Top News

WBC-Titel im Schwergewicht ab sofort vakant: Klitschko zum Champion Emeritus ernannt

Vitali Klitschko wurde heute vom mexikanischen Weltverband WBC zum Champion Emeritus ernannt. Der letzte Kampf des 42-jährigen Ukrainers liegt bereits über 15 Monate zurück, auf Grund seines politischen Engagements in seiner Heimat ist für Klitschko derzeit aber keine Rückkehr in den Ring möglich. Als Emeritus-Champion hat Klitschko das Recht, den amtierenden Weltmeister herauszufordern, wie er es 2008 nach vier Jahren Pause schon einmal gemacht hat. Wer um den vakanten WBC-Titel boxen wird, ist derzeit noch nicht ganz klar. Am wahrscheinlichsten ist ein Kampf zwischen dem Pflichtherausforderer Bermane Stiverne und Chris Arreola oder Deontay Wilder, denkbar wäre aber auch eine Ansetzung zwischen Stiverne und Wladimir Klitschko, der die übrigen drei Titel hält. “Ich danke der WBC und seinem Präsidenten Don Jose Sulaiman für die Unterstützung bei unserem Kampf für Demokratie und Freiheit in meinem Heimatland Ukraine”, so ein Statement von Klitschko. “Es war und ist eine große Ehre den WBC-Titel zu tragen und ich habe es immer mit Stolz getan. Das Angebot der WBC gibt mir …

WEITERLESEN →