Top News

Brähmer vs. Shumenov: Stimmen von der ersten Pressenkonferenz in Hamburg

Vereinigungskämpfe sind an sich schon selten, Vereinigungskämpfe mit deutscher Beteiligung umso mehr. Daher können sich die Boxfans hierzulande gleich zu Beginn des neuen Jahres auf etwas Besonderes freuen: WBO-Halbschwergewichts-Champion Jürgen Brähmer tritt am 8. Januar in Schymkent (Kasachstan) gegen WBA-Titelträger Beibut Shumenov an. Bei der heutigen ersten Pressekonferenz in Hamburg sprachen Jürgen Brähmer, sein Trainer Michael Timm und Promoter Klaus-Peter Kohl über dieses besondere Duell. Klaus-Peter Kohl: “Es ist erst die zweite Titelvereinigung bei den Männern in der Universum-Geschichte seit Tigers Kampf 1997 gegen Virgil Hill. Insgesamt schreibt dieser Kampf deutsche Box-Geschichte, da zum ersten Mal ein deutscher Profiboxer zwei WM-Gürtel in einem fremden Land vereinen kann. Außerdem sind wir sehr stolz und glücklich, dass erneut ein Boxer den WBA-Gürtel gewinnen kann, den Dariusz damals gegen Hill schon gewonnen hatte. Das zeigt die Besonderheit dieses Duells. Schumenov ist ein starker Mann. Das wir ein sehr enger Kampf. Aber man muss auch mal solche Vereinigungskämpfe machen und nicht nur drüber reden. Wir freuen uns sehr auf …

WEITERLESEN →