Top News

Marquez zieht mit Vazquez 2-2 gleich – TKO-Sieg in Runde 3

Im vierten Aufeinandertreffen zwischen Israel Vazquez und Rafael Marquez konnte Marquez mit seinem Landsmann und Rivalen gleich ziehen. In drei Runden stoppte er Vazquez, dessen Gesicht schon früh im Kampf grotesk entstellt war. Nach einer üblen Cutverletzung über dem linken Auge, der laut Ringrichter von einem Schlag stammte, öffnete sich zudem noch in der dritten Runde ein brutaler Cut über dem rechten Auge nach einem unabsichtlichen Kopfstoß. Marquez war jedoch sowieso von Anfang an überlegen und nutzte seine technische Überlegenheit und seine Präzision um Vazquez auszuboxen. Den frühen Cut visierte er in der zweiten Runde genau an und öffnete ihn weit mit seiner rechten Geraden. Von Außen fiel Vazquez nicht viel ein, und auch als Marquez sich in der dritten Runde ein wenig mehr in die Halbdistanz begab, blieb Marquez der bessere Mann. Der zweite Cut sorgte dann für die Vorentscheidung, da Vazquez anscheinend kaum noch etwas sehen konnte. Er ging nach ein paar Treffern von Marquez auf ein Knie, wobei keiner der Treffer brutal …

WEITERLESEN →