Top News

Abraham an Titelverteidigung gegen Pavlik interessiert

Arthur Abraham ©SE.

Arthur Abraham © SE.

Falls WBO-Supermittelgewichts-Weltmeister Arthur Abraham (36-3, 28 K.o.’s) im Rematch gegen Robert Stieglitz (Ende März oder Anfang April) erfolgreich ist, könnte der Sauerland-Boxer bei seiner insgesamt dritten Titelverteidigung auf den ehemaligen Mittelgewichts-König Kelly Pavlik (40-2, 34 K.o.’s) treffen.

“Unsere Promoter verhandeln miteinander. Wenn Pavlik dem Kampf zustimmt, wird der Kampf kommen”, sagte Abraham gegenüber Armenia News. “Allerdings steht das exakte Datum noch nicht fest.”

Das Duell zwischen Abraham und Pavlik würde mit Sicherheit großes Interesse auslösen, da es bereits vor einigen Jahren, als beide Boxer amtierende Weltmeister im Mittelgewicht waren, im Gespräch war. Während Abraham jedoch im dritten Anlauf auch einen Titel im Supermittelgewicht holen konnte, wartet der Amerikaner Pavlik nach der Absage von Andre Ward nach wie vor auf seine erste Titelchance in der neuen Gewichtsklasse.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Verletzung schwerer als gedacht: Ward vs. Pavlik abgesagt

Nächster Artikel

Lateef Kayode: Erster Schwergewichtskampf im Februar

71 Kommentare

  1. kolbo
    27. Dezember 2012 at 20:01 —

    Kann mir kaum vorstellen,dass der Kampf zustande kommt. Sportlich wäre er sicher interessant, da sich beide in meinem persönlichen Ranking in der Gewichtsklasse zwischen Platz 5 und 10 befinden. Pavliks Forderungen werden aber letztendlich zu hoch sein. Er wäre auch blöd, falls er nach als den Fehlurteilen nach Deutschland kommt

  2. anatoli
    27. Dezember 2012 at 20:03 —

    Lieber Arthur, nicht dass es wieder ins Auge geht. Denke aber nicht, dass es zu dem Kampf kommt. Zuviel Risiko 😀

  3. Markus
    27. Dezember 2012 at 20:37 —

    Denke auch, dass hier ein interessanter Name mal in den Mund genommen werden soll. Doch allen (Abraham, Wegner, Sauerland) wird klar sein, dass Pavlik qualitativ schon wieder fast auf dem Super-Six-Niveau ist und man kennt Abraham ja eher für das Auswählen leichterer Gegner.

    Pavlik würde sicherlich zur Not auch nach Deutschland kommen, immerhin ist Abraham der mit Abstand schwächste WM im SMW zurzeit.

  4. rampage1
    27. Dezember 2012 at 20:37 —

    der kampf wird nicht zustande Pavlik will eine Millionen gage kassieren er wird sicher wollen das er mehr geld als AA kassiert obwohl Arthur WM ist …….

    So sind eben die AMIs wollen immer viel Geld aber das kriegen die in Deutschland sondern nur zuhause ..
    Der AMIs gehts hauptsächlich um Geld Frauen Koks
    und dann ende ihrer Karriere melden Privatinsolvenz an das sind so richtige opfer

  5. rampage1
    27. Dezember 2012 at 20:39 —

    Aber Arthur knockt Pavlik aus der ist der nicht mehr wie früher
    denn wird es wie taylor ergehen

  6. Bush
    27. Dezember 2012 at 20:46 —

    Beide sind keine Techniker… beide haben große Niederlagen einstecken müssen. Beide können ordentlich einstecken, und beide können sehr ordentlich austeilen. Wäre ein Hammer Kampf!

  7. Hamza Asadulla
    27. Dezember 2012 at 20:53 —

    Ich bin natürlich erfreut, das sowas ins Gespräch kommt.
    Damals war es Arthurs Ziel Pavlik zu boxen, und es wäre der Hammer wenn die beiden jetzt SMW aufeinander treffen sollten!

    @Markus:Im Mittel wollte doch keiner mehr gegen Arthur boxen! Wenn Arthur im SMG weiter arbeitet, dann wird Pavklik sich überlegen gegen Arthur zu boxen.

  8. florian
    27. Dezember 2012 at 21:05 —

    Wäre echt ein Super Kampf. Meiner Meinung nach hundert mal interesanter als gegen Stieglitz. Hoffe der Kampf kommt.

  9. Hamza Asadulla
    27. Dezember 2012 at 21:09 —

    florian sagt:
    27. Dezember 2012 um 21:05

    Wäre echt ein Super Kampf. Meiner Meinung nach hundert mal interesanter als gegen Stieglitz. Hoffe der Kampf kommt.

