Top News

Hrgovic schlägt Kartozia

Hrgovic schlägt Kartozia Auch in seinem elften Profikampf bleibt der kroatische Schwergewichtler Filip Hrgovic ungeschlagen. In der Kleinstadt Struer in Jütland im Westen Dänemarks setzte sich Hrgovic schon in der zweiten Runde gegen seinen Kontrahenten Alexandre Kartozia durch. Kartozia – rund 12 kg leichter und 10 cm kleiner als der kroatische WBC Intercontinental-Champion – zeigte zumindest Initiative und boxte mit, musste aber von Beginn an die Ringmitte dem 28 Jahre alten Sauerland-Boxer überlassen. Trotzdem machte der 39-jährige nicht den Eindruck, er wolle sich kampflos in sein Schicksal ergeben. Aber schon im ersten Durchgang zeichnete sich ab, dass Hrgovics Reichweitenvorteile und sein höheres Gewicht kampfentscheidend sein würden. Zwar konnte auch Kartozia gelegentlich Treffer anbringen, die aber ohne Wirkung blieben. Zuweilen konnte man allerdings durchaus den Eindruck bekommen, dass Kartozia nicht „voll durchzog“.  Möglicherweise ist das aber dem Umstand geschuldet, dass der Kampf gegen den größeren und schwereren Mann viel Kraft gekostet hat. Schon nach dem Schlußgong der ersten Runde war das am Gesicht des Griechen abzulesen. …

WEITERLESEN →