Top News

ABC stimmt für 67-sekündige Rundenpausen bei TV-Kämpfen

Kathy Duva ©Geoffrey Ciani.

Kathy Duva © Geoffrey Ciani.

Eine möglicherweise tiefgreifende Regeländerung im Boxsport wurde diese Woche in Amerika beschlossen: die ABC (Association of Boxing Commissions) hat den Antrag des US-Senders NBC Sports, dass Pausen zwischen den Runden künftig auch 67 anstatt der üblichen 60 Sekunden dauern können, bewilligt.

“Mit der Zustimmung der Mitglieder der Kommission wird eine Verlängerung der 60-sekündigen Pause in Kämpfen, die live im TV ausgestrahlt werden, erlaubt”, kommentierte ABC-Geschäftsführer Tim Lueckenhoff die Entscheidung gegenüber BoxingScene. “Die Ruhephase wird gleich lange dauern, wobei der Pfiff nach 50 Sekunden ertönen wird. Bei 60 Sekunden muss die Ecke aus dem Ring draußen sein, und der Referee und die Boxer warten dann auf das Zeichen des Fernsehproduzenten, der anzeigt, wenn die vereinbarte Zeit abgelaufen ist.”

NBC, die einen exklusiven Vertrag mit der Promotionfirma Main Events (Tomasz Adamek) haben, hatte seinen Antrag damit argumentiert, dass 60 Sekunden nicht ausreichen würden, um zwei Werbespots in der Rundenpause unterzubringen. Werbespots haben üblicherweise eine Dauer von 30 Sekunden. Die zusätzlichen sieben Sekunden könnten dann fürs Ausblenden bzw. Zeitlupen verwendet werden.

Auf die Bezahlsender HBO und Showtime wird die Entscheidung der ABC keinen Einfluss haben, da diese zwischen den Runden keine Werbung schalten. Für die privaten Sender hierzulande (RTL, Sat.1) wäre diese Regeländerung aber mit Sicherheit ebenfalls nicht uninteressant, da dadurch in den Pausen mehr Geld in die Kassen gespült werden könnte.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Robert Guerrero: "Aydin ist kein Gegner, den man auf die leichte Schulter nehmen sollte"

Nächster Artikel

Green gewinnt Comeback-Fight gegen Santiago in fünf Runden

51 Kommentare

  1. Canelo
    25. Juli 2012 at 13:33 —

    ich wäre dafür das die pro runde 5 min werbung bringen dürfen wäre doch viel geiler dann boxen zu gucken.

  2. haye Fan
    25. Juli 2012 at 13:38 —

    Oder bei klitscko Kämpfe nur Werbung kein Kampf. Das wäre noch besser

  3. Southside Slugger
    25. Juli 2012 at 13:45 —

    Oder halt 12 Runden (verhandelbar) Werbung und oben in der Ecke der Kampf..aber PPV. Die Werbung nicht.

  4. Shlumpf!
    25. Juli 2012 at 13:45 —

    Wie wärs wenn die Boxer in den Rundenpausen die Werbung aufführen? So ne kleine Theateraufführung der Milchschnittewerbung wär doch ganz lustig 😉

    Warum nicht gleich auch die Punkrichter abschaffen und durch Dieter Bohlen & co ersetzen? Zum Schluss dürfen dann auch die Zuschauer abstimmen wer gewonnen hat und wer am süßesten dabei aussah. Nach nur 3 Stunden Werbung wird RTL dann auch das Ergebnis verkünden

  5. Ferenc H
    25. Juli 2012 at 13:48 —

    Wenn man ganz gemein ist könnte man das so machen das in den Klitschko kämpfen 3 min Werbung und dann für gut 60 sekunden die Highlights aus der vorigen Runde kommt ;-).
    Spass beiseite dann müssen die Sender die unbedingt Werbung bringen wollen die verkürzen aber das ist wohl nicht möglich. Schade für den Sport

  6. Mr. Wrong
    25. Juli 2012 at 14:03 —

    @ Shlumpf!

    😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀

    und Ringbetreuer sind dann die zwei Hom.os Thomas und Thomas von Germanys next topmodel

  7. Unki1991
    25. Juli 2012 at 14:05 —

    Der Sport sollte im vordergrund bleiben, von dieser Regeländerung halte ich nichts!!

