Top News

9,22 Millionen sehen Klitschko-Sieg gegen Charr auf RTL

Vitali Klitschko ©KMG.

Vitali Klitschko © KMG.

Vitali Klitschkos Titelverteidigung gegen Manuel Charr bescherte dem Privatsender RTL ein weiteres Mal eine Top-Quote: bis zu 9,22 Millionen verfolgten das Duell im Moskauer Olympiastadion, durchschnittlich waren 8,75 Millionen dabei. Der Marktanteil lag bei stattlichen 43,6 Prozent, in der werberelevanten Zielgruppe 14-49 waren es 42,8 Prozent.

Der Kampf, der RTL mit Sicherheit eine zweistelligen Millionenquote bescheren würde, wäre jener gegen David Haye, der gestern live zugeschaltet wurde und die Entscheidung, wegen der Cutverletzung Charrs abzubrechen, scharf kritisierte.

Ob es zum Kampf gegen Haye, der mittlerweile keinen Titel mehr trägt, kommt, hängt einerseits von den mit Sicherheit nicht einfachen Verhandlungen, andererseits vom Ausgang der Parlamentswahlen in der Ukraine am 28. Oktober ab. Sollte Klitschko gewinnen, würde das die Vorbereitung für ein Duell gegen den Briten erheblich erschweren.

Klitschkos Umfeld geht aber davon aus, dass der 41-Jährige zumindest noch ein Mal in den Ring steigen wird. “Ich habe gehofft, dass es der letzte Kampf sein würde, aber mein Bauchgefühl sagt mir, das ist nicht das letzte Mal”, sagte Klitschkos Ehefrau Natalia gegenüber RTL. Auch Trainer Fritz Sdunek ist davon überzeugt, dass er gestern nicht zum letzten Mal in Klitschkos Ecke gestanden ist. “Der nächste Kampf wird sicherlich irgendwann kommen”, so der 65-Jährige.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Abbruch in der 10. Runde: Ward mit total dominanter Vorstellung gegen Dawson

Nächster Artikel

Boxwochenende 7. und 8. September: Die restlichen Ergebnisse

166 Kommentare

  1. Michael
    9. September 2012 at 23:55 —

    ALso Helenius hat definitiv das Zeug dazu die zu schlagen beide.Nur war er schwer verletzt das ihn fast 1 jahr kostete im November kehrt zurück in den ring.denke er braucht jetzt 2-3 kämpfe.Aber im Vergleich zu Povetkin hat Helenius keine Flaschen geboxt er hat schwere Gegner gewählt ist anders aufgebaut.Boytsov ist definitiv auch einer der es kann.er bräuchte aber noch 2 kämpfe gegen starke gegner und auch in kürzeren abstand.damit er die härte bekommt.Pulev ist einer den viele übersehen,aber ich sehr wohl sehe seine entwicklung.Er hat im letzten Kampf einen richtigen schub bekommen auch Konditionell.er ist schon weiter als Povetkin.Ich glaube nicht das Povetkin Huck so eben mal aus dem ring feuert.Povetkin plan geht nur solange bis es einmal einschlägt gut.Marcoo Huck mag limitiert sein.Aber Angst hat er keine er geht rein mit voller wucht.David Haye ist durchhaus in der Lage auch nach Punkten zu gewinnen gegen Vitali.Da er schnell ist auf dem Beinen wird er Vitali schnell zum pumpen bringen.denke schon das es ohne ko geht.Fury braucht noch starke gegner.Helenius dagegen ist größer hat reichweite mehr und ist durchhaus ein knockouter.Und hinzu hat er die reflexe pendelbewegung nach hinten um auszuweichen das was vitali auszeichnete aber ihn abhanden gekommen ist.er ist über den zenit weit.warten wir es ab wie es weiter geht beide werden die titel nicht mehr lange haben.

  2. Dampfhammer
    10. September 2012 at 01:16 —

    Ich will euch mal eines sagen:

    Vitali ist langsamer geworden. Ok. Aber bedeutet das, dass er deswegen langsamer u schlechter geworden ist, als alle anderen?? NEIN!
    Er sieht nach jedem Kampf aus, als wenn er im Keller trainiert hat, nicht nach einem WM-Kampf.
    Den Tag, an dem Vitali Klitschko so langsam geworden ist, dass er nicht trotzdem jedem zumindest “NORMAL STERBLICH” Paroli bieten kann, wird seine Karriere nicht mehr erleben!
    Und Haye ist ein Geier, der glaubt, schon über dem Aas zu kreisen.
    Der wird sich aber noch umgucken, wenn das “Aas” ihm die Deckung zerfummelt und ihm die Rechte fachgerecht per Luftpost zustellt.

    Ich will es nicht übertreiben.. Haye ist mMn für Vitali eine Herrausforderung u ich wäre sehr gespannt auf den Kampf! Aber Haye kann nicht einfach als Favorit gelten. Vitali ist noch größer u massiger als Wladimir u Wladimir war Haye schon physisch völlig überlegen.

    Außerdem… selbst wenn Haye immer wieder träfe, würde das nicht bedeuten, dass Vitali ihn letztlich nicht trotzdem knacken könnte. Denn Haye ist zweifellos einigermaßen “fallfreudig”, wenns mal einschlägt.

  3. 300
    10. September 2012 at 01:26 —

    Haye würde heute Vitali regelrecht hinrichten. Macht euch nichts vor. Vitali jat die schlechteste Leistung seines Lebens erbracht. Unglaublich das Vitali noch ein Kampf erwägt. Er ist nur noch ein Schatten seiner selbst.

    Ein Wrack.

  4. Brachial
    10. September 2012 at 01:33 —

    1. Da holt man sich einen Boxer der weder Promoter,noch Manager noch einen richtigen Trainer hat,den konnte er erst kurz vorher engagieren.Also jemand der sich noch nicht mal richtig vorbereiten konnte.(Übrigens hat Fritz Sdunek wegen diesem lächerlichen Kampf Felix Sturm in den entscheidenden Wochen vor seinem Kampf nur per Telefon trainiert!!!)Der hätte besser mal den Sturm trainiert und motiviert.

    2. Wegen dem Cut abzubrechen war lächerlich,wenn auch ein von den Klitschkos bezahlter Ringarzt,da minutenlang rumgefaselt hat.Die Klitschkos drehen alles so wie sie es wohlen und haben aus der Vergangenheit gelernt.Bloß nix riskieren!!
    Von dem Cut sah man gar nix mehr bei den Interviews danach!!
    Vitali hat wohl vergessen wie sein Cut nach dem Lennox Lewis Kampf war.Riesig und wie er sich aufgeführt hat.

