Top News

Erste WBC-Frauenboxconvention

Nachdem erste Irritationen über den Veranstaltungsort ausgeräumt sind, soll nun erstmals zwischen dem 24. und 27. September eine WBC-Frauenboxconvention in Playa del Carmen/Mexiko stattfinden. Eingeladen dazu hat WBC-Präsident Mauricio Sulaiman. Dabei handelt es sich um ein historisches Ereignis, das erstmals stattfindet. Es sollen die aktuelle Lage des Frauenboxens erörtert, Standarts festgeschrieben und die Gleichstellung der Frauen gegenüber den männlichen Kollegen vorangetrieben werden. Wesentliche Hauptpunkte sollen feste Regeln werden. Einige davon sind bereits gängige Praxis, wie die 2 min Kampfdauer und die 10 Runden bei WM-Kämpfen. Auch über Herausforderungen zu Pflichtkämpfen soll gesprochen werden. Ein besonders bemerkenswerter Vorstoß dabei ist der von WBC-Präsident Mauricio Sulaiman. Er will, dass bei Frauen-WM-Kämpfen der Weltmeisterin eine Mindestbörse von 25 000 $ zukommt. Eine Summe, von der die meisten Boxerinnen bisher nur träumen können. Bei Männern würde für diesen Betrag kaum jemand antreten wollen. Es wird interessant sein zu erfahren, ob diese WBC-Veranstaltung auch Auswirkungen auf die anderen Frauenboxverbände haben wird. Der Verband WBC will offenbar führend voran gehen. In …

WEITERLESEN →