  8. Muffi162
    25. Juli 2012 at 14:31 —

    So siehts aus, kann nicht sein das irgendwelche Sender jetzt schon den Sport abändern, wo gibts denn sowas…

  9. Alonso Quijano
    25. Juli 2012 at 14:59 —

    15 runden wieder wäre gut

  10. ghetto obelix
    25. Juli 2012 at 15:00 —

    Alonso du opfa

  11. Nunzio
    25. Juli 2012 at 15:01 —

    Welche Verbände unterliegen denn der ABC??? Auch die EBU? Wenn es schon einen weltweiten Gesamtverband wie die ABC gibt, kann sie doch sicherlich auch einen einheitlichen WM-Titel herausbringen!?

  12. STEELhammer
    25. Juli 2012 at 15:11 —

    @ Schlumpf

    Mit deinem Kommentar hast du mir von der Seele gepostet. Du hast aber etwas vergessen!!!!

    Man sollte Axel Schulz den Ring-Magazine-Titel im HW geben und Sebastian Zbik zum besten Kämpfer aller Zeiten ernennen.

    Henry Weber und Dominik Britsch sind die Zukunft

  13. !!
    25. Juli 2012 at 15:15 —

    Wenn sie wie früher Kämpfen bis es einen eindeutigen Sieger gibt dann von mir aus auch 70 Sek.

  14. Norman
    25. Juli 2012 at 15:18 —

    Für die privaten Sender hierzulande zb RTL Sat.1

    ist die Regeländerung aber mit Sicherheit nicht uninteressant,

    Da Dadurch in den Pausen MEHR Geld in die Kassen gespült werden könnte.

    Wenn ich das lese könnt ich K.O.T.Z.E.N

    FÜHLE MICH IN MEINER AUSSAGE BESTÄTIGT ES GEHT NUR NOCH UMS GELD UND NICHT MEHR UM DEN

    SPORT…….

    DA WERDEN VORALLEM DIE VERANTWORTLICHEN VON RTL IN DEM MOMMENT WO SIE DAS LESEN IHRE G:E:S:C:H:L:E:C:H:T:S:T:E:I:L:E IN DEN HÄNDEN HALTEN UND DOLLE DRANN RUMSPIELEN

    wenn schon längere pausen dann doch 70 sec und nicht 67 sec was issn das für ne blöde Zahl aber die härte ist ja:

    Bei 60 Sekunden muss die Ecke aus dem Ring draußen sein, und der Referee und die Boxer warten dann auf das Zeichen des Fernsehproduzenten, der anzeigt, wenn die vereinbarte Zeit abgelaufen ist.

    der satz alleine lässt meine haare schon zu berge stehn und dabei trage ich glatze.

    ich könnte fast heulen vor wut mein Lieblingsport wird immer und immer mehr zu dummen events

    wo nur c-promis interviewt werden (vorallem bei RTL)die kein plan vom Boxen haben

    wo nur langweile musikgruppen vor dem kampf oder wärend dem einzug spielen wo der

    sport die boxer der kampf und das ganze sportliche drumherum in den hindergrund

    gestellt werden ……………es geht seit jahren immern nur noch absolut Bergab.

    ich glaube mitlerweile die einzigste möglichkeit einen werbefreien boxkampf mitzuerleben ist es die PS3 anzuschalten und Fight Night Champions zu zocken..

    obwohl jetzt rauskam das Sony bereits ca 2010 ein Patent angemeldet hat um Spiele mit werbung zu unterbrechen in dem das Spiel sich verlangsamt einfriert werbung kommt und dann weiter Läuft.

  15. Alexander
    25. Juli 2012 at 15:19 —

    @ haye Fan
    Richtig! 🙂 🙂 🙂

  16. norther
    25. Juli 2012 at 15:42 —

    @ haye Fan
    Als Bild im Bild im Hintergrund zu der Werbung- bei VK vs Charr eine Überlegung wert

  17. 25. Juli 2012 at 15:49 —

    Die EBU gehört nicht zur ABC. Betroffen sind also vorerst nur Kämpfe im amerikanischen und kanadischen Free-TV. Falls aber Klitschko in Amerika auf NBC gegen Adamek boxen würde (nur so ein Beispiel), würde die Pause 67 Sek. dauern (auch auf RTL). Andererseits könnten nun auch andere Sender auf die Idee kommen und bei der jew. Kommission anfragen, die Rundenpause zu verlängern.

