Top News

Abel Sanchez: Kampf gegen Golovkin ein zu großes Risiko für Martinez

Abel Sanchez, Gennady Golovkin ©GGG-Boxing.

Abel Sanchez, Gennady Golovkin © GGG-Boxing.

Als er nach seinem Sieg gegen den Amerikaner Curtis Stevens von Max Kellerman nach seinem Wunschgegner gefragt wurde, nannte WBA-Mittelgewichts-Weltmeister Gennady Golovkin (28-0, 25 K.o.’s) zwei Namen: Sergio Martinez (51-2-2, 28 K.o.’s) und Peter Quillin (30-0, 22 K.o.’s). Da derzeit keine Golden Boy-Fighter auf HBO boxen, scheint ein Kampf gegen den WBO-Champion derzeit nicht machbar.

Aber auch die Chancen auf ein Duell gegen den WBC-Titelträger Sergio Martinez stehen laut Golovkins Trainer Abel Sanchez schlecht, obwohl beide auf demselben Sender boxen. Der Argentinier nahm sich nach seinem knappen Sieg gegen den Briten Martin Murray eine längere Auszeit, um sich von diversen Verletzungen zu erholen und wird erst im Frühling 2014 wieder in den Ring zurückkehren. Als möglicher Gegner wird der ehemalige Halbwelter-, Welter- und Halbmittelgewichts-Weltmeister Miguel Cotto (38-4, 31 K.o.’s) gehandelt.

“Ich glaube nicht, dass Sergio gegen uns kämpfen will”, sagte Sanchez gegenüber BoxingScene. “Für Sergio gibt es den Kampf gegen Cotto, und das ist ein großer Zahltag für ihn. Warum das Risiko gegen einen großen, starken Mittelgewichtler wie Gennady eingehen? Sergio wird immer älter und braucht den Kampf gegen Gennady nicht unbedingt. Die Leute werden ihn für den Mittelgewichts-König halten, bis ihn jemand besiegt, aber Gennady hat bewiesen, dass er mit ihm auf einer Stufe steht.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Nach seiner Niederlage gegen Perez: Abdusalamov im künstlichen Koma

Nächster Artikel

Erol Ceylan: "Wir haben kein Problem damit, wenn Johnson vorher gegen Solis boxt"

345 Kommentare

  1. cedric dee
    6. November 2013 at 21:22 —

    unglaublich,wie manche selbst sturms unzweifelhaft besten leistungen einfach so abtun!
    jeder,der sich ernsthaft mit boxen beschäftigt weiß,daß eben im ehemaligen jugoslawien die leistungsdichte unter amateur und profiboxern enorm hoch ist.ein predag radosevic,der in 27 kämpfen ungeschlagen bleibt ist also auch eine flasche , ja??
    daß felix sturm ihn als freiwilligen gegner akzeptierte,spricht für ihn!!!!!
    dann könnte man sämtliche herausforderer und gegner von sämtlichen champions einfach so als fallobst abtun!
    manchmal hab ich den eindruck,die meisten hier beschäftigen sich eher mit dartspielen,denn mit boxen!!!

  2. Mayweather
    6. November 2013 at 21:27 —

    @Cedric Dee: “zu ahmed öner möchte ich mich nicht äußern!er ist ein krimineller und ich schäme mich ,daß es solche leute im boxsport gibt!”

    Dann fang auch mal an Dich für Adnan Catic fremd zu schämen!