    3. Char hat Klitschko mehrmals getroffen,dass ist eine Tatsache!!
    In 4 Runden mehr als andere in den Kämpfen zuvor!!!
    Hat keiner gesehen wie der Vitali nach 3 Runden schon gepumpt hat,wenn er mal eine drauf kriegt?
    Auch wenn auch Vitali getroffen hat,so mögen das die Klitschkos gar nicht,diese sogenannten Superboxer.Man schaut sich mal den Wladimir an wie der immer und ewig zurückgeht.KEIN WUNDER DER GING SCHON 3 MAL K.O !!! ABER SO WAS VERGESSEN HIER DIE KLITSCHKO FANS ODER WISSEN ES GAR NICHT!NICHT NACH PUNKTEN SONDERN DURCH K.O

    4. Dazu kommen diese unglaublichen Lügen dieser Superbirnen,DIE HEUTE WOHL VERGESSEN SIND!

    VITALI WAR DOCH SCHON MAL ANGEBLICH VOR JAHREN MAL SPORTINVALIDE!!!!

    Wie kann man Sportinvalide,also nicht nur eine längere Verletzungspause haben ,und später wieder Weltmeister sein?Was hat der geheult damals.Diese angebliche Sportinvalidität hatte taktische Gründe,wie alles was die beiden machen.

    UND DIE ÄRZTE HABEN BRAV ALLES BESTÄTIGT,WIE DER RINGARZT GESTERN!UND DIE DUMMEN GLAUBEN HALT ALLES!

    ALS WLADIMIR IN LAS VEGAS K.O. GING

    hat man sich nicht sportlich verhalten,um einen Rückkampf geben,sondern IRGENDEINE HIRNRISSIGE GESCHICHTE KONSTRUIERT,ES WÄRE ANGEBLICH BETÄUBUNGSMITTEL IN SEINEM WASSER GEWESEN USW.
    DAS LÄCHERLICHSTE WAS ES IM SCHWERGEWICHT NACH EINER NIEDERLAGE JE GEGEBEN HAT!
    Da ist natürlich nix dabei rausgekommen.Wie auch?

    Hätte Char Wladimir so getroffen,wäre es ein geiler Kampf geworden,zu sehen wie der jede Runde rückwärts läuft.

    5. Kompliment an Char,er hat Herz gezeigt und keine Angst gehabt.Boxerisch muss er an sich arbeiten,aber dieses Rezept anzugreifen und Treffer zu riskieren war richtig.Er muss als Boxer an sich arbeiten.Die Taktik war in Ordnung.

    Für die Klitschko -Fans.Schaut euch mal den Kampf Wladimir gegen Corrie Sanders an!!!

    ODER DIE ANDEREN ZWEI K.O Niederlagen von dem.

    Schaut euch die lächerlichen Interviews nach dem Kampf in Las Vegas an.
    Schaut euch das Heulen von Vitali wegen der Sportinvalidität an.

    LANGE HER ABER NICHT VERGESSEN!

    6. DIE SOLLTEN NICHT SO SELBSTGEFÄLLIG SEIN AUS DIESEN GRÜNDEN,STARS SIND DIE NUR HIER UND BEI RTL,IN AMERIKA WILL DIE KEINER SEHEN.

    VOR JAHREN WAR MAL DER CHEF VON HBO IN DEUTSCHLAND BEI EINEM KAMPF VON VITALI,DER DANN IN DER RINGPAUSE NICHT MEHR WEITER ANGETRETEN IST!

    ANGEBLICH SEINE SCHULTER!!!!

    ORIGINALTON DES CHEFS VON HBO: KLITSCHKO IST KEIN CHAMPION!

    Wieso boxen die nicht in Las Vegas und verdienen das Dreifache?

    Weil sie boxerisch,technisch Scheisse sind.
    Langweiler als ein Klitschko Kampf gehts nicht UND NICHT WEIL SIE IMMER GEWINNEN,SONDERN WEIL DAS EINFACH KEIN BOXEN IST!
    SCHAUT EUCH MAL HOLYFIELD,MOORER,TYSON,SANDERS ODER ANDERE KÄMPFE AN.
    Weil sie geschickt taktieren gegen wen sie und vor allem wann boxen.

    Ausser gegen Lennox Lewis und als Vitali im Kampf,nicht mehr weitergemacht hat,wegen seiner Schulter,ha,ha. HABEN DIE NOCH NIE EINEN BOXER IN SEINER BESTEN ZEIT GEBOXT,SONDERN ERST ALS DEREN PRIME TIME VORBEI WAR!

    7. Vitali wird nicht mehr boxen,vor allem nicht gegen Haye.Und was hat Haye denn gezeigt bei seinem Kampf gegen Wladimir.Der hatte auch die Hosen voll.

    Hier wird wieder mit der Dummheit der Leute gerechnet.

    Jetzt wird erstmal so getan als ob Vitali das wollte.
    Dann kommt ja diese Wahl,dann wird er heulen das es nicht zu dem Kampf kam und das er andere Verpflichtungen hat!Oder Ihnen wird was anderes einfallen.

    Danach wird Wladimir um den WBC Titel kämpfen.In Deutschland,mit RTL,die gar nicht sehen wenn mal ein anderer trifft und geschweige das dann zeigen.Die nicht eine kritische Frage mal stellen.Mit seinen Kampfrichtern usw

    8. Egal was die noch gewinnen,von denen wird außer in Deutschland,genau wie heute schon,kein Mensch mehr reden.In der USA wissen die Boxexperten,dass die beiden nix draufhaben und im Vergleich mit Ali,Frasier,Foremann,Holmes,Spinks,Tyson,Holyfield usw. Lachnummern sind.

    und im Vorraus an die Klitschko – Jünger.Ihr habt keine Ahnung vom Boxen.Schaut euch eure Champions vor allem Wladimir mal bei seinen 3 K.O Niederlagen an.Die lächerlichen Ausreden hinterher.

    und Char nochmal ein Kompliment,der hat so frisch ausgesehen nach dem Kampf und OHNE IRGENDWELCHE KAMPFSPUREN UND DAS NACH EINEM T.K.O !!!

    UND AN DIE KLITSCHKOS FREUT EUCH IHR SELBSTGEFÄLLIGEN SCHAUSPIELER,ES HAT WIEDER MAL GEKLAPPT MILLIONEN VON BOXFANS ZU LANGWEILEN UND ZU BETRÜGEN!!

  5. egon ohmsen
    10. September 2012 at 02:01 —

    AN MEINEN VORREDNER!!!!

    Der liebe Hamudi alias Manuel Charr ist dritte Liga.Hat wie alle Araber (ausser Zidane und Badr Hari) allein ohne 5 Mann und Messer nichts drauf.Hätte,wäre und könnte war nach der vierten runde vorbei.Redet nicht jetzt noch eure Niederlagen schön sondern gibt einfach zu ,Boxen ist auch nicht euer Ding.Lieber zu fünft auf einen Italiener mit Messer.Das könnt ihr besser.Wieviel WM hattet oder könntet ihr im Boxen vorzeigen???

    Also bitte jetzt tränen abwischen und morgen Küche für mama kaufen bei Domäne!!!

