Top News

Trotz Titelaberkennung: Brähmer macht weiter

Jürgen Brähmer wird nach der Absage des WM-Fights gegen Nathan Cleverly und der daraus resultierenden Titelaberkennung seine Boxkarriere trotzdem fortsetzen. “Ich bedanke mich bei allen meinen Fans, die mich in England unterstützen wollten. Ich bedaure sehr, dass Ihr aufgrund der Kampfabsage Unannehmlichkeiten hinnehmen musstet. Diese Ereignisse werden mich nicht davon abhalten, weiter zu machen! Ich war schon immer ein Kämpfer und bin noch lange nicht da angekommen, wo ich sein möchte”, schreibt Brähmer auf seiner offiziellen Homepage. Bei Brähmer war beim Abschlusstraining am Dienstag eine alte Cutverletzung wieder aufgeplatzt, die genäht werden musste. Brähmer sagte daraufhin seine Reise nach England ab, wo er am Samstag in der Londoner o2 Arena gegen Interims-Champion Nathan Cleverly hätte boxen sollen. Für Brähmer war es bereits die dritte abgesagte Titelverteidigung innerhalb von nur zehn Monaten, weshalb der Verband recht zügig reagierte und den Waliser Cleverly zum Weltmeister ernannte. Wie es mit Brähmer weitergeht, kann man bei Universum nicht genau sagen. Universum-Vize Dietmar Poszwa gegenüber Eurosport: “Demnächst müssen wir reden, …

WEITERLESEN →