Top News

WBC erkennt Whyte Interim-Titel ab

WBC erkennt Whyte Interim-Titel ab Wie der WBC bekanntgegeben hat, erkennt der Verband Dillian Whyte den Interim-Titel vorläufig ab. Whyte, der nun erstmal suspendiert ist, hatte sich den Titel und das Recht, Weltmeister Deontay Wilder herauszufordern, am 20. Juli mit einem Sieg über Oscar Rivas erkämpft. Dann hatte sich aber herausgestellt, dass Whyte vor dem Kampf positiv getestet worden war. Wie Boxen.de schon berichtet hat, war das Prozedere, das dazu führte, dass Whyte trotzdem kämpfen durfte, reichlich undurchsichtig, auch wurden weder Oscar Rivas und sein Team, noch der WBC über die positive A-Probe von Dillian Whyte informiert. Zwar hatte Whytes Promoter Eddie Hearn immer wieder betont, alles sei völlig regelkonform abgelaufen, trotzdem hat der World Boxing Council nun reagiert. In seiner Erklärung schreibt der Verband: „An “A” Sample UKAD collected from Mr. Dillian Whyte in relation with his bout against Oscar Rivas yielded an adverse finding. In light of that adverse finding, and pending the outcome of the WBC’s own investigation and adjudicatory process, the …

WEITERLESEN →