  6. Eisenherz
    10. September 2012 at 02:11 —

    David Haye wird mittlerweile Freak show gewordene alte Vitali ausknocken!!!
    Er ist weit über sein Zenit , das konnte am Samstag wohl jeder erkennen.. Bin mir zu Hundertpronzentig sicher ,das Vitali Haye kaum treffen wird.. Haye ist viel zu schnell für den alte Vitali. Er sollte nicht gegen Haye antreten . In sein Prime würde Vitali Haye schlagen .. Aber man wird ja nicht jünger.Hoffentlich tretet Vitali nicht gegen Haye an, man würde alle seine verdienste vergessen.es bleibt nun mal immer der letzte kampf im köpfe von menschen!!!!

  7. Brachial
    10. September 2012 at 02:23 —

    @ egon ohmson

    Ich bin Deutscher du Depp.

    Das Charr sich verbessern muss hab ich geschrieben.

    Und ne Menge übers Boxen und Kämpfe der Klitschkos.Lern mal lesen.

  8. johnny l.
    10. September 2012 at 03:54 —

    charr sch.eis.se zu finden heis.st noch lange nicht, die schwu.len brriederchen nicht zu has.sen und die tage zu zählen, wenn sie endlich mit ihrem boxrobotertum schlus.s machen, aufhören, uns zu tode zu langweilen und beginnnen, ihre verdienten millionen zu verhu.ren, ihr heimatland politisch in den abgrund zu treiben oder wie mike tyson in moskau am bahnhof fanfotos für 50 rubel oder kopeken oder wie der mül.l dort heisst an jeden zu verscheuern, der sich nicht für sie interes.siert!

  9. johnny l.
    10. September 2012 at 04:29 —

    egon ohmsen fuc.k off & die!

  10. Flo9r
    10. September 2012 at 06:05 —

    Brachial faselt:

    1.”aber dieses Rezept anzugreifen und Treffer zu riskieren war richtig”

    Charr hat sicher so einige Rezepte drauf.. Aber die hat er von seiner Mutter gelernt und die haben sicher nichts mit Sport zu tun..

    2. “Char hat Klitschko mehrmals getroffen,dass ist eine Tatsache!!”

    Naja, berührt hat er ihn schon paar mal.. Hat Vitali Charr nicht auch getroffen..?

    3. “UND DIE ÄRZTE HABEN BRAV ALLES BESTÄTIGT,WIE DER RINGARZT GESTERN!UND DIE DUMMEN GLAUBEN HALT ALLES!”

    Als Insider und persönlich Betroffener solltest du das ja wissen..

    4. “Kompliment an Char,er hat Herz gezeigt und keine Angst gehabt.”

    Ich würde mal sagen, Abu Malik hat einen neuen Nickname..

    5. “und Char nochmal ein Kompliment,der hat so frisch ausgesehen nach dem Kampf und OHNE IRGENDWELCHE KAMPFSPUREN UND DAS NACH EINEM T.K.O !!!”

    Du bist ja ne richtige Lachnummer.. Merkst du noch irgendwas..? Charr war am Boden, hat sich hinter der Doppeldeckung versteckt, kaum geschlagen, wurde nach Strich und Faden vermöbelt, blutig geschlagen, kurz gesagt, 4 Runden lang von einem 41-jährigen gedemütigt.. Aber Kompliment an die Pfeife, denn er sah ja ne Stunde nach seinem TKO sooo frisch aus.. 😀

  11. Flo9r
    10. September 2012 at 06:17 —

    AMG sagt:

    “Nightwalker dein kommentar ist der beste was ich heute gelesen hab perfekt absolut meine meinung !!!ps und nochmal ein cruisergewichtler wie haye kann gegen einen klitschko nicht gewinnen das dürften wir schon gelernt haben !!!”

    Diesem Lob kann ich mich zu 100% anscließen..

  12. Alex
    10. September 2012 at 07:53 —

    @ Brachial

    Nur mal so. Mike Tyson ging schon 3 mal KO und 2 mal TKO. Vitali war noch nie unten und Wladimir war halt 3 mal KO

  13. El Cubano
    10. September 2012 at 08:34 —

    Brachial sagt:
    10. September 2012 um 01:33

    Alles Richtick, Klitschkos sind Pfeifen.

    El Cubano

  14. brennov
    10. September 2012 at 08:54 —

    nur mal so @ alex: tyson hatte andere gegner!

  15. groovstreet
    10. September 2012 at 09:52 —

    hochachtung vor WBC-Champ, wie er mit seinen 41 jahren noch junge talente wegputzt ist unglaublich ^^
    David haye würde gegen ihn auch ko gehen…verstehe aber nicht dass so ein asozialer D-umm-Sch-wä-tzer es noch schafft das vertrauen vieler menchen zu gewinnen, obwohl er gegen wladimir schon klar verloren hat… Finde es auch eine Frechheit, dass viele hier gegenüber Vitali , der ja WBC champ ist und das boxen seit jahren dominiert, kein respekt zeigen.. ist ja lächerlich und peinlich..

  16. Alex
    10. September 2012 at 10:13 —

    @ brennov

    Ich wollte damit nur sagen dass 3 KO Niederlagen in einer Karriere nicht schrecklich sind. Vor allen Dingen wenn es Niederlagen gegen Sanders und Brewster sind

    @ YoungHoff

    Wir werden ja sehen wie Povetkin sich entwickelt. Der Trainer wollte sich auf jeden Fall auf Povetkins Kondition konzentrieren und er hat auch schon mitgeteilt dass Povetkin sich schon eindeutig konditionell verbessert hat

  17. David Haye AKA The Hayemaker!
    10. September 2012 at 10:16 —

    @ egon ohmsen

    Ist dir “prince Naseem” ein begriff du Rassist???
    Du bist ein alter verbitterter mann (versager) der nicht ein vernünftigen deutschen Boxer raus gebracht hat…die Araber und Türken schlagen deine schwulen deutschen den ganzen tag kaputt im leistungs-zentrum…Die DDR existiert nicht mehr also benimm dich…und gib den ausländern mal eine chance…!

  18. The big F
    10. September 2012 at 10:37 —

    @ groovstreet sagt:
    10. September 2012 um 09:52
    hochachtung vor WBC-Champ, wie er mit seinen 41 jahren noch junge talente wegputzt ist unglaublich ^^
    David haye würde gegen ihn auch ko gehen…verstehe aber nicht dass so ein asozialer D-umm-Sch-wä-tzer es noch schafft das vertrauen vieler menchen zu gewinnen, obwohl er gegen wladimir schon klar verloren hat… Finde es auch eine Frechheit, dass viele hier gegenüber Vitali , der ja WBC champ ist und das boxen seit jahren dominiert, kein respekt zeigen.. ist ja lächerlich und peinlich..

