Top News

Lewis-Comeback laut Klitschko-Manager unrealistisch

Ex-Weltmeister Lennox Lewis hatte gestern mit seinen Andeutungen über ein mögliches Comeback weltweit für Schlagzeilen gesorgt. Der mittlerweile 48-jährige Brite hatte in einem Interview mit der britischen Zeitung “Daily Mail” behauptet, für 100 Millionen Dollar einen Comeback-Kampf gegen einen der Klitschkos in Erwägung zu ziehen. Das Management der Klitschkos schenkt diesen Berichten allerdings keine allzu große Aufmerksamkeit. “Das ist absurd, alles Käse. Über so etwas machen wir uns überhaupt keine Gedanken”, sagte Manager Bernd Bönte gegenüber dem SID. “Das ist doch nicht zum ersten Mal, dass er sich für diese Summen anbietet. Das macht er fast immer, wenn er in Deutschland zu Gast bei einem Klitschko-Kampf ist.” Selbst wenn die Finanzierung zustandekommen sollte, sei ein Duell Klitschko gegen Lewis aus sportlicher Sicht nicht viel wert. “Ich habe ihn in Moskau am Ring gesehen. Er ist nicht mehr fit, hat sogar einen Bauch. Und mit 48 Jahren ist man auch nicht mehr der Jüngste”, so Bönte. Lewis selbst hat inzwischen wieder etwas zurückgerudert und schreibt auf …

WEITERLESEN →