Top News

AIBA erläutert neues Programm: Künftig auch Profis bei Olympischen Spielen

Die AIBA (International Amateur Boxing Association) hat genauere Details zum ihrem geplanten Profiboxprogramm vorgestellt: ab 2013 werden auch Profis unter dem Banner des APB (AIBA Professional Boxing) in den Ring steigen, geplant sind auch Olympische Spiele mit Profibeteiligung. “Ich bin entschlossen, das Profiboxen unter dem Schirm der AIBA einzuführen”, sagte AIBA-Präsident Wu Ching-Kuo. “Wir wollen ein respektierter Anführer im Sport sein und nicht bloß irgendeine Organisation. Wir werden APB-Boxern die Teilbnahme an den Olympischen Spielen erlauben, mit einigen Beschränkungen und Auflagen planen wir diesen Traum bereits bei den Spielen 2016 in Rio wahr werden zu lassen.” Sobald das APB-Programm gestartet ist, plant die AIBA die Abschaffung des Kopfschutzes bei den Herren. Frauen und Jugend sollen aber nach wie vor mit Kopfschutz boxen. © adrivo Sportpresse GmbH

WEITERLESEN →