    ————————————————————————-
    Du hast schon recht, aber man sollte Haye trotzdem nicht ganz unterschätzen. Seine Art zu kontern und seine schnellen Angriffe und seine Schlaghärte, stellen für Vitali schon ne kleine Gefahr dar. Es ist so :

    Wenn Vitali, so offen und nach vorne gebeugt, auf haye zugeht, dann kann Haye mit seiner Schnelligkeit, sehr wahrscheinlich, ne gerade Rechte landen. Klar, hat Vitali Reflexe und natürlich würde er versuchen diese Rechte von Haye, mit seiner eigenen Rechten zu kontern, wie er es immer tut und meist gelingt es ihm auch, doch diese Rechte von Haye, hat schon das Potenzial, Vitali einen Cut oder ähnliches zu verpas.sen. Vitali würde sich auf diese Rechte einstellen und versuchen sie so oft es geht zu vermeiden, in dem er selber sehr viel Druck auf Haye ausübt, mit linken Aufwärtshaken, rechten Haken zum Körper, seitwärts-schritten und dann ne rechte Gerade hinterher oder en rechten Haken nach seinem seitwärts-schritt usw. Er müsste Haye en paar mal ordentlich treffen und er würde Haye en paar mal ordentlich Treffen. Haye ist absolut treffbar. Valuev, der ein viel schlechterer und langsamer Boxer als Vitali war, hat ihn ( Haye) oft erwischt, Chisora hat auch den ein oder anderen Treffer gelandet, Mormeck und Barrett hat ihn am Boden.
    Doch Vitali ist wesentlich aktiver, präziser,erfahrener und er bewegt sich besser, als die vorher genannten Beispiele ( Valuev, Chisora. Mormeck, Barrett).
    Also würde Haye am Ende nicht viel übrig bleiben, als sich auf seine rechte Gerade zu verlas.sen, damit er selber nicht zu oft getroffen wird und das wär dann wohl doch zu wenig um Vitali zu besiegen.
    Vitali wär wohl aktiver, würde öfter treffen, mit seinen 80 Schlägen pro Runde, und Vitali wär dominanter und würde den Kampf machen, was ihm ( Vitali) wohl ein Sieg nach Punkten bringen würde.

  19. WasBerlinWasDüsseldorfNiedersachsenBleibtHart
    10. September 2012 at 10:55 —

    haha die ausländer regen sich alle auf das charr verloren hat geschiet ihn recht, klitschko hat den cahrr gut vermöbelt wie ein boxsack war ganz eindeutig diese niederlage für charr mit sein schatten boxen wurde es nichts oder dieser rumgelaufe im moskau ein auf cool zu machen anstatt zu trainieren.

  20. David Haye AKA The Hayemaker!
    10. September 2012 at 10:58 —

    Haye ist viel zu gefährlich für die Klitschkos! Schluss aus Mickey Maus!!!

  21. Angel Espinosa
    10. September 2012 at 11:00 —

    Brachial
    Du bist wieder einmal das Beispiel dafür ,dass sich Naivität und Hirngespinste auf dieser Plattform noch steigern lassen.Klitschko hat das getan ,was er tun musste ,nicht mehr und auch nicht weniger.Jedoch sein e Reflexe machen auch mir Sorgen.Er ist jetzt am Scheideweg .Ich hoffe ,dass Sdunek ihm das vermittelt,so wie er es in seinem Buch angekündigt hat und nicht auf s Geld guckt.

  22. Angel Espinosa
    10. September 2012 at 11:05 —

    “Haye ist viel zu gefährlich für die Klitschkos! Schluss aus Mickey Maus!!!!”
    Ja wenn er Eier in der Hose hätte.

  23. brennov
    10. September 2012 at 11:49 —

    wenn er ein hirn im waserkopf hätte würde er zurücktreten!

  24. Nightwalker
    10. September 2012 at 11:51 —

    Den gleichen Scheiß hat man vor dem Wladimir Kampf hier auch schon gelesen !
    Und , was hat der ach so tolle Haye gezeigt ? 12 Runden lang Chicken Dance .
    Und diese “Muschi” soll jetzt wieder der Heilsbringer des HW Boxens sein ?
    Das ich nicht lache !!!
    Wenn Vitali einmal richtig einatmet hängt ihm dieser Spinner doch quer am Nasenloch. Jede Woche wird ne neue “Sau” durchs Dorf getrieben der den “alten” Klitschko in Rente schicken soll. Nur hat der “alte” Mann immer noch mehr drauf wie alles andere , was da so im HW rumkreucht.
    Auch ein Haye wird gegen Vitali nichts reissen ,höchstens mit seiner großen Klappe !!!

  25. Eufemiano Alfonso
    10. September 2012 at 12:00 —

    Jetzt mal ehrlich, ohne Bashing in irgend eine Richtung:

    Aber das am Samstag war von der Aufmachung und dem (sportlichen) Niveau ungefähr wie das RTL-Promi Boxen.
    Ich nehm das Wort Farce selten in den Mund, aber in dem Fall ist es einfach so gewesen.

    Charr war mit einem Vitali, der auch teils völlig ausgebrannt gewirkt hat, völlig überfordert.
    So wie ein harmloser Charr vor ihm stand, hätte ihn ein Vitali in seiner Prime völlig vermöbelt, dass so ein Cut sein geringstes Problem gewesen wäre.

    Der Kampf war lächerlich. Die Halle war quasi leer und sportlich hatte das überhaupt kein Niveau.

    Wie gesagt, wie RTL-Promi Boxen.

  26. Alex
    10. September 2012 at 12:13 —

    @ Nightwalker

    Selbst Wladimir würde nicht viel Chancen gegen Vitali haben

  27. Xmanx
    10. September 2012 at 12:19 —

    1) Der Volldepp Haye ist schlecht informiert,denn es finden keine Bürgermeisterwahlen in Kiew statt,sondern landesweite Parlamentswahlen. Vitali bewirbt sich nicht als Bürgermeister,sondern als Parlamentsabgeordneter seiner Partei!!!

    2) Wer ist David Haye? Achso,das ist dieser Feigling,der vor Wladimir 12 Runden lang stiften ging,um dem KO zu entgehen und satte Kasse mit der üppigen Verliererbörse zu machen!

    3) Diesen Kampf will und muss ich nicht sehen,denn Vitali würde ihn genauso dominieren. Alle,die diesen Kampf herbeisehnen,sind Dummköpfe,die wie eine Hammeldherde auf Haye´s dumme Sprüche hereinfallen. Boxerisch kann er nicht viel und ist für Vitali keine Gefahr

    4) Ob der kampf zustande kommt,ist völlig offen,denn Haye ist unzuverlässig. Heute Karriereende,morgen wieder anfangen etc….

  28. bigbubu
    10. September 2012 at 12:24 —

    @Brachial

    Ich empfehle Dir Dich das nächste mal VOR den TV zu setzen und nicht DAHINTER. Dein Gesülze war übrigens schon nach den ersten 4 Zeilen nicht mehr zu ertragen. Soviel Unnkentnis findet man selten auf einer Seite die sich mit Boxen beschäftig.

    Warum eigentlich so verbittert? Hat Dein Arabischer Freund Dir einen Wettverlust beschert oder ist das nur der Ärger über Dein zu kleines Fortpflanzungs Organ?

    Na egal, wünsch Dir noch viel Spaß in der Anstalt und las Gigantus schön grüssen. 🙂

  29. egon ohmsen
    10. September 2012 at 12:50 —

    DAVID HAYE AKA THE HAYEMAKER!!!!!!!!!!!!!!!!!

    das sind eure einzigen angriffspunkte: wir haben nassem hamed und mohamett aly!!!

