Top NewsWeltmeister

Warum Wilder kein Boxgott ist

Warum Wilder kein Boxgott ist Eins vorab: ich bin kein Fan von Deontay Wilder. Zwar Wilder hat eine makellose Profibilanz von 41-0-1, aber lässt man mal die Kämpfe weg, bei denen die Gegner nicht wirklich anspruchsvoll waren, dann relativiert sich das Ganze schon wieder etwas. Nur mal so: bei Wilders ersten 14 Profikämpfen hatten 10 Gegner eine negative Bilanz. „Ok!“ sagt der Wilder-Fan „Das waren halt Aufbaukämpfe!“ Akzeptiert. Werfen wir also einen Blick auf Wilders weitere Gegnerschaft. Es gibt Fachleute, die der Meinung sind, dass man „alles vor dem Kampf gegen Szpilka“ eigentlich nicht mitzählen darf!   Ganz so streng möchte ich gar nicht sein, aber Fights gegen Boxer wie Damon McCreary in Wilders 25stem Profikampf, der bei einer Größe von 1,80 m rund 100 kg Wabbelmasse mit sich herumschleppt, kann ich nur schwerlich als Gradmesser akzeptieren.   Auch Audley Harrison, der vor seinem Kampf gegen Wilder mit einer bemitleidenswerten Leistung sogar schon in der ersten Runde gegen Glaskinn David Price KO gegangen war, kann …

WEITERLESEN →