    Stieglitz wird einfach, Arthur hat jetzt Sicherheit bekommen im SMG, ich vermute das Arthur wirklich die Pfeifen boxen musste, um wieder nach oben zu kommen. Aber ich glaube nicht das der Fight kommen wird, gerade weil Wach Vs Pavlik abgesagt wurde und hier schnell mal ne Info her musste!

  10. Asterix
    27. Dezember 2012 at 21:18 —

    Glaube kaum, dass der Kampf zustandekommt. Pavlik müsste wohl für ein Butterbrot nach Deutschland kommen sowie einen Vertrag mit Rematch-Klausel unterschreiben. Sauerland wird kaum mehr grosse Risiken mit Abraham eingehen, allenfalls am Karrieren-Ende evt. Kampf gegen Sturm (aber nur wenn auf ARD). Pavlik gegen Catic wäre auch was (klarer Favorit Pavlik), aber auch das wird kaum Realität.

  11. florian
    27. Dezember 2012 at 21:42 —

    @Hamza Asadulla

    Du meins wohl eher Ward vs Pavlik nicht Wach.

  12. Carlos2012
    27. Dezember 2012 at 21:50 —

    Abraham hätte durchaus gute chancen gegen Pavlik.Der Ami ist nicht nur körperlich ein Wrack sondern auch Seelisch. Bin aber Skeptisch ob der Kampf überhaupt zustande kommt.

  13. SemirBIH
    27. Dezember 2012 at 22:08 —

    Wäre auf jeden Fall ein sehr interessantes Duell!

  14. Khalito
    27. Dezember 2012 at 22:12 —

    Abraham der hässliche Neandertaler soll sich endlich von der Bühne verpissen

  15. Holi
    27. Dezember 2012 at 22:48 —

    Kampf wird nicht kommen,dummes Gelaber

  16. Alonso Quijano
    27. Dezember 2012 at 22:52 —

    Ach dieser schwätzer soll doch mal ein Superfight gegen Denis lebedev machen, da muss er nicht abnehmen, kann also mit seinen normal Gewicht gegen ihn antreten.

  17. EddyGuerrero
    27. Dezember 2012 at 22:55 —

    PAVLIK HAT IN EINEM INTERVIEW GESAGT

    ER WÜRDE NIEMALS NACH DEUTSCHLAND GEHEN WEIL ER WEIß

    WIE DIE BOXER DORT BETROGEN WERDEN

    D.H. AA MUSS NACH AMERIKA UND WER WEISS OB DER SICH DAS NOCHMAL TRAUT

    SEHE HIER KELLY PAVLIK PER KO BIS ZUR 6TEN RUNDE

    AA GEHT GEGEN PAVLIK SCHWER KO

  18. Bush
    27. Dezember 2012 at 23:12 —

    PAVLIK KONNTE NICHTEINMAL ROSINSKY AUSKNOCKEN!

  19. Joe187
    27. Dezember 2012 at 23:25 —

    der fight wird nicht kommen. AA hat damals schon zig zugeständnisse gemacht und pavliks promoter hat den fight trotzdem verhindert, sehe nicht was sich daran geändert haben soll

  20. Mayweather
    27. Dezember 2012 at 23:39 —

    Pavlik gegen Abraham, das wäre der Kampf des Jahres…

  21. YoungHoff
    28. Dezember 2012 at 00:03 —

    Vor ein paar Jahren wäre dieser Fight wohl einer der bestmöglich machbaren gewesen.

    Heutzutage ist Abraham n 3. klas.siger WM, der von vielen in der Klas.se gedemütigt wurde und durch Betrug wieder einen Titel inne hat und Pavlik n trockener Säufer, der shot ist.

    Braucht kein Mensch

  22. roundhouse
    28. Dezember 2012 at 00:12 —

    Wenn beide ihre Glanzform von früher erreichen würden, nur dann wäre es ein interessantes Duell. Aber da wäre ich mir sicher das Pavlik Abraham in der Luft zerreißen würde!

  23. BoxingIsLive
    28. Dezember 2012 at 00:27 —

    @YoungHoff hääää?

    Wie bitte ? Durch betrug einen Titel abgenommen hatt? XD

    Du hast wohl wirklich nicht mehr alle latten am zaun xP

    Er hat klar und deutlich gegen Stieglitzt gewonnen klar und deutlich !
    Also bitte wenn man den Fight schon nicht gesehen hat kann man einfach die fres.se halten oder nicht?