    MEHR HABT IHR NICHT!!!! rate mal mein lieber schlauberger wer hat denn am ende euren hamed und euren oktay urkal in rente geschickt?? recherchiere mal !!! mehr habt ihr nicht zu bieten?? ah so leistungszentrum!! selbst da hats für ein Treppchen auf einem olympischen Podest nicht gereicht.Man kann eben aus einem Esel kein Rennpferd machen.

    Sport frei!!!

  30. Joe187
    10. September 2012 at 13:43 —

    @Xmanx
    ach so und seine ganzen WM titel hat er wohl geschenkt bekommen weil boxerischen können hat er ja nicht 😀 😀 😀 😀 ich frag mich warum wir auf diesem board alle 2 bis 3 monate so spatenkinder hier haben die irgendwas von weglaufen und feige fasel. habt ihr so ne site wo ihr euch zusammenschliesst und dort wird ab und zu nen link hierher gepostet oder wie is das möglich? aber ich erklärs dir, nochmal auch wenn ichs schon zig von euch erklärt habe, boxen gehört mit zu den KAMPFSPORTARTEN. ich weiss der begriff is euch nicht so geläufig aber im verlauf der folgenden sätze werd ich dir das alles noch näher bringen. im wesentlich entscheidet bei der kampfsportart boxen welche grundvoraussetztungen du mitbringst. dabei kommt es im allgemeinen auf 5 wesentliche dinge an: gewicht, größe/reichweite, technik, körperliche fitness und erfahrung. in der kampfvorbereitung schaut man also in welchen punkten der eigene boxer mit dem gegner mithalten kann, wo er stärker ist und wo er schwächer ist. im fall wlad vs haye würde das ca so aussehen:
    1. gewicht: vorteile wladimir, in diesem fall ist es nicht wirklich schlau sich aufs clincen oder ähnliches einzulassen da man eh kaum eine chance dadrin hätte (siehe aufstützden usw was aber auch zum teil in die größe und reichweite reinspielt, dazu später aber mehr) desweiteren sollte man alle schläge mit der schlaghand vermeiden wo es wlad schafft seine masse hinter den schlag zu legen um seine ansich schon hohe schlagkraft zu verstärken
    2. Größe/Reichweite: vorteile wladimir. wie oben schon erwähnt sollte man als kleinerer aufpassen das man nicht zu oft runter gedrückt wird weil das viel zu viel ausdauer raubt über den verlauf des kampfes. dann sollte man sich nur ausserhalb der schlagdistanz aufhalten, oder die distanz schnell verkürzen um die schlaghand so rauszunehmen.
    bis hierhin könnte man schon eine taktik erstellen, ich führe die letzten punkte aber um es ganz genau zu beschreiben für dich nochmal weiter auf
    3. technik: vorteile Haye. als technisch besserer boxer sollte man sich auf keine wilden schlagduelle einlassen, sondern den kontrollierten kampf suchen um seine überlegenheit auszuspielen. stellt man sich vor dem gegner hin und tauscht einfach schläge aus, ist ein grosser teil der überlegenheit in diesem bereich wieder dahin.
    4. fitness: vorteile haye: auch wenn wlad natürlich keines falls untrainiert ist, so hat er doch aufgrund seines gewichts hier leichte nachteile. er muss einen zig mal höheren aufwand dafür betreiben um die selben ergebnisse zu erzielen. hier ist natürlich auch klar will man das ausspielen muss man sich mit dem gegner bewegen. ähnlich wie bei der technik giilt auch hier, bleibt man vorm gegner stehen und schlägt einfach aufeinander ein droht einem der verlust dieses wenn auch bei den beiden nur kleinen vorteils
    5. Erfahrung vorteile wladimir. mit gefühlten 280 kämpfen und gefühlten 1500 runden ist wlad da natürlich überlegen. da gibs aber auch kein grosses mittel in der vorbereitung wie man das ausgleichen kann. sicher holt man sich immer sparringspartner die den gegner gut simulieren können, aber auch damit wird man nie den erfahrungsvorteil wegmachen. da kann man seinen boxer nicht wirklich drauf einstellen, da muss er einfach durch.

    so nimmt man also diese 5 punkte zusammen ergibt sich für jeden logisch denkenden menschen folgender kampfverlauf. haye wird den grossteil des fight im rückwärtsgang sein um aus der reichweite zu bleiben und nur kurzzeitig in die reichweite kommen um zu treffen und dann wieder rauszugehen ab besten ohne runterdrücken oder ähliches abzubekommen im clinc. wladimir hingegen wird durchgehend vorwärtsgehen und den gegner versuchen am seil seine ausweichmöglichkeit zu nehmen. desweiten wird wlad immer versuch in die distanz seiner schlaghand zu kommen. dabei wird wlad versuchen haye meghr laufen zu lassen als er selber laufen muss.

    wer also irgendwie erwartet hat das haye sich vor wlad hinstellt und so lange draufhaut bis er umfällt der hat von diesem sport einfach überhaupt keine ahnung. kann sein das ihr euch so früher auf demk schulhof geprügelt habt und das unglaublich unterhaltend fandet aber das hier ist ein profisport das hat mit euren fantasien nix zutun. hält ein boxer sich nicht an das ausspielen seiner stärken, dann wirds so ein fight wie wlad vs mormeck.

    vorweg schonmal du brauchst dich nicht zu bedanken, ich klär euch immer gerne auf.

  31. Nightwalker
    10. September 2012 at 14:14 —

    @Joe187

    Du hast aber schon mit bekommen das Haye gegen Wladimir Klitschko schon verloren hat ?

  32. Joe187
    10. September 2012 at 14:24 —

    @night
    wo steht denn in meinem text das er gewonnen hat?!?! der text sollte lediglich verdeutlichen das der kampfverlauf für haye nur so sein kann. du bist natürlich nur so gut wies dein gegner zulässt und wlad hat seine stärken einfach besser ausgespielt. es geht einfach um die erwartungshaltung einiger leute. viele scheinen ja davon ausgegangen zu sein das wir eine ringschlacht zu sehen bekommen wo sich die beiden nur schlaghände um die ohren hauen bis einer umfällt.

  33. Joe23
    10. September 2012 at 15:02 —

    @ Joe

    Naja, ich denke die Medien und Wlad und David haben das ganze so aufgebauscht. Der Titel des Kampfes lautete “The War” wenn ich mich recht erinnere. Außerdem hat DH schon andere Ankündigungen gemacht, was den Kampfverlauf angeht. Aber das ist PR und das hat ja Wlad auch! Ich bin mir aber wirklich nicht sicher, ob Haye wirklich im Rückwärtsgang kämpfen muss gegen Wlad. Er hat schon nach Punkten verloren und so richtig knapp war es nicht, die Punkteurteile gingen schon in die richtige Richtung. Und wenn er ein wenig offensiver gekämpft hätte, wäre die Punkteverteilung evtl. anders gewesen, allerdings wäre es dann evtl. auch zu einem K.O. gekommen. Ich denke, man kann einem Wladimir Klitschko nicht vorwerfen, dass er so risikoarm kämpfen würde und keine spektakulären Kämpfe liefert und damit das HW kaputt macht. Genau das macht Haye nämlich ca. alle zwei Monate. Haye macht dann nämlich mit seiner Taktik dasgleiche, er zerstört das HW. Das ist Blödsinn, weder Haye noch ein Klitschko tut das. Sie wissen beide um ihre Stärken, die du ja dankenswerter Weise aufgelistet und kurz erläutert hast, und nutzen sie so gut es geht aus! Da Wladimir meiner Meinung nach mehr und die wichtigeren Vorteile hat, sehe ich ihn eben leicht vorne, bei Vitali genauso!

