Top News

Dzinziruk bekommt Titel aberkannt: Neuer Champion Baysangurov muss gegen Konecny ran

Die World Boxing Organisation (WBO) hat dem Ukrainer Sergei Dzinziruk (37-1, 23 K.o.’s) den Titel im Halbmittelgewicht aberkannt. Dzinziruk hat seinen Titel in sechs Jahren als Champion nur sechs Mal verteidigt. Zuletzt machte der 35-jährige, der beim US-Promoter Gary Shaw unter Vertrag steht, einen Ausflug ins Mittelgewicht, wo er gegen Sergio Martinez die bislang einzige Niederlage seiner Karriere einstecken musste. Die für 30. September geplante Pflichtverteidigung gegen Lukas Konecny ​​(47-3, 22 K.o.’s) musste Dzinziruk verletzungsbedingt absagen, weswegen der Weltverband nun auch reagiert hat. Interims-Champion Zaurbek Baysangurov (26-1, 20 K.o.’s) wurde zum regulären Weltmeister erklärt und muss in seiner ersten Titelverteidigung gegen Konecny antreten. Der Sieger dieser Begegnung muss wiederum innerhalb von 120 Tagen gegen Ex-Champion Dzinziruk ran. © adrivo Sportpresse GmbH

WEITERLESEN →