Top News

Klitschko vs. Povetkin: Uneinigkeiten über die Dopingtests

Bei dem für 5. Oktober geplanten WM-Kampf zwischen Wladimir Klitschko und Alexander Povetkin gibt es Uneinigkeiten, wer die Dopingtests durchführen soll. Während Povetkins Team die Tests von der RUSADA (Russian Anti Doping Agency) durchführen lassen will, besteht Klitschko auf die deutsche NADA (Nationale Anti Doping Agentur), die normalerweise bei seinen Kämpfen für die Dopingkontrollen zuständig ist. Laut BoxingScene hat Klitschkos Manager Bernd Bönte sogar gedroht, den Kampf platzen zu lassen, obwohl Klitschko mit 17 Millionen Dollar die höchste Börse seiner Karriere kassieren würde. Povetkins Manager Vlad Hrunov hat nun vorgeschlagen, dass beide Boxer von der NADA, RUSADA und VADA (Voluntary Anti Doping Agency) gemeinsam getestet werden sollen. Ob Klitschkos Team auf diesen Vorschlag eingeht, bleibt abzuwarten. © adrivo Sportpresse GmbH

WEITERLESEN →