  18. Ferenc H
    25. Juli 2012 at 15:50 —

    @Norman guter Kommentar. Das beste ist solche “C-promi Boxveranstaltungen” (klingt ein wenig übertrieben ich weiss) gar nicht mehr zu schauen ich meine es nervt echt gefühlte 3Std. gelaber und diese ganzen unötigen Sachen drumherum und abgesehen davon das es zu jeden Kampf irgendein Motto geben muss wie es bei Sat.1 und “ihren” Sturm auch so ist. Am besten währe meiner Meinung nach wenn man in Deutschland das PPV (Pay per view) einführen würde dann hat man auch kein “schlechtes gewissen” wegen der GEZ 😉

    Mfg

  19. Expertenteam-Boxen
    25. Juli 2012 at 15:53 —

    +++ EILMELDUNG +++ Der zukünftige deutsche Schwergewichtsvierfachweltmeister Money Manny Doppel-D-Kobra Manuel Charr hat soeben über dpa mitteilen lassen, das während seiner Regentschaft die Rundenpausen nur 27 Sekunden dauern werden und man auch wieder zu den 15 Runden zurückkehren wird, damit Leistung wieder zählt und sich lohnt und alle echten Boxsportfreunde wieder einen Grund zur Freude haben! +++ EILMELDUNG +++

  20. cuba style
    25. Juli 2012 at 16:18 —

    was soll man dazu noch sagen

  21. rainaldo
    25. Juli 2012 at 16:52 —

    Man sollte sofort in Deutschland 95 sec. Pause einführen,wenn die Fernsehsender die Kohle dann auch gescheit investieren würden und gute Kämpfe dafür im TV zeigen würden.
    Für mich auch unverständlich das Universum keinen neuen TV-Partner bekommt.Aber leider läßt sich ein Boytsov hier nicht so gut verkaufen,es sei denn er läßt sich umtaufen wie Felix S.oder Arthur A..
    Und RTL sollte anstatt des ganzen Trallafitti den die so abziehen und die Kohlen in gute Rahmenkämpfe investieren.Mal ne schöne Doppelveranstaltung wie Kitschko/haye u. Golvokin /Sturm.
    Dann guck ich sogar 2 min. Werbung zwischen den Runden wenns im Free-Tv is.

  22. ghetto obelix
    25. Juli 2012 at 16:56 —

    Official Manuel Charr

    Gleich ist Iftar
    Allah is Great ! And he give the power to Win the World Champion Chip of the World! I Promise you all

    Official Manuel Charr

    Mit mein Trainer Clive Salz immer Grund ein Grinsen im Gesicht zu haben

    My Mentor Clive Salz I am so happy vs him

    Official Manuel Charr

    Tolles Wetter und ich zeige euch meine zwei Glücks Bringer einmal ein Anhänger mit Aytel kürse und ein Geschenk von mein Trainer Clive und seine Frau ein kleinen Box Anhänger !! Danke und schönen Tag euch lg

  23. nickjulian
    25. Juli 2012 at 17:03 —

    stoppt mal die rundenpausen bei rtl, die pausen sind schon seit ewigkeiten länger als 60 sekunden. ist das noch niemandem aufgefallen???

  24. Expertenteam-Boxen
    25. Juli 2012 at 17:21 —

    @ghetto obelix
    Vielen Dank für die schönen Zitate, haben die schon bei Facebook genossen!
    Inshallah und hau´den Klitschk die Fresse in die Szähne, is´hohla Gangsta, Alta!

  25. Shlumpf!
    25. Juli 2012 at 17:21 —

    @nickjulian

    Doch, das stand doch sogar mal im Spiegel

  26. nickjulian
    25. Juli 2012 at 17:25 —

    @shlumpf!

    das wußte ich zum beispiel nicht mit dem spiegel. mir stellt sich die frage, ob das nicht sogar wettbewerbsverzehrung ist. auf jeden fall ist es ne riesen sauerei und macht den sport kaputt.

  27. boxfanatic
    25. Juli 2012 at 18:27 —

    der perfekte boxabend:

    1. jede menge interviews mit b bis z promis….krönender abschluss grenz.d.e.b.i.l.e.r ehemaliger tennisprofi mit sprachfehler und h.o.m.o. haarschnitt liefert boxanalyse

    2. billige trainingsmontage -üble rockyv.e.r.a.r.s.c.h.e, aber ohne rockymusik da zu teuer-alternativ von ukrainischer folkloregemeinschaft musikalisch untermalt

    3. lasershow

    4. pseudounplugged konzert von b-z musikern…(playback fliegt auf, weil jemand das klavier für ein blasinstrument hält und versucht an den ecken des klaviers reinzupusten)

    5. lasershow mit anderen farben

    6. noch ein interview…tillschweiger hat sich vor die kameras gedrängelt und hält eine flammende rede für die rettung von bonobo affen, bis ihm jemand erklärt ….