    Hast dich mit diesem Post nur zum lächerlichen Affen gemacht 🙂

  24. BoxingIsLive
    28. Dezember 2012 at 00:30 —

    Der Fight wäre eigentlich sehr sehr interessante würd halt so rüber kommen:

    Wer kann am härtesten schlagen?
    Wer kann am meisten einstecken?
    &
    Wer kann am längsten durchhalten?

    Den beide haben für Supermittelgewichtler oder auch als Mittelgewichtler einen unglaublichen Punch gehabt und haben ihn immer noch 🙂

  25. 300
    28. Dezember 2012 at 00:36 —

    Glaube nicht dass es zu dem Kampf kommen wird. Pavlik ist selbst als Alkoholiker noch eine Gefahr für Abraham. Tippe auf Punktsieg für Pavlik.

  26. 300
    28. Dezember 2012 at 00:36 —

    Glaube nicht dass es zu dem Kampf kommen wird. Pavlik ist selbst als Alkoholiker noch eine Gefahr für Abraham. Tippe auf Punktsieg für Pavlik.

  27. YoungHoff
    28. Dezember 2012 at 00:38 —

    @ BoxingIsLive

    Ich sprach auch nicht vom Sieg über Stieglitz, sondern eher davon, das.s er gegen den Argentinier Farias um einen Europameisterschaftstitel boxte und er so in der Rangliste sprang und davon, das.s Sauerland den eigentlichen Herausforderer Stieglitz den Dänen Kes.sler zwang eine Gewichtsklas.se aufzusteigen, damit Abraham den Titelfight gegen Stieglitz bekommt. Das ist eindeutig nicht korrekt und macht Abraham zu einer der größten Witzfiguren aktuell, sogar vor dir!

    “Also bitte wenn man den Fight schon nicht gesehen hat kann man einfach die fres.se halten oder nicht?

    Hast dich mit diesem Post nur zum lächerlichen Affen gemacht 🙂 ”

    Setz dich erstmal mit Hintergründen auseinander, bevor du Clown meinst, du könntest hier andere Leute anpis.sen. Der lächerliche Affe bist du.

  28. YoungHoff
    28. Dezember 2012 at 00:40 —

    Hoffentlich weißt du, das.s Argentinien nicht in Europa ist, sonst wird dich dieses Argument natürlich überfordern

  29. Michael
    28. Dezember 2012 at 00:50 —

    wäre ein klasse kampf und würde abraham weiterbringen an erfahrung und selbstvertrauen geben für weitere aufgaben dann.warum nicht wenn er fleißig trainiert und da weiter arbeitet wo er letztes mal aufgehört hat mit mehr workrate sieht es auch anders auch dann kommen auch die stärken der gegner nicht so durch.und eins muss man aa lassen kneifen tut er nicht er stellt sich.

  30. BoxingIsLive
    28. Dezember 2012 at 00:51 —

    🙂 Scheint so als ob du bei Sauerland arbeitest und alles von ihren Plänen weisst 🙂

    Ich werd mich wohl verständlich ausdrücken müssen er sprang nicht in der Rangliste auf es war so es gab einen Ofizielen herausforderer namens George Groves als dieser absagte angeblicher verletzung sprang abraham ein 😉 es war wohl eher eine freiwillige titelvereinigung 😉 also wenn man schon blöd ist muss man es nicht verbergen du clown 🙂

    Ausserdem wollte Stieglitz selber auch einen Fight gegen Abraham da es so mehr rum bekommen würde wen er mal gegen einen top man aus dem ehemaligen MITTELGEWICHT gewonnen hätte ausserdem hat der lappen ne halbe million abgeräumt glaub nicht das er soviel überhaupt als wm verdient hat da er nur duch zufall wm geworden war und immer nur gegen unbekannte lappen geboxt hat wenn ich lappen sage dann mein ich sollche lappen wie dich die einfach keine ahnung vom boxen haben 🙂

  31. bokser58
    28. Dezember 2012 at 00:54 —

    @florian

    kannst du das mit der klig.schei..serei sein lassen,jeder weiß das ward gemeint war.

  32. BoxingIsLive
    28. Dezember 2012 at 00:57 —

    Ausserdem ist doch von Sauerland gut durchgedacht… Wieso einen WM haben wenn man 2 haben kann? XD

    Kessler rankt sich hoch bei den WBA´s und Abraham halt bei den WBO´s jetzt sind halt beide WM Wenn beide im selben Verband oben wären wäre es schwer und Sauerland will so viele WM´s haben wie möglich auch wenn Kessler nicht der Superchamp ist WM bleibt halt WM und naja der wird ja auch noch sein Chance gegen Ward kriegen aber erstmal gehts jetzt auf zur IBG Tribühne gegen Froch 🙂

  33. SemirBIH
    28. Dezember 2012 at 01:05 —

    @Mayweather

    Ernst oder Sarkasmus?

