Top News

Boxen im Zirkuszelt: Wikinger Frank gewinnt Interconti-Krone

Wiking-Boxer und Zirkusartist Angelo „Europa“ Frank (12-1,0, 8 K.o.) ist der neue GBC Intercontinental-Champ im Weltergewicht. In einem auf zehn Runden angesetzten Fight besiegte er am Dienstag im Zirkus Danny Busch in Blankenfelde-Mahlow den Georgier Mikheil Mosulishvili (6-5-4, 2 K.o.) vorzeitig durch T.K.o. Boxen im Zirkuszelt! Ein Format, das Box-Promoter Winfried Spiering gemeinsam mit der Zirkusfamilie Frank entwickelte. Geboten wird spannender Kampfsport in der atemberaubenden Kulisse eines Zirkuszelts. Das Beste: von jedem Platz kann man hervorragend sehen. Leider ist das Kartenkontingent begrenzt und es stehen wenige Tickets stehen zur Verfügung, die meist schnell ausverkauft sind. Es war das Dritte „Boxen im Zirkuszelt“ und dieses Mal gehörten Kultcoach Ulli Wegner und SAT.1-Kommentator Axel Schulz zu den vielen Gästen, genauso wie Harald Lange, der Präsident des wohl erfolgreichsten Amateurclubs in Berlin. Auch große Namen des DDR-Spitzenboxens waren zugegen. Zum Beispiel Manfred Gebauer, 201 Kämpfe als Amateur, 3. bei Europameisterschaft und 5. der Olympischen Spiele. Oder Ronald Poye, der ein Lieblingsschüler von Ulli Wegner war. Gemeinsam nutzten sie …

WEITERLESEN →