    7. beginn des boxkampfes gegen einen auf einer kirmes abgeworbenen, ehemaligen bärendompteur und schlangenmensch(alle anderen gegner hatten angst!schlangenmensch stammt ursprünglich aus einem zirkus der tadschikischen hauptstadt, wird jedoch klugerweise als deutsche eiche oder auch panzer vermarktet)

    8. alle 3 minuten 2 mal werbung mit traurig komischen alltagssituationen, die milchschnitte und bier bewerben sollen ….

  28. Bangs
    25. Juli 2012 at 18:36 —

    jetzt 67 dann irgendwann 70 weil das ja so eine schöne runde Zahl ist und dann irgendwann 100sekunden. Das ist doch eine Totale verfälschung des sports!!!..

    Wenn diese Werbeheinis im Boxsport soviel zu sagen haben das sich sogar das Regelwerk änder tzzzz…. -.- . Gefällt mir mal so garnicht.

  29. simon_says
    25. Juli 2012 at 19:58 —

    war leider zu erwarten…

  30. 300
    25. Juli 2012 at 20:56 —

    Erst steigt 50 cent als Pomoter ins Boxgeschäft ein und dann diese Verlängerung der Pausen. Boxen ist nur noch eine Show. Wie Wrestling….

  31. Mr. Wrong
    25. Juli 2012 at 21:19 —

    Achtung Spoiler!!!

    1. Charr wird für seinen Walkin ein echter Panzer zur Verfügung gestellt

    2. Chagaev verlässt UBP

  32. cuba style
    25. Juli 2012 at 21:29 —

    @300 diese schei.ße hier regt mich auch auf aber was ist daran auszusetzen das 50cent promoter ist?
    der ist mir um einiges lieber als bönte oder co.

  33. gee
    25. Juli 2012 at 21:30 —

    Bei Haye gegen Chisora wurde das Ganze ja schonmal getestet 😀

    Mal ehrlich: Richtig bescheuert sowas. Ich warte auf 15 Runden-Fights, nicht auf Werbung! Komissionen sollten sich mal darum kümmern, dass nur faire Punktrichter und gute Ringrichter am Start sind, dass Strategien gegen Doping erweitert werden und die Sünder hart bestraft werden. Aber nicht sowas…

  34. matthias
    25. Juli 2012 at 21:59 —

    können auch 2 Minuten pause haben dafür aber dann bitte die 15 runden zurück 15 runden sind doch ok oder ? ist das zu viel für einen Profi Boxer ?

  35. intress
    25. Juli 2012 at 22:25 —

    Mr. Wrong sagt:
    25. Juli 2012 um 21:19

    Achtung Spoiler!!!

    1. Charr wird für seinen Walkin ein echter Panzer zur Verfügung gestellt

    ————————

    😆

  36. Mr. Wrong
    25. Juli 2012 at 22:42 —

    @ intress

    ist kein Witz!

  37. 300
    25. Juli 2012 at 23:00 —

    @ cuba style

    50 cent kann nicht mal Musik machen, geschweige denn Boxen promoten

  38. Mr. Wrong
    25. Juli 2012 at 23:03 —

    youtube.com/watch?v=EcyQ2i1DHH0

  39. SergioMartinez
    26. Juli 2012 at 00:43 —

    Mittlerweile kann man ja schon den Computer an den Flachbildschirm anschliessen, dann kuckt mal halt einen Stream der keine Werbung hat und fertig!!