  34. YoungHoff
    28. Dezember 2012 at 01:08 —

    @ BoxingIsLive

    “er sprang nicht in der Rangliste auf ”

    Jetzt bespringt der notgeile häßliche Bock sogar schon die Rangliste

    “…es war so es gab einen Ofizielen herausforderer namens George Groves…”

    Ganz falsch ist das nicht, Groves war aber eine frewillige Verteidigung, die nach der 2. verletzundsbedingten Absage Kes.sler, vor seinem gezwungen Aufstieg (aber den leugnest du ja auch…wie kann es denn sein, das.s er nur 1 Kampf im der höheren Klas.se machte und nun wieder im Supermittelgewicht kämpft?) als Aufbaukampf für den nächsten Pflichtherausforderer Abraham geplant war.

    “Ausserdem wollte Stieglitz selber auch einen Fight gegen Abraham da es so mehr rum bekommen würde wen er mal gegen einen top man aus dem ehemaligen MITTELGEWICHT gewonnen hätte ausserdem hat der lappen ne halbe million abgeräumt glaub nicht das er soviel überhaupt als wm verdient hat da er nur duch zufall wm geworden war und immer nur gegen unbekannte lappen geboxt hat wenn ich lappen sage dann mein ich sollche lappen wie dich die einfach keine ahnung vom boxen haben ”

    Allein dadurch hast du dich selbst total disqualifiziert. Du kannst nichtmal schreiben und willst Leuten unterstellen, sie hätten von Boxen keine Ahnung?

    Und nun leg dich wieder zu Abraham, der feigen Schw.uchtel, ins Bett und spiel das kleine Löffelchen. Du willst hier nicht mit mir diskutieren, sonst würdest du mich seit der ersten Sekunde als Ahnungslosen darstellen und jegliche Argumente überlesen und dir deine eigene Wahrheit basteln.

  35. YoungHoff
    28. Dezember 2012 at 01:11 —

    “BoxingIsLive sagt:

    Ausserdem ist doch von Sauerland gut durchgedacht… Wieso einen WM haben wenn man 2 haben kann? XD”

    Und das macht Abraham nun zum verdienten WM? Wie du selbst sagst ist Abraham nicht mehr als eine Gelddruckmaschine, die sich Sauerland zu ihren Gunsten so aufgestellt hat.

    Schön, das.s du dir selbst widersprochen hast

  36. norther
    28. Dezember 2012 at 01:45 —

    “das.s Sauerland den eigentlichen Herausforderer Stieglitz den Dänen Kes.sler zwang eine Gewichtsklas.se aufzusteigen, damit Abraham den Titelfight gegen Stieglitz bekommt”
    Stimmt absolut, der eigentliche Kampf wäre gegen Kessler gewesen, aber bei Sauerland hat man Kessler einfach mal ins Halbschwergewicht geschickt, denn Kessler hätte Abraham mit großér Wahrscheinlichkeit geschlagen und man wollte nicht zwei Zugpferde gegeneinander ausspielen, schon gar nicht sollte es Abraham treffen, denn es wäre wohl dass eingültige Aus gewesen

  37. JohnnyWalker
    28. Dezember 2012 at 02:01 —

    Beide sind absolut auf Augenhöhe und von den Fähigkeiten gleich stark. Sollte der Kampf kommen wäre Pavlik für mich der Favorit, da Abraham mit Rechtsauslegern nie wirklich zu recht kommt und dazu Abrahams DD Pavlik entgegen kommen dürfte.
    Wer behauptet das Pavlik ein Wrack ist, der Pavlik zu letzt nicht gesehen. Sicherlich hat er abgebaut, aber Abraham genauso. Hinzu kommt das Pavlik mit Robert Garcia einen absoluten Topcoach in der Ecke stehen hat, welcher Pavlik das Boxen näher bringt als das Schlagen.
    Pavlik kann boxen, Abraham muss boxen können um eine Chance zu haben. Mit der Leistung gegen Bouadla wird das ins Auge gehen.

  38. Michael
    28. Dezember 2012 at 02:57 —

    sorry Johnny wo hat abraham abgebaut eher hat er sich besonnen wieder mehr den sport in den vordergrund zu stecken.er tut ja jetzt mehr wie seit jahren nicht mehr im training aber auch im kampf.abgebaut hatte er während des supersix turniers ja und die letzten kämpfen im mittelgewicht.aber wie es scheint hat er es jetzt begriffen das man mehr tun musst.taktisch arbeitet abraham jetzt mehr ist noch nicht alles gold was glänzt aber die richtung stimmt schon mal.