  3. cedric dee
    6. November 2013 at 21:33 —

    ich behaupte nicht ,daß felix sturm ein großer champion ist.allerdings stößt es bei mir auf unverständnis,wie man im direkten vergleich mit 3G eben jenen vorne sehen kann?????
    während sich felix sturm als kurzfristig eingesprungener ersatzgegner zum ersten mal den titel holte ,stieg 3G gegen einen halbverhungerten indio in den ring und schlug ihn nicht mal mehr überzeugend!!!
    sturm setze ,noch grün hinter den ohren,seinen titel gegen oscar de la hoya,der damals noch in seiner prime war aufs spiel und wurde übelst betrogen!!
    sturm erkämpfte sich den titel wieder,verlor unglücklich durch einen verfrühten abbruchsieg gegen castillejo und erkämpfte sich in einem schlaggewitter diesen titel wieder zurück.
    sturm hat wenigstens den mumm gehabt,sich zu einer titelvereinigung in den ring zu wagen…wurde jedoch von einem dilettantischen punktrichterteam um den sieg gebracht.
    jetzt erklärt mir bitte,welche leistungen 3G dem entgegenzusetzen hat???
    eine punktniederlage zu amateurzeiten gegen sebastian zbik!…und was hat felix sturm mit sebastian zbik angestellt!!??????!!! eben!!!!!!!!!!!

  4. cedric dee
    6. November 2013 at 21:34 —

    @mayweather
    es ist mittlerweile out,felix sturm beio seinem geburtsnamen zu nennen!denke,wenn man deine wahre identität hier preisgeben würde,könnte mancher sich schämen,sich einen wortwechsel mit duir erlaubt zu haben!

  5. Mayweather
    6. November 2013 at 21:44 —

    @Cedric Dee:”es ist mittlerweile out,felix sturm beio seinem geburtsnamen zu nennen!denke,wenn man deine wahre identität hier preisgeben würde,könnte mancher sich schämen,sich einen wortwechsel mit duir erlaubt zu haben!”

    Schließt Du etwa von Dir auf andere? Aber wenn Du ganz nett bitte sagst, dann nenne ich Adnan Catic ab jetzt wieder bei seinem Künstlername Felix Sturm (oder Stürmchen bzw. Windhauch) 😉

  6. Mayweather
    6. November 2013 at 21:47 —

    @edric Dee: “ich behaupte nicht ,daß felix sturm ein großer champion ist.allerdings stößt es bei mir auf unverständnis,wie man im direkten vergleich mit 3G eben jenen vorne sehen kann?????”

    Echt nicht? Ich schlage vor Du schaust Dir die Kämpfe von GGG erst einmal an.
    Was sagst Du zu dem von mir um 20:43 Uhr geposteten Artikel?

  7. JohnnyWalker
    6. November 2013 at 22:15 —

    @ Mayweather

    du bedienst dich auch schon der K2-Vertriebspressen-Rhetorik.
    Boooooaah, Eurosport hat nen Artikel veröffentlicht. Wahnsinn, der Golovkin!
    Ab jetzt ist Golovkin in den Staaten ein Star!
    Der Ritterschlag von Eurosport für GGG. Ab jetzt ist jede Kritik unangebracht!
    Wenn eurosport sagt Golovkin ist der Boxmessias, ja dann werden die Karrieren von Mayweather, Canelo und Co. einen fürchterlichen medialen Knick erleiden!

    An deiner Stelle würde ich mal das Haltbarkeitsdatum deiner Milch überprüfen!

  8. MoneyMay
    6. November 2013 at 22:17 —

    @Mayweather
    Wenn du dich schon so nennst, dann müsstest du doch ein Fan filigraner Boxer sein, guck dir alleine Felix blitzschnellen und präzisen Jab an, von der Rechten ganz zu schweigen… wenn Sturm über mehr Punch verfügen würde, würde keiner mehr über Hagler, Leonard und Hearns reden..
    GGG dagegen ist doch boxerisch nichts weiter als ein Haudrauf, schonmal etwas von dem Spruch “boxe den Fighter und fighte den Boxer” gehört??? Den solltest du mal auf Sturm und GGG übertragen, Felix würde ihn aus seiner kompakten Deckung klar auspunkten!

