Top News

WBC hebt Sperre gegen Haye auf: Chancen für Klitschko-Kampf damit enorm gestiegen

Das WBC hat die Tür für einen möglichen WM-Kampf zwischen WBC-Weltmeister Vitali Klitschko und David Haye geöffnet. Der mexikanische Verband hatte im März nach der Schlägerei zwischen Haye und Chisora auf einer Pressekonferenz in München eine Sperre gegen beide Boxer ausgesprochen, diese aber nun zumindest für Haye aufgehoben. “WBC-Präsident Jose Sulaiman hat sich während seines Aufenthaltes in London mit dem britischen Boxer David Haye getroffen, der wieder für unsere Organisation boxen will”, so das offizielle Statement des WBC. “Das WBC war der erste Weltverband, der David Haye als Weltmeister anerkannt hat, als er 2007 den Cruisergewichts-Titel geholt hat. Haye hat danach im Schwergewicht gekämpft und will nun eine neue Titelchance gegen den jetzigen Weltmeister Vitali Klitschko.” Im Moment steht Haye allerdings noch ohne britische Boxlizenz da, weshalb er vor einem möglichen Kampf gegen Klitschko wohl noch beim BBBofC zu Kreuze kriechen müsste. Ein Kampf mit luxemburgischer Lizenz, so wie zuletzt gegen Dereck Chisora, käme bei einem WM-Fight nicht in Frage. Klitschko tritt am 8. September …

WEITERLESEN →