Top News

Charr besiegt Saglam durch Aufgabe nach der 2. Runde

Der Kölner Schwergewichtler Manuel Charr (23-1, 13 K.o.’s) hat seinen WBC-International-Silver-Titel mit einem vorzeitigen Sieg gegen den Rheinland-Pfälzer Yakup Saglam (28-2, 25 K.o.’s) verteidigt. Der Kampf auf der von Erol Ceylan organisierten Veranstaltung in Galati (Rumänien) ging nicht über die zweite Runde hinaus. Charr startete überfallartig und versuchte so, sich Respekt zu verschaffen. Saglam kam aber mit einigen guten Schlägen zurück und könnte auf Grund der klareren Treffer sogar die erste Runde gewonnen haben. In der zweiten Runde wurde aber dann die physische Überlegenheit des deutlich schwereren Charr sichtbar. Saglam kam zwar weiterhin ganz gut durch, Charr steckte die Treffer aber locker weg und bearbeitete seinen Gegner mit Uppercuts und Körpertreffern. Beide Boxer mussten einiges einstecken, Charrs Schläge richteten aber deutlich mehr Schaden an. In der Pause zur dritten Runde signalisierte Saglam dann eine Verletzung der linken Schulter und kam nicht mehr aus seiner Ecke heraus. Charr nahm die Aufgabe seines Gegners mit Fassung auf, das Publikum hätte aber mit Sicherheit noch gerne einige Runden …

WEITERLESEN →