  39. SemirBIH
    28. Dezember 2012 at 03:12 —

    @Johnny

    Seit wann ist Pavlik ein Rechtsausleger? :/

  40. JohnnyWalker
    28. Dezember 2012 at 03:15 —

    @ Michael

    das ist sicher richtig, aber Arthur konnte auch vor dem Super-Six nicht wirklich boxen. Er hat dort mit dem Super-Six deutlich zugelegt, aber eben er kann seine physischen Vorteile nicht ausspielen. Das hat der im MW besser gemacht. Abraham muss aufgrund seiner Physis auch demenstrechend nach vorn gehen. Er hat das Kinn dazu, er hat die Schlagkraft und boxt für einen Puncher relativ variabel mitlerweile. ABER, er bewegt sich noch schlechter als vorher. Er boxt aus der Ringmitte, hat keine Kontrolle über die Distanz und lässt damit guten Boxern die Möglichkeit aus der Distanz heraus zu punkten. Das hat Bouadala phasenweise recht gut gezeigt.
    Wenn man einer Kuh fliegen beibringen will, dann lernt die Kuh, dass sie nicht fliegen kann aber vergisst dabei das Gras zu fre.ssen.
    Summa Summarum: Von der Ringmitte aus zu boxen, ist die denkbare dü.mmste “Konfiguration” für Abraham, aber Wegner besteht darauf. Er kann aufgrund dieses Stil’s seine Stärken nicht umsetzen. Für Leute mit geringerer Reichweite mag das gar nicht schlecht sein, aber die Topleute im SMW haben diesbezüglich und auch bzgl. der Beinarbeit ein ganz anderes Level.
    Ich bleib dabei, seine beste Leistung waren die ersten 5-6 Runden gegen Ward, aber seitdem hat Wegner Abraham verformt das weder Fisch noch Fleisch dabei raus kommen wird.

  41. JohnnyWalker
    28. Dezember 2012 at 03:21 —

    @ Semir

    stimmt, hast Recht! Ich hatte jemand anderes in Erinnerung.

  42. Asterix
    28. Dezember 2012 at 03:55 —

    Abraham ist nicht durch Betrug zum “Weltmeister” geworden, aber WBO-Titel sind nichts wert (Verband für Arme). Interessanter wäre ein Wett-Saufen, da könnten auch Leute wie Rocchigiani, Michalczewski und Joe Calzaghe noch mitmachen.

  43. Tom
    28. Dezember 2012 at 05:26 —

    Ich hoffe der Kampf kommt zustande,denn Pavlik ist wie gemacht für Abraham!

  44. UpperCut
    28. Dezember 2012 at 06:43 —

    Pavlik hat es hinter sich, er taugt nix mehr, daher das interesse von sauerland

  45. evesteal
    28. Dezember 2012 at 09:33 —

    Pavlik ist wieder auf Alk. Entsprechende Vids kursieren im Netz. Deshalb malt AA sich Chancen aus…

  46. Simon8965
    28. Dezember 2012 at 10:21 —

    @Asterix: Die WBO ist meiner Meinung nach auf Augenhöhe mit den anderen 3 Verbänden, also kein “Verband für Arme”, da die WBO in letzter Zeit viele bekannte Superstars als Weltmeister hatte (Pacqiao, Marquez, W.Klitscko, Calzaghe u.a.)

  47. Grumpy
    28. Dezember 2012 at 10:36 —

    Weiss jemand, wann die Vorschau für das kommende WE erscheint?

  48. Grumpy
    28. Dezember 2012 at 10:37 —

    Viel kann ja nicht kommen. Höchstens:

    Oleg Maskaev vs. Owen Beck (10 Runden Schwergewicht)
    Maxim Vlasov vs. Geard Ajetovic (10 Runden Supermittelgew.)
    Takashi Uchiyama vs. Bryan Vasquez (12 Runden WBA-WM Superfedergew.)
    Yota Sato vs. Ryo Akaho (12 Runden WBC-WM Superfliegengew.)
    Tepparith Kokietgym vs. Kohei Kono (12 Runden WBA-WM Superfliegengew.)
    Kazuto Ioka vs. Jose Alfredo Rodriguez (12 Runden vakante WBA-WM Leichtfliegengew.)
    Ryo Miyazaki vs. Pornsawan Porpramook (12 Runden vakante WBA-WM Minimumgew.)

  49. Grumpy
    28. Dezember 2012 at 10:46 —

    @ adrivo

    Ist der Name des Thailänders der letzten Kampfpaarung für die fehlende Freischaltung verantwortlich?

  50. Marco Captain Huck
    28. Dezember 2012 at 10:59 —

    Adrivo wo bleibt die Vorschau?