  40. cuba style
    26. Juli 2012 at 00:49 —

    @300 ich will da garnicht diskutieren weil mir 50 cent egal ist aber definitiv kennst du ihn nicht persönlich also kannst du nicht wissen das er promoten kann und auch wenn er keine musik machen kann deiner meinung nach hat er ziemlich hohe verkaufszahlen gehabt

  41. cuba style
    26. Juli 2012 at 00:52 —

    @gee stimme dir vollkommen zu

  42. cuba style
    26. Juli 2012 at 00:56 —

    @mrwrong wu tang ist geil aber mir gefallen die sachen aus den 90er jahre viel viel besser
    und mit ODB haben sie damals ihren besten leider verloren

  43. Mr. Wrong
    26. Juli 2012 at 02:49 —

    @ cuba style

    ganz meine Meinung! Aber die Members haben auch als Solokünstler keine schlechten Platten produziert. Wu-tang bleibt aber natürlich unantastbar.
    Der Diss über fifty ist einfach nur geil 😉

  44. Eufemiano Alfonso
    26. Juli 2012 at 09:39 —

    Noch lachen die meisten über die Lybanon-Deutsch-Russische-Schwergewichts-Diamanten Kobra…
    Aber spätestens wenn Vitali ihm schwer ausgeknockt zu Boden liegt und anschließend auch sein Bruder um seine Titel zittern wird, werdet ihr den neuen Dominator des Schwergewichtes huldigen.

    Charr wird nicht aufzuhalten sein.

    Ab dem Zeitpunkt wird es ohnehin unbedeutend, wie lange die Ringpause ist, denn die meisten Gegner von Money-Manny werden frühzeitig in der ersten Runde auf dem Ring liegen.

    Herr Klitschko, kuschel so lange mit dem Titel wie du ihn noch hast, denn der Panzer hat Fahrt aufgenommen.

  45. kevin22
    26. Juli 2012 at 10:09 —

    Hahaha… lustig wie sich wieder alle über die Werbepausen aufregen und dann bei jeder PVP Übertragung heulend zusammenbrechen weil sie bezahlen müssen 😉

  46. Eufemiano Alfonso
    26. Juli 2012 at 10:24 —

    Kevin, dass PPV wird sich auch hier im Land endlich durchsetzen, wenn die Deutschen ein neues Boxidol nach Maxi Schmeling haben werden.

    Du weißt genau wie alle anderen, dass dieser in den Startlöchern steht und sich den Titel gegen Vitali holen wird.

    Die Kobra wird nicht auf dem Unterschichten-Sender RTL boxen wie Waldemar und Vitali, sondern den Weg von Haye weiter gehen und seine Events aus Sky laufen lassen.
    Und da die Deutschen dann endlich eine neue Schwergewichtshoffnung haben, werden sie auch PPV sehr gerne zahlen um die zukünftigen Kämpfe von Money-Manny zu sehen.

  47. bigbubu
    26. Juli 2012 at 12:09 —

    @Eufemiano Alfonso

    “denn der Panzer hat Fahrt aufgenommen”

    Und wird in Kursk gestoppt. 😉

  48. 300
    26. Juli 2012 at 13:32 —

    @ bigbub

    🙂 das war gut. das hat gesessen 🙂

  49. cuba style
    26. Juli 2012 at 14:51 —

    @kevin22 ich wär sehr für ppv wenn in deutschland mal hochwertige kämpfe zusehen wären
    damit meine ich nicht sturm vs sato oder klitschko vs mormeck oder charr oder huck vs rossi

  50. Shorty
    26. Juli 2012 at 17:21 —

    Mein Gott, 7sec. und nicht 7min. hier wird mal wieder wegen einer Kleinigkeit sofort auf Angriff umgeschaltet.
    Wo sollen den die Millionen Beträge im Boxsport herkommen?? Mit Sicherheit nicht von den Eintrittspreisen.

  51. Joe-Z 23
    26. Juli 2012 at 23:28 —

    @ Shorty
    Es sind sicherlich nicht die 7 Sekunden, über die sich hier alle aufregen. Es ist aber aus sportlicher Sicht echt untragbar, dass ein Regelwerk ausgehebelt wird. Aber das ist in den USA bei den Ballsportarten schon seit Jahren so. Im Basketball in der NBA wurden schon vor Jahren kurze Timeouts wegen Werbespots eingeführt, genauso wurde die Timeoutzeit generell verlängert und ich bin mir sicher, dass es da auch nur um Werbezeit ging.
    Trotzdem darf das eigentlich nicht sein. Im BB hat eine Timeoutverlängerung im Normalfall keine riesigen Auswirkungen, aber im Boxen können da einn paar Sekunden pro Rundenpause in Einzelfällen den entscheidenden Ausschlag geben!
    Auf jeden Fall sollten solche grundlegenden Änderungen einfach nicht von finanziellen Mitteln abhängen, aber so ist es nunmal im Leistungssport allgemein seit Jahrzehnten!

Antwort schreiben