  34. norther
    10. September 2012 at 15:05 —

    @Joe187
    Vergiss es, Nightwaker kannst du nicht mit Argumenten kommen wenn es um Klitschko geht.
    Ich finde es gut dass es ein paar Leute gibt die, verstehen dass Haye sich nicht einfach vor Klitschko hinstellen und sich ausjabben lassen kann. Sehr gut geschrieben!

  35. Nightwalker
    10. September 2012 at 15:18 —

    @norther

    Wiso kann man mir nicht mit Argumenten kommen ?
    Du schreibst deine Meinung so , als hätte der Kampf noch nie stattgefunden !

    Haye kann und wird gegen keinen der beiden Klitschkos gewinnen.
    Dazu fehlen ihm einfach wie Du ja selbst schon erläutert hast die Mittel !
    Wir sind im Grunde doch der gleichen Meinung…. ?!?!?

  36. groovstreet
    10. September 2012 at 15:43 —

    The big F “Du hast schon recht….bringen würde”

    Also Hayes taktik kennen wir ja schon alle…der junge ist eher ein definiver boxer und für einen kleinen boxer eher untypisch weil er überwiegend aus der distanz boxt…seine vorteile sind natürlich seine explosivität und ständiges movement worauf er sich auch verlässt…
    allerdings ob seine schlagkraft wirklich für einen vitali ausreichen wird bleibt erstmal eine offene frage denn du hast genau richtig zitiert: Vitali kann man sehr schlecht mit Valuev und chisora vergleiche…
    Dadurch dass haye nun mal viel kleiner ist als vitali wird er vermutzlich schwierigkeiten haben an vitali ranzukommen…denn Haye wird genau so boxen gegen wladimir .. der unterschied zu diesem kampf wird sein dasss Vitali viel offener und mit schlagabtausch boxen wird wobei Wladimir hat die sichere strategie verfolgt nämlich mit dem Jab.
    Ich würde diesen Kampf allerding mit zunehmender Dauer zu vitalis günsten sehen und würde den ausgang so ähnlich wie gegn adamek sehen.

  37. Eisenherz
    10. September 2012 at 15:49 —

    Klitschko anhänger haben angst das Haye3 vitali schlägt !!!! Merkt meine worte, David Haye wird Vitali besiegen

  38. Eisenherz
    10. September 2012 at 15:54 —

    Sein wir mal ehrlich , Haye vs Wladimir war doch von beiden nichts Haye war unterwegs , Wladimir wie klammer und drück affe.. Ich persönlich finde das es nur ein strategie kampf war.. Wladimir hat auch nichts riskiert… Also hört auf den medien nach zu labern ,wladimir hat Haye vermöbelt.. Was für ein Quatsch…
    Wladimir hat ja auch vor dem kampf getönt ich knocke ihm aus ich mache sein gesicht zu Pizza und was war ..Wladimir blaue auge Haye mini kratzer… Ich fand den kampf ausgeglichen mit leichten vorteile für wladimir… Überzeugent siegen sieht anders aus

  39. Eisenherz
    10. September 2012 at 15:57 —

    Deutsche volk ist ein Feige volk und die schlimmsten Verräter diese welt, wenn ein abschaum volk gibt dann sind wir deutschen das.. Vergesst nicht was unsere volk vor Lange zeit mit menscvhen gemacht haben …

  40. simon_says
    10. September 2012 at 16:00 —

    ahh, immer diese rassistischen anfeindungen hier, einfach nur göttlich. dazu noch die ganzen klitschko hater, die nie einen klitschko kampf verpassen, damit sie auch weiter haten können. aber euch ist schon klar, dass ihr damit die klitschkos unterstützt, oder?

    vitali sah wirklich alt aus, aber für haye wirds noch reichen. als der gute hopkins letztens gekämpft hat, meinte ich noch, dass er zu alt wäre und sich mal zurückziehen sollte, da wurde ich noch übelst geflamt. aber wenn hopkins nicht zu alt ist, dann kann vitali auch noch 2 jahre fighten, besonders bei der konkurrenz im HW. der einzige der ihm gefährlich werden kann ist solis, aber bönte und öner an einem tisch?

  41. groovstreet
    10. September 2012 at 16:22 —

    Eisenherz sagt:
    10. September 2012 um 15:49

    “Klitschko anhänger haben angst das Haye3 vitali schlägt !!!! Merkt meine worte, David Haye wird Vitali besiegen”

    hahaha diese theorie hast du bestimmt auch damals gegen wladimir prophezeit…Fakt ist halt dass haye gegen klischko verloren hat…also sch-äme dich

  42. Nightwalker
    10. September 2012 at 16:26 —

    @simon_says

    EINSPRUCH !!!
    So lange Solis nur in diversen FastFood Bunkern sein Unterkiefer und seine
    Wampe trainiert kann der NIEMANDEN gefährlich werden….

  43. Michael
    10. September 2012 at 16:27 —

    Immer schön sachlich bleiben 😀 lass die Boxer in den Ring fetzen macht euch nicht noch hier fertig 🙂 Simon ich hasse die Klitchkos nicht aber kritisiere die auch wenn gerechtfertigt ist.Ich kritisiere auch Boxer die ich mag wenn die Mist zusammenboxen.Sowas muss man abkönnen.Und die Tatsache ist das das der Zahn der Zeit an den Klitchkos nagt.Bei beiden.Und ja Solis könnte bei guter Fitness gefährlich werden.Aber auch andere sind da.Pulev,Helenius,Haye,Boytsov,später auch Fury wenn der richtig aufgebaut wird.Selbst Huck bei richtigen aufbau in dieser Gewichtsklasse ist durchhaus in der Lage gefährlich zu werden.So limitiert er auch sein magt.Aber zu unterschätzen gilt er nicht.In ein paar jahren hat vielleicht sogar Edmund Gerber eine Chance aber er muss erstmal stärkere Gegner vor die Fäuste kriegen.Also es gibt genug Boxer die das Potenziel haben die Klitchkos sind keine Überboxer die kochen auch nur mit Wasser sind beide schlagbar.Durch Punkte aber auch durch ko.