  51. mik
    28. Dezember 2012 at 11:06 —

    @JonnyWalker von der Ringmitte aus boxen soll also ein Fehler sein, aha! Was soll er deiner Ansicht nach tun? Wie früher 6 Runden die Doppeldeckung hoch und darauf hoffen den entscheidenden Konter zu finden??? Absolut verkehrte Analyse! Ich halte nicht viel von Wegner, aber was AA seit seinem Kampf gegen Stieglitz macht sieht viel eher nach Boxen aus als vorher. Außer gegen Taylor und MirandaII war AA im SMW nie mit dieser Art zu boxen erfolgreich. Nicht mal in den beiden Aufbau”Krämpfen” vor Stieglitz. Der Grund warum AA im MW erfolgreich war ist nicht seine Variabilität oder sein gutes Kinn (ich erinnere an Froch und den Schwimmer gegen Simon noch im MW vor 3 Jahren) sondern, dass die Gegner physisch schwächer waren. Wenn man ehrich ist, war AA Stil damals nur auf einen physischen Vorteil aufgebaut. Den Gegner sich müde schlagen lassen, dann Kontern und Ende der Fahnenstange. Das klappt im SMW nicht mehr! Davon ab das die Qualität grundsätzlich eine andere ist, vertragen selbst Gegner wie Ward oder Dirrell mehr als MW’S wie Marquez oder Ayala. Von Gegner wie Froch und Kessler abgesehen… Selbst der dünne Dirrell hat in der ersten Kampfhälfte ein paar AA-Schwinger Kassiert und ist nicht gekippt. AA physischer Vorteil ist in dieser Gewichtsklasse weg und dementsprechend musste er sich boxerisch anpassen, was mit über 30 bestimmt nicht einfach war. Nur wie er momentan boxt hat er tatsächlich bessere Chancen. Welche Variabilität überhaupt? Doppeldeckung hoch und Kirmes-Combo ist ja nicht wirklich Das was man unter Variabilität versteht.

  52. Grumpy
    28. Dezember 2012 at 11:17 —

    @ MCH

    Da mein Post von 10:37 Uhr noch in der Freischaltung hängt:

    Ich vermute, es kommen folgende Kämpfe:

    Oleg Maskaev vs. Owen Beck (10 Runden Schwergewicht)
    Maxim Vlasov vs. Geard Ajetovic (10 Runden Supermittelgew.)
    Takashi Uchiyama vs. Bryan Vasquez (12 Runden WBA-WM Superfedergew.)
    Yota Sato vs. Ryo Akaho (12 Runden WBC-WM Superfliegengew.)
    Tepparith Kokietgym vs. Kohei Kono (12 Runden WBA-WM Superfliegengew.)
    Kazuto Ioka vs. Jose Alfredo Rodriguez (12 Runden vakante WBA-WM Leichtfliegengew.)
    Ryo Miyazaki vs. Por.nsawan Porpramook (12 Runden vakante WBA-WM Minimumgew.)

  53. Marco Captain Huck
    28. Dezember 2012 at 11:28 —

    @grumpy
    schon klar aber ich weis nicht warum adrivo meine privaten mails via facebook ignoriert.

  54. Grumpy
    28. Dezember 2012 at 11:32 —

    @ MCH

    Wer weiss, was Du ihm Böses geschrieben hast?! 😉
    Aber vielleicht schaltet er zwischen den Feiertagen auch mal ´nen Gang´runter. Sei ihm ja auch gegönnt.

  55. Marco Captain Huck
    28. Dezember 2012 at 11:48 —

    wir werden sehen

  56. 28. Dezember 2012 at 12:22 —

    @Grumpy: der Filter ist zwar effektiv, aber oft rätselhaft. Mit deiner Liste liegst du übrigens ziemlich nahe.

  57. ghetto obelix
    28. Dezember 2012 at 12:47 —

    was ist eigentlich mit den Hinter.ladern adrivo los ???

  58. ghetto obelix
    28. Dezember 2012 at 12:49 —

    😀 😉

  59. JohnnyWalker
    28. Dezember 2012 at 13:20 —

    mik sagt:
    28. Dezember 2012 um 11:06

    @JonnyWalker von der Ringmitte aus boxen soll also ein Fehler sein, aha! Was soll er deiner Ansicht nach tun? Wie früher 6 Runden die Doppeldeckung hoch und darauf hoffen den entscheidenden Konter zu finden??? Absolut verkehrte Analyse!
    ————————————————————————————–

