Top News

WBO-Präsident Francisco Valcarcel: 2020 keine großen Fights mehr

WBO-Präsident Francisco Valcarcel: 2020 keine großen Fights mehr Nachdem die World Boxing Organisation schon Ende des vergangenen Monats beschlossen hatte, Boxkämpfe wieder erst nach dem 15. Juli zu sanktionieren, geht WBO-Präsident Valcarcel nun davon aus, dass das noch lange nicht „das Ende der Fahnenstange“ ist. Auch ob die für Oktober geplante Jahreskonferenz der WBO wegen der COVID 19-Pandemie stattfinden könne, sei noch ungewiss, sagte Valcarcel in einem ESPN-Interview. Falls die WBO ihre Boxsperre auch nach dem 15. Juli fortsetzt, wäre damit auch der Kampf zwischen Anthony Joshua und Kubrat Pulev vorerst vom Tisch. Ebenso der Fight zwischen Dillian Whyte und Alexander Povetkin, der zuletzt auf den 4. Juli verschoben worden war. Wann die für den 23. Mai geplante Begegnung zwischen Oleksandr Usyk und Dereck Chisora stattfinden wird, steht in den Sternen. Neben den großen Verbänden hat natürlich auch noch das British Boxing Board of Control, der Dachverband des Profiboxens in Großbritannien, ein Wörtchen mitzureden. Ende März verkündete das BBBofC, alle Veranstaltungen bis vorerst Ende Mai …

WEITERLESEN →