  9. MoneyMay
    6. November 2013 at 22:19 —

    @JohnnyWalker
    Hahaha guter Kommentar 😉

  10. Mayweather
    6. November 2013 at 22:21 —

    @MoneyMay: ” Den solltest du mal auf Sturm und GGG übertragen, Felix würde ihn aus seiner kompakten Deckung klar auspunkten!”

    Ah, genausowie Macklin Golovkin ausgepunktet hat? Zur Erinnerung: Macklin hat Sturm regelrecht verprügelt!

  11. Mayweather
    6. November 2013 at 22:25 —

    @MoneyMay: “GGG dagegen ist doch boxerisch nichts weiter als ein Haudrauf, schonmal etwas von dem Spruch “boxe den Fighter und fighte den Boxer” gehört??? ”

    Erklär doch mal, wie Golovkin 345 Amateurkämpfe (von 350) gewinnen konnte wenn er nur ein “Hauchdrauf” ist. Meine Fresse, schau Dir doch erst einmal seine Kämpfe an bevor Du so einen Dampf ablässt!

  12. The Fan
    6. November 2013 at 22:49 —

    @ Mayweather

    da war ja ein spitzen Redakteur am Werk 😉

    Ich tippe ja auch auf einen Aufstieg ins Supermittel – kommt zeitnah vor der nächsten PV.. vielleicht ja gegen CARLO Froch 😀

  13. Mayweather
    6. November 2013 at 22:59 —

    @The Fan: Das wär doch mal ein geiler Kampf. Wenn die andern “Geschäftsleute” im Mittelgewicht zu feige sind, dann muss Golovkin halt aufsteigen um an einen Hammerfight zu kommen. Bei Froch konnte ich mir sogar vorstellen, dass er sich gegen GGG traut (wenn er Groves besiegt). Er ist einer der wenigen Fighter, der wirklich jeden boxt (wie Golovkin).

  14. MoneyMay
    6. November 2013 at 23:00 —

    @Mayweather
    Ich sage ja nicht das GGG über keine boxerische Klasse verfügt, im Gegensatz zu Sturm kann man ihn aber durchaus als Haudrauf Boxer bezeichnen.
    Naja und das Macklin Sturm verprügelt hat… bist du dir sicher das du den richtigen Kampf gesehen hast? Oder verwechselst du Sturm gerade mit Martinez der gegen Macklin am Boden war?

    Der Macklinkampf war bei weitem nicht Sturms beste Vorstellung aber unterm Strich ein klarer und verdienter Punktsieg.

  15. Edin87
    6. November 2013 at 23:09 —

    Cedric Dee und Moneymay ihr seit bestimmt Adnan Catic Lustknaben oder trollt hier nur rum?
    Ich weiss nicht ob man eure kommentare ernst nehmen kann oder herber sarkasmus ist.

  16. Mayweather
    6. November 2013 at 23:09 —

    @MoneyMay: “Der Macklinkampf war bei weitem nicht Sturms beste Vorstellung aber unterm Strich ein klarer und verdienter Punktsieg.”

    Sorry, aber bei diesem Bullshi t fehlen mir die Worte!

  17. wolle
    6. November 2013 at 23:11 —

    bei einem war er mit einer runde und bei den beiden anderen punktrichtern mit 2 runden vorsprung geführt

    und das in deutschland

    von klarem punktsieg kann ja wohl keine rede sein

    ich hätte ein unentschieden gegeben

  18. MoneyMay
    6. November 2013 at 23:17 —

    @Wolle
    jedem.seine Meinung, deshalb gibt es auch nicht einen sondern drei Punktrichter…
    Bei mir werden die klaren Treffer gewertet und nicht wenn einer tausend mal auf die Deckung schlägt und trotzdem nicht trifft!

  19. Mayweather
    6. November 2013 at 23:22 —

    @MoneyMay: “Bei mir werden die klaren Treffer gewertet und nicht wenn einer tausend mal auf die Deckung schlägt und trotzdem nicht trifft!”