    Er muss dem Gegner hinterher gehen um die Lücken zu nutzen. Gegen Bouadla stand er mit DD in der Ringmitte und hat Konter geschlagen, genau wie du es in deinem Fall “von früher” beschreiben willst. AA muss sich viel besser bewegen und den Gegner treiben. Komischerweise hat er genau das im Super-Six gegen Dirrell und Ward anfangs ganz ordentlich gemacht. Den Stieglitz-Kampf nehme ich jetzt mal nicht als Referenz, da Stieglitz dort mehr machen musste um den Titel zu behalten und auch nicht wirklich gut gewesen ist an diesem Tag. Gegen Pavlik, Groves kann AA nur sein Kinn weiterhelfen, weil zumindest Groves bewegt sich gut zum Gegner und wieder raus, da wird AA nur du.mm herum stehen. Pavlik halte ich i.V. auch für den besseren Boxer, welcher sich den Gegner auskuckt.
    Was will AA in der Ringmitte wenn die guten SMW’ler wie die Aasgeier um ihn herum kreisen und das mit ordentlichen Reichweitenvorteilen? AA ist nun mal limitiert und da hilft es nichts jetzt zwanghaft die Ringmitte zu suchen, sondern eher sich auf jeden Gegner gesonderte Maßnahmen zurecht zu legen. Gegen Bouadla aus der Ringmitte heraus zu boxen, war unklug, da der Franzose sich immer wieder nach den Attacken von AA Pausen nehmen konnte und phasenweise sogar richtig gut geboxt hat. Normalerweilse ist Bouadla wie gemacht für AA und ist nach 5-6 Runden am Ende, wenn Arthur agressiver boxen würde. Mit dieser Strategie geht AA genau in die falsche Richtung und entfernt sich weiter von der Weltspitze. AA sollte sich die Kämpfe von Froch mal näher anschauen, dann sollte er wissen, wie man mit ähnlichen Anlagen zu Werke geht.

  60. mik
    28. Dezember 2012 at 13:59 —

    @JonnyWalker ich kann schon nachvollziehen was du damit meinst, allerdings denke ich nicht das es für AA eine gute Option ist im SMW die Gegner zu sehr zu treiben. Er hat damals versucht gegen Froch zu maschieren ist in Runde 6,7 und 10 dafür richtig verprügelt worden. Gegen Kessler, Bute und auch gegen Pavlik würde er so in einen KO rennen. Ich weiß nicht woher die Mythen von AA Kinn kommen, aber ich bin alles andere als von seinen Nehmerfähigkeiten überzeugt. Wäre AA es selbst hätte er gegen Froch den fünften Gang eingelegt. Der stolze Armenier hatte Angst vor einem KO. Diese ganzen Entschuldigungen nach dem Kampf…. Von Wegen AA war nicht fokussiert genug. AA war fokussiert, er ist mit diesem Stil aus dem MW vollkommen baden gegangen und Punkt. Mir gefällt besser, dass er jetzt gelegentlich mal ganz ordentliche Führhände schlägt wenn gerade weniger los ist und allgemein nicht alles auf den Konter setzt, seine Athletik ist auch viel besser geworden.

  61. ego
    28. Dezember 2012 at 14:15 —

    @ mik, @ johnnywalker
    ihr habt doch beide recht. die taktik muß dem gegner angepasst sei, AA hätte im SMG anders boxen müssen als im MW, alleine die reichweite sorgt doch für probleme. nur DD und auf einen guten treffer zu hoffen ist einfach zu wenig.AA solte mal lernen, daß man mit einem guten jab die gegner auch von sich fernhalten kann. der jab ist doch eine katastrophe, warum wird daran nicht gearbeitet?
    allerdings bringt es nix, wenn AA denCF kopiert, CF steht immer sehr seitlich, bietet wenig trefferfläche, kann lang jabben und mit einer körperdrehung sein ganzes gewicht in den schlag legen. das wird AA nie können, zu sehr eingeschränkt in der boxtechnik.
    sollte der kampf wirklich kommen wäre KP für mich 60:40 favorit, der kann boxen (egal, ob alki oder nicht).

  62. JohnnyWalker
    28. Dezember 2012 at 14:19 —

    @ mik

    Naja das Kinn Abrahams hat sich doch gegen Froch und Miranda gezeigt. Das man mal Wirkung zeigt, lässt sich nicht vermeiden. Wichtig ist das er stehen bleibt und evtl. zurück kommt. Auch gegen Jantuah und Eastman hat sich gezeigt das er was vertragen kann. Gerade die Körperdeckung von Abraham ist nicht wirklich gut, auch da hat er schon einstecken müssen. AA kann schon die Zähnen zusammen beißen, solange der Kiefer nicht wieder bricht.