  44. Nightwalker
    10. September 2012 at 16:35 —

    @Eisenherz

    Sag mal… hast Du Rost an der Flak ???
    Das ist hier ist ein Boxforum !
    Hier hat dein dämliches Gesülze nix verloren…
    Dich sollte man einsammeln , als Beweis das ein Leben ohne Hirn scheinbar doch möglich ist….

  45. alexxx
    10. September 2012 at 16:36 —

    wie kann mann so ein dreck schreiben hier von wegen klitschko hat glück gehabt wer so ein mist schreibt hat null aber absolut null ahnung von boxen!der einzige der glück gehabt hat ist charr sonst hätte der sich bis auf die unterhose blaniert ,eine vieleicht zwei runden und der hätte mit der nase im boden und mit dem arsch nach oben gelegen!regungslos!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!der jünge kann nicht boxen punkt!aber jezt kamm ihn der abruch genau richtig jezt erzält er er hätte vitali in den späteren runden ko gehauen!Charr hatte nicht die kleinste chance gehabt er hat alle schläge gefressen der sah ja noch schlechter aus wi sylvester gegen den polen!und ich habe in seinen augen gesehen das er froh war als der abruch kamm ,der rest war gespielt da er genau wusste das der kampf vorbei war,der hätte nicht bei vitali sich beschweren sollem von wegen komm her ich will kämpfen sonder bei dennen die das zu entscheiden habe!alles gespielt

  46. norther
    10. September 2012 at 16:39 —

    @Nightwalker
    Du schreibst immer Haye wäre wie ein Chicken davon gerannt, aber dass das die Strategie ist, die er anwenden muss siehst du nicht ein. Außerdem habe ich sicher nie geschrieben dass Haye die Mittel fehlen um gegen die Klitschkos zu gewinnen. Gegen WK hatte er in der 2ten Hälfte zu wenig gemacht und hätte er in der 12ten besser nachsetzen können wäre WK am Boden gewesen. Gegen VK hätte ich ihm früher weniger Chancen eingerichtet doch mittlerweile hat er auch bei VK gute CHancen.

  47. Alex
    10. September 2012 at 16:41 —

    @ Eisenherz

    Jeder Boxer sagt vor einen Kampf ich schlage ihn KO aber nicht jeder sagt dass er jemand anders den Kopf abschlägt. Die Menschen von früher haben doch nichts mehr mit den Menschen von jetzt zu tun

  48. Alex
    10. September 2012 at 16:46 —

    @ norther

    Wann meinst du wäre Wladimir fast Knockdown gewesen? Wladimir war nicht ansatzweise Knockdown

  49. Nightwalker
    10. September 2012 at 17:01 —

    @norther

    Du wiedersprichst Dir doch selbst !
    Es war also Hayes Strategie 12 Runden lang wie ein Chicken davon zu laufen ?
    So so …. interessant und wie will er dann den Kampf gewinnen ?
    Hoffen das Wladimir die Kondition ausgeht vom vielen nachrennen,
    und das der einfach deswegen tot umfällt ?
    MERKE : Wer 12 Runden lang nur flüchtet KANN einen Kampf nicht gewinnen !
    Deswegen habe ich auch geschrieben das Haye die Mittel fehlen.
    Das wird beim “alten” Vitali auch nicht anders laufen oder wie will er denn die Reichweitenvorteile von Vitali überbrücken ohne selbst offen zu sein ?
    Vitali mag zwar nicht mehr so spritzig wie vor ein paar Jahren sein aber er hat immer noch ordentlich Power in den Fäusten und sein Eisenkinn ist auch nicht weicher geworden.
    Wenn Haye nicht angreift kann er auch nicht gewinnen , tut er es doch geht er mit Sicherheit selbst böse KO…

  50. Joe187
    10. September 2012 at 18:44 —

    @Night
    das ist so nicht ganz korrekt. man muss sich nur den fight anschauen wo haye HW WM geworden ist. auch dort ist er durchgehend weggelaufen. man kann natürlich sagen das haye hätte öfter reinspringen sollen um zu treffen, aber an der grundsätzlichen taktik hätte man nichts ändern können. und ich bin mir auch ziemlich sicher das er diese taktik gegen vitali nicht ändern wird auch wenn vitali offener boxt werden wir keinen nach vorne maschierenden haye sehen. wie gesagt nicht falsch verstehen klar muss er nen tick mehr für die offensive tun aber die grundtaktik wird bei diesem reichweiten und gewichtsunterschied immer gleich bleiben klitschko geht vor, haye geht zurück

  51. simon_says
    10. September 2012 at 18:51 —

    @nightwalker natürlich nur ein austrainierte solis. sein trainingseifer hält sich ja leider in grenzen, aber “stylewise” könnte er beiden klitschkos gefährlich werden. auch wenn die klitschkos gegen jeden fighter für mich favorit sind, zumindest jeden den ich kenne!

    @joe187 sehe ich genau so. haye hat sowieso einen ambush style, er liebt es, kleine fallen im ring auszulegen. tritts du rein, schepperts. ein bisschen erinnert mich sein stil an roy jones jr. nur das jones 10mal besser war, zu seiner zeit!

  52. Alex
    10. September 2012 at 19:18 —

    @ simon_says

    Roy Jones Jr war auch wenn er dort nicht viele Kämpfe hatte selbst im HW einer der besten aber jetzt würde er eindeutig gegen Haye verlieren

  53. Dave
    10. September 2012 at 20:32 —

    Der Kampf war wirklich Grottenschlecht,ich frage mich wann es das letzte mal einen Klitschko Kampf gab der einigermassen unterhaltsam war????Tja das liegt wohl Jahre zurück,Vitali hat gegen Charr gezeigt das er nach wie vor drittklassige Pfeiffen verprügeln kann,Vitali war gegen Charr aber wirklich etwas zu langsam und musste auch denn ein oder anderen Treffer einstecken wenn auch Wischer,sollte es zu dem Kampf gegen Haye kommen wird Haye Vitali vermutlich auspunkten.Der Vitali vor seinem Comeback in denn Jahren 2001-2004 hat mir wirklich besser gefallen.

  54. Joe23
    11. September 2012 at 00:30 —

    @ Joe

    Du willst doch nicht etwa Valuev mit Klitschko, welchem auch immer, vergleichen. Klar hat Haye gegen Valuev etwas besser ausgesehen, aber seien wir ehrlich, Valuev war kein guter Boxer! Und selbst gegen Valuev sah Haye nicht so richtig überzeugend aus, finde ich! Das heißt schon was.

  55. Earnie Shavers
    11. September 2012 at 07:03 —

    Hallo
    Falls es jemand interessiert, Eurosport überträgt von 21:30-23:00 den WM-Kampf vom 26. Mai zwischen Bute gg Froch, warscheinlich ein paar Vorkämpfe noch.
    Gruss Earnie

  56. Alex
    11. September 2012 at 10:09 —

    @ Joe23

    Nein stimmt Valuev war weltklasse. Valuev war gegen Haye schon alt und war auch nicht mehr so gut wie zu seiner Prime. Und komm jetzt nicht wieder damit dass Valuev keine Prime hatte

  57. brennov
    11. September 2012 at 12:15 —

    Charr hat nun auch offiziell protest eingelegt!

