Top News

Wegner: Für eine Titelvereinigung muss Abraham die Besten boxen!

Ulli Wegner weiß, was es bedeutet, sich zu quälen. Seitdem bei ihm die Achillessehne am rechten Fuß riss, kämpft sich der 73-Jährige zurück in ein normales Leben. Und nach über zwei Monaten kann Wegner tatsächlich wieder laufen. Zwar mit Hilfe einer Krücke, doch schon wieder in einem Tempo, dass in diesem Alter stark beeindruckt. Es scheint klar zu sein, dass der Mann mit der Reibeisenstimme am 21. November unbedingt wieder in der Ecke aktiv sein will. Dann trifft sein „Musterschüler“ Arthur Abraham bei der Verteidigung der WBO-Weltmeisterschaft im Super-Mittelgewicht in Hannover auf Herausforderer Martin Murray (live ab 22.15 Uhr in SAT.1). „Ich habe mich mit Leib und Seele dem Boxsport verschrieben“, gibt Wegner zu verstehen, „für meine Jungs gebe ich alles – das Gleiche verlange ich aber auch von ihnen.“ Auf keinen anderen seiner Schützlinge trifft das mehr zu als auf Arthur Abraham, „doch jede Vorbereitung mit ihm ähnelt einem wahren Passionsweg!“ Fußverletzung, ein schwer zu trainierender Boxer und dazu jetzt noch ein Gegner, der …

WEITERLESEN →