  63. El Demoledor
    28. Dezember 2012 at 15:57 —

    Der Kampf Abraham vs. Pavlik hätte vor 5 Jahren kommen sollen.
    Heute weiß man dass beide sehr starke Boxer sind, aber nicht absolute Weltklasse.
    Dennoch hätte der Kampf seinen Reiz, da beide neben ihren Stärken auch deutliche Schwächen haben und es auf beiden Seiten bei einem Treffer richtig klingeln könnte.
    Pavlik hat – auch durch seinen Lebenswandel – in meinen Augen mehr abgebaut, so dass ich ihn im Gegensatz zu den Mittelgewichtszeiten nicht mehr als stärker ansehe und er seine Reichweitenvorteile auch nicht so deutlich ausspielen könnte wie es möglich und angebracht wäre.
    Abraham 60:40 Favorit für mich.

  64. simon_says
    28. Dezember 2012 at 18:09 —

    @johnnywalker @mik das problem ist ja AA´s boxerische limität, einen altem gaul, bringt man nichts mehr bei und so. im mw hatte AA keine reichweiten nachteile, die er im smw so gut wie immer hat. ausserdem war er seinen gegner körperlich überlegen, wieviel wog abraham im mw am kampfabend?
    also ein jab bringt nicht viel für ihn, da er kleiner ist und wohl niemals einen guten jab haben wird, da er über keinen guten handspeed verfügt. eine gute beinarbeit geht ihm auch ab, head u bodymovement ist gleich null. und daran sollte er meiner meinung nach arbeiten. er muss die schläge des gegners besser auspendeln, dann kann er auch besser kontern.
    aber wie gesagt, ich befürchte dafür ist es bereits zu spät, dass wird der gute AA nicht mehr hinkriegen. das smw ist bestückt mit sehr, sehr guten fightern und ein paar wirklich grossen talenten. die zeit für AA läuft bereits ab….

  65. simon_says
    28. Dezember 2012 at 18:10 —

    pavlik wäre für mich hier auch favorit…

  66. karasov
    28. Dezember 2012 at 19:20 —

    Das wäre ein toller Kampf, mit ungewisser Ausgang !

  67. mik
    28. Dezember 2012 at 20:07 —

    @JohnnyWalker ich behaupte ja nicht, dass AA ein vollkommen schwaches Kinn hat aber er hat längst nicht DIE Nehmerfähigkeiten, die ihm nachgesagt werden. Froch und Pavlik haben z.B ein sehr gute Kinn. Manchmal nervt mich Frochs übersteigertes Selbstbewußstsein in dieser hinsicht. Z.B glaube ich nicht, dass AA solche treffe schlucken würde, mit denen Kessler damals Marcus Bayer und Danilo Häußler weggeblasen hat. Oder die Treffer die Calzaghe erwischt haben… Froch hat diese Treffer kassiert und da gehört ein Betonschädel zu. AA verschanzt sich oft hinter der Deckung wenn es wirklich eng wird. Lässt sich dann lieber ausboxen, anstatt KO zu gehen.

  68. El Demoledor
    28. Dezember 2012 at 20:37 —

    Froch ist einfach auch eine extrem coole Sau. Bei ihm habe ich das Gefühl, dass ihm richtige Schlägereien im Ring sogar richtig Spaß machen. Er teilt aus und kassiert und der einzige der solch eine Keilerei siegreich gestalten kann ist ein Mikkel Kessler in Topform.
    Ansonsten kann man Froch nur ausboxen und dann hat er – wenn der Gegner schnell ist, überragenden Handspeed hat und gute Meidbewegungen – sehr große Schwierigkeiten und sieht sehr schlecht aus.
    Wer kann das aber schon? Andre Ward und Andre Dirrell, die Froch beide klar ausgeboxt haben (auch wenn Dirrell in England betrogen wurde).

  69. Lothar Türk
    28. Dezember 2012 at 20:52 —

    1. glaube ich nicht daran, 2. Pavlik ist kein überflieger, 3. im Boxen hat jeder eine chance gegen jeden Boxer. Somit auch AA ! Übrigens, der Kampf gegen Stieglitz war von beiden Seiten ein guter Kampf. Ein Rematch bringt vielleicht mehr als die von vielen Kommentatoren( Experten) überbewerteten amerilan. Kämpfer. In Amerika wurden wir immer betrogen ( Sturm gegen Oscar und Schulz gegen Foremann). Die Amerikaner solln mal ganz ruhig sein.

  70. mike
    28. Dezember 2012 at 21:55 —

    Beide haben nix im SMW zu suchen.

  71. hari
    29. Dezember 2012 at 18:28 —

    aa muus gegen sebastian sylvester boxer . den schafft er . aber nur daheim in seinem wohnzimmer in mecklinburg vorpommern

Antwort schreiben