  58. Joe23
    11. September 2012 at 12:52 —

    @ Alex

    Ich komme nicht mit Prime!
    Valuev war aber zu KEINER Zeit ein guter Boxer. Dieser Meinung bin bestimmt nicht nur ich.
    Ich behaupte sogar Folgendes: Jeder halbwegs sportliche Mensch mit seiner Statur hätte es mit ein wenig Disziplin zu ähnlichen Leistungen gebracht bzw. kann es zu ähnlichen Leistungen bringen!
    Was genau, außer seine Größe und sein Körperbau, also alleine seine physischen Voraussetzungen, haben ihn zu einem guten Boxer gemacht? Selbst seine Nehmerqualitäten sind darauf zurückzuführen.
    Ich halte rein sportlich gesehen nichts von diesem Mann!

  59. Gary
    11. September 2012 at 13:14 —

    @Alex Roy Jones hatte gegen schwechsten HW-WM(Ruiz) einen Titel gewonnen gehabt, na ja so ähnlich wie Haye gegen Valuev

  60. Alex
    11. September 2012 at 15:39 —

    @ Joe23

    Nein nicht nur du hast diese Meinung aber ich bin halt anderer Meinung. Er muss ja ein guter Boxer gewesen sein denn Kraft ist nicht so wichtig wie Technik im Boxen. Technik ist viel wichtiger und trotzdem hat er nur am Ende seiner Karriere 2 Kämpfe verloren. Ich will nicht sagen dass er ein guter Techniker war aber ich wollte damit einfach nur sagen dass er nicht nur Wm war weil er so groß und stark war. Ich glaube selbst dass Valuev zu seiner Prime eine Chance gegen Vitali gehabt hätte ( ist nur was ich denke )

  61. Alex
    11. September 2012 at 15:42 —

    @ Gary

    Ruiz war schwach? Er war Jahre lang zurecht Wm

  62. bigbubu
    11. September 2012 at 15:57 —

    @Alex

    Also Ruiz war doch wirklich der einer der schwächsten HW WM die es je gab und geben wird. Ausnahme Charr wird mal WM. 😉

  63. Shaolin_84
    11. September 2012 at 16:27 —

    Charr ist überhaupt gar nicht würdig gegen die Weltklasse zu boxen – Warum ???
    Charr sollte überhaupt nix mit dem Boxsport zu tun haben der sollte vielleicht besser im Fight Club eintreten denn er hat keine “wirkliche Ehre” – meine persönliche Meinung er hat in seiner Jugend viel schlechtes durchgemacht und bezieht seinen Stolz jetzt aus der Tatsache das er stärker sein musste als andere um erfolgreich im Leben zu sein – natürlich sind schon viele durch eine harte Jugend auch wirklich stark geworden dies begründet sich aber darauf das diese Leute gelernt haben sich selbst zu besiegen standhaft und ehrlich sich selbst gegenüber zu bleiben – anstatt ihre Kraft aus der Schmach anderer zu ziehen ein übergroßes Ego zu produzieren und sich wie der Bulle im Kuhstall aufzuführen – Seine Stärke beruht wohl eher darauf zu probieren andere mit seiner angeblichen Härte einzuschüchtern (was leider auch bei manchen Menschen die zu wenig selbstbewusst sind funktionieren kann)(seine fiese Erscheinung und assi Art unterstütz dies)- meines Erachtens beruht dies darauf Charr ein ehemaliger Gangster zu sein scheint(wer weiss vielleicht sogar heute noch ???) selbst bei Wikipedia kann man was über eine Messerattacke und eine Autoschiebereianzeige über ihn lesen ausserdem ist seine Freundschaft zu Bushido meineserachtens auch merkwürdig (“Mama ist stolz auf mich- Einbauküche”)- Desweitern scheint er einer der Sorte der Unbelehrbaren zu sein …. soll heißen er geht auch jedes Risiko ein um zu siegen – das glaube ich zu 100 % diess kann Ruhm bringen ja…… kurzeitig…aber keinen der lange hält … Desweiteren hat er auch keine Selbstbeherrschung was man ja deutlich sehen konnte an seinem gesamten Auftritt diese Tatsache wird ihm früher oder später zum Verhängnis – mit seinem Auftritt meine ich ist es nicht absolut lächerlich im Profiboxsport mit Musik auf die Bühne zu kommen die sich anhört wie Mixtapes aus den 90ern (nur weil er zeigen will das er “Gangster ist” ) Ist es nicht lächerlich beim Augenkontakt sich wie ein abgerichtetes Tier zu verhalten ,es geht zwar dabei darum sich in die Augen zu schauen um sich gegenseitig abzuschätzen (wenn auch feindlich gesinnt)aber definitiv nicht alleine nur darum wer länger durchhält … ist meine Meinung – Ist es nicht außerdem lachhaft darüber zu reden das ein Krieger ist der der wie ich jetzt mal hier überspitzt sage am besten ist wenn das Blut spritzt und man viel eingesteckt hat und sich im Kampfrausch befindet…… ja Adrenalin ist ne tolle Sache sage ich dazu – aber nicht das alleinige Mittel zum Sieg gegen jemanden der es gar nicht nötig hat so etwas wie Angst zu verspüren…..Die Aussage seinerseits “er hätte gewinnen können” ganz klar niemals !!! und auch in Zukunft würde er aufgrund seiner übertrebenen Arroganz nie mit so jemanden (mit jemand ohne Angst jemand der nichts zu verlieren hat )ernsthaft konkurrieren können. Wäre dieser Kampf weiter gegangen hätte es übel für ihn geendet.Was für seine weitere Entwicklung als Boxer besser gewesen wäre so hat er diese Lektion noch vor sich (ich hoffe ich kannn dies dann live im TV sehen). Und als allerletztes für alle die sagen er sah ja gar nicht schlimm aus nach dem Kampf die sollten mal die Farben bei ihrem Fernseher richtig einstellen er war ausser Kondition beim Interview zur Stellungnahme an der Kabine sein Gesicht war übersät von Rot Lila und Blau und damit meine ich noch nicht einmal das Rot des Cutts …….und dann auch noch den Sieg bestreiten echt unglaublich !!!! Eine Revanche hat er aufgrund seines mangelnden Respekts vorm Profiboxen und vor einem langzeitigen Sieger gar nicht verdient….

  64. Alex
    11. September 2012 at 19:12 —

    @ bigbubu

    Es gab genug Wm die schlechter waren als Ruiz aber ich glaube es bringt sowieso nichts denn wir werden nicht zu einer Meinung finden

  65. bigbubu
    11. September 2012 at 19:15 —

    @Alex

    Jo hast Recht, weil Meinungen gibt es so viele wie A.löc.her, jeder hat eins. 😉

  66. Joe
    11. September 2012 at 23:41 —

    @ Shaolin

    Du hast weitgehend Recht. Vor allem sein gesamtes Gesicht war beim Interview wirklich mit verschiedensten Farben geschmückt, und das nach nicht einmal vier Runden!

Antwort schreiben