Top News

Krtysztof Wlodarczyk gewinnt WBC-Titel durch TKO in Runde Acht

Nachdem der erste Kampf zwischen Krtysztof Wlodarczyk und Giacobbe Fragomeni im letzten Mai noch unentschieden ausgegangen war entschied der Pole dieses Mal vor heimischem Publikum das Duell für sich. Nachdem er seinen italienischen Gegenüber bereits in der sechsten Runde am Boden hatte, gelang es ihm schließlich in Runde Acht ihn zu stoppen. Der Kampf war über weite Strecken hinweg schwach und die Runden ähnelten sich stark. Fragomeni verbrachte die ersten vier Runden damit dem Polen hinterher zu dackeln ohne dabei besonders viel zu machen. Auch Wlodarczyk fiel nicht sonderlich viel ein und er feuerte immer mal wieder aus dem Rückwärtsgang Jabs auf die Deckung von Fragomeni ab. Ab der dritten Runde fing er dann langsam an auch Kombinationen zu schlagen und hatte zumindest etwas Erfolg. Nach vier Runden lag er bei zwei der drei Punktrichtern mit 40-36 und 39-37 vorne, während der dritte es 38-38 unentschieden sah. Giacobbe Fragomeni begann nun langsam warm zu werden und mehr Erfolg zu haben. Vor allem wurde er aktiver …

WEITERLESEN →