Top News

Usyks Trainer Sergey Vatamanyuk im Interview

Nicht nur Marco Huck (40-4-1, 27 K.o.) hat wie ein Besessener für die Premiere der „World Boxing Super Series“ am 9. September in Berlin trainiert. Sein Gegner im Viertelfinale des größten Box-Turniers aller Zeiten, Oleksandr Usyk (12-0, 10 K.o.), tat es ihm gleich. In der Abgeschiedenheit der heimischen Karpaten bereitete sich der ukrainische WBO-Weltmeister und die Nummer eins der Setzliste im Kampf um die „Muhammad Ali Trophy“ vor. Wie Usyks Vorbereitung im Detail ablief und wieso er Marco Huck keinesfalls unterschätzen wird, darüber spricht sein Trainer Sergey Vatamanyuk im folgenden Interview. Herr Vatamanyuk, für alle die ihren Schützling nicht kennen: Was für ein Typ ist Oleksandr Usyk? Sergey Vatamanyuk: „‘Sasha‘ ist einer der cleversten Typen im professionellen Box-Zirkus, die ich kenne – inner- und außerhalb des Rings. Wenn es ums Boxen geht, ist er wie ein Professor und arbeitet sehr akribisch. Für den Sieg tut er alles. Geschäftlich fällt er jede Entscheidung mit Bedacht und im Privatleben ist er ein fürsorglicher Vater und Familienmensch.“ Bleiben …

WEITERLESEN →