den Fäusten und kann mit Herz den kampf gewinnen.

  26. norther
    11. Mai 2012 at 13:34 —

    Wenn Stieglitz Abraham Raum zum Schlagen gibt, dann wird er Stieglitz wegblasen. Sollte Stieglitz sein Duracellmännchenstil voll durchziehen, dass Abraham nur hinter der Doppeldeckung verkriecht wie gegen Froch oder Ward, dann wird es eng werden. Ich glaube allerdings nicht dass Stieglitz das schafft, er nahm beim letzten Gegner, wie schon andere sagten einige Gegentreffer. Der Vorteil für Abraham gegen Stieglitz im Vergleich zu Froch zb ist dass Stieglitz nicht viel größer ist, und das sollte es ihm leichter einmal eine Bombe zu landen. Ich tippe auf einen späten Ko für Abraham

  27. Rockstar 25
    11. Mai 2012 at 13:38 —

    Boxer die in der Lage sind, sich in mehr als 2 oder 3 zusammenhängenden Sätzen zu politischen oder gesellschaftlichen Problemen fehlerfrei zu äußern, sind äußerst rar. Stets auf diese positiven Repräsentanten des Boxsports herumzuhacken (z.B. über die Klitschkos und Maske) entblödet zusätzlich!!

    Aber Henry Maske ??? ich hät da lieber einen Axel Schultz als Kommentator.
    Maske ist nicht so schlau wie alle denken.
    Er hat leider auch eine Ausstrahlung wie eine Mülltonne im Hochsommer 🙂
    Bei den K2 geb ich recht sehr gebildet und Aushängeschilder für den Boxsport.
    Sie bekommen aber leider nur Luftpumpen vor die Fäuste und so werden sie immer unsympatischer.
    Egal wie nett sie sind sie können sich jeden Gegner aussuchen und nehmen meist einen mittelmäßigen.

  28. Carnage27
    11. Mai 2012 at 14:20 —

    Es geht um alles 😀 😀

  29. Peddersen
    11. Mai 2012 at 14:56 —

    Treffer

    “Ich werde dem Deutschen Stieglitz die Daumen drücken, befürchte allerdings, dass er mal wieder zu viele Hände nehmen wird.”

    Er wird wenig Hände nehmen, aber dafür richtige Bomben.

    Stieglitz ist einer der besseren Boxer in dieser Klasse und auf jeden Fall ein besserer als Abraham. Stieglitz manko sind zwei Dinge; er ist zu offen und hat keinen erwähnenswerten Punch. Das wird ihm den Kampf kosten.

  30. Maske-Fan
    11. Mai 2012 at 15:35 —

    Arthur Abraham wurde im Mittelgewicht aufgebaut. Dann ist er ohne Vorbereitungskämpfe ins Suppermittelgewicht gegangen und hat drei Kämpfe verloren und das gegen die besten im SMG. (Wobei er Dirrell nahe am KO hatte.) Es ist doch wohl logisch, dass im SMG anders geboxt wird, als im Mittelgewicht. Und mit dem Umstieg musste Abraham fertig werden.
    Ich denke, dass Abraham gegen Stieglitz gewinnen wird. In zwei Jahren könnte er es auch dann mit Ward oder Froch aufnehmen, wenn er sein altes Kämpferherz wiederentdeckt.

  31. calzium
    11. Mai 2012 at 16:15 —

    @ Maske-Fan
    Oh je du glaubst auch noch an den Weihnachtsmann oder?

  32. ghetto obelix
    11. Mai 2012 at 16:21 —

    der Name Maske-Fan sagt ja schon alles….

  33. jack511
    11. Mai 2012 at 17:26 —

    Ich finde es immer wieder erstaunlich wie sehr RS unterschätzt wird. Ich war ( bin auch Fan von AA nur muss ich sagen das er mich in den letzten Kämpfen absolut nicht überzeugt hat. Ein RS ist vom technischen und von der Workrate einfach genial. das einzige manko was er hat ist halt seine Deckung. Nur ich denke AA wird RS nicht so oft treffen, da er garnicht zum schlagen kommt.

  34. Mayweather
    11. Mai 2012 at 17:35 —

    @Maske-Fan: Abraham könnte es in zwei jahren mit Ward oder Froch aufnehmen?
    Nicht einmal Henry Maske labert so einen Mis st. Und der haut mit seiner umständlichen Ausdrucksweise auch schon mal den einen oder anderen Klopper raus…

  35. Deal
    11. Mai 2012 at 17:38 —

    AA hat kein Plan vom Boxen.
    Der mieseste Boxer aller Zeiten.
    Aber der Typ hat solch ne Schlagkraft nur das hat ihn oben gehalten.
    außerdem, gegen gute Amis hat er nie geboxt, (ausser gegen Edison Miranda) oder irre ich mich?

  36. Mayweather
    11. Mai 2012 at 17:46 —

    @Deal: AA hat Jermain Taylor ab der 5. Runde dominert und in der 12 geknockt. Taylor war gleichzeitig Weltmeister in allen vier Verbänden des Mittelgewichts. Ich würde ihn als guten amerikanischen Boxer bezeichnen (auch wenn er zu dem Zeitpunkt nicht mehr auf voller Höhe seines Könnens war)…

  37. Maske-Fan
    11. Mai 2012 at 17:52 —

    wer weiß, man kann sich auch noch mit über 30 entwickeln, wenn nicht ist auch nicht schlimm, auf jeden Fall freue ich mich schon auf den Kampf am 25.08
    Und dann step by step nach oben , wie Pulev (oder Ramin) es ausgedrückt hat.
    Ich mag Maske, aber seine scheinbare Neutralität ist als Boxeperte Pflicht und da muss er genau aufpassen, was er sagt. Seine wirkliche Meinung ist nur schwer zu erfahren. Mir ist es auch egal, welche Meinung er über Abraham hat, ich Maske als Person und Boxer.

  38. Mayweather
    11. Mai 2012 at 17:54 —

    @Deal: Nur so nebenbei: Edison Miranda kommt aus Kolumbien und kann noch nicht einmal Englisch…

  39. Mecki Messer
    11. Mai 2012 at 18:19 —

    Alonso Quijano sagt:
    10. Mai 2012 um 22:06

    AA der armenische ziegenbock und RS der russische Voltrottel, sollten sich beide mal schleunigst nach einer neuen Arbeit umsehen diese 2 sind ja imselben Land geboren also können sie sich auch dor hin wieder verp..sen

    ——
    Schäm dich du Id.iot! Solches gekritzel, ekelhaft!

  40. Shorty
    11. Mai 2012 at 18:26 —

    Wenn Abraham endlich mal von seiner (ständigen) Doppeldeckung weg kommt, und mal offensiver boxt, könnte es was werden, wenn nicht sehe ich wenig Chancen für AA. weil ich denke das Stiegliz der schnellere boxer ist mit der besseren Kondition.

  41. Pfälzer
    11. Mai 2012 at 21:14 —

    Stieglitz ist Abraham Technisch deutlich überlegen, was auch keine Kunst ist, denn Abrahams Technik besteht darin, einen Lucky Punch zu landen :D.Wenn Stieglitz klug Boxt, gewinnt er deutlich nach Punkten.Es sei denn Der AA bekommt den Titel geschenkt.Was ich nicht hoffe.

    Gruß Jörg

  42. roundhouse
    18. Mai 2012 at 01:54 —

    Abraham war nicht in Erfurt am Ring als Stieglitz gegen Hamdan geboxt hat. Falschmeldung!

Antwort schreiben