    Dann müsstest Du GGG eigentlich vollends bewundern 😉

  20. Zar
    7. November 2013 at 01:03 —

    @cedric

    was sagt felix Sturm eig. zu golovkin in Insiderkreisen???
    Und wieso hat er nicht das Angebot angenommen, sofort um die WBA-WM zu boxen??
    kannst das bitte in deinen Insiderkreisen klären.

    HAHA GGG hat keine Technik!!!
    GGG ist einer der größten Techniker zur Zeit. Ein Haudrauf???Keine Handspeed, kein Auge???

    Wo kommt seine extreme Dominanz und seine Überlegenheit her?
    GGG ist jetzt schon einer größten Boxer zur Zeit, deswegen werden auch so große Ansprüche an ihn gestellt, sich mit den BESTEN der 3 benachbarten Klassen zu messen.

    Schau dir den Kampf gegen Stevenson oder Rosada oder Macklin an.
    Allein wie er Stevenson ausboxt, sich ihn zurechtlegt, die Distanz erhöht und dann verkürzt um genau eine Serie zu schlagen.
    Wie er den Gegner lockt und mit halber Kraft schlag, nur um einen Fehler zu provozieren.

    Kein boing Konterboxen oder Distanzboxen mit Jabs. Das ist Boxen für Anfänger. Man beschränkt sich auf einige Vorteile( z.B. Größenvorteil oder Geschwindigkeit) und mach nur diese.

    Golovikin aber boxt so variabel, dass du nie weißt, was als nächstes passiert. Er ist kompletter als es Sturm je sein wird und das macht ihn zu einer Größe!
    Ich hoffe er kriegt die Chance der Größte zu werden, denn die Vorraussetzungen dafür hat er.
    Von der Technik, Boxintelegenz und sogar von der Power, obwohl es da stärkere gibt, allemal.

    Warum stellt keiner die Ansprüche an Sturm, dass er sich mit Ward, Martinez, Frosch oder Mayweather messen soll.

    Just my 50 pence

  21. Mayweather
    7. November 2013 at 02:04 —

    @Zar: Guter Kommentar, volle Zustimmung. Mach Dich darauf gefasst, dass man manche festgefahrene Vollblinde nicht überzeugen kann 😉

  22. Mayweather
    7. November 2013 at 02:06 —

    @Zar: Egal welche Argumente oder Quellen man angibt!

  23. Milanista82
    7. November 2013 at 07:59 —

    @zar
    Ansatzweise hast du ja Recht was GGG angeht, aber Curtis Stevens ist bei weitem nicht der Maßstab. Kein Handspeed, kleiner Mann, Beinarbeit schwach, Defensive eher durchschnittlich und der Oberpuncher ist er auch nicht, wenn man sich seinen Record genauer ansieht. Alles in allem handverlesen für GGG. Das da einer wie GGG souverän aussieht, hätte dir jeder sagen können, der Boxen nur sporadisch verfolgt. Ich hoffe er bekommt jetzt einen Fighter, der ihn auch mal richtig fordert. Einer wie Rubio wäre z.B. genau der richtige Mann für ihn und bitte kein Junior Middleweight mehr.

  24. The Fan
    7. November 2013 at 09:48 —

    @ Zar

    wenn Du hier schon eine Lobeshymne auf Golovkin verfasst, solltest Du bei den Gegnern bleiben, die er tatsächlich geboxt hat – Stevenson war definitiv nicht dabei!! 😉

  25. The Fan
    7. November 2013 at 09:56 —

    @ Zar

    ..die Namen Mayweather und Ward sind vom GGG-Management an die Öffentlichkeit getragen worden – nicht andersherum!

    Ein Felix Sturm ist so realistisch, diese als Weltmeister ihrer Klassen zu respektieren – träumt nicht von sinnlosen Kämpfen!

    Mayweather und Golovkin in einem Atemzug zu nennen ist in Anbetracht der beiden Karrieren im Profizirkus einfach lächerlich..der Moneyboy ist in ALLEN Belangen eine Ausnahmerscheinung und zu Recht P4P die unangefochtene Nr. 1!!

    Und Golovkin ZU RECHT in der P4P-Liste nicht näher erwähnt..

  26. RoyalFart
    7. November 2013 at 10:11 —

    @The Fan
    Es haben Abstimmungen auf diversen Boxing-Internetseiten stattgefunden.
    Es sind die Box-Fans, die Golovkin gegen Mayweather sehen wollen.

  27. The Fan
    7. November 2013 at 10:26 —

    @ die Nr. 1 P4P will man immer sehen..gegen alles und jeden!! 😉

    vor Golovkin war’s Canelo, dann Guerrero, Cotto..und und und

    Hast Du aus dem Mayweahter-Lager schon einmal den Namen Golovkin gehört?

    Ich denke nicht..

  28. Milanista82
    7. November 2013 at 10:33 —

    @The Fan
    Rosada war auch nicht dabei. 😀

    Golovkins Stärken bzw. Schwächen lassen sich meiner Meinung nach wie folgt darstellen

    + technitsch sehr gut ausgebildet
    + schlägt mit beiden Händen extrem hart
    + sein Jab kann in den frühen Runden viel Schaden anrichten
    + ausgezeichnete finisher Qualitäten
    + arbeitet richtig gut zum Körper
    + bietet wenig Raum aus der Schlagdistanz zu entkommen/macht den Ring sehr klein

    – sehr leicht zu treffen wenn er im Vorwärtsgang ist
    – defensive generell extrem löchrig
    – wirkt sehr plattfüßig
    – schlechtes Matchmaking/K2

    -/+ Kinn ist noch nicht getestet

  29. Milanista82
    7. November 2013 at 10:39 —

    *technisch

  30. RoyalFart
    7. November 2013 at 10:49 —

    @The Fan
    Ich denke, dass das Mayweather-Lager nicht soo groß ist. Alle sind scharf darauf einen echten KO-Schläger auf den Renne-Weg-Und-Hüpfe-Viel anzusetzen, um diesen Typen endlich mal am Boden liegen zu sehen. Denn es sind KO-Schläger, die du da aufgezählt hast.
    Wessen Lager es allerdings tatsächlich ist, das da abstimmt… woher soll ich das wissen.

  31. The Fan
    7. November 2013 at 11:00 —

    @ Milanista82

    gute Liste – sehe ich exakt so!

    Es hat mich überrascht, was er sich gegen Stevens gefangen hat – gegen einen TOP-Fighter wären solche Nachlässigkeiten deutlicher bestraft worden!

    Freuen wir uns auf 2014..ich bin gespant, wer am 1.2. mit Golovkin in den Ring darf – Thema Matchmaking! 😉

  32. RoyalFart
    7. November 2013 at 11:02 —

    @The Fan
    dazu hat Löffler sich schon geäußert und dieser Link wird das übliche Feuer wieder anheizen:
    http://fighthype.com/news/article15523.html

  33. ACTION#1
    7. November 2013 at 11:09 —

    Gegen welchen TOP Fighter zb.????

    gegen sturm oder barker??? Den hast du ja oben immer als TOP klassifiziert….

  34. Milanista82
    7. November 2013 at 11:27 —

    @action
    Im Gegensatz zum SMW ist das MW nicht sonderlich talentiert. Wie ich schon sagte wäre einer wie Rubio schon ein Prüfstein.

  35. Milanista82
    7. November 2013 at 12:06 —

    @RoyalFart
    Lemieux wird kanadischen Boden nicht verlassen und seine Schwächen wurden bereits von Rubio eindrucksvoll aufgedeckt. Truax ist eher was für die ESPN Friday Night Fights, dort kann er glänzen und erneut wird mit Angulo ein Junior Middleweight genannt. 🙂 Braucht GGG diese “stay busy” fights bzw. macht er damit einen Schritt nach vorne?

  36. RoyalFart
    7. November 2013 at 12:09 —

    @Milanista82
    nicht wirklich. Man will die Gunst der Stunde nutzen und ordentlich mit GGG Geld verdienen. In den USA liebt man GGG

  37. RoyalFart
    7. November 2013 at 12:14 —

    …und GGG wäre nicht der erste WM mit dem man so verfährt!

  38. Milanista82
    7. November 2013 at 12:17 —

    Fürst Albert liebt ihn anscheinend auch. 😉

  39. Mayweather
    7. November 2013 at 14:23 —

    @The Fan: “Hast Du aus dem Mayweahter-Lager schon einmal den Namen Golovkin gehört?”
    http://www.youtube.com/watch?v=yBUehKh3vJY

  40. The Fan
    7. November 2013 at 21:43 —

    @ Mayweather

    danke für den Link, der belegt ja meine Aussage – “it’s stupid” – so der O-Ton von Mayweather sen. – und Recht hat er!!

    Ausserdem wurde Mayweather Senior auf Golovkin angesprochen – selbst haben sie den Namen Golovkin NIE in den Mund genommen!!

  41. chris
    7. November 2013 at 21:48 —

    @ the fan was sist denn heute los kein satzt über sturm????

  42. Mayweather
    7. November 2013 at 22:01 —

    @The Fan: Ich rede doch schon eine gefühlte Ewigkeit, dass der Fight GGG-Mayweather nicht kommt. Ich kann Mayweather Sr. total verstehen. Ich an Moneys Stelle würde auch nicht so weit hochgehen und dann auch noch GGG boxen.
    Das was ich sage ist: GGG ist zur Zeit (vom Leistungsvermögen her) das Non-Plus-Ultra im Mittelgewicht. Nur er hat es verdammt schwer sich zu beweisen, weil (fast?) alle namhaften Boxer vor ihm weglaufen. Es ist auf der einen Seite verständlich weil sie das beste aus ihrer Karriere machen wollen. Die Boxer sehen nämlich das Talent von GGG und meiden ihn. Auf der anderen Seite ist es absolut schade für den Sport…

  43. Mayweather
    7. November 2013 at 22:16 —

    Und wenn ich manche hier reden höre Sturm wäre gegen Golovkin der Favorit dann fällt mir vor Unglauben die Kinnlade runter. Für mich sind diese Leute schon in einer Schublade drin: Entweder zu schlecht informiert (kaum Kämpfe und Berichte/Interviews gesehen, aber reißen trotzdem das Maul auf) oder einfach zu dumm.

  44. The Fan
    7. November 2013 at 22:21 —

    @ Mayweather

    Sturm wäre ganz sicher klarer Aussenseiter gegen Golovkin…aber auch keineswegs das Kanonenfutter, für das ihn hier so viele hinstellen – gegen Barker wird man sehen, was er noch abrufen kann!

    Ob der Kampf nun in Deutschland stattfindet oder nicht, den Mann musst Du erstmal boxen!

    Sollte Felix untergehen, war’s das! Ich gehe aber davon aus, dass er sich eindrucksvoll zurückmeldet!

    Bin wirklich gespannt, was am 7.12. passiert und wen Golovkin als Gegner für den 1.2. präsentiert..

  45. Mayweather
    7. November 2013 at 22:30 —

    @The Fan: Ich bin mir ganz sicher, dass Sturm von vielen in einem ganz anderen Licht betrachtet werden würde wenn der Kampf gegen GGG käme. Für mich würde Sturm ähnlich untergehen wie Golovkins bisherige Gegner (z.B Macklin).
    Nicht umsonst geht Sturm Golovkin so lange und so offensichtlich aus dem Weg. Das ist so offensichtlich und peinlich, dass es fast schon weh